Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2012, 20:13   #1
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Hallo liebe Community,

auch ich habe erneut eine EGV bekommen. Nachdem ich bereits 1x vor ca. 4 Monaten eine bezüglich des Modellprojekts "Bürgerarbeit" unterschrieben habe wurde mir jetzt wieder eine vorgelegt.

In dieser wird unter nochmaliger Auflistung der Bürgerarbeit und der Verpflichtung dazu aufgeführt, dass ich Bewerbungsnachweise zu erbringen habe.

Mit den Bewerbungsnachweisen bin ich auch voll und ganz zufrieden, ich möchte diese erbringen.


Nachdem ich nun seit einigen Monaten im Projekt "Bürgerarbeit" bin muss ich feststellen, dass es absoluter Mist ist was dort passiert. Ich kann dort nichts lernen noch sehe ich die Chance auf den ersten Arbeitsmarkt zu kommen.

Da im SGB geregelt ist das alle 6 Monate eine neue EGV vereinbart werden soll wurde mir auch schnell klar warum in der neuen EGV der ganze Mist von wegen "Bürgerarbeit" erneut auftaucht.

Ich bin also noch in der Aktivierungsphase aber will unter keinen Umständen in eine Dumpingbeschäftigung gedrückt werden. Und dann am Ende z.B. Müll von der Strasse sammeln müssen (erkennbar als hartz4 jobber) - das wäre zudem äußerst erniedrigend für mich.


Also habe ich die neue EGV nicht unterschrieben, bin mit dem Punkt der Bewerbungsnachweise allerdings einverstanden und bin auch gewillt mich intensiv zu bewerben.


Mein Sachbearbeiter wurde ganz komisch als ich ihm zu verstehen gab das ich diese EGV nicht unterzeichnen will und er sie mir als VA schicken soll. Man hat sichtlich gemerkt das er damit nicht einverstanden war. Das Gespräch war dann sehr schnell zuende und ich bin gegangen.





Meine Frage nun ...



Sollte ich jetzt schon einen Brief aufsetzen indem ich schreibe wie ich mir die EGV vorstelle (also nur Bewerbungen und keine Bürgerarbeit) oder abwarten bis der VA kommt und gegen diesen dann Widerspruch einlegen?

Wie stehen meine Chancen?

wenn ich im Anschluss noch vor dem SG klage, wird eine mögliche Sperre dann ausgesetzt bis entschieden wurde?

Kann ich dort dann ohne Kostenaufwand klagen?


Und zu guter Letzt .... Was sollte ich schreiben wenn ich Widerspruch einlege?

Es sollte doch wohl reichen das man gewillt ist seine Situation durch aktives Bewerben zu verbessern ... Wenn das nicht hilft ist Hopfen und Malz doch ohnehin verloren!?







Sorry für den langen Text

Und Danke schonmal für die Antworten!!!





MfG
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 21:15   #2
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Mit Bürgerarbeit kenne ich mich nicht aus, aber warum sollst du eine neue EGV unterschreiben in der etwas von Bürgerarbeit drin steht wenn du noch in Bürgerarbeit bist?

Wenn du eine noch gültige EGV hast dann musst du Keine weiter EGV unterschreiben. Man muss überhaupt Nie eine EGV unterschreiben.

Zitat:
Wie stehen meine Chancen?
Du meinst mit einem Widerspruch? Das kann man ohne einen VA gelesen zu haben nicht sagen. Meistens sind die VAs rund um mit Fehlern gespickt, aber eben nicht immer.
Wenn du also einen VA bekommen würdest, müsstest du den hier komplett einstellen wenn du magst, persönliche Daten schwärzen.

Zitat:
wenn ich im Anschluss noch vor dem SG klage, wird eine mögliche Sperre dann ausgesetzt bis entschieden wurde?
Hat man eine VA bekommen und legt Widerspruch ein, stellt einen Antrag auf die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung beim SG, muss man sich solange an die festgelegten Pflichten aus dem VA halten bis über den Widerspruch entschieden wurde, ansonsten dürfen die einen sanktionieren.

Zitat:
Kann ich dort dann ohne Kostenaufwand klagen?
So weit ich weiß ja Also der Antrag bei Gericht kostet dich einen Antrag, Kopien, eventuell ein Kuvert, Porto und Druckertinte. Wenn du gewonnen hast kannst du dir die Unkosten von dem JC erstatten lassen.

Zitat:
Und zu guter Letzt .... Was sollte ich schreiben wenn ich Widerspruch einlege?
Das kann man erst sagen wenn man den VA gelesen hat.

Lies dir bitte auch mal den Link durch...

http://www.elo-forum.org/eingliederu...te-update.html
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 21:48   #3
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Zitat:
Mit Bürgerarbeit kenne ich mich nicht aus, aber warum sollst du eine neue EGV unterschreiben in der etwas von Bürgerarbeit drin steht wenn du noch in Bürgerarbeit bist?

Wenn du eine noch gültige EGV hast dann musst du Keine weiter EGV unterschreiben. Man muss überhaupt Nie eine EGV unterschreiben.

Ich habe bereits 1x unterschrieben, dass ist jetzt etwa 4 Monate her. Habe dann eine neue EGV vorgelegt bekommen in der noch etwas hinzugefügt wurde - eben die Sache mit den Bewerbungen.

Da eine EGV nur ein halbes Jahr gilt müsste ich ja in 2 Monaten ohnehin wieder unterzeichnen und deshalb steht jetzt warscheinlich vorsorglich wieder die Bürgerarbeit und die ganzen damit einhergehenden Verpflichtungen drin. + Eigenbemühungen in Form von Bewerbungen (womit ich im Übrigen voll zufrieden bin)!

Ich werde also die Aktivierungsphase der "Bürgerarbeit" noch durchziehen, da ich dafür bereits unterschrieben hab. Aber nach dem ersten halben Jahr (Aktivierungsphase) möchte ich in keinem Fall zum billig-Jobber werden. Deshalb hab ich nicht unterschrieben und will und werde auch keine mehr unterschreiben!




Zitat:
Du meinst mit einem Widerspruch? Das kann man ohne einen VA gelesen zu haben nicht sagen. Meistens sind die VAs rund um mit Fehlern gespickt, aber eben nicht immer.
Wenn du also einen VA bekommen würdest, müsstest du den hier komplett einstellen wenn du magst, persönliche Daten schwärzen.

Ok, werd ich machen sobald ich ihn hab ... dann wird sich das klären.





Zitat:
Hat man eine VA bekommen und legt Widerspruch ein, stellt einen Antrag auf die Wiederherstellung der aufschiebenden Wirkung beim SG, muss man sich solange an die festgelegten Pflichten aus dem VA halten bis über den Widerspruch entschieden wurde, ansonsten dürfen die einen sanktionieren.

Alles klar!






Ich hoffe es ist nicht so, dass die erste EGV für die Bürgerarbeit die ich unterschrieben hab gleich für 3 Jahre gilt !? ... Aber das dürfte wohl nicht gehen ... da irgendwo im SGB steht das alle halbe Jahre eine neue EGV vereinbart werden soll ....





LG
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 22:06   #4
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Zitat von H4r7zF34R Beitrag anzeigen
Ich hoffe es ist nicht so, dass die erste EGV für die Bürgerarbeit die ich unterschrieben hab gleich für 3 Jahre gilt !? ... Aber das dürfte wohl nicht gehen ... da irgendwo im SGB steht das alle halbe Jahre eine neue EGV vereinbart werden soll ....
Du musst ja ein Exemplar von der EGV bei dir zu Hause liegen haben, das muss das Haltbarkeitsdatum drauf stehen.

Zur EGV

§ 15 SGB II Eingliederungsvereinbarung Sozialgesetzbuch (SGB) Zweites Buch

Bist du U25 oder Ü25 ?
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 22:20   #5
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Ich bin Ü25!


Mist, ich sehe grad :


Die Teilnahme endet mit der Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung, jedoch spätestens mit Maßnahmeende zum 31.12.2013.



:( .... und den ersten Wisch hab ich damals schon unterschrieben ...



Das heißt jetzt


-rien ne va plus- ???





Und ich dachte das jedes halbe Jahr eine neue EGV verhandelt werden muss ....
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 08:03   #6
bLum
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.02.2008
Beiträge: 141
bLum
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Hast du die neue EGV zur Prüfung mitgenommen?

Frage: steht/stand in der neu vorgelegten EGV die alte Gültigkeitsdauer, oder hat dein SB die Gültigkeit mit der neuen EGV "verlängert"?
bLum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 15:48   #7
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Hallo bLum!

Zitat:
Hast du die neue EGV zur Prüfung mitgenommen?
Ja!


Zitat:
Frage: steht/stand in der neu vorgelegten EGV die alte Gültigkeitsdauer, oder hat dein SB die Gültigkeit mit der neuen EGV "verlängert"?
Es steht in der neuen EGV die alte Dauer. Das würde aber bedeuten das man nicht alle halbe Jahre neu verhandelt, sondern es vllt. durchaus Sonderregelungen gibt für Maßnahmen die eben länger andauern.

Nichtsdestotrotz finde ich es erschreckend, dass die Jobcenter nicht genau darauf hinweisen müssen inwieweit man mitverhandeln darf.
Traurig ist außerdem, dass der Staat eine Institution beauftragt sozial schwachen zu helfen, bzw. deren Lebensumstände zu regeln welche Machenschaften an den Tag legt von denen sich so mancher Klinkenputzer noch was abgucken könnte.


Fordern und fördern ist grundlegend zwar gut aber nicht so wie es umgesetzt wird.



Jeder Mensch der vollzeit arbeiten geht sollte 1300€ netto in der Tasche haben.

Ich finde das ist keine Utopie, sondern eine angebrachte Summe, wenn man die Lebenskosten in Deutschland betrachtet.

Selbstverständlich will hier kein Mensch für Kost und Logis arbeiten! Jemanden der das nicht freiwillig macht als faulen Schmarotzer zu bezeichnen ist eine Frechheit sondergleichen.



Entschuldigt bitte die kleine Abschweifung.





LG
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2012, 20:05   #8
Sperling
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: EGV Bürgerarbeit, 2tes Mal + Zusatz - Hilfe!

Schubs dich mal nach Oben, vielleicht schreibt noch ein anderer User etwas dazu.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
2tes, bürgerarbeit, hilfe, zusatz

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bürgerarbeit was ist jetzt sache?? DeNobby Bürgerarbeit 4 27.01.2012 19:45
Studium abgeschlossen - jetzt Bürgerarbeit? Nadine01 Bürgerarbeit 84 02.12.2011 11:52
Auf ein neues jetzt soll ich Bürgerarbeit machen 1957er Bürgerarbeit 53 11.09.2011 20:27
Miete ab Januar 2011 wurde jetzt gesenkt, was muss ich jetzt beachten? 1957er KDU - Miete / Untermiete 15 31.12.2010 05:39
Eingliederungsvereinbarung -> ABM, Bürgerarbeit, Ein-Euro-Job ->JETZT REICHTS! MaT Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 17.01.2008 12:21


Es ist jetzt 14:27 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland