Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2013, 11:44   #1
BarB->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 10.04.2012
Beiträge: 1
BarB
Standard Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

meine Beschäftigung als Bürgerarbeiter wurde beendet. Einzige Begründung für meine Kündigung war mein Alter.
Ich möchte erwähnen, das mir nach schwerer Krankheit und einer langen persönlichen Krise, die Beschäftigung als Bürgerarbeiter ( 30 Std. Büroarbeit ) unglaublich gut tat.
Zum Jahreswechsel 2011/2012 wurde mir vom JC mitgeteilt, das meine Beschäftigung als BA am Tag vor Erreichen des 50ten Lebensjahres beendet wäre. Ich war geschockt. Nach kurzer Schockstarre versuchte ich durch Schreiben an das Ministerium für Arbeit und an das Bundesverwaltungsamt zu erfahren, ob das Vorgehen des hiesigen JC rechtens wäre.
Als Antwort bekam ich, das es da keinerlei Vorgaben gäbe und das jeweilige Jobcenter frei entscheiden könne.
Da ich durch meine Erkrankung schwerbehindert bin, ging ich davon aus das es für mich einen Kündigungsschutz gäbe, aber das ist wohl nicht der Fall.
Mein JC hat also meine Beschäftigung beendet und seit dem bin ich im sogenannten Projekt " 50+ Kernig", das laut Medienveröffentlichungen ganz wunderbar ist und Ü50 Arbeitsuchenden passgenaue Vorschläge in Maßen anbietet.
Mir persönlich ist das leider noch nicht passiert, aber über eine Sanktion durfte ich mich schon freuen.
Bin zutiefst enttäuscht und fühle mich der Willkür des JC ausgeliefert. Ergebniss Depression.
BarB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2013, 11:51   #2
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard AW: Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Moooment...

OK, abgesehen davon, dass ich Bürgerarbeitsplätze im Allgemeinen für Verarsche halte, Dir scheints ja gut getan zu haben...

Also, Du hast schriftlich, dass die Beendigung Deines BA-Platzes aus Altersgründen erfolgte? In einem BÜRO!?!
Hm, könnte man mal der Gleichstellungsstelle der AfA/des JC an den Kopf hauen... Ob die da allerdings viel machen sei dahingestellt.

Und als Ersatz eine 50+ Maßnahme? Also Maximalverarsche? Lass mich raten: Du hast die Eingliederungsvereinbarung dazu unterschrieben? Die werden sicher einige Leuts hier sehen wollen( dann mit geschwärzten Namen, Adressen und Aktenzeichen hier einstellen), wenn Du Hilfe dabei suchst aus dieser Unsinnsmaßnahme wieder raus zu kommen...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2013, 09:14   #3
verona
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von verona
 
Registriert seit: 30.05.2008
Ort: NRW
Beiträge: 2.035
verona verona verona verona verona verona
Ausrufezeichen AW: Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Zitat von BarB Beitrag anzeigen

Mein JC hat also meine Beschäftigung beendet und seit dem bin ich im sogenannten Projekt " 50+ Kernig", das laut Medienveröffentlichungen ganz wunderbar ist und Ü50 Arbeitsuchenden passgenaue Vorschläge in Maßen anbietet.

Heißt das Projekt wirklich so? Ist ja schon eine Frechheit.


Bin zutiefst enttäuscht und fühle mich der Willkür des JC ausgeliefert. Ergebniss Depression.

Das kann wirklich depressiv, niedergedrückt, machen. Genau das haben die mit dir ja gemacht. Wichtig ist, dass du von selber schnellstmöglich wieder aktiv wirst. Suche dir was sinnvolles. Sportgruppen, vielleicht ein Ehrenamt mit Aufwandsentschädigung (das lohnt sich wenigstens)
Oder auch z.B. Verdi. Die bieten für Arbeitslose in vielen Städten Treffen an und auch Beratungen. Versuche mal, mit denen zu reden, wie es rechtlich aussieht.


.............

Bitte Beachten!
http://www.elo-forum.org/technische-...ml#post1245631
__

L.G. Verona

Was die Menschen am besten können, ist, neue Informationen so zu filtern, dass bestehende Auffassungen intakt
bleiben.

verona ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2013, 13:10   #4
Archibald
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Archibald
 
Registriert seit: 08.08.2008
Beiträge: 959
Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald Archibald
Standard AW: Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Zitat von BarB Beitrag anzeigen
meine Beschäftigung als Bürgerarbeiter wurde beendet. Einzige Begründung für meine Kündigung war mein Alter.
Ich möchte erwähnen, das mir nach schwerer Krankheit und einer langen persönlichen Krise, die Beschäftigung als Bürgerarbeiter ( 30 Std. Büroarbeit ) unglaublich gut tat.
Zum Jahreswechsel 2011/2012 wurde mir vom JC mitgeteilt, das meine Beschäftigung als BA am Tag vor Erreichen des 50ten Lebensjahres beendet wäre. Ich war geschockt. Nach kurzer Schockstarre versuchte ich durch Schreiben an das Ministerium für Arbeit und an das Bundesverwaltungsamt zu erfahren, ob das Vorgehen des hiesigen JC rechtens wäre.
Als Antwort bekam ich, das es da keinerlei Vorgaben gäbe und das jeweilige Jobcenter frei entscheiden könne.
Glaub nicht alles was dir Behörden und Schergen erzählen!
Da du das mit dem Alter sicher schriftlich hast kann Klagen angesagt und notig sein.
Siehe hier: Altersdiskriminierung

Wer sich wehrt kann verlieren, wer sich nicht wehrt hat bereits verloren!
Büro gegen Altersdiskriminierung

LG, Archibald
__

"...Wesentliches Kriterium für die Aufnahme in die Terrorlisten der "Jobcenter" ist der 2005 eingeführte Straftatbestand eines fehlenden ausreichenden Einkommens..."
Politiker und Juristen meinen, es ist doch nicht schlimm, wenn man gezwungen wird zu bulgarischen Löhnen zu arbeiten, aber deutsche Preise und Gebühren bezahlen muss. Man kann ja noch immer völlig selbstbestimmt und sozial verträglich ableben. Man bekommt immerhin nicht gleich direkt die Kugel!
Archibald ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2013, 12:51   #5
insolaner
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.04.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 75
insolaner Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Ist ja ne Schweinerei Archibald
Kopf hoch nicht unter kriegen lassen
insolaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2013, 20:49   #6
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Zitat von BarB Beitrag anzeigen
Bin zutiefst enttäuscht und fühle mich der Willkür des JC ausgeliefert. Ergebniss Depression.
Totaler Mist und absolut sinnlos. Aber lass Dich davon nicht so sehr runterziehen - die sind einfach nur zu blöde, hat nichts mit Dir persönlich zu tun.



Ich würde gerne empfehlen, Dich gegen diese Willkür zu wehren. Aber das wäre eine Drohung. Frag mal die Forenbetreiber.
  Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2013, 15:15   #7
Steamhammer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: Im besten Stadtviertel
Beiträge: 1.505
Steamhammer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Bürgerarbeitsplatz gekündigt aufgrund des Alters.

Ich begreife jetzt nicht,wie es juristisch möglich sein kann,daß ein JC einer geschäftsfähigen Person diese Stelle kündigen kann. Das geht doch gar nicht.Die bezahlen doch den Lohn gar nicht.Der kömmt doch aus ganz anderen Töpfen und BüA und JC haben meines Wissens doch nichts miteinander zu tun?!
Steamhammer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alters, aufgrund, bürgerarbeitsplatz, gekündigt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vom Träger aufgrund schwerer Krankheit gekündigt, rückzahlung von Fahrtkosten? claudi2011 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 1 17.05.2013 07:10
Bürgerarbeitsplatz-Einrichtung : Hintergründe ... helmes63 Bürgerarbeit 1 30.01.2013 15:24
Merkblatt Grundsicherung bei Alters- und Erwerbsminderungsrente Regelsatzkämpfer Grundsicherung SGB XII 6 16.09.2011 12:47
Klage wegen Höhe der Grundsicherung für Alters- und Erwerbsminderungsrentner Regelsatzkämpfer Grundsicherung SGB XII 8 02.08.2011 11:16
Tips zur Alters Vorsorge wolliohne Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 3 11.02.2008 23:55


Es ist jetzt 08:07 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland