Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wie Bewährungshelfer

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  8
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2011, 20:41   #26
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von Donnie Darko Beitrag anzeigen
@M.Twain,
dann wäre eine am besten unabsehbar lange Krankschreibung die einzige Möglichkeit, diesem Mutantentheater zu entkommen?
Ja.
Zitat:
Und wenn ich jetzt so lange wie möglich krank bleibe, droht ein Neustart der Aktiviererei.
Ich würde zu "nein" tendieren. Diese ganze Aktiviererei basiert ja auf einer EGV, die sechs Monate - genau so lange wie die Aktivierungsphase - dauert. Danach soll im Anschluss neuerlich eine EGV abgeschlossen werden und ein Pseudoarbeitsvertrag, damit die eigentliche Bürgerarbeit beginnen kann.
Hier hilft nur: a) keine EGV unterschreiben sondern den VA abwarten!!!! Und b) den Pseudovertrag nicht unterzeichnen!!!!!
Nur so bist du für dieses Geschmeiß uninteressant. Auch wenn dein SB dir dann Feuer unterm Allerwertesten machen wird - lass´es gelassen auf dich zukommen. Noch gilt auch für Elos Art. 2 GG (Vertragsfreiheit).
Zitat:
Womöglich beim selben Coach, mit all den Fragen, die aus der offensichtlichen Flucht aus der ersten Maßnahme resultieren?
Mach dir jetzt keinen Kopf über das was kommen könnte, sondern kümmere dich um das was jetzt getan werden muss. Und der erste Schritt ist eine AU!
Zitat:
Also kann ich nur noch auf die Milde meines SB hoffen, dass er zufällig gute Laune hat, wenn ich komme, oder dass er sonstwie gerade seinen positiven hat...
Keine schlafenden Hunde wecken. Dein SB bekommt die AU (die du natürlich nur gegen Quittung abgibst!!!), und damit hat es sich. Wenn der Herr etwas mit dir zu besprechen hat, dann kann er dich ja einladen - vorausgesetzt, du bist wieder gesund!
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 20:58   #27
Donnie Darko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 52
Donnie Darko Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Also gebe ich die AU beim Jobcenter ab und nicht beim Bildungsträger, wie er(der unglaubliche Coach) es gesagt hat?
Ich hab mich da heute weder persönlich blicken lassen noch habe ich den Bildungsträger über mein Fehlen im PC Kurs für Analphabeten informiert.
Die AU habe ich noch bei mir.

Ich komme mir grad wie irgendein krankes, nutzloses Vieh vor, das vor dem Gang zum Schlachter noch gebügelt werden soll.

Bleibt mir zu hoffen, seine Quote kaputt gemacht zu haben.

Und wenn ich deinen Beitrag lese, M.Twain, hab ich auch wieder Hoffnung, da rauszukommen.
Donnie Darko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:18   #28
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von Donnie Darko Beitrag anzeigen
Also gebe ich die AU beim Jobcenter ab und nicht beim Bildungsträger, wie er(der unglaubliche Coach) es gesagt hat?
Als Erwerbslose bin ich nur dem JC zum Nachweis verpflichtet. So regelt es auch das Gesetz. Ich habe noch nie einem Träger eine AU, weder als Original noch als Kopie zukommen lassen. Nicht mal krank gemeldet habe ich mich dort. Nach meinem Dafürhalten stehe ich einzig beim JC in der Pflicht! Es sei denn du hast beim Träger irgendwas unterschrieben, dann sieht es u.U anders aus. Wenn du dich sicherer fühlst, dann ruf´ "deinen" Coach/Träger an und melde dich krank. "Guten Morgen, mein Name ist Darko, ich möchte mich krank melden." Keine Debatten und Diskussionen, von wegen" Was haben Sie denn?", "Wann kommen Sie denn wieder" "Wir schicken dann mal Herrn Coach vorbei, der soll mal nachgucken." o.ä. - auflegen, und gut.
Zitat:
Ich hab mich da heute weder persönlich blicken lassen noch habe ich den Bildungsträger über mein Fehlen im PC Kurs für Analphabeten informiert.
Die AU habe ich noch bei mir.
Von der AU machst du eine Kopie, diese lässt du bei Abgabe des Originals quittieren. (JC-Stempel mit Datum), und gehst nach Hause.
Zitat:
Ich komme mir grad wie irgendein krankes, nutzloses Vieh vor, das vor dem Gang zum Schlachter noch gebügelt werden soll.
Das musst du nicht.
Zitat:
Bleibt mir zu hoffen, seine Quote kaputt gemacht zu haben.
Hoffen wir gemeinsam, dass du es ihm künftig nicht mehr so leicht machst.
Zitat:
Und wenn ich deinen Beitrag lese, M.Twain, hab ich auch wieder Hoffnung, da rauszukommen.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 21:34   #29
Donnie Darko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 52
Donnie Darko Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

@M.Twain,

danke für die hilfreichen Antworten, werde es morgen so machen und nebenbei zu allen Göttern beten, nie wieder auch nur das leiseste Piepen vom Coach(welch ein bescheuertes Wort im Zusammenhang mit dem) zu hören.

Donnie Darko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2011, 22:27   #30
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von Donnie Darko Beitrag anzeigen
@M.Twain,

danke für die hilfreichen Antworten, werde es morgen so machen und nebenbei zu allen Göttern beten, nie wieder auch nur das leiseste Piepen vom Coach(welch ein bescheuertes Wort im Zusammenhang mit dem) zu hören.

Amen.
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2011, 14:16   #31
Donnie Darko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 52
Donnie Darko Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Namaste,

so, neuer Tag, neuer Stress.
Nachdem ich die AUB abgegeben habe kam mir folgender Gedanke:
In der EGV steht ja, Ziel der Aktivierung sei es, mich innerhalb der 6 Monate irgendwo unterzubringen, klar, dann steht da, dass bei erfolgloser Aktivierung geprüft wird, ob mir ein Bürgerarbeitsplatz zusteht.
Nun gehe ich stark davon aus, erfolg- und arbeitslos aus der Aktivierung hervorzukommen, da ich ja krank bin.

Könnte das bedeuten, dass ich trotzdem in Bürgerarbeit komme, auch wenn ich die 6 Monate nicht komplett da war?
Erfolglos wars ja immerhin...

Dann habe ich heute erfahren dass ausgerechnet in der Bahnhofsmission so Plätze zu vergeben sind.
Ich schreibe "ausgerechnet" deswegen, weil ich da schon mal war und mich mit den haupt- und ehrenamtlichen dort nicht anfreunden konnte.

Also lange Rede, gar kein Sinn- laufe ich immer noch Gefahr, ein Bürger zu werden?
Oder ist es zwingend nötig, die kompletten 6 Monate absolviert zu haben?
Donnie Darko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 14:31   #32
Donnie Darko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 52
Donnie Darko Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

So, um das Thema nochmals aufzugreifen. Mittlerweile habe ich die Aktivierungsphase bestens hinter mich gebracht - mit dem Ergebnis, trotz mehrer Bewerbungen ohne Bürgerarbeitsplatz dazustehen.

Nachdem nun die Aktivierung beendet ist, befinde ich mich in der Maßnahme "Begleitung Bürgerarbeit" bei einem anderen Bildungsträger, die noch bis August dauert.
Ziel ist es, mir einen Bürgerarbeitsplatz oder einen Job zu beschaffen.
Schön.

Bürgerplätze werden leider keine neuen geschaffen, so bleibt abzuwarten, ob irgendwo ein anderer aussteigt.

Das ist aber nicht mein erstes Problem, denn seltsamerweise bekomme ich plötzlich vom JC Vermittlungsvorschläge, und das, obwohl der Bildungsträger dafür zuständig ist. Ich bewerbe mich dort beinahe dauernd und das mit Hilfe der Profis!

Frage: Wie kann ich die lästigen Vermittlungsvorschläge vom JC stoppen?

Das andere Problem liegt nun darin, dass ich mich auf einen Vorschlag beworben habe und als Konsequenz einen Vorstellungstermin bei einer Zeitfirma bekommen habe.

In dem Antwortschreiben via Email schreibt die ZAF kein Wort von der Stelle, für welche ich mich beworben habe - die bleiben neutral, schreiben allgemein von meiner Bewerbung.

Kurz: Ich will da nicht hin.
Wozu dient der Termin? Gleich Arbeitsvertrag unterzeichnen?

Ich will unter allen Umständen verhindern, in einer ZAF zu enden.
Für mitte Juni habe ich eine befristete Stelle bei einer regulären Firma, mit der Option auf Verlängerung.
Und jetzt kommt der Zeitbandit u will alles kaputt machen?

Welche Möglichkeiten haben ich???
Sollte ich den Termin wahrnehmen, muss ich dann jede Stelle akzeptieren, oder nur die, für die ich mich laut Vermittlungsvorschlag beworben habe?

Da sieht man endlich mal Licht am Ende der Höhle und dann sowas.
Donnie Darko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 14:33   #33
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat:
oder nur die, für die ich mich laut Vermittlungsvorschlag beworben habe?
Nur dafür und untersag denen gleich, Deine Daten in einen Bewerberpool zu packen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 14:59   #34
Donnie Darko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 52
Donnie Darko Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Nur dafür und untersag denen gleich, Deine Daten in einen Bewerberpool zu packen.
Danke, schonmal gut zu wissen!!
Ist die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch via EMAIL eigentlich rechtens?
Ich habe mich immerhin schriftlich beworben, bin ich also verpflichtet, eine EMAIL zu lesen oder kann ich diese auch ignorieren?
Donnie Darko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 15:09   #35
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Bei mir landet einiges im SPAM-Ordner und ich guck da nicht immer ganz genau nach
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 15:13   #36
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von Donnie Darko Beitrag anzeigen
doch, einmal in der Woche hat er gesagt.
Wörtlich bei der Gruppenbegrüßung: "...einmal die Woche bei einer Tasse Kaffee bei Ihnen zu Hause oder hier."
Dem hätte ich umgehend geantwortet: Bei mir zu Hause? Niemals - da kommt nur rein, wen ich drin haben möchte! Und Sie ganz bestimmt nicht!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.2012, 15:18   #37
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von Hamburgeryn1 Beitrag anzeigen
Als Erwerbslose bin ich nur dem JC zum Nachweis verpflichtet. So regelt es auch das Gesetz.

Das Gesetz regelt aber auch, daß man verrträge einhalten muß....
Hat er also beim Maßnahmeträger was unterschrieben wird es Ärger geben
Zitat:
Ich hab mich da heute weder persönlich blicken lassen noch habe ich den Bildungsträger über mein Fehlen im PC Kurs für Analphabeten informiert.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2012, 15:03   #38
Donnie Darko
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.07.2011
Beiträge: 52
Donnie Darko Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wie Bewährungshelfer

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Bei mir landet einiges im SPAM-Ordner und ich guck da nicht immer ganz genau nach
Ja, so sieht es aus! Ich hab mich für die Triple-Taktik entschieden: Die Email vorerst ignorieren, dann ganz kurzfristig absagen, da ich die Einladung erst Sekunden vor Terminbeginn gesehen habe und eine AUB als As im Ärmelchen hinterher, falls nötig. Haha. Ha! Mal schauen, wie die ZAF reagiert. Natürlich kommuniziere ich diesmal via Email, nix da anrufen oder wieder schriftlich - die machen das auch so- bah, einen elektronischen Termin zu vergeben ist schon doof. Uns so, hoffe ich, wird die Korrespondenz mit der Zeit im Sande verlaufen.
Donnie Darko ist offline   Mit Zitat antworten

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland