Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


:  2
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2012, 16:37   #1
helmes63
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 219
helmes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Frage Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Guten Tag,

... zur Bürgerarbeit im Raum Düren-Aachen finde ich relativ wenig im Web. Kann es sein dass die für diese Region angedachten Projekte weitgehend sich erledigt haben ?

b) Kann der Fallmanager der ARGE einen geeigneten Job im Bereich BÜRGERARBEIT auch vermitteln. Ich hatte nämlich den Eindruck dass genau dies im damaligen Konzept des Bundesarbeitsministeriums angedacht gewesen ist ?

c) In welchen Berufsausrichtungen wird grds. Bürgerarbeit angeboten? Ich vermute nämlich dass dies ausschließlich in der Seniorenbetreuung der Fall ist ?

d) Wie sind die Vergütungen in der Bürgerarbeit geregelt ? Ich nehme an dass es hier sowohl Praktikaähnliche als auch Vollzeitstellen gibt, je nach Qualifikationsgrad. Ist diese Annahme zutreffend ?
helmes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 16:09   #2
Ramteid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2011
Beiträge: 423
Ramteid Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

hallo
zu A: Keine Ahnung da regionale Frage

B: In meinem Landkreis gibts für Bürgerarbeit eine Extra Abteilung, mit extra SB.

C: Angebote sind häufig von Kommunen, Bauhof, Stadtbücherrei, Museen und andere diverse Stellen. Also keinesfalls nur Seniorenbetreuung.

D: Steht hier bereits mehrfach: 900 Euro Brutto bei 30h in der Woche + coaching. Es werden auch weniger Stunden angeboten z.b 20h. Nach Qualifikationsgrad geht hier NICHTS.

Wenn du hier im Bereich Bürgerarbeit ein wenig Zeit investierst, wirst du verschiedene Beispiele von Bürgerarbeit finden und einen kleinen Einblick bekommen.
Ramteid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 16:12   #3
Purzelina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 5.715
Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina Purzelina
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Bürgerarbeit läuft zum 31.12.2013 aus, frei werdende Stellen werden nur noch nachbesetzt.
Purzelina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2012, 16:23   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Und bevor Du eine Bürgerarbeit antreten kannst, musst Du eine 6-monatige Aktivierungsphase durchlaufen. Das heißt z.B. verschärfte Bewerbungspflicht und häufigeres Antraben beim JC.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 12:11   #5
helmes63
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 219
helmes63 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Rotes Gesicht AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Also ist die Bürgerarbeit nur dann für einen ALG2-Bezieher
eine ernsthafte Option wenn er wenigstens ein halbes Jahr
in seinem Job nachweisbar keinen Job gefunden hat. Das
ist sicherlich plausibel wenn man bedenkt dass BÜRGERARBEIT
eine alternative Option darstellen soll.

b) Ich habe übrigens einmal gelesen dass die Einrichtung von
BÜRGERARBEITSPLÄTZEN auch häufig daran scheitert, weil
die Kommunen den Eigenanteil zur Finanzierung dieser gemein-
nütigen Jobs gar nicht aufbringen will oder kann. Ist das richtig ?

c) Wenn ich das jetzt richtig sehe werden sowohl Bürgerarbeits-
plätze als auch Ein-Euro-Jobs durch die ARGE vermittelt. Das
erklärt auch dass derartige Jobs im Internet nicht zu finden sind.
helmes63 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 12:31   #6
Ramteid
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.10.2011
Beiträge: 423
Ramteid Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Zitat von helmes63 Beitrag anzeigen
Also ist die Bürgerarbeit nur dann für einen ALG2-Bezieher
eine ernsthafte Option wenn er wenigstens ein halbes Jahr
in seinem Job nachweisbar keinen Job gefunden hat. Das
ist sicherlich plausibel wenn man bedenkt dass BÜRGERARBEIT
eine alternative Option darstellen soll.

b) Ich habe übrigens einmal gelesen dass die Einrichtung von
BÜRGERARBEITSPLÄTZEN auch häufig daran scheitert, weil
die Kommunen den Eigenanteil zur Finanzierung dieser gemein-
nütigen Jobs gar nicht aufbringen will oder kann. Ist das richtig ?

c) Wenn ich das jetzt richtig sehe werden sowohl Bürgerarbeits-
plätze als auch Ein-Euro-Jobs durch die ARGE vermittelt. Das
erklärt auch dass derartige Jobs im Internet nicht zu finden sind.
Bürgerarbeit ist keine Alternative. Denn diese werden meist zugeteilt vom JC. Bürger die freiwillig diesen Job machen wollen, werden sogar oft abgelehnt.
Und wer freiwillig nach einem halbem Jahr so einen Bürgerarbeitsjob will, dem ist sowieso nicht mehr zuhelfen.
Diese Jobs vernichten im Drehtüreffekt reguläre Arbeitsplätze bei den Kommunen z.b.!
Zum Glück gibts es Kommunen die den Mist nicht mitmachen und den eigenanteil nicht aufbringen wollen!
Diese bezahlen Ihre städtischen Mitarbeiter fair und beteiligen sich nicht am Aufbau minderwertiger Ersatzarbeitsplätze.
Die Bürgerarbeit wird durch das ESF gefördert, diese wird jedoch Ende 2013 eingestellt. Damit ist das Programm beendet, wenn es nicht doch verlängert oder mit neuem Namen auftaucht.
Erstmalige Einrichtung muste bis Mitte des Jahres erfolgt sein, seitdem gibt es nur noch nachbesetzungen bereits genehmigter Bürgerarbeitsplätze.
Desweiteren möchte ich dir nochmal raten dich richtig zu informieren, deine letzte Frage wegen Internet und wo es diese Jobs gibt, gibt mir schwer zu denken, ob du es Ernst meinst mit deinen Fragen... bzw. der Bürgerarbeit die du offensichtlich suchst.

Viel Glück noch bei der suche nach Bürgerarbeit, Billigarbeiter sind in der BRD überall gern gesehen, kannst du auch bei Firmen anfragen, da kannst du auch Praktikum machen.
Ramteid ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2012, 14:36   #7
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Bei uns ist es so, dass Bürgerarbeit dort eingesetzt wird, wo richtiges Personal fehlt. Diese Stellen würden jedenfalls bei uns derzeit auf keinen Fall besetzt, weil kein Geld da ist, das Angebot zu erweitern oder noch viel öfter aus Geldnot der Kommune schon Stelleneinsparungen vorgenommen wurden.

Als ALG2-Empfänger konnte nicht jeder einfach Bürgerarbeit machen, sondern der SB musste denjenigen in das Bürgerarbeitsprogramm aufnehmen. Für einige Interessenten gab es die Aussage, Bürgerarbeit kommt für Sie nicht in Frage (weil zu arbeitsmarktnah oder ähnliche Gründe)
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2012, 09:54   #8
Red Bull
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Auf nach Magdeburg. Hier wurde mir Anfang November noch mehrere Bürgerarbeitsplätze angeboten.
Habe dankend abgelehnt.
  Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2013, 09:19   #9
sunnytn
Elo-User/in
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 110
sunnytn
Standard AW: Angebotsbreite BÜRGERARBEIT

Zitat von Purzelina Beitrag anzeigen
Bürgerarbeit läuft zum 31.12.2013 aus, frei werdende Stellen werden nur noch nachbesetzt.
Bist du dir da sicher?
Denn mein Bürgerarbeitsvertrag geht bis 31.12.2014 und der von meiner Freundin bis 30.11.2014.

Mfg
sunnytn ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
angebotsbreite, bürgerarbeit

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bürgerarbeit! Mandarine Bürgerarbeit 13 10.04.2012 14:21
Bürgerarbeit denjen Bürgerarbeit 16 15.07.2011 10:34
Bürgerarbeit + EGV globalist Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 50 21.05.2011 23:38
EGV als VA und Bürgerarbeit .... Justyn Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 16 28.02.2011 06:32
Bürgerarbeit Maria Mercouri ALG II 3 19.08.2010 21:47


Es ist jetzt 18:13 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland