Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  12
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2011, 07:39   #1
HANSOL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Beiträge: 26
HANSOL
Unglücklich Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Hallo
Hatte ein gespräch zur Bürgerarbeit da meine Sachbearbeiterin aber an diesen Tag krank war ,konnte ich die EGV nicht unterschreiben Sie wurde mir dann zugeschickt um zu unterschreiben habe ich aber nicht Unterschrieben da mir die Bürgerarbeit nicht zusagt.

Habe sie dann am 14.08.2011 Dankend abgelehnt schriftlich.

Für den 16.08.2011 habe ich eine neue Einladung Sie schreibt
Sie haben den Wunsch geäußert ,nicht mehr am Projekt Bürgerarbeit teilzunehmen.
Da Sie sich bereits dafür entschieden haben,ist ein Gespräch mit ihnen zwecks Entscheidungsfällung erforderlich.

kann ich es immer noch Ablehnen da ich ja noch nichts unterschrieben Habe ????



Gruß
Frank
HANSOL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 12:22   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit

Schubs...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 12:33   #3
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat:
Habe sie dann am 14.08.2011 Dankend abgelehnt schriftlich.
Was genau hast du geschrieben?

am 14.08?

Zum Termin jedenfalls nicht alleine erscheinen...du brauchst mindestens einen Beistand - es wird um Ablehnung/Sanktion gehen.

Schriftlich ablehnen war ein böser Fehler!

Die EGV nicht unterschreiben war genau richtig.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 12:45   #4
Ghansafan
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Man hätte das zwar nicht schriftlich ablehnen müssen, aber als bösen Fehler sehe ich das nicht.

Um eine Sanktion wird es beim Termin sicher nicht gehen, da eine nicht unterschriebene EGV keinen Sanktionsbestand darstellt.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 12:48   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von Ghansafan Beitrag anzeigen
Um eine Sanktion wird es beim Termin sicher nicht gehen, da eine nicht unterschriebene EGV keinen Sanktionsbestand darstellt.
Ich meinte die Ablehnung der Bürgerarbeit - nicht die EGV - das war ja richtig, die nicht zu unterschreiben!
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2011, 13:21   #6
KAHMANN
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1.258
KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN KAHMANN
Cool AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Ähh, am 14.8 kannst Du die Bürgerarbeit nicht abgeleht haben, denn heute ist der 1.8.

OK

Am 16.8. gehst Du zu Termin und lässt Dich genauestens über die Tätigkeit beraten ( Arbeitszeit, Vergütung, Gesamtdauer, Fahrgeld)
Dann nimmst Du diese Tätigkeit gegenüber deines SB vorerst an und bekommst ein Vorstellungstermin beim Träger.

Zu diesem Termin erscheinst Du nicht, sondern Du gehst zum Doctor und lässt dich AU schreiben. zb.Kopfschmerzen

Die AU Bescheinigung brings Du sofort (nur 3Tage zeit) zum JC und lässt Dir den Eingang bestätigen. fertig


Nicht beim Träger anrufen
Nicht schriftlich verweigern
AU ist immer ein wichtiger Grund

Wenn die Einladung nochmal kommt das ganze von vorn.

Da Du über die angebotene Tätigkeit nichts schreibst kann ich nicht sagen ob die generell durch (rechtsweg) zu verweigern wäre.

(das ist keine Rechtsberatung, sondern agressive Abwehr von sanktionsbewehrten Zwang durch AU)

Bitte Danke
KAHMANN ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 06:21   #7
teddybear
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.04.2011
Beiträge: 3.577
teddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiertteddybear Enagagiert
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
es wird um Ablehnung/Sanktion gehen.
Schriftlich ablehnen war ein böser Fehler!
Kiwi ich glaube nicht unbedingt, dass es hier um eine Sanktionsentscheidung geht! Bei der Sachlage hier würden die sich ehr hinter schriftlichen Anhörungen verstecken, statt sich persönlich und anständig mit dem Kunden auseinandersetzen bzw. streiten zu wollen. Dazu sind die doch bekanntlich viel zu feige!

Ich könnte mir daher ehr vorstellen, dass man, weil man nicht spurt, sich eine andere EGV mit schlimmeren Gemeinheiten ausgedacht hat und dies durch neue EGV festhalten will. Vielleicht MAE- Maßnahme (1,- € Job), Bewerbungstraining - Weiterreichung der eigenen bezahlten SB-Vermittlungsaufgabe an einen privaten Arbeitsvermittler, welcher jede Hinterhof -ZAF kennt und auch aggressiv jene stets mit frischen Sklaven versorgt. Deshalb vermutlich auch die zwingend notwendige Einladung.


Hoffe nicht, dass es so kommt aber mein Jobcenter hat es in der Regel drauf, dass, wenn man die EGV nicht ““ freiwillig““ unterschreibt, man dann aus Schikane einfach eine weitaus schlimmere per Verwaltungsakt durchsetzt. Die Willkür, welche ja zu Neudeutsch den Kosenahmen Ermessensspielraum bei den Jobcentern hat, ist viel zu großzügig durch SPD als auch Schwarz-Gelb, ins Gesetz zementiert worden. Von daher hätte man nach meiner Rechtsauffassung auch sogar kaum Chancen gegen solche schon rein offensichtlichen schikanösen und willkürlichen Behandlungsweisen dauch rechtlich erfolgreich vorzugehen. Ich persönlich überlege mir daher immer ganz genau, ob ich eine EGV unterschreibe oder nicht! Ich denke daher immer erst an andere Methoden, wie ich diese oder jene aus meiner Sicht völlig unsinnige Verpflichtung in einer EGV trotz meiner aufgezwungenen „freiwilligen“ Unterschrift, dennoch rechtlich haltbar aus dem Wege gehen kann! Auch versuche ich bereits schon vor der Unterschrift etwaige Zwangsauflagen die mir in der Sache als völlig unangemessen erscheinen durch gute Argumentation auf ein halbwegs angemessenes Maß abzufedern.
teddybear ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 10:27   #8
HANSOL->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2007
Beiträge: 26
HANSOL
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von Kiwi Beitrag anzeigen
Was genau hast du geschrieben?

am 14.08?

Zum Termin jedenfalls nicht alleine erscheinen...du brauchst mindestens einen Beistand - es wird um Ablehnung/Sanktion gehen.

Schriftlich ablehnen war ein böser Fehler!

Die EGV nicht unterschreiben war genau richtig.
Das habe ich den Jobcenter geschrieben
Da die Bürgerarbeit auf Freiwilliger Basis ist lehne ich Dankend ab
HANSOL ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2011, 14:31   #9
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Bürgerarbeit Freiwillig? Bei mir steht sie im VA!
Habe Widerspruch am laufen und erwarte eine Entscheidung von JC.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2011, 16:15   #10
MaRoth->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1
MaRoth
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Wie hast du denn deinen Widerspruch gegen den VA begründet? Gibt es schon eine Entscheidung des JC?
MaRoth ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 09:20   #11
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Schaust Du im Anhang
  Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2011, 09:24   #12
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Bekomme keine zwei Blatt mit einem mal hoch geladen. Daher Nummer zwei hier im Anhang
  Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 13:46   #13
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von Red Bull Beitrag anzeigen
Bekomme keine zwei Blatt mit einem mal hoch geladen. Daher Nummer zwei hier im Anhang

Antwort vom Jobcenter lag heute in meinen Briefkasten.

Widerspruchsverfahren

Abhilfebescheid

Widerspruch ( xxxx ) gegen die EGV per Verwaltungsakt vom XXXXX

Sehr geehrter Herr Red Bull
auf ihren Widerspruch vom XXXX habe ich nach Überprüfung der Sach- und Rechtslage meine oben angeführte Entscheidung aufgehoben und somit dem Widerspruchsbegehren im vollen Umfang stattgegeben.

Somit werde ich jetzt noch eine Aufstellung der Kosten fertigen und diese einreichen.

Ich bedanke mich bei allen für die hilfreichen Vorschläge.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 14:35   #14
Henrik55
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2006
Beiträge: 980
Henrik55 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Da bleibt nur zu hoffen, dass die jetzt nicht noch eine "Potentialanalyse" nachlegen um Dir das Ding erneut zuzuschicken.
Henrik55 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 14:42   #15
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von Henrik55 Beitrag anzeigen
Da bleibt nur zu hoffen, dass die jetzt nicht noch eine "Potentialanalyse" nachlegen um Dir das Ding erneut zuzuschicken.
mein hauptanliegen war in erster linie die bürgerarbeit. die hab ich abgewehrt. alles andere zur gegebener zeit.
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 06:39   #16
silvie0035->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Vorort von Bad Kreuznach
Beiträge: 482
silvie0035 silvie0035
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von Red Bull Beitrag anzeigen
Antwort vom Jobcenter lag heute in meinen Briefkasten.

Widerspruchsverfahren

Abhilfebescheid

Widerspruch ( xxxx ) gegen die EGV per Verwaltungsakt vom XXXXX

Sehr geehrter Herr Red Bull
auf ihren Widerspruch vom XXXX habe ich nach Überprüfung der Sach- und Rechtslage meine oben angeführte Entscheidung aufgehoben und somit dem Widerspruchsbegehren im vollen Umfang stattgegeben.

Somit werde ich jetzt noch eine Aufstellung der Kosten fertigen und diese einreichen.

Ich bedanke mich bei allen für die hilfreichen Vorschläge.

Guten Morgen Red Bull!

ehr geehrter Herr Red Bull
auf ihren Widerspruch vom XXXX habe ich nach Überprüfung der Sach- und Rechtslage meine oben angeführte Entscheidung aufgehoben und somit dem Widerspruchsbegehren im vollen Umfang stattgegeben.


genau die selbigen Sätze habe ich letzte Woche vom JC Bad Kreuznach zugesand bekommen. Scheinen überall die gleichen Textbausteine zu verwenden!?

Hatte gegen EGV per VA vorm SG Mainz geklagt und Ruck-Zuck hatte ich gewonnen u. die schrieben genau den selben Aufsatz die Pfeifen! Jetzt muss nur der Widerspruch gegen die verhängte Sanktion durchgehen und gut ist,s

In diesem Sinne einen schönen Sonntagmorgen!
silvie0035 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 09:22   #17
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von silvie0035 Beitrag anzeigen
Guten Morgen Red Bull!

ehr geehrter Herr Red Bull
auf ihren Widerspruch vom XXXX habe ich nach Überprüfung der Sach- und Rechtslage meine oben angeführte Entscheidung aufgehoben und somit dem Widerspruchsbegehren im vollen Umfang stattgegeben.


genau die selbigen Sätze habe ich letzte Woche vom JC Bad Kreuznach zugesand bekommen. Scheinen überall die gleichen Textbausteine zu verwenden!?

Hatte gegen EGV per VA vorm SG Mainz geklagt und Ruck-Zuck hatte ich gewonnen u. die schrieben genau den selben Aufsatz die Pfeifen! Jetzt muss nur der Widerspruch gegen die verhängte Sanktion durchgehen und gut ist,s

In diesem Sinne einen schönen Sonntagmorgen!
Hi Silvie,

Bezog sich deine Sanktion auf die Bürgerarbeit?
Schick mir mal einen Link.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 20:27   #18
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Huhu Redbull :)


Kann ich dein Widerspruchschreiben im großen und ganzen übernehmen? Oder kannst du mir bitte die Quelle angeben wo du das her hast? ...

Muss demnächst wohl auch Widerspruch einlegen, nur weiß ich nicht genau was ich am besten formulieren sollte ...



MfG
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 21:11   #19
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von H4r7zF34R Beitrag anzeigen
Huhu Redbull :)


Kann ich dein Widerspruchschreiben im großen und ganzen übernehmen? Oder kannst du mir bitte die Quelle angeben wo du das her hast? ...

Muss demnächst wohl auch Widerspruch einlegen, nur weiß ich nicht genau was ich am besten formulieren sollte ...



MfG
Solltest Du meinen Widerspruch verwenden möchte ich dich bitten noch einmal mit Verdi zu telefonieren. M.E. hat sich aber bis heute nichts geändert.
Diesen Widerspruch hatte ich ohne Antrag nach § 86 (SG) gestellt.
Ist aber im vollem Umfang vom Jobcenter Magdeburg entsprochen wurden.
Die Sachen, z. B. Anträge sind von den User Eingestellt damit auch andere von profitieren. Also kannst Du ohne weiteres bei bedarf verwenden.

Hat man dich per EGV oder per Zuweisung an der Teilnahme verpflichtet. Ich frage, weil ich heute von einen Kumpel einen Anruf bekommen habe der sich auch dagegen wehren möchte.
Bin morgen am frühen Abend mit ihm verabredet und werden dann einen Widerspruch, wenn nötig auch einen Antrag nach § 86 für das SG erstellen. Würde mich dann morgen nochmal melden und dieses hier einstellen. Vielleicht kannst du etwas davon verwenden.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 21:33   #20
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Hey,

noch hat man mich nicht per VA verpflichtet aber es schon angedroht ... in 14 Tagen soll ich das Schreiben dann bekommen!

Bei Verdi werd ich mich vorher auf jedenfall nochmal informieren.


Wenn du morgen noch was reinstellst wäre das echt super! Ich kann alles gebrauchen was mit der Sache zu tun hat !!!



LG
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 21:41   #21
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von H4r7zF34R Beitrag anzeigen
Hey,

noch hat man mich nicht per VA verpflichtet aber es schon angedroht ... in 14 Tagen soll ich das Schreiben dann bekommen!

Bei Verdi werd ich mich vorher auf jedenfall nochmal informieren.


Wenn du morgen noch was reinstellst wäre das echt super! Ich kann alles gebrauchen was mit der Sache zu tun hat !!!



LG
Bevor Du dann den Widerspruch fertig stellst, warte das Schreiben vom JC ab. Dann kann dies notfalls mit einbezogen werden.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 21:52   #22
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat:
Bevor Du dann den Widerspruch fertig stellst, warte das Schreiben vom JC ab. Dann kann dies notfalls mit einbezogen werden.
Du meinst den VA ansich? Oder kommt da noch ein zusätzlicher Schrieb vom JC?
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 22:00   #23
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Zitat von H4r7zF34R Beitrag anzeigen
Du meinst den VA ansich? Oder kommt da noch ein zusätzlicher Schrieb vom JC?
Das Schreiben was in etwa 14 Tagen von Dir erwartet wird.
  Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2012, 22:15   #24
H4r7zF34R->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 8
H4r7zF34R
Standard AW: Bürgerarbeit ablehnen, geht das?

Achso ... oK - klar :)
H4r7zF34R ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnen, bürgerarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bürgerarbeit + EGV globalist Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 50 21.05.2011 23:38
Krisenkapitalismus - Wohin es geht, wenn es so weiter geht Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 23.02.2011 06:34
Eu Rente beantragt u.es geht nicht weiter es geht jetzt über 4Jahre Peter300 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 11.01.2011 13:43
Bürgerarbeit ablehnen??? Franz Pfaff Allgemeine Fragen 37 27.10.2010 18:54
Fallmanager ablehnen. Geht das ? loewenrudel ALG II 9 08.03.2010 12:39


Es ist jetzt 13:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland