Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  70
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.11.2011, 10:37   #26
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.712
Purzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina EnagagiertPurzelina Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Du bekommst auch am Sonntag Post?
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:17   #27
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

tätigkeitsbeschreibung sollte es doch auch bei bürgerarbeit geben, das ist das erste was man jetzt anfordern sollte. am besten beim jc und beim träger, nur um mal zu sehen ob die übereinstimmen.

und das mit der regulären bewerbung ist nicht schlecht. ich sehe auch keinen grund das bei jedem angebot zu machen.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:22   #28
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Aber ich gehe davon aus, dass die Tätigkeit keinen regulären Job verdrängt. Oder etwa doch? Entscheidet selbst!
Beim schnellen Überfliegen fand ich einige Berufe, die du haben solltest, um diese Arbeit zu machen.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:27   #29
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Beim schnellen Überfliegen fand ich einige Berufe, die du haben solltest, um diese Arbeit zu machen.
An welche denkst du da konkret?
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:35   #30
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
An welche denkst du da konkret?
Na z.B. Fachangestellte/r für Medien- u. Info.Dienste. Laut Jobbörse Arbeitsamt ist das ein eigenständiger Beruf.
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:42   #31
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
Diesmal ist die Berufsbezeichnung nicht ganz eindeutig. Aber ich gehe davon aus, dass die Tätigkeit keinen regulären Job verdrängt. Oder etwa doch? Entscheidet selbst!
Eine Bekannte von mir macht so einen Job als Bürgerarbeit und ist sehr zufrieden.

Der Job ist zusätzlich, früher gab es nicht. Es gibt allerdings jetzt einen Bibliothekar weniger.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:49   #32
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
An welche denkst du da konkret?
Ausgabe und Rücknahme von Medien macht der Bibliothekar.
Der Aufbau des Fachbuchbestandes für die Schule sollte Aufgabe der Schule sein. Du als Laie kannst nicht so gut entscheiden, was in den Augen der Lehrer der Schule als Fachbuch gebraucht wird und ist. An der Schule meines Sohnes machen das die Eltern. Die leiten die Schulbücherei.
Unterstützung der Schüler bei der vor- und Nachbereitung von Unterrichtsprojekten... das sollte auch Lehreraufgabe sein. Das wird hier auch von den Eltern übernommen zum Teil. Bertelsmann war und ist ja für die Privatisierung der Schule. Da kommt dann sowas bei raus. Hast du pädagogische Erfahrungen? Wobei die Pädagogik heuzutage in die Tonne gehört, mMn.
Aktualisierung der Datenbanken gehört mMn in die Hände von IT- Fachkräften.
Gegenseitige Unterstützung in den geöffneten Schulen ist bitte genau was?

Da wird über Fachkräftemangel gejammert, welcher nicht eingestellt werden will von den Stellen, die den Bedarf haben. Wobei ich jetzt nicht in Abrede stellen will, dass du keine Fachkraft, in welcher Richtung auch immer, bist und für die Tätigkeit dort geeignet bist.
Der 1. Arbeitsmarkt wird immer mehr abgebaut zu Gunsten des 2., 3., ... Arbeitsmarktes, der so schleichend aufgebaut wird.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:50   #33
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Der Job ist zusätzlich, früher gab es nicht. Es gibt allerdings jetzt einen Bibliothekar weniger.
Ist das zusätzlich?
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:53   #34
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat:
Aktualisierung der Datenbanken gehört mMn in die Hände von IT- Fachkräften.
Ich bin Fachinformatiker FR Systemintegration. Also schicke ich wieder 2 Schreiben ab. Eine Bewerbung auf VV mit Hinweis auf meine reguläre Bewerbung, in dem ich mich konkret in der IT Bewerbe. Umgang mit Medien ist ja m.M.n. auch DVD etc. ... also könnte das passen.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 11:56   #35
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Es gibt allerdings jetzt einen Bibliothekar weniger.
Und das ist völliger Blödsinn. Zum einen stehen Bibliothekare nicht vorne an der Theke und teilen bücher aus und zum anderen sind Bibliothekare Beamte, die man nicht etwa wegen Bürgerarbeit kündigt.
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:02   #36
warpcorebreach
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Potsdam
Beiträge: 1.905
warpcorebreach Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

ich würde mich garnicht sosehr darauf versteifen das an stelle xy irgendwelche pseudoanforderungen gestellt werden. fakt ist wenn man im rahmen von bürgerarbeit geeignet ist dann ist man es auch bei normaler bezahlung.
warpcorebreach ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:05   #37
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Ausgabe und Rücknahme von Medien macht der Bibliothekar.
Das stimmt so nicht. In der Regel sitzt der Bibliothekar in seinem Arbeitszimmer, verwaltet den Bestand, leitet die Bibliothek, Personal usw. Natürlich kann er mal auch Medien ausgeben (wenn alle anderen Mitarbeiter krank sind), aber das ist NICHT seine Aufgabe.
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:05   #38
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
Und das ist völliger Blödsinn. Zum einen stehen Bibliothekare nicht vorne an der Theke und teilen bücher aus und zum anderen sind Bibliothekare Beamte, die man nicht etwa wegen Bürgerarbeit kündigt.
Sollte ich darauf antworten?
Bist du sicher, dass du Beamten richtig aufgestellt hast? Und wie wäre es mit Angestelltelten im öffentlichen Dienst?
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:13   #39
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Und wie wäre es mit Angestelltelten im öffentlichen Dienst?
So, und diese kündigt man dann ähnlich wie 1€-Jobber oder wie? Bibliothekar (an öfftl. Bibliotheken) ist eine Beamtenstelle, daran hat auch die Bürgerarbeit nichts geändert.
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:17   #40
Anna B.
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 05.07.2011
Beiträge: 7.799
Anna B. Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Hallo,

@vader..ich würd mich regulär bewerben, ohne Hinweis auf den VV....und 1 Tag später eine Bewerbung aufgrund des VV versenden....auch ohne Hinweis auf deine 1. Bewerbung...

wenn diesbezüglich Fragen kommen sollten, hast du die "normal" Bewerbung bereits auf den Postweg gebracht, als der VV kam...

und dann mal schauen, wie reagiert wird...

bin wirklich gespannt..

viel Erfolg

Gruß
Anna
Anna B. ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:19   #41
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
Ausgabe und Rücknahme von Medien macht der Bibliothekar.
Hier in der Hauptstelle der Stadtbücherei machen das mehr u. mehr Maschinen.

Leihe ich mir ein Buch aus, ziehe ich erst meinen Ausweis, dann das Buch über den Scanner, fertig. Braucht man sich nicht am Schalter anstellen.

Zur Rückgabe eines Buches muß man nicht mal mehr ins Gebäude. Da gibt es einen Schacht in der Außenwand des Gebäudes...
Wieder Ausweis hinhalten, dann Buch reinlegen. (Zurückräumen wird es dann noch jemand müssen.)
  Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:23   #42
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Anna B. Beitrag anzeigen
Hallo,

@vader..ich würd mich regulär bewerben, ohne Hinweis auf den VV....und 1 Tag später eine Bewerbung aufgrund des VV versenden....auch ohne Hinweis auf deine 1. Bewerbung...

wenn diesbezüglich Fragen kommen sollten, hast du die "normal" Bewerbung bereits auf den Postweg gebracht, als der VV kam...

und dann mal schauen, wie reagiert wird...

bin wirklich gespannt..

viel Erfolg

Gruß
Anna
Hallo Anna, das klingt aber recht weit hergeholt. Selbst wenn ich im VV auf reguläres Schreiben verweisen, können sie dies nicht ignorieren. Wenn sie mich regulär ablehnen aber für BA haben wollen, müssen sie sich erklären.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:33   #43
kelebek
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von kelebek
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 1.885
kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek kelebek
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Quasi-OT:

Zitat von JesseJames49 Beitrag anzeigen
...
Der 1. Arbeitsmarkt wird immer mehr abgebaut zu Gunsten des 2., 3., ... Arbeitsmarktes, der so schleichend aufgebaut wird.
!
kelebek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:40   #44
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
So, und diese kündigt man dann ähnlich wie 1€-Jobber oder wie? Bibliothekar (an öfftl. Bibliotheken) ist eine Beamtenstelle, daran hat auch die Bürgerarbeit nichts geändert.
Erstens eine Auskunft: 1 €-Jobber kündigt man nicht. Diese haben keinen Arbeitsvertrag.

Zweitens: Ich habe nicht behauptet, dass jemand gekündigt wurde.

Drittens: hast du Stellenbeschreibung gelesen? Als erste kommt "Ausgabe und Rücknahme von Medien". Das ist sicherlich zusätzlich, weil das keiner sonst in einer Bibliothek macht. Zusatzlich wäre zu prüfen, ob das Buch immer noch alle Seiten drin hat oder eine fehlt.

Du kannst auch Stellenbeschreibung weiter lesen.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:43   #45
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

@Hartzeola aber da ist auch einiges eben dabei, dessen "Zusätzlichkeit" diskutabel wäre.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 12:56   #46
dellir
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 06.03.2008
Beiträge: 1.192
dellir dellir dellir
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Erstens eine Auskunft: 1 €-Jobber kündigt man nicht. Diese haben keinen Arbeitsvertrag.
Willst du jetzt Erbsen zählen? Nenn eine Kündigung wie du willst, aber die betroffenen 1€-Jobber dürfen am nächsten Tag nicht wiederkommen.


Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Als erste kommt "Ausgabe und Rücknahme von Medien". Das ist sicherlich zusätzlich, weil das keiner sonst in einer Bibliothek macht.
Wars du schon mal in einer Bibliothek? Denn dann dürfte dir aufgefallen sein, daß jede Bibliothek diese Stelle hat -mit Festangestellten versteht sich.
dellir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 13:00   #47
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von Vader Beitrag anzeigen
@Hartzeola aber da ist auch einiges eben dabei, dessen "Zusätzlichkeit" diskutabel wäre.
Da bin ich auch deiner Meinung. Leider kenne ich die Abläufe in der Bibliothek nicht besonders, vermute aber, dass es nicht viel Zusätzliches und Überflüssiges gibt.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 13:06   #48
JesseJames49
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von JesseJames49
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: NRW
Beiträge: 1.220
JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49 JesseJames49
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von dellir Beitrag anzeigen
Das stimmt so nicht. In der Regel sitzt der Bibliothekar in seinem Arbeitszimmer, verwaltet den Bestand, leitet die Bibliothek, Personal usw. Natürlich kann er mal auch Medien ausgeben (wenn alle anderen Mitarbeiter krank sind), aber das ist NICHT seine Aufgabe.

Was, zum Henker, sind dann die, die die Bücher ausgeben? Büchereitanten und -onkels?
Dieses umbenenne der Berufsbezeichnungen finde ich genauso zum k..., wie das Heranzüchten eines sonstwievielten Arbeitsmarktes, um das Ausnutzen von Elos zu fördern. Ihre sch... Bürgerarbeit sollen doch die machen, die das ausgesonnen haben und so supertollblablabla finden.
Über die Ideen dieses sch... Staates darfst keinem was erzählen. Das ist nur noch peinlich. Es ärgert mich maßlos, wie die Menschen als doof hinstellen wollen.

Zitat von Reiner Zufall Beitrag anzeigen
Hier in der Hauptstelle der Stadtbücherei machen das mehr u. mehr Maschinen.
Na toll.
Biete Marktlücke: Wie wird Mensch zur Maschine. Wer es schafft da was zu erfinden teilt seinen Gewinn mit mir brüderlich halbehalbe dafür, dass ich ihn auf die Idee gebracht habe. Aber vielleicht gibts dafür demnächst ne Fortbildung vom JC.

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Als erste kommt "Ausgabe und Rücknahme von Medien". Das ist sicherlich zusätzlich, weil das keiner sonst in einer Bibliothek macht.
In meiner Stadtbücherei gibt es dafür nette Frauen. Die sind auch fest angestellt.
Hier gehts um eine Schulbibliothek, glaube ich.

Zitat von Hartzeola Beitrag anzeigen
Zusatzlich wäre zu prüfen, ob das Buch immer noch alle Seiten drin hat oder eine fehlt.
Das machen in meiner Bücherei auch die netten Frauen.
Für die Schulbücherei reichen ja billige Arbeitskräfte. Kinder sind uns nichts mehr wert. Reicht doch, wenn sie von einer mürrisch dreinguckenden, weil zu dieser Arbeit gezwungenen, Person bedient werden.
____________________________-
Die MM an der Schule hier macht noch freudig. Klar, für die Kinder tut man gerne... auch irgendwann Schulgeld bezahlen. Bertelösmann wird das Ziel schon erreichen. Ich weigere mich und habe mit einer Lehrerin da auch schon eine Diskussion gehabt. Der Staat fordert Schul(haus)pflicht, dann soll er auch dafür die notwendigen Mittel locker machen und nicht Menschen zwingen, die er für Abschaum und Schmarotzer hält.
JesseJames49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 13:07   #49
Hartzeola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 10.08.2011
Beiträge: 10.156
Hartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola EnagagiertHartzeola Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Zitat von dellir Beitrag anzeigen

Wars du schon mal in einer Bibliothek? Denn dann dürfte dir aufgefallen sein, daß jede Bibliothek diese Stelle hat -mit Festangestellten versteht sich.
Sorry, ich habe vergessen"Ironie on" zu schreiben, du bist darauf reingefallen.
Hartzeola ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.11.2011, 13:11   #50
Vader
Foren-Moderator/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Vader
 
Registriert seit: 22.06.2011
Ort: Dagobah
Beiträge: 3.790
Vader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader EnagagiertVader Enagagiert
Standard AW: Ist Bürgerarbeit freiwillig? Antwort des BMAS

Leute, bitte nicht streiten. Lasst uns lieber an einem Strang ziehen. Es reicht, wenn das H4-System uns zermürbt. Das müssen wir nicht noch untereinander im Forum machen.
__

Liebe Grüße
Vader

- - -
Erstaunlich, wie verwirrt manche Menschen plötzlich sind, wenn ein Satz anders endet als man es Kartoffel.
Vader ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antwort, bmas, bürgerarbeit, freiwillig

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
GEZ freiwillig wieder anmelden ??? guterjahrgang72 Allgemeine Fragen 15 18.02.2011 21:50
Maßnahmen freiwillig antreten ? Regensburg Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 20 26.09.2010 20:38
400 Euro-Job u. freiwillig KV-versichern? tastensperre Ein Euro Job / Mini Job 23 07.05.2010 14:52
"Bürgerarbeit"- vom BMAS forciert: Interessenbekundungsverfahren ethos07 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 16 04.05.2010 12:18
Krankenversicherung - freiwillig. belzebub Allgemeine Fragen 3 02.10.2008 11:32


Es ist jetzt 20:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland