Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bürgerarbeit => Ehe, Heirat, Kinder ?

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.04.2012, 13:20   #1
Peugeot807->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 3
Peugeot807
Standard Bürgerarbeit => Ehe, Heirat, Kinder ?

Hallo zusammen,

bin neu hier also bitte seit nachsichtig wenn ich was flasch machen sollte.

Ich darf jetzt zum 2.Mai 2012 auch einen Bürgerarbeitsplatz antreten. Habe 2 Schnuppertage absolviert u es gefällt mir gut !

nun meine Frage:

Von Mai 2012 - Dezember 2014 ist eine lange Zeit !

Was ist wenn ich in der zwischenzeit jemanden kennen lerne, den heiraten möchte und Kinder haben will ?

Falle ich dann automatisch raus u darf nicht weiter machen ?

So wie ich das überall verstanden habe, läuft BüA immernoch übers JC ! und kriegt man einen Mann, der sagen wir mal durchschnittlich für unsere Gegend 1.500.-€ Netto verdient, wird man ihm dann angerechnet und fällt raus, ist nicht mehr "bedürftig" und der BüA Platz muss dann für nen anderen Harz4 Empfänger frei gemacht werden ?

und 1,5 Jahre ist eine lange Zeit, da kann viel passieren !

Wäre sehr froh über hilfreiche Antworten...danke !!!!
Peugeot807 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 10:22   #2
Peugeot807->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 3
Peugeot807
Standard AW: Bürgerarbeit => Ehe, Heirat, Kinder ?

Also selbst mein Arbeitgeber, Förderverein....bla bla konnte mir auf diese Frage nicht antworten !!!!!

Erbitte dringend eure Hilfe !!!!!!
Peugeot807 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 13:48   #3
Birgit63
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.05.2011
Beiträge: 407
Birgit63 Birgit63 Birgit63
Standard AW: Bürgerarbeit => Ehe, Heirat, Kinder ?

Diese Frage ist doch nicht ernst gemeint. Dann müsste sich jede/jeder Auszubildende diese Frage stellen bzw. jeder, der überhaupt mal einen Job annimmt. Was passiert, wenn ich einen kennenlerne, der in einer anderen Stadt wohnt usw. 1,5 Jahre gehen so schnell rum. Dann wartest du mit dem heiraten oder, wenn dein Mann gut verdient, brauchst du das Jobcenter ja sowieso nicht mehr. Dann kannst du auch die Bürgerarbeit beenden. Diese Frage finde ich sehr kindisch.
Birgit63 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2012, 15:53   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Bürgerarbeit => Ehe, Heirat, Kinder ?

Zitat:
Ich darf jetzt zum 2.Mai 2012 auch einen Bürgerarbeitsplatz antreten. Habe 2 Schnuppertage absolviert u es gefällt mir gut !
Na, hier freut sich ja jemand über diese tolle, auf sicher mal nicht zusätzliche, Arbeit und hat Angst, dass man die bei Nichtbedürftigkeit aufgeben muss.
Ja, wenn der Mann genug für beide verdient, dann ist das so, dann hat man kein Anrecht mehr auf solche "tollen" Maßnahmen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2012, 22:00   #5
Peugeot807->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 3
Peugeot807
Standard AW: Bürgerarbeit => Ehe, Heirat, Kinder ?

@Birrgit 63 & @gelibeh:
Doch diese Frage ist sehr wohl ernst gemeint !
Es ist eine Chance für mich als selbst behinderter Mensch nem Arbeitgeber zu zeigen das ich sehr wohl kann u will auch wenn ich massive Einschränkungen habe ! Bin zu 40% Behindert mit Gleichstellung, da will dich auf dem normalen Arbeitsmarkt keiner haben weil die Risiken das du zu oft ausfällst einfach jedem AG zu hoch sind.
Ausserdem habe ich vorher, schon beim tel. bevor ich nen Vorstellungstermin hatte, gefragt, ob nach der BüA die Möglichkeit einer Übernahme wäre, sonst hätte ich dort nie angefangen. Ihr mögt vielleicht irgenwo in der Stadt wohnen oder zumindest in der Nähe. Aber wenn jemand hier wie ich auf dem Land wohnt, aus gesundheitlichen Gründen nur max 6 Std bei leichter Arbeit zubringen darf u kann, dann sieht das Ganze noch wesentlich schwerer aus ! Bis zur nächsten Stadt sind es egal in welche Richtung mind. 30km und mehr. Hab Büso gelernt u da bekommst für halbtags net mehr als 500.-, dann zieh die Spritkosten, Versicherung, Steuer, Abnutzung ab, weil man ja dann ein Auto brauch, das rechnest auf den Monat hoch und dann bist schnell mal bei 300,- die nur ein Auto kostet !!! Die BüA ist einen Ort weiter, da komm ich super mit dem Zug hin macht ca 80.- monatl. Zudem verdiene ich 100,- mehr als mein Harz 4 Geld war.
Und ich will keine 1,5 Jahre mehr warten, ich wart schon zu lange drauf das ich endlich meinen Freund heiraten kann....und jünger werd ich auch net ! Kinder darf ich aus Gesundheitlichen Gründen nicht haben also möcht ich so wenigstens ein halbwegs normales Leben ! Und wenn ich durch BüA die Chance dazu krieg warum nicht !

Viele kriegen das vielleicht auf's Auge gedrückt u wollen es garnicht, muss ja keiner machen wenn er nicht will, aber ich will das ! für mich bringt es nur Vorteile u endlich Ruhe vorm Amt !
Peugeot807 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bürgerarbeit, ehe, heirat, kinder

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heirat Baerli Grundsicherung SGB XII 6 13.07.2011 12:26
Hartz IV, 3 Kinder, Bürgerarbeit, Tagesmutter pflicht? Nick3110 ALG II 2 06.08.2010 09:46
heirat Karsten Allgemeine Fragen 2 13.05.2009 00:16
Heirat und Schulden die Kleene Schulden 4 16.02.2008 16:52
Krankenversicherung und Heirat BlueMK1 ALG II 0 23.01.2008 15:02


Es ist jetzt 10:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland