Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... Alles zu Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeanträge


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2017, 17:27   #1
sammi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard PKH - Aufhebung wg. Ratenzahlung n.

Hallo,

leider bin ich mit meinem Latein ein wenig am Ende. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen, wieder klarer zu sehen.

Also der Fall gestaltet sich folgendermaßen. (Anhänge dazu sind anbei)

Zwei Menschen gehen zum Rechtsanwalt, weil sie beklagt wurden, eine Kostensache im Mietrecht.

Der Rechtsanwalt übernimmt das Mandat.

Die Mandanten sollen den PKH-Antrag zuhause ausfüllen und dem Rechtsanwalt zuschicken, samt Unterlagen. (ALG2 Bescheide)

Der Rechtsanwalt leitet das dann weiter.

Das Gericht antwortet mit Beschluss. PKH unter Beiordnung des Rechtsanwalts bewilligt. ABER nur per Ratenzahlung von über 40 Euro pro Monat. Wohlgemerkt die Mandanten nur ALG2-Höhe.

Mandanten verwundert, rufen Anwalt an. Fragen: muss das gezahlt werden? Seine Antwort, nein, muss nicht. Nochmal nachgehakt. Da muss auch wirklich nichts gemacht werden? Nicht das wir da irgendwelche Probleme bekommen. Er sagt: Nein sie werden keine Probleme bekommen.

Anwalt schickt dazu auch noch Brief. Darin steht dann: WIr haben neulich über eine angebliche Ratenzahlungsverpflichtung gesprochen. Ich hab mir den Beschluss nochmal angeguckt. Ratenzahlungen sind darin nicht festgelegt. Sie brauchen keine Raten zahlen."

Die Hauptsache wurde gewonnen. Die Beklagten obsiegten. Die Kosten wurden 80 20 verteilt. Also ein Vergleich. Kläger muss zahlen.

Dann erging ein Kostenfestsetzungsbeschluss.

Die Mandanten haben keine Raten gezahlt. Das Gericht fordert lange nach Abschluss des Falles über 230 Euro nach. Können die Mandanten natürlich nicht zahlen.

Mandanten unter dem Eindruck genötigt zu werden, zahlen 100 Euro, leiden und gehen am Stock. Medikamente und dergleichen .. Beantragen Vorschuss bei Jobcenter. Doch das ist ja nur geliehenes Geld. Es fehlt und fehlt.

Die PKH wird aufgehoben. Weil Mandanten keine Raten gezahlt haben.

Mandanten sind mit Anwalt mehr als unzufrieden. Würden den gerne entpflichten lassen. WIssen aber nicht wie.

Mandanten fragen sich, ob man mit einer sofortigen Beschwerde, die PKH wieder einsetzen lassen kann. Und ratenfrei, weil wegen wirtschaftlichen Verhältnissen, die von vornherein keine Ratenzahlung zugelassen hätten.

Nach 114 und 115 ZPO hätten die Mandanten nicht dazu verpflichtet werden dürfen. Aber der Anwalt ist nach wie vor untätig. So wie schon als er die sofortige Beschwerde gegen den Ursprungsbescheid der Ratenzahlung nicht eingelegt hatte.

Mandanten gucken sich jetzt selbst im internet um. Auf den Anwalt ist ja kein Verlass.

Kann man das noch retten? Lieber zu einem neuen Anwalt gehen, oder lieber sofortige Beschwerde in Eigenregie? Kann ein Gericht 230 Euro nachfordern, wo im Kostenfestsetzungsbeschluss solche Kosten doch nicht einmal angefallen sind? Und deswegen die PKH aufheben?

Danke das ihr den ganzen langen Text gelesen habt.

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
beschlussratenzahlung1.jpg   beschlussratenzahlung2-.jpg   kostenfestsetzungsbeschluss1.jpg   kostenfestsetzungsbeschluss2.jpg   kostenfestsetzungsbeschluss3.jpg   aufhebungpkh1.jpg   aufhebungpkh2-.jpg  
  Mit Zitat antworten
Alt 27.07.2017, 19:06   #2
sammi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: PKH - Aufhebung wg. Ratenzahlung n.

Noch was wichtiges Anwalt ist seit langer Zeit nicht erreichbar. Nimmt nicht ab ruft nicht zurück
  Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ratenzahlung Krankenkasse Schattenzauber Schulden 2 06.05.2016 14:15
Ratenzahlung an JC Mennix Schulden 1 25.10.2012 09:06
Ratenzahlung Schulden Bienchen Schulden 4 12.12.2008 19:14
Ratenzahlung bei Überzahlung michu1302 ALG II 6 29.05.2008 20:54
Max. Ratenzahlung mit ALG 2 rocky020703 ALG II 11 09.03.2007 23:18


Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland