Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  39
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2011, 19:58   #26
Der Brian->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 30.01.2011
Ort: Dort, wo die Optionskommune weitermacht, wo 1933 ein anderer angefangen hat ...
Beiträge: 364
Der Brian Der Brian
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Habe ich irgendwas nicht mitbekommen?
Bei Bürgerarbeit geht es um 30 Stunden die Woche. Wo nehmt ihr alle diese zusätzlichen 10 Stunden her? Weiterbildung?? Wo steht denn das? Was soll das sein? Kann mir das jemand plausibel erklären? Blick nicht durch.


Moin Vader,

Beitrag #1 steht´s doch drin. Das wird jetzt die eierlegende Wollmilchsau: Ein-Euro-Job = "nur" max. 30 Stunden, damit der Knecht auch noch "Zeit" hat, sich zu bewerben. Bürgerarbeit hier bis 40 Stunden, wovon man ihm 10 Stunden mittels "Weiterbildung" angedeihen lässt a la Bewerbungstraining oder "wie binde ich mir die Schuhe richtig zu", "wie koche ich heißes Wasser ohne das es anbrennt" und weiteren sinnbefreiten Schwachsinn ...

Früher nannte man sowas RAD - ReichsArbeitsDienst ...

MfG
Der Brian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 20:05   #27
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Wie soll das in der Praxis aussehen?
Früh 8 Uhr bis 14 Bürgerarbeit, 15 oder 16 uhr bis 18 Uhr in irgendeiner Maßnahme hocken?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 20:19   #28
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Wie soll das in der Praxis aussehen?
Früh 8 Uhr bis 14 Bürgerarbeit, 15 oder 16 uhr bis 18 Uhr in irgendeiner Maßnahme hocken?
Mo: Schulung von 8 bis 16.30 Uhr (1/2 h Pause)
Di-Fr: Bürgerarbeit von 8 bis 16.30 Uhr (1/2 h Pause)

So wie von dir vorgeschlagen wäre ja das Letzte, weil der Schulungsort sicher nicht an der Arbeitsstelle ist.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 20:22   #29
fusselfrei->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2011
Beiträge: 10
fusselfrei
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Ich hätte eine Frage:
Woher stammen denn die Infos? Ich sehe nirgendwo einen Quellennachweis?
Bitte lasst mich nicht dumm sterben ...
fusselfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 20:24   #30
ethos07
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.691
ethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiertethos07 Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Bei aller berechtigter Kritik, die mensch an den Gewerkschaften haben darf (der DGB hat schließlich selbst Hartz IV-Gesetzen einst zugestimmt, doch merken sie dort heute nun doch langsam, dass ihnen nach und nach damit auch ihre Beiträge zahlenden Stammbelgeschaften wegbrechen) kann ich nur empfehlen:

Sich möglichst schnell mit der zum geplanten Einsatz zugehörigen Gewerkschaft in Verbindung setzen und sich mit dieser gemeinsam, möglichst auch über dirkete Aktionen beim Träger, oder zumindest juristisch dem "Kampf" um die Sozialstandards (Bezahlung nach Tarif, Einhaltung der Arbeitszeiten usw.) zu stellen .

Diese gesellschaftliche Auseinandersetzung wird garantiert langwierig sein... Aber - einfach schön brav nun wieder alles schlucken, was ein Träger von einem wünscht, geht bei "Bürgerarbeit" á la Jobcenter und Träger wirklich nun nicht mehr!
__

Viele Grüße aus Berlin
----------------------------------------------------------

  • 10 Euro Mindestlohn (brutto + lohnsteuerfrei)!
    500 Euro ALG II (Regelsatz) plus volle KdU!
  • Sanktionen zerbröseln!

--------------------------------------------------------
N.B. Meine Beiträge sind meine persönlichen Meinungen und keine Rechtsberatung.
ethos07 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 20:40   #31
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Wir sollen also einzeln zur DGB gehen, und Mitgliedsbeiträge zahlen, anders bekommt man keine Beratung!!!!! Und deren Anwälte bekommen dann auch das Geld??? Dann sind die wieder Nutznieser von uns, wie alle anderen auch.

Falsch die DGB soll aktiv Fälle sammeln und an vorderster Front mit den Medien die ganze Kacke mal hochgehen lassen!!! Und auch ihre Lobby leute im Bundestag aktivieren. Die DGB ist uns schuldig erst mal in Vorleistung zu gehen, für die belange der Erwerbslosen und Niedriglöhner. Schliesslich haben sie mit darüber entschieden, sich kaufen lassen..

Worauf sollte sich ein VERTRAUEN in die DGB oder VERDI stützen???

Ich lese nichts darüber das die DGB oder VERDI sich intensiv einsetzen, die billigen Kompromisse von den kennen wir schon, jeden Monat sehbar in der eigenen Börse. Die Gewerkschaften sind doch jetzt erst bei 8, 50 Mindestlohn gelandet. BULLSHIT also!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 21:33   #32
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Mo: Schulung von 8 bis 16.30 Uhr (1/2 h Pause)
Di-Fr: Bürgerarbeit von 8 bis 16.30 Uhr (1/2 h Pause)

So wie von dir vorgeschlagen wäre ja das Letzte, weil der Schulungsort sicher nicht an der Arbeitsstelle ist.
Dann müsste ja die Zeit so im Bürgerarbeit Vertrag festgelegt sein und ich dann zusätzlich vom JC in eine Maßnahme gesteckt werden. Da geht ja gleich der nächste Ärger los.
Hast du eine Quelle für deine Aussage zwecks der Maßnahme? Kann ich das nachlesen irgendwo?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 21:45   #33
fusselfrei->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 20.04.2011
Beiträge: 10
fusselfrei
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

OK. Ich hatte meine Anfrage auf #1 bezogen. In #8 habe ich dann die Antwort gefunden.

Als "Rookie" in diesem Forum habe ich seit einem halben Jahr mitgelesen, und jetzt erwischt mich die komplette H4-Sche...e auch.

Ich weiss aber, dass mir das Forum bisher genügend Munition geliefert hat, um nicht als "kleiner Wicht" beim JC aufschlagen zu müssen.

In diesem Sinne. Erst einmal Danke!

fusselfrei
fusselfrei ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 22:52   #34
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Das entschied das Sozialgericht Berlin (Az. S 55 AS 24251/11 ER).:

Als sittenwidrig gilt eine Vergütung, wenn sie trotz Vollzeitbeschäftigung unter dem Niveau der Grundsicherung liegt. Die Klägerin hatte eine sogenannte Arbeitsgelegenheit in Entgeltvariante nicht angetreten, in der sie für 38,5 Wochenstunden monatlich 900 Euro brutto bekommen sollte. Die Richter befanden, das Entgelt hätte mindestens 1085 Euro betragen müssen, um das Grundsicherungsniveau eines volljährigen, alleinstehenden Hilfebedürftigen zu erreichen. Würde der Wert des jüngsten Existenzminimumsberichts für das gesamte Bundesgebiet zugrunde gelegt, läge das notwendige Entgelt bei 989 Euro brutto beziehungsweise 769,87 Euro netto.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 22:54   #35
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

@Red Bull
Wie sieht denn die Sittenwidrigkeit bei 900 Brutto á 30 Wochenstunden aus?
Bzw. 40 Wochenstunden, wenn das mit dem 10 Stunden "Training" noch stimmen sollte?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:17   #36
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
@Red Bull
Wie sieht denn die Sittenwidrigkeit bei 900 Brutto á 30 Wochenstunden aus?
Bzw. 40 Wochenstunden, wenn das mit dem 10 Stunden "Training" noch stimmen sollte?
ich kann es dir nicht sagen. ich bin bisher nicht in den genuß gekommen. sollte es ja machen (egv per va) hatte noch gegen ortsabwesenheit und potentialanalyse widerspruch eingelegt, dem im vollem umfang entsprochen wurde.

hatte als begründung bürgerarbeit hingewiesen das die gewerkschaft verdi ausdrücklich darauf hinweist, dass bürgerarbeit auf grund fehlender gesetzlicher festlegungen nicht vom geltungsbereich des tarifvertrages öd ausgenommen ist.

ein weiteres zudem rechtliches problem ergibt sich hinsichtlich der befristung auf 3 jahre, denn diese ist lt. § 14 absatz 2 teilzeit und befristungsgesetz unzulässig. zulässig wären max. 2 jahre.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:21   #37
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Eben das sind auch meine Argumente. Mal sehen was beim Vorstellungsgespräch rauskommt.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:28   #38
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
@Red Bull
Wie sieht denn die Sittenwidrigkeit bei 900 Brutto á 30 Wochenstunden aus?
Bzw. 40 Wochenstunden, wenn das mit dem 10 Stunden "Training" noch stimmen sollte?
Egal ob Training oder nicht, es sind dann 40 h und somit sind 900 Euro brutto sittenwidrig.

Bei 30 h isses wohl okay.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:35   #39
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Beteiligung an der Bürgerarbeit unter ÖBS-Bedingungen beschlossen

Pressemitteilung
Berlin, den 03.05.2011
Aus der Sitzung des Senats am 3. Mai 2011:

Auf Vorlage der Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, Carola Bluhm, hat der Senat heute die Grundlagen für die Beteiligung an der Bürgerarbeit unter den Bedingungen des Öffentlich geförderten Beschäftigungssektors Berlin (ÖBS) verabschiedet. Damit wird der ÖBS für die nächsten Jahre auf ein sicheres Fundament gestellt. Die gemeinnützigen Tätigkeiten von Langzeitarbeitslosen für die Stadtgesellschaft können fortgesetzt werden.

Senatorin Bluhm: „Ich bin sehr froh, dass wir den ÖBS weiterführen können. Denn wir haben damit ein bundesweit vorbildliches Projekt geschaffen. Wir haben gezeigt, dass es sinnvoll ist, Arbeit statt Arbeitslosigkeit zu finanzieren. Und zwar sinnvolle Arbeit, die der Stadt, den Kiezen und den Berlinerinnen und Berlinern zugutekommt. Die Erfahrungen mit dem Berliner ÖBS werden in anderen Bundesländern mit Interesse verfolgt. Ich bin mir sicher, dass andere Länder unser Modell nachahmen werden.“

Das Land Berlin wird die Bürgerarbeit zu ÖBS-Bedingungen mit bis zu 16,4 Mio. € pro Jahr mitfinanzieren. Perspektivisch sollen damit etwa 2.300 Plätze für jeweils drei Jahre eingerichtet werden. So werden die Beschäftigungsmöglichkeiten des Berliner ÖBS, die seit 2007 im Rahmen der Jobperspektive nach § 16 e SGB II, des Bundesprogramms Kommunal-Kombi und der Arbeitsgelegenheiten in der Entgeltvariante nach § 16 d SGB II geschaffen wurden, um ein weiteres Instrument ergänzt. Insgesamt sollen so 5.000 Arbeitsplätze im ÖBS sichergestellt werden.

Angesichts stark gekürzter Eingliederungsmittel der Bundesagentur für Arbeit haben die Jobcenter in diesem Jahr die Förderung von ÖBS-Stellen zurückgefahren. Im SGB-Bereich hat der Bund die Mittel für Berlin im Jahr 2011 von vorher 677 Mio. € auf 490 Mio. € um knapp 28 % gekürzt. Durch den Einsatz des Bundesprogramms Bürgerarbeit für den Berliner ÖBS können nun wieder zusätzliche Stellen eingerichtet werden.

Voraussetzung für die Beteiligung Berlins an der Bürgerarbeit ist ein Arbeitnehmer brutto von mindestens 1.300 €, das von Transferleistungen der Job Center unabhängig macht, sowie eine nicht nur kurzfristige Beschäftigung. Das entspricht den bisherigen ÖBS-Förderungen.

Im Rahmen der Bürgerarbeit können langzeitarbeitslose Menschen, nachdem sie eine Aktivierungsphase durchlaufen haben und keine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt gelungen ist, bis zu drei Jahren beschäftigt werden. Die Arbeitsplätze müssen „zusätzlich“ und die Tätigkeiten „im öffentlichen Interesse“ sein. Um das sicherzustellen, werden die Maßnahmen wie bisher mit den örtlichen Arbeitsmarktpartnern in den Berliner Bezirken abgestimmt. Es sollen vor allem Projekte mit gesamtstädtischer Bedeutung, zum Beispiel im kulturellen Bereich, gefördert werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:37   #40
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Bethany Beitrag anzeigen
Egal ob Training oder nicht, es sind dann 40 h und somit sind 900 Euro brutto sittenwidrig.

Bei 30 h isses wohl okay.
Aber wohl legitim, wenn Bürgerarbeit und Maßnahme getrennt läuft. Mal sehen was ich in die Hand bekomme.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:44   #41
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Sehr geil wäre ja das hier:

Mo-Fr. 08.00 bis 15 Uhr Bürgerarbeit, 15.00 bis 16.00 Uhr Weiterbildung.

Natürlich ist der Weiterbildungsbetrieb ein paar km entfernt.

Muss man halt Red Bull saufen und sich Flügel wachsen lassen.

Hatte ich mal bei nem Vorstellungslaberchen über Telefon. (Ja, gab mal Zeiten, da war ich noch doof und naiv.) Sollte in 20 min da sein, da letzter Bewerbertermin, aber wenn ich sofort losgehetzt wäre, dann hätte ich knapp 50 min gebraucht.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 23:45   #42
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Es fehlt immer noch die Quelle zu dieser "Weiterbildung"... So ganz kann ich das noch nicht glauben.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 01:37   #43
überflüssig44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

vader, die quelle ist eine Teamleiterin eines Arbeitsamtes in Berlin. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Schriftlich gibt es noch nicht, soll aber Anfang 2012 soweit sein...
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 16:20   #44
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von Vader Beitrag anzeigen

btw im Anhang der Fragebogen
Ist es möglich, dass du den Fragebogen nochmal als PDF anhängst? Irgendwie bekomme ich immer nur die Fehlermeldung, dass das doc kaputt ist.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 20:27   #45
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Die ersten drei Fragen habe ich entfernt, die passen nicht zu einer Bürgerarbeit.

Angehängte Dateien
Dateityp: pdf fragebogen_BA (1).pdf (94,6 KB, 191x aufgerufen)
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 20:50   #46
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Die kommen hoffentlich schwer ins Rotieren mit der Beantwortung deiner Fragen.

Achso, wollte das PDF schliessen, da fährt mein PC runter. Ist nicht reproduzierbar.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 20:52   #47
Vader
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Ich bin gern offen für Vorschläge, was den Fragebogen angeht.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 21:00   #48
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Ich finde die Fragen passend und gut. Auf deren Antworten würde ich erstmal nichts geben sondern sie notieren. Letztendlich ist dann noch der Arbeitsvertrag zu prüfen.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 22:30   #49
Kirsten_Muller->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.06.2011
Beiträge: 100
Kirsten_Muller
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
Ab 1.1.2012 ist Bürgerarbeit Pflicht, besonders für Arbeitslose, die länger als 1 Jahr ALG II beziehen und über 38 Jahre sind. 50 + werden bevorzugt rangezogen.

Ablehnungen werden mit Sanktionen geahndet, vorgeschlagen werden ins. Jobs in der Altenhilfe, Kita, Schule und Bildung,Gartenpflege, öffentliche Pflege von Grünanlagen, Kiezgänger (bes. Hundekotbeseitigung ect) bis zu 40 stunden die Woche, wobei 10 Stunden Weiterbildung durch Träger ist. Entgelt 900 Brutto.

Die Bürgerarbeit soll in Berlin um weitere 3-6.000 aufgestockt werden. Träger sind unter anderem Kubus, Tandem, Nestor, Bequit und andere.

Wieviel das netto sind kann sich jeder ausrechnen. Damit sollen auch etliche frühere HIWI jobs ersetzt werden, da es mit der Freiwilligenarbeit nicht so funtioniert. Der neue Senat in Berlin wird es richten. Leider ist ja jetzt Schwarz-Rot an der Macht!!! sagte eine Quelle im Jobcenter...
woher stammt diese Information?
Kirsten_Muller ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 22:42   #50
GerdW->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 33
GerdW
Standard AW: bürgerarbeit 3.0 reloaded 2012 -Berlin

Zitat von überflüssig44 Beitrag anzeigen
Ab 1.1.2012 ist Bürgerarbeit Pflicht, besonders für Arbeitslose, die länger als 1 Jahr ALG II beziehen und über 38 Jahre sind. 50 + werden bevorzugt rangezogen.

Ablehnungen werden mit Sanktionen geahndet, vorgeschlagen werden ins. Jobs in der Altenhilfe, Kita, Schule und Bildung,Gartenpflege, öffentliche Pflege von Grünanlagen, Kiezgänger (bes. Hundekotbeseitigung ect) bis zu 40 stunden die Woche, wobei 10 Stunden Weiterbildung durch Träger ist. Entgelt 900 Brutto.

Die Bürgerarbeit soll in Berlin um weitere 3-6.000 aufgestockt werden. Träger sind unter anderem Kubus, Tandem, Nestor, Bequit und andere.

Wieviel das netto sind kann sich jeder ausrechnen. Damit sollen auch etliche frühere HIWI jobs ersetzt werden, da es mit der Freiwilligenarbeit nicht so funtioniert. Der neue Senat in Berlin wird es richten. Leider ist ja jetzt Schwarz-Rot an der Macht!!! sagte eine Quelle im Jobcenter...

Wenn man so ein Job angeboten bekommt, wie kann man sich denn wehren, ohne Strafe?
Kann jemand das einwenig klar und direkt sagen, ohne auf irgendwelche Höhe der Löhne einzugehen?
GerdW ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2012, berlin, buergerarbeit berlin, bürgerarbeit, reloaded

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bürgerarbeit in Berlin teddybear Bürgerarbeit 24 10.01.2012 20:43
Mogelpackung der Regierung: Hartz IV Reloaded Banquo Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 04.12.2010 17:14
Kapitalismus reloaded ? Podiumsdiskussion u.a. mit Prof. Grottian Martin Behrsing NRW 0 29.08.2010 13:01
Bewerbungstraining reloaded, brauche Tipps gegen Datenmißbrauch morris Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 36 17.04.2010 08:55
Helena Fürst, reloaded Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 9 05.09.2009 13:00


Es ist jetzt 05:40 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland