Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel Hier kann man über aktuelle Urteile & Entscheidungen sowie Rechtsmittel diskutieren ( Nur für registrierte Nutzer )


:  52
Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.05.2017, 12:24   #26
Solanus
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Solanus
 
Registriert seit: 08.08.2006
Beiträge: 2.034
Solanus Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bewerbung muss bewiesen werden

Egal, ob dieses Urteil existiert oder ein Fake ist, es wird sich durchsetzen. Siehe WUB!

Was bedeutet dies für den HE? Ab sofort darauf achten, dass die geforderte Nachweisart für Bewerbungen in der zugehörigen EGV ausdrücklich geregelt wird. Anders herum ein weiteres Argument um eine EGV (VA) anzugreifen. (mangelnde Regelung zur Art des Nachweises von VV-Bewerbungen)
Solanus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 12:41   #27
0zymandias
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von 0zymandias
 
Registriert seit: 31.07.2012
Beiträge: 6.255
0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias 0zymandias
Standard AW: Bewerbung muss bewiesen werden

Eine Bewerbung per Fax rückt einen aber schon in die Nähe einer Negativ-Bewerbung (Link).

Da müsste man langsam autonome Bewerberzellen mit mindestens drei Mitgliedern gründen, die sich gegenseitig die Bewerbung bezeugen.

Aber schön, dass das erste Sommerloch in Landshut aufging.

So, jetzt muss ich noch schnell die Domain "Bewerbungszeuge24" anmelden.
__

"Alles, was man zum Leben braucht, ist Unwissenheit und Selbstvertrauen, dann ist der Erfolg sicher." - Mark Twain

"Things fall apart; the jobcenter cannot hold;
Mere anarchy is loosed upon the world"
"The best lack all conviction, while the worst
Are full of passionate intensity." - William Butler Yeats
0zymandias ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 13:42   #28
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 660
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Bewerbung muss bewiesen werden

Für mich der Beweis, dass der alte Spruch "vor Gericht und auf hoher See" immer noch Bestand hat.

Ich hoffe man bekommt bald mehr Infos über die genauen Hintergründe.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 13:47   #29
götzb
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von götzb
 
Registriert seit: 05.04.2008
Ort: in der Bucht
Beiträge: 1.457
götzb götzb götzb götzb götzb götzb götzb
Standard AW: Bewerbung muss bewiesen werden

Wäre ich Arbeitgeber, würde ich auch angesichts des Urteils meine Stellenangebote nicht mehr über die Agenturen und Jobcenter offerieren.
__

Mit Sabotage gegen Zwangsarbeit und Shicejobs oder sei strunzdoof und besitze 2 linke Hände im Hungerlohn Job

"Sozial ist was Arbeit schafft", oder "Vollbeschäftigung statt Gerechtigkeit" - Wer solche Sprüche klopft, gehört auf den Mond geschossen !
götzb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 14:18   #30
293949
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.11.2009
Beiträge: 1.735
293949 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Solange es kein BSG-Urteil zu diesem Thema gibt, können die jeweiligen SG Gerichte vor Ort entscheiden wie es 'passt'-so kommt es ganz auf den/die Richterin an +ihr entsprechendes 'Weltbild' an. Auf der sicheren Seite ist mensch als Hartz 4 Kläger i.d.R. wenn den JC klar Formfehler bei Bescheiden nachgewiesen werden kann. Darum stets zuerst Bescheide auf ihre Rechtsfähigkeit abklopfen.
293949 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 16:12   #31
RobbiRob
Elo-User/in
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 660
RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob RobbiRob
Standard AW: Bewerbung muss bewiesen werden

Die meisten Unternehmen in meinem Bereich machen das seit min. 5 Jahren schon nicht mehr, ausser bei Azubis.

Die einfachen Jobs sind eh alle ausgelagert und werden im Werkvertrag vergeben.

AÜG ist auch seit langem schon nicht mehr gewollt, wegen der Problematik mit den Arbeitnehmervertretern.
Ich sehe deshalb auch so gut wie keine Zeitarbeitsfirmen, es sei denn als Untersubs bei den Werkverträgen.

Das ist die traurige Realität.
Richtige Jobs können sie folglich gar nicht mehr vermitteln, da die auf anderen Wegen vergeben werden.

Was übrigbleibt sind Zeitarbeit oder Helferjobs bei den Firmen, die das selten noch selber machen und nicht tarifgebunden sind.
RobbiRob ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 17:27   #32
swavolt
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.07.2011
Ort: Oldenburg
Beiträge: 8.714
swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt swavolt
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Das Aktenzeichen "S 7 AS 465/1" kann nicht stimmen, da es aus 2001 stammt.
swavolt ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 17:32   #33
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Dann müsste es auf ".../01" enden.
Ich vermute eher, dass die letzte Ziffer irgendwo "abhanden gekommen" ist.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 18:06   #34
Hannes63
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 408
Hannes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Streit um Arbeitsbemühungen: Bewerbung muss bewiesen werden

Meinetwegen zukünftig gerne per Fax. Ich hab den (fast) besten Nachweis und kosten tut es auch fast nichts. Aber ich glaube nicht das das die Arbeitgeber sehr erfreuen wird.
Hannes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.2017, 18:10   #35
Pixelschieberin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Pixelschieberin
 
Registriert seit: 02.07.2011
Beiträge: 3.429
Pixelschieberin Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Zitat:
Der bloße Versand mit einfachem Brief sei dagegen nicht ausreichend.
Quelle: Pressemitteilung des SG Landshut v. 15.05.2017
Das wirft die Frage auf, ob der VV auf dem vom Gericht favorisiertem Weg angelandet ist.
Wurst wider wurst.
Zitat:
Dies sei etwa möglich durch den Versand der Bewerbung mittels Einwurf-Einschreiben [...]
In Wirtschaft & Recht habe ich gelernt, mit einem Einschreiben läßt sich lediglich beweisen, daß ein Umschlag von A nach B versandt wurde.
Mehr nicht.
Behauptet der Empfänger, es sei keine Bewerbung im Umschlag gewesen, steht der Kläger genau so blöd da wie ohne Einschreiben.
Er ist immer noch in Beweisnot.

Fraglich, ob sich nicht der Zeuge bewegen ließe, endlich seine Aussage zu machen.
Ich meine den, der gesehen hat, wie der HE das Anschreiben eingetütet und die Post vor seinen Augen eingeworfen hat.

Zu den beamtisch-realitätsfernen Vorschlägen des Gerichts:
Wie mans macht, ists verkehrt. Es soll AGs geben, die es ich verbitten, zusätzlich behelligt zu werden.

Im Umgang mit Geschäftspartnern, die mir nicht koscher erscheinen, bevorzuge ich die Methode "doppelt gemoppelt.
__

Mostly harmless...
„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“ (A. Lincoln)
„Der Elo geht so lange zum JC, bis er bricht." (Aus unveröffentlichten Werken des Ozymandias)
Pixelschieberin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 16:24   #36
Makale
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 28.01.2013
Beiträge: 2.823
Makale Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Mich würde mal die Entscheidung im Volltext interessieren. Ich glaube kaum, dass das Gericht eine Entscheidung unter völliger Missachtung der Grundsätze des § 130 BGB getroffen hat.

Vorstellbar für mich wäre, dass der vermutlich rechtsunkundige sowie nicht anwaltlich vertretene Kläger sich in Widersprüche verhakt hat und deshalb das Gericht das Absenden der Bewerbung als bloße Schutzbehauptung ansah.
__

Das "Aktivierungsregime" des SGB II und SGB III ist zweifelsohne gescheitert.
Makale ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 22:06   #37
flandry
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort
Beiträge: 1.216
flandry flandry flandry
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Sinnigerweise hört man in den Jobcentern oft den Spruch: Das SG ist für uns nicht zuständig, interessiert uns also nicht.
Aber eigentlich nur, wenn das Urteil positiv für Elo's ausfällt.
Der Spruch muss dann auch gelten, wenn das Urteil negativ für Elo's ist.

Wäre doch mal eine Sache für eine parlamentarische Anfrage. Am besten noch vor der Bundestagswahl.
Und vielleicht anschließend für eine Gesetzesänderung. Naja, ob es zu mehr als einem Gesetzesantrag kommt ist eine andere Sache.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2017, 22:19   #38
2wie Pech u Schwefel
Elo-User/in
 
Benutzerbild von 2wie Pech u Schwefel
 
Registriert seit: 05.09.2016
Beiträge: 119
2wie Pech u Schwefel 2wie Pech u Schwefel
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Und wie beweist mir das Jc ob ich einen VV auch wirklich erhalten habe. Den ich in Wahrheit nicht bekommen habe. Genauso?
2wie Pech u Schwefel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2017, 20:53   #39
XxMikexX
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von XxMikexX
 
Registriert seit: 11.02.2012
Beiträge: 2.849
XxMikexX
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Sinnigerweise hört man in den Jobcentern oft den Spruch: Das SG ist für uns nicht zuständig, interessiert uns also nicht.
Aber eigentlich nur, wenn das Urteil positiv für Elo's ausfällt.
Der Spruch muss dann auch gelten, wenn das Urteil negativ für Elo's ist.
Mir ist auch neu, das Sozialgerichte in erster Instanz Grundsatzurteile fällen können.
XxMikexX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 19:39   #40
dagobert1
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2012
Ort: örtlich
Beiträge: 4.336
dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1 dagobert1
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

juris hat seine Meldung korrigiert, das richtige Aktenzeichen lautet:
S 7 AS 465/16
https://www.juris.de/jportal/portal/...enachricht.jsp

Hab ich oben also richtig vermutet:
Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
Ich vermute eher, dass die letzte Ziffer irgendwo "abhanden gekommen" ist.
dagobert1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 19:48   #41
Hannes63
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.03.2015
Beiträge: 408
Hannes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Zitat von dagobert1 Beitrag anzeigen
juris hat seine Meldung korrigiert, das richtige Aktenzeichen lautet:
S 7 AS 465/16
https://www.juris.de/jportal/portal/...enachricht.jsp

Hab ich oben also richtig vermutet:
Ich hoffe der Richter wird auch mal Leistungsempfänger. Dann merkt er was für einen Schwachsinn er da beschlossen hat.
Hannes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.2017, 22:00   #42
Vidya
 
Benutzerbild von Vidya
 
Registriert seit: 15.04.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.053
Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya Vidya
Standard AW: SG Landshut Arbeitsloser Leistungsempfänger muss Bewerbung beweisen

Zitat von Hannes63 Beitrag anzeigen
Ich hoffe der Richter wird auch mal Leistungsempfänger. Dann merkt er was für einen Schwachsinn er da beschlossen hat.
Glaub ich nicht. Alles hat seine Gründe. Dem Richter an sich sind Elos meist völlig schnuppe. Was könnte dann der Grund für diese Entscheidung sein.

Passen köönte es , wenn der Richter vielleicht auch Beteilugngen an der Post oder sogar Aktien hätte. Genauso , wie das dem Bund gefallen könnte, denn der hat Anteile an der Post - und das sind nicht wenige .

Also wäre beiden geholfen , wenn eine inzwischen teure und bisher nicht sehr erfolgreiche Versandsparte neu belebt wird Wäre dann wahrscheinlich eine bombensichere Strategie in eigener Sache.

Und dem Jobcenter sind damit -ganz nebenbei -wieder ein paar neue Sanktionsmöglichkeiten eröffnet wurde.Haben die dann noch etwa ihre Depots sogar noch verglichen und eine Prognose gewagt -oder gar einen Deal ? Da komme ich doch glatt ins Grübeln...

So muss man das wahrscheinlich verstehen wollen Mit wahrscheinlich sehr viel Kulisse... Denn rein logisch ist das eine Ohrfeige für die Glaubhaftigkeitsthese, die eigentlich gegenüber dem Elo vorrangig gelten sollte und auch in vielen Weisungen der JC aktuell so enthalten sind .

Und -was soll eigentlich diese Fokussierung auf den Zugang der Bewerbung? Eine Pflicht des AG ,die überhaupt lesen zu müssen -die ist nirgendwo zu finden . Eine damit verbundende neue Chance dadurch den Arbeitsplatz eher bekommen zu können auch nicht
Also -solange das überhaupt nicht gesichert ist... alles Jacke wie Hose -weiterhin.

Für den Elo besonders bitter -für etwaige Kulissenschieber im Vorfeld ganz sicher nicht.

Geändert von Vidya (22.05.2017 um 22:11 Uhr)
Vidya ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsloser lässt Buchstaben weg - plötzlich klappt’s mit der Bewerbung Hartzeola Archiv - News Diskussionen Tagespresse 7 07.09.2014 11:26
bewerbung per post soll ich beweisen das ich abgeschikt habe Shuno ALG II 15 02.07.2014 21:35
Muss ich beweisen das ich mich beworben habe?Oder Arge ? Kangal AfA /Jobcenter / Optionskommunen 7 16.04.2010 16:57
Wer muss Zahlung beweisen neuling08 ALG II 4 27.11.2009 20:59
L 8 AL 18/03 Leistungsempfänger muss seinen Bescheid nicht k Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 16.06.2006 11:42


Es ist jetzt 19:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland