QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel Hier kann man über aktuelle Urteile & Entscheidungen sowie Rechtsmittel diskutieren ( Nur für registrierte Nutzer )


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 07.07.2009, 18:30   #1
WillyV
Gast
 
Benutzerbild von WillyV
 
Beiträge: n/a
Standard Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

www.elo-forum.org

Alle LSG, die bisher damit befasst waren, haben ebenso gurteilt.
Und das ist gut so.
Ich habe darüber mehrfach berichtet.

Nur die Richterin am BSG, Sabine Knickrehm, sowie die Richter am BSG, Dr. Thomas Voelzke und Dr. Wolfgang Spellbrink, äußern dagegen Bedenken.
Bisher ist dazu aber noch keine Revision beim BSG anhängig.

Siehe: www.elo-forum.org
 
Alt 07.07.2009, 18:51   #2
canigou
Gast
 
Benutzerbild von canigou
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

Hast Du denn auch einen Link zum LSG in NRW?

Ich finde dazu bisher kein Urteil.

Danke.
 
Alt 07.07.2009, 19:39   #3
WillyV
Gast
 
Benutzerbild von WillyV
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

In der PDF ist nur der Link auf das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen.
 
Alt 07.07.2009, 21:43   #4
dr.byrd
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

Zitat von WillyV Beitrag anzeigen
Nur die Richterin am BSG, Sabine Knickrehm, sowie die Richter am BSG, Dr. Thomas Voelzke und Dr. Wolfgang Spellbrink, äußern dagegen Bedenken.
Bisher ist dazu aber noch keine Revision beim BSG anhängig.

Siehe: www.elo-forum.org
Wenn man deren Logik folgt, kann man auch den Schluss ziehen, der gesamte § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II ist grundgesetzwidrig.

P.S. In NRW kenne ich dazu noch kein Urteil des LSG. Da muss erst noch jemand kommen und sein Recht durchfechten.
dr.byrd ist offline  
Alt 16.11.2009, 15:30   #5
WillyV
Gast
 
Benutzerbild von WillyV
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

Unterkunftskosten bei nichterforderlichem Umzug in eine andere Stadt

Landessozialgericht Berlin-Brandenburg, Az.: L 34 AS 1724/08, U.v. 10.09.2009

Bei einem nicht erforderlichem Umzug werden weiterhin nur Leistungen in Höhe der bisherigen Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen waren.

Erhöhen sich nach einem nicht erforderlichen Umzug die angemessenen Aufwendungen für Unterkunft und Heizung, werden die Leistungen weiterhin nur in Höhe der bis dahin zu tragenden Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen waren.

www.sozialgerichtsbarkeit.de

Die Revision war gemäß § 160 Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 1 SGG zuzulassen, da die Rechtssache grundsätzliche Bedeutung hat.

S.dazu: www.elo-forum.org
 
Alt 16.11.2009, 22:45   #6
Kikaka
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Kikaka
 
Registriert seit: 01.04.2008
Beiträge: 3.235
Kikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka EnagagiertKikaka Enagagiert
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

-Damit gilt die neue Arge- Parole ( zumindest in Berlin-Brandenburg ) :

- Umzüge müssen als nicht erforderlich eingestuft werden damit an KdU gespart werden kann.
- Die Daumenschrauben für Umzugsbewilligungen werden angezogen
- Umzüge ohne Bewilligung der Argen enden im finanziellen Desaster e
- Das Gericht errichtet eine Bannmeile für Hartzler in Berlin-Brandenburg .
Kikaka ist offline  
Alt 17.11.2009, 00:08   #7
dr.byrd
Unbestätigter Zugang (Email gültig?)
 
Benutzerbild von dr.byrd
 
Registriert seit: 25.11.2007
Beiträge: 2.921
dr.byrd dr.byrd
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

Zitat von WillyV Beitrag anzeigen

Die Revision war gemäß § 160 Abs. 1 und Abs. 2 Nr. 1 SGG zuzulassen, da die Rechtssache grundsätzliche Bedeutung hat.
Geht der Kläger denn auch in Revision? Weiß da jemand was?

Die Begründungen des LSG Berlin-Brandenburg sind ja wirklich abenteuerlich.
dr.byrd ist offline  
Alt 15.03.2010, 22:09   #8
WillyV
Gast
 
Benutzerbild von WillyV
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Zu: LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II

B 4 AS 60/09 R
Vorinstanz: LSG Berlin-Potsdam, L 34 AS 1724/08
Verstößt die Regelung des § 22 Abs 1 S 2 SGB 2 bei einem Umzug außerhalb des örtlichen Wohnungsmarktes gegen die verfassungsrechtlich garantierte Freizügigkeit?

BSG, anhängige Rechtsfragen des 4. Senats, Stand: 11. März 2010
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
53 or 09, hessen, reichweite, satz

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
LSG Hessen L 7 AS 53/09 B ER, Zur Reichweite des § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II dr.byrd ... Unterkunft 0 07.07.2009 11:14
§ 63 Abs. 1 Nr.6 SGB 2/§ 60 Abs.1 Satz 1 Nr. 2 SGB/§ 63 Abs.1 Nr.6 SGB 2 Xas Allgemeine Fragen 0 04.11.2008 21:18
Leistungsausschluss Zugewanderte § 7 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 SGB II Martin Behrsing ALG II 1 18.07.2008 14:38
Der Satz der Sätze... Zwergenmama Allgemeine Fragen 28 04.07.2006 19:15
§ 37 Abs. 1 Satz 1 SGB III Bernd ALG I 3 06.10.2005 10:47


Es ist jetzt 23:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland