Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel Hier kann man über aktuelle Urteile & Entscheidungen sowie Rechtsmittel diskutieren ( Nur für registrierte Nutzer )


:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 14.11.2012, 18:22   #1
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard Mobbingbedingte Arbeitsaufgabe führt zu keiner Hartz-IV-Sanktion

Zitat:
Anforderung an "wichtigen Grund" im Bereich des SGB II geringer als im Sperrzeitenrecht der Arbeitslosenversicherung

Sanktionen treten im Bereich der Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II ("Hartz-IV") ein, wenn der Leistungsempfänger seine Bedürftigkeit durch bestimmte Verhaltensweisen herbeiführt, etwa durch eine Arbeitsaufgabe, und er dafür keinen wichtigen Grund hat. Die Anforderungen an den wichtigen Grund sind dabei im Bereich des SGB II aber geringer als im Sperrzeitenrecht der Arbeitslosenversicherung, weil es sich anders als dort nicht um eine beitragsfinanzierte Leistung handelt, sondern um eine steuerfinanzierte. Dies geht aus einer Entscheidung des Landessozialgerichts Rheinland-Pfalz hervor.
Urteil > L 3 AS 159/12 | Landessozialgericht Rheinland-Pfalz | Mobbingbedingte Arbeitsaufgabe führt zu keiner Hartz-IV-Sanktion < kostenlose-urteile.de
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2013, 20:06   #2
Hartzeola
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.019
Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola Hartzeola
Standard AW: Mobbingbedingte Arbeitsaufgabe führt zu keiner Hartz-IV-Sanktion

Zitat:
Auch nach Kündigung der Arbeitsstelle Hartz-IV-Leistungen bei Mobbing gültig

zuletzt aktualisiert: 22.08.2013 - 08:36 Mainz (RPO). Wer seinen Job kündigt erhält eine Sperrzeit und kein Arbeitslosengeld. Liegen allerdings wichtige Gründe vor, müssen Hartz IV-Leistungen gezahlt werden. Der Fall einer Frau in Mainz zeigt das Mobbing dazu gehört.
Auch nach Kündigung der Arbeitsstelle: Hartz-IV-Leistungen bei Mobbing gültig
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2013, 18:17   #3
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.034
verona verona verona verona verona verona
Standard AW: Mobbingbedingte Arbeitsaufgabe führt zu keiner Hartz-IV-Sanktion

Das muss aber ein sozialer Richter gewesen sein, dass ihr ohne ärztliche Aussage geglaubt wurde. Leider aber auch kein Fall, worauf man sich ggf. berufen könnte.
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsaufgabe, führt, hartzivsanktion, mobbingbedingte

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz IV führt in Obdachlosigkeit HartzDieter Archiv - News Diskussionen Tagespresse 62 30.06.2011 13:39
Aufhebungsvertrag und die Sperrzeit wegen Arbeitsaufgabe WillyV Diskussionsbereich-> Urteile / Entscheidungen / Rechtsmittel 0 05.04.2011 15:57
Rechtswidrige 100%-Sanktion führt zur Strafanzeige gegen die ARGE MK Tel_ko-Richter Erfolgreiche Gegenwehr 0 26.12.2010 21:43
Österreich führt Hartz-IV ein Die Antwort Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 19.03.2010 21:27
Der Weg aus Hartz IV führt nach Paris Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 25.11.2008 22:27


Es ist jetzt 13:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland