Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  24
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2011, 15:52   #26
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

ich würde ganz sicher nicht darauf hinweisen, dass sie mit mir(aus unwissenheit)einen unbefristeten arbeitsvertrag abschließen.

unwissenheit schützt vor strafe nicht

ansonsten
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2011, 15:54   #27
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat:
könntest du nicht tatsächlich versuchen, diesen "Bürgerarbeitsjob" zu bekommen....dann den Vertrag unterschreiben...da er ja vermutlich rechtswidrig ist (3 statt 2 jahre befristet) auf Festeinstellung klagen und dann auch noch auf "tariflicher" Bezahlung?
Das wäre natürlich wirklich nicht übel. Aber ist leider nur eine 50:50 Chance. Auf das Gesicht bei einem eventuellen Vorstellungsgespräch bin ich gespannt.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 17:21   #28
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Nach einer Beschwerde über das Kundenreaktionsmanagement habe ich es nun sogar schriftlich vom JC, dass die Bürgerarbeit völlig freiwillig ist!
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 17:44   #29
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Nach einer Beschwerde über das Kundenreaktionsmanagement habe ich es nun sogar schriftlich vom JC, dass die Bürgerarbeit völlig freiwillig ist!
Super !
Könntest Du die Bestätigung eventuell hier mal anonymisiert hochladen?

Viele Grüsse !
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2011, 19:13   #30
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Nach einer Beschwerde über das Kundenreaktionsmanagement habe ich es nun sogar schriftlich vom JC, dass die Bürgerarbeit völlig freiwillig ist!
Bitte bitte her damit
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 09:25   #31
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
Super !
Könntest Du die Bestätigung eventuell hier mal anonymisiert hochladen?

Viele Grüsse !
Gerne! Bitte schön! Siehe zweite Seite:

Zitat von : Temleiterin;

Da die Teilnahme auf Freiwilligkeit basiert und für Sie keine Verpflichtung ist ….
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 09:46   #32
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat:
…für Sie keine Verpflichtung ist…
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 09:48   #33
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Was willst du sagen / fragen / wissen? Wo ist das Problem?
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 12:07   #34
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Ich schließe daraus:

Wenn die Bürgerarbeit für @teddybear freiwillig ist, ist sie auch für alle anderen freiwillig.
Daraus folgt nun, daß Bürgerarbeit nicht per VV vorgeschlagen werden darf bzw. man sich dann nicht bewerben muß.

Das ist doch schonmal viel Wert !
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2011, 13:04   #35
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Ja was freiwillig ist, kann nicht verpflichtent sein und somit schon gar nicht sanktioniert werden. Fragt sich nur, ob die Antwort der Teamleiterin hier auch so ausgefallen wäre, wenn die Beschwerde nicht über das Kundenreaktionsmanagement gelaufen wäre!

Ich hatte natürlich überhaupt nichts gegen Bürgerarbeit nur wollte ich diese sofort antreten und nicht etwa erst, nach einer ewig andauernden so genanten sechsmonatigen "Aktivierungsphase".

Man konnte ja nicht einmal 100%ig sagen, ob ich nach Aktivierungsphase überhaupt eine Bürgerarbeit bekomme. Zudem habe ich mich schon durch Eingliederungsvereinbarung verpflichtet mich aktiv ins Blaue hinein zu bewerben.

Also, wie offt soll ich mich noch für die gleiche Sache verpflichten?
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 00:34   #36
AQA Informationsbüro
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.06.2007
Ort: Maintal
Beiträge: 769
AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro AQA Informationsbüro
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
Hi @ all,

die erste Frage ist doch, ob es überhaupt rechtens ist, daß Bürgerarbeit per VV erlassen wird? Falls nein, braucht man sich ja garnicht erst zu bewerben !
das kann man so nicht sagen. es gibt eine ganze reihe von situationen, wir
kenne das vor allem mit den EGV VAs, wenn sie eine MAE enthalten, bei
der es in der praxis durchaus ratsam ist, seine "pflicht" zu erfüllen, bis
man den bescheid (per EA) angefochten hat, da man sonst eine sanktion
bekommt.

dem amt ist es nämlich vollkommen egal, ob die zuweisung oder eine massnahme
selbst illegal sind, insofern kann das auch nicht unser massstab sein.

insbesondere würde ich grundsätzlich zu solchen terminen gehen (bei massnahmen
gilt die meldepflicht und bei richtigen jobs das "alle möglichkeiten zu nutzen die
hilfebedürftigkeit zu verringern") ... denn später vor gericht kann man oft nur sehr
schlecht damit argumentieren, dass man sich einen wie auch immer gearteten "job"
auf der basis von vermutungen nicht angeschaut hat.

imerhin könnte ja die massnahme oder das stellenangebot selbst, was man da
per (falschem) einladungsschreiben oder per (rechtswidrigem) bescheid bekommen
hat, durchaus legal und seriös (bzw. der form nach eben "legal") sein, dann hat
man gelitten, wenn man nicht zum vorstellungstermin bzw. zum massnahmeantritt
gekommen ist.

btw:
lol, "AstA - Integrationsprojekt Arbeit statt Arbeitslosigkeit".
wir werden von schildbürgern regiert!
AQA Informationsbüro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 03:51   #37
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

relativ OT:

Zitat von AQA Informationsbüro Beitrag anzeigen
...
btw:
lol "AstA - Integrationsprojekt Arbeit statt Arbeitslosigkeit".
wir werden von schildbürgern regiert!
Für mich ist das Akronym "AstA" schon anders und eindeutig belegt. Diese zusätzliche und neue Bedeutung kränkt mich ein wenig und in meinem tiefsten Innern.

kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 07:58   #38
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Gestern habe ich beide Bewerbungen (VV und regulär) beim Arbeitgeber in den Briefkasten geworfen. Jetzt heißt es erstmal abwarten.

Mal nebenbei: Im VV steht ja immer fett gedruckt, dass das JC eine Antwort ob man sich beworben hat bis zum xx.xx.xx erwartet. Gibt es dafür eine Rechtsgrundlage? Ich glaube nein und deshalb ist dem wahrscheinlich auch nicht nachzukommen. Die Ergebnisse lege ich beim nächsten Termin vor und Ende.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 16:41   #39
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Gestern habe ich beide Bewerbungen (VV und regulär) beim Arbeitgeber in den Briefkasten geworfen. Jetzt heißt es erstmal abwarten.

Mal nebenbei: Im VV steht ja immer fett gedruckt, dass das JC eine Antwort ob man sich beworben hat bis zum xx.xx.xx erwartet. Gibt es dafür eine Rechtsgrundlage? Ich glaube nein und deshalb ist dem wahrscheinlich auch nicht nachzukommen. Die Ergebnisse lege ich beim nächsten Termin vor und Ende.
Hi,

jetzt mal abgesehen, ob das Ding rechtswidrig ist oder nicht und ob beworben oder nicht, den Termin zur Abgabe des Antwortschreibens würde ich auf jeden Fall einhalten und zwar aus ganz paraktischen Gründen:

Wenn der Termin ohne Antwort überschritten ist, setzt sich bei denen ganz automatisch die Sanktionsmaschine in Gang, soll heissen, es werden proforma erstmal Anhörungen verschickt!

Grüsse
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 17:01   #40
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Und das weißt du woher?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 17:09   #41
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Und das weißt du woher?
ich "vergaß" hin und wieder mal die Antwortschreiben pünktlich einzureichen
und ca. eine Woche später war pünklich die Anhörung im Briefkasten!

Seitdem versuche ich immer dran zu denken, auch wenn die Frist in der Regel viel zu kurz ist, hauptsache die kriegen Ihre Antwort !

Viele Grüsse
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 17:14   #42
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Naja für diese Frist gibt es keine Rechtsgrundlage und das Anhörungsschreiben… naja ist mir auch egal, solang ich mir nix vorzuwerfen habe. Aber danke für die Info.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.10.2011, 22:20   #43
sumse
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von teddybear Beitrag anzeigen
Nach einer Beschwerde über das Kundenreaktionsmanagement habe ich es nun sogar schriftlich vom JC, dass die Bürgerarbeit völlig freiwillig ist!


die kennen ihre eigene gesetze nicht
da steht aber was anderes drin als freiwilligkeit^^
  Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 07:20   #44
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Ich glaube auch noch nicht dran, dass das freiwillig ist.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 07:31   #45
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.038
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Ich glaube auch noch nicht dran, dass das freiwillig ist.
Sende doch selbst eine Anfrage.
Hartzeola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 07:36   #46
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Sende doch selbst eine Anfrage.
Oh man. Na klar!!!
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 09:34   #47
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat:
vielen Dank für Ihre E-Mail.

Leider kann Ihr Anliegen bei der Agentur für Arbeit nicht bearbeitet werden.

Bitte wenden Sie sich an Ihr zuständiges Jobcenter
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 09:42   #48
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.038
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Vielleicht Wirtschaftsministerium anfragen?

https://www.bmwi.de/BMWi/Navigation/...e/kontakt.html
Hartzeola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 10:35   #49
HimbeerTony->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 902
HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony HimbeerTony
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Oh mann, das ist mal wieder typisch für den Saftladen!

Aber wenn die Ihre eigenen Richtlinien nicht mal kennen, kannst Du denen natürlich auch einen vom Pferd erzählen!




Grüsse
HimbeerTony ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2011, 10:41   #50
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Darf Bürgerarbeit als VV angeboten werden

Zitat von HimbeerTony Beitrag anzeigen
Oh mann, das ist mal wieder typisch für den Saftladen!

Aber wenn die Ihre eigenen Richtlinien nicht mal kennen, kannst Du denen natürlich auch einen vom Pferd erzählen!
Wohl eher nicht. Für deren Bullshit können die nicht sanktioniert werden. Ich dagegen schon.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angeboten, bürgerarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
was darf angerechnet werden??? jessymarco10 ALG II 10 08.07.2011 08:39
Bürgerarbeit soll zu Leiharbeit werden ??!! ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 17 27.04.2011 19:09
Aktivierungsphase Bürgerarbeit- was darf ein Coach? Heidenreich Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 14 18.01.2011 18:02
Es darf gelacht werden: CDU will im Osten stärkste Partei werden claudiak Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 29.06.2008 13:44
Wann darf ALG I auf ALG II angerechnet werden? Annemirl ALG II 15 20.08.2006 20:12


Es ist jetzt 00:02 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland