Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... Alles zu Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeanträge


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2011, 09:40   #1
ingo s.
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

guten morgen alle zusammen,



wie würdet ihr folgenden sachverhalt einschätzen...?


in einer erbschaftssache habe ich nun endlich meinen beratungshilfeschein erhalten und meiner anwaltschaft eingereicht.

in dem nun noch nicht laufenden prozess schreibt mir jetzt das landgericht, dass aussergerichtliche kosten nicht von (m)einer evtl. pkh abgedeckt sind.

so --- was denn nun...? wem kann ich jetzt die kosten für die inanspruchnahme der anwältin auferlegen? über die evtl. pkh sind sie wohl nicht abgedeckt, da NOCH aussergerichtlich...

kann ich diese kosten denn nun in die beratungshilfe verpacken?


----------------------------------------------------------------------


was meint ihr dazu...?

sollten diese kosten nämlich nirgendwo unterzubringen sein, kann ich mir den kompletten prozess gleich abschminken, denn bei einem momentanen streitwert von 10 TDE ist einfach keine luft mehr für solche geschichten...


insofern bitte ich euch um ratschläge, weil der (wohl kostenpflichtige) anwaltstermin bevorsteht und ich da keinesfalls in die kostenfalle laufen will.
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 11:23   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

Hallo Ingo, ich schubs dich mal nach oben!

Bin mir nicht 100% sicher, also warten vieleicht kennt sich jemand da besser aus!

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:34   #3
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

Bin noch mal durch Inet gedüst, schau einfach mal hier rein!

Prozesskostenhilfe - Erbrecht-heute.de

Gruss Seepferdchen
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 15:05   #4
strümpfchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard AW: beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

Zitat von ingo s. Beitrag anzeigen
guten morgen alle zusammen,



wie würdet ihr folgenden sachverhalt einschätzen...?


in einer erbschaftssache habe ich nun endlich meinen beratungshilfeschein erhalten und meiner anwaltschaft eingereicht.

in dem nun noch nicht laufenden prozess schreibt mir jetzt das landgericht, dass aussergerichtliche kosten nicht von (m)einer evtl. pkh abgedeckt sind.

so --- was denn nun...? wem kann ich jetzt die kosten für die inanspruchnahme der anwältin auferlegen? über die evtl. pkh sind sie wohl nicht abgedeckt, da NOCH aussergerichtlich...

kann ich diese kosten denn nun in die beratungshilfe verpacken?


----------------------------------------------------------------------


was meint ihr dazu...?

sollten diese kosten nämlich nirgendwo unterzubringen sein, kann ich mir den kompletten prozess gleich abschminken, denn bei einem momentanen streitwert von 10 TDE ist einfach keine luft mehr für solche geschichten...


insofern bitte ich euch um ratschläge, weil der (wohl kostenpflichtige) anwaltstermin bevorsteht und ich da keinesfalls in die kostenfalle laufen will.
Die außergerichtlichen RA-Kosten sind über den Beratungshilfeschein gedeckt.

Sicherlich zur Verärgerung des Rechtsanwaltes denn so erhält er lediglich den pauschalen Beratungshilfesatz und nicht die Gebühren nach dem Streitwert.

Aber ich gehe mal davon aus, dass mit der Klage auch die außergerichtlichen Kosten eingeklagt wurden. In diesem Fall mus dann die Gegenseite, falls du gewinnst, diese Kosten tragen und der Rechtsanwalt erhält so die Gebühren nach dem Streitwert.

Sofern auch die PKH schon bewilligt wurde, darf der Rechtsanwalt in dieser Sache keine Vorschüsse mehr vom Mandanten nehmen. Du kannst den Termin also ganz beruhigt wahrnehmen, Kosten fallen keine an, es sei denn es geht um eine andere Sache.

LG
strümpfchen
strümpfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 17:12   #5
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.644
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

@Ingo du hast Post!

Schau mal!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 12:46   #6
ingo s.
Forumnutzer/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von ingo s.
 
Registriert seit: 24.01.2008
Ort: im schönen Ahrtal, in meinem Blockhaus direkt am Bach, mitten im Wald...
Beiträge: 1.419
ingo s. ingo s. ingo s. ingo s. ingo s.
Standard AW: beratungshilfe oder pkh --- wer zahlt...?

Zitat von strümpfchen Beitrag anzeigen
...Die außergerichtlichen RA-Kosten sind über den Beratungshilfeschein gedeckt...

aha, genau DAS wollte ich doch hören... da war ich mir nämlich nicht sicher, ob die beratungshilfe hier NOCH greift, weil die pkh NOCH NICHT bewilligt ist.

...Sicherlich zur Verärgerung des Rechtsanwaltes denn so erhält er lediglich den pauschalen Beratungshilfesatz und nicht die Gebühren nach dem Streitwert...

naja, seine insolvenzüberlegungen wegen meinen fall werden sich wohl in grenzen halten ;-)

...Aber ich gehe mal davon aus, dass mit der Klage auch die außergerichtlichen Kosten eingeklagt wurden...

auf jeden fall...

In diesem Fall mus dann die Gegenseite, falls du gewinnst, diese Kosten tragen und der Rechtsanwalt erhält so die Gebühren nach dem Streitwert.

das ist so beabsichtigt.

...Du kannst den Termin also ganz beruhigt wahrnehmen, Kosten fallen keine an...

dann werde ich zum termin sogar frische 'strümpfchen' anziehen.

LG
strümpfchen

DANKE DIR VIELMALS --- prima tipp
__

.
mfg

ingo s.
______________________________________________

Man sollte sich im Flugzeug nach Möglichkeit stets einen Platz in den vorderen Reihen suchen...

(Im Falle eines Absturzes kommt dann immer noch mal der Getränkewagen vorbei...)
ingo s. ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beratungshilfe, zahlt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausarzt gegen MDK - zahlt KK oder AA? Sparschwein Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 49 19.09.2010 13:24
Thema Fahrtkosten: Wer die Musik bestellt, zahlt auch - oder auch nicht Fotoz Reise-, Fahrt- und Bewerbungskosten 1 20.10.2009 13:15
Zahnkrone benötigt ... Zahlt ArGe oder KV? _Sandra_ Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 8 25.02.2009 12:51
Zahlt die Arge Unterhaltsleistungen oder Zuschüsse? Kathrin779 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 14.04.2008 23:45
Wer zahlt,AA oder KK? gabra ALG I 5 10.09.2007 17:07


Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland