Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Geheimes Projekt Bürgerarbeit

Bürgerarbeit Alles was das Thema Hilfe rund um "Bürgerarbeit" betrifft kommt hier hinein...


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.11.2012, 21:28   #1
Hutplazer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Hutplazer
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 50
Hutplazer
Standard Geheimes Projekt Bürgerarbeit

In Wiesloch bei der BIWU wurde am 01.04.2012 ein Projekt Bürgerarbeit gestartet das mit Öffentlichen Geldern durch den ESF Finanziert wurde obwohl hier eine Publizitätsvorschrift besteht hat man hier lieber im Geheimen arbeiten lassen. Die Bürgerarbeiter/in selbst Lebten im Tal der ahnungslosen, sie wussten nur das das Projekt vom ESF finanziert wird und das sie Bürgerarbeiter sind. Wem das Arbeitsergebnis zu gute kommt, verschließt sich selbst den Bürgerarbeitern.
Innerhalb und außerhalb der Betriebsstätte ist nirgendwo ein Hinweis das(das Emblem der Europäischen Union und das Bundeslogo) hier ein Projekt stattfindet was vom ESF finanziert wird.Das Projekt lässt jede Form von Tarnsperrens vermissen. Angestellt sind die Bürgerarbeiter bei der Zeitarbeitsfirma GABIS ein Tochterunternehmen von der Firma VFBB Neue Chancen durch Bürgerarbeit Die Geheimniskrämerei Begründet sich zum einen durch die Betriebsordnung bei der BIWU die zur Verschwiegenheit verpflichtet zum anderen gab es keinerlei Bestrebungen das Projekt in irgendeiner Form der Öffentlichkeit bekannt zu geben. Warum wohl ? Es war wohl deshalb Geheim damit die Öffentlichkeit das Projekt nicht Kritisch hinterfragt. Es wäre wohl viel schneller ans Licht gekommen dass die Auszuführenden Arbeiten nicht gemeinnützig sind und nicht dem Gemeinwohl dienen. Durch einen Anonymen Hinweis wurden die zuständigen Stellen Aktiv und es kam zu einer Überprüfung. Die Gewerkschaftsnahe Zeitarbeitsfirma GABIS wurde ihrerseits am 06.11.2012 Aktiv und hat den Bürgerarbeit/in einen Auflösungsvertrag Vertrag angeboten was natürlich niemand unterschrieben hat um keine Nachteile beim Jobcenter zu bekommen.So wie es jetzt aussieht bekommen die Bürgerarbeit/in zum Monatsende die Kündigung.
Wenn man jetzt noch bedenkt dass Arbeitslose unter Sanktionsandrohungen in nicht Rechtmäßige
Bürgerarbeitsverhältnisse gezwungen wurden ist das ein ganz großer Skandal. Ist das ganze jetzt noch zu Steigern ich sage ja! Bei der BIWU sind nicht nur Bürgerarbeit/in auch
so genannte 1,50€ Job er die hier Reinigungsarbeiten WC /Küche / Büro reinigen was ja nicht Gemeinnützig sein kann. Denn was für die Bürgerarbeit rechtswidrig ist ist für die 1,50€ Jobs schon lange. Das Jobcenter spielt wohl hier blinde Kuh. Aber wenn es darum geht Erwerbslosen nach zu spionieren dann ist meist jedes Mittel recht.
Und die Bundestagsabgeordnete von der SPD Ute Vogt ist höchstwahrscheinlich noch 305. BIWU-Mitglied Interessant wehre schon was Ute Vogt dazu sagen kann. Über die BIWU Projekt Bürgerarbeit wurde schon mal hier im Forum nachgedacht in der Presse selbst ist bis jetzt noch nichts darüber erschienen.

Beschäftigungsinitiative

BMAS - Videos - "Bürgerarbeit ist konsequentes Fördern und Fordern"

ESF - Förderperiode*2007-2013 - Publizitätsanforderungen

BVA Internet: Hinweise für Arbeitgeber

Home - Gabis GmbH

Bürgerarbeit

Ute Vogt ist 305. BIWU-Mitglied - SPD Gaiberg

http://www.elo-forum.org/buergerarbe...ml#post1135052
Hutplazer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 16:18   #2
Nimschö
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Nimschö
 
Registriert seit: 06.08.2007
Ort: wieder im Ruhrpott \o/
Beiträge: 2.086
Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö Nimschö
Standard AW: Geheimes Projekt Bürgerarbeit

Wäre schön eine Gegenüberstellung machen zu können: "Text der Zuweiung zur Bürgerarbeit in diesen Fällen" vs. "Realitätsbericht eines Betroffenen was tatsächlich gemacht wurde" vs. "Gesetzestexte was in Bürgerarbeit erlaubt ist"

Schätze da käme ein Berg an potentiellen Klagen rum...
__

Folgende Punkte gelten für ALLE meine Aussagen in diesem Forum:
-ich gebe hier grundsätzlich nur meine durchs Grundgesetz geschützte Meinung preis.
-ich biete keinerlei Rechtsberatung, sondern nur meine gewährfreien Erfahrungen und Meinungen.
-ich lasse mir von NIEMANDEM den Mund verbieten, bin aber gerne bereit mit jedem über meine Aussagen offen und ehrlich zu diskutieren.
Nimschö ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.11.2012, 20:36   #3
Hutplazer
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Hutplazer
 
Registriert seit: 12.03.2011
Beiträge: 50
Hutplazer
Standard AW: Geheimes Projekt Bürgerarbeit

Was Erlaubt ist steht im Leitfaden zur Bürgerarbeit
findest du auf der Seite BVA Internet: Fördergrundlagen
Hutplazer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.11.2012, 12:31   #4
xyz345
Elo-User/in
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 1.431
xyz345 xyz345 xyz345 xyz345
Standard AW: Geheimes Projekt Bürgerarbeit

Hallo Hutplatzer,

melde doch das ganze Mal schön dem "Olaf". Wirst sehen, dass sich schnell was ändert.
Europäische Kommission - OLAF - Europäisches Amt für Betrugsbekämpfung

Nieder mit der Korruption!!!
xyz345 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2014, 02:10   #5
ExHartzer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geheimes Projekt Bürgerarbeit

BIWU...ich sag nur "hätsch g'spart hätsch a oin"...gemeinnützige Umzüge für den Rechtsanwalt mit schickem Motorrad, Unkraut zupfen bei Ärzten oder doch lieber in der Bude hocken und wenn's gut geht einen Schrank erwischen, dessen Teile alle da sind...

Gruß an Alle die auch da waren!

Bürgerarbeit war so eine Sache für sich...schloss sich bei mir direkt an...jedenfalls die "Auswahl" derer, die so eine Stelle bekommen sollten...

die Kursleiterin hatte zuvor Obdachlose und Gefangene betreut...auf eventuelle individuelle Schwächen, die zu H4 geführt haben, wurde zunächst Null Komma NIX eingegangen, stattdessen Dauerpredigt wie viel wir den Staat kosten, ohne wirklich einen Ausweg zu zeigen.

Irgendwann hab ich dann mal gefragt, was mehr kostet, ein Knacki oder ein H4ler...naja...iw verzweifelt jeder...wird einem ja auch nix anderes in den Medien gezeigt, wie ständiges gegeneinander ausspielen.

Nach 14 Tage Horror bei der Dame aus MA, wurde die Schlagzahl gesenkt...keiner wußte warum...vl zu viele Beschwerden...vl hat die Tante auch gemerkt, dass die Sache langsam in "Wut der Verzweiflung" umschlägt.

Anmerkung: Es ging der Dame nicht um das "Erwecken von faulen H4'lern", sondern einfach darum, ihr Stück "Macht" auszuleben, mit allen in der Gesellschaft treibenden Vorurteilen.

Hätte mir gewünscht, ein CDU Mensch -oder noch besser ein FDP'ler- wäre dabei gewesen...der hätte seine Freude gehabt...aber so waren wir nur arme Schweine, vom Amt geschickt...ohne Hoffung...den schon damals hieß es, es gibt keine Stellen als Bürgerarbeiter im Anschluss...wenn dann vl bei der o. g. BIWU...*der Verfasser lacht laut*

p.s. wenn ihr was unterschreibt beim Amt...lasst euch immer eine Kopie geben...unterschrieben von dem Kursleiter oder Arge-Typen.

Wenn wir uns bei den Knackis was abschauen können, dann ihre Rechtskenntis.

Meiner Meinung nach H4 abschaffen, und warten was passiert...nein...und ich meine nicht mit was ersetzen...was haben wir schon zu verlieren, ausser 300 ungrad Euro :danke:
  Mit Zitat antworten
Alt 17.02.2014, 15:56   #6
espps
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Geheimes Projekt Bürgerarbeit

Na hoffentlich habt ihr Protokolle geschrieben und unterschrieben! Und diese auch weitergeleitet.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bürgerarbeit, geheimes, projekt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt JobAussicht bei IMA Lieska Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 3 27.01.2012 11:24
projekt,1€job..? matze82 Ein Euro Job / Mini Job 35 12.12.2011 01:19
Wikileaks veröffentlicht geheimes Gutachten aus Brüderles Giftschrank Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 24.02.2010 15:42
Projekt FORMEL 1 Hagen1979 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 5 13.10.2009 09:16


Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland