Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
QR-Code des ELO-Forum Mach mit. klick mich....

Start > > -> Kostenlose Prüfung Alg-II-Bescheide durch Anwaltzskanzlei, Beratungshilfe per Vollmacht.


Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... Alles zu Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeanträge

Geehrte Leser,
Sie können sich
hier kostenfrei registrieren um unser Forum zu nutzen. Hilfe bei Ihren Problemen mit "HartzIV", z.B. ALGI, ALGII, Sozialhilfe usw. zu erhalten.
Diese Werbeeinblendung, der Nachfolgende und dieser Hinweistext entfallen dann. Auch bitten wir Sie, dieses Forum (elo-forum.org) in Ihrem AdBlocker, auf die Whitelist zu setzen, da wir die erzielten Einnahmen dafür benötigen, das Hilfeforum etc. - auch und gerade in Ihrem Interesse - weiterhin finanzieren zu können.



Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Thema bewerten Ansicht
Alt 16.07.2016, 23:22   #1
en Jordi
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.656
Danke (vergeben): 624
Danke (erhalten): 1704
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kostenlose Prüfung Alg-II-Bescheide durch Anwaltzskanzlei, Beratungshilfe per Vollmacht.

N' Abend zusammen!

Einige werden das sicher heute auch gelesen haben. Was ich mich frage: Es gibt doch gewisse Bedingungen, wenn man Beratungshilfe erhalten möchte. Man darf kein Vermögen über 2600 € haben, man muss sich selbst bemüht haben, die Sache zu klären.

Hat schon jemand diese Möglichkeit genutzt? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Amtsgerichte da so einfach mitspielen, vor allem, wenn die Anfragen massenhaft kommen.

Hartz IV Bescheid überprüfen

Hartz-4-Bescheid falsch - Anwalt für Hartz 4/Hartz IV/ALG II
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 00:46   #2
TazD
Foren-Moderator/in
 
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 2.859
Danke (vergeben): 1107
Danke (erhalten): 3128
TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD TazD
Standard AW: Kostenlose Prüfung Alg-II-Bescheide durch Anwaltzskanzlei, Beratungshilfe per Vollma

Die Aussage aus dem ersten Link ist Quatsch. Zumindest dann, wenn die Rechtspfleger am AG ihren Job richtig machen. Denn für die rein pauschale Überprüfung eines Bescheids (Eventuell und vielleicht und gegebenfalls ist da ein Fehler?), wird eigentlich keine BerH bewilligt.
Der Antragsteller muss im Antrag auf Bewilligung auf BerH schon angeben, dass er anwaltliche Hilfe benötigt, weil die KdU zu niedrig angesetzt sind oder die Versicherungspauschale nicht berücksichtigt wird oder das Einkommen falsch angerechnet wird.
Des Weiteren muss nachgewiesen werden, dass der Antragsteller sich erst mal selbst um eine Lösung des Problems gekümmert hat. Dazu reicht idR ein einfaches Anschreiben aus, mit dem z.Bsp. unter Vorlage der aktuellen Einkommensnachweise auf das zu hoch angerechnete Einkommen hingewiesen wird.
Hab ich selbst schon erlebt. Antragsteller verdient nachgewiesen nur 150,- €, aber das JC rechnet 450,- € an und ändert auch nach Vorlage des Einkommensnachweis den fehlerhaften Bescheid nicht ab.
Da das JC (wie selbst erlebt) in den meisten Fällen solchen Schreiben keine Beachtung schenkt, machen die JC den Weg für die anwaltliche Hilfe frei.
TazD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 11:27   #3
flandry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 25.02.2013
Ort: Optionskommune: dort wo Unrecht und Unordnung herrschen
Beiträge: 1.147
Danke (vergeben): 97
Danke (erhalten): 193
flandry flandry flandry
Standard AW: Kostenlose Prüfung Alg-II-Bescheide durch Anwaltzskanzlei, Beratungshilfe per Vollma

Ich habe mir die Homepage der Anwälte angesehen.
Anonyme und kostenlose Hartz-IV-Rechner zum Prüfen gibt es mehrere im Internet. Diese können genausogut die Hauptleistung der Anwälte machen.
Grundsätzlich rate ich von einem Anwalt ab, der nicht in der näheren Umgebung sitzt (bis 50 km).

Ich kenne die Anwälte nicht, aber ich habe den Eindruck, dass die mit der Angst der Leute vor Zahlen und Paragraphen Geschäfte machen wollen.
flandry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 13:35   #4
en Jordi
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 28.10.2008
Beiträge: 6.656
Danke (vergeben): 624
Danke (erhalten): 1704
en Jordi Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Kostenlose Prüfung Alg-II-Bescheide durch Anwaltzskanzlei, Beratungshilfe per Vollma

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Ich kenne die Anwälte nicht, aber ich habe den Eindruck, dass die mit der Angst der Leute vor Zahlen und Paragraphen Geschäfte machen wollen.
Das ist auch mein erster Eindruck. Auch weiß ich nicht, ob so eine Massenabfertigung dem Einzelnen gerecht wird.

Warum arbeitet gegen Hartz-IV mit denen zusammen?
__

paranoid querulatorisch
en Jordi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.07.2016, 14:38   #5
Couchhartzer
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Couchhartzer
 
Registriert seit: 30.08.2007
Beiträge: 3.967
Danke (vergeben): 3355
Danke (erhalten): 6432
Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer Couchhartzer
Standard AW: Kostenlose Prüfung Alg-II-Bescheide durch Anwaltzskanzlei, Beratungshilfe per Vollma

Zitat von flandry Beitrag anzeigen
Ich kenne die Anwälte nicht, aber ich habe den Eindruck, dass die mit der Angst der Leute vor Zahlen und Paragraphen Geschäfte machen wollen.
Nicht nur das, sondern die verstoßen auch noch gegen Bestimmungen bezüglich des Werbeverbot für Rechtsanwälte ~> Anwaltswerbung | Welche Werbemaßnahmen sind möglich, zulässig und zweckmäßig?
__

Die Kunst sich im Sozialrecht erfolgreich behaupten zu können beginnt schon damit, auf der Gegenseite möglichst nicht den Eindruck eines kausalen Zusammenhang zwischen eigener Persönlichkeit und eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen entstehen zu lassen.
Couchhartzer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
algiibescheide, anwaltzskanzlei, beratungshilfe, kostenlose, prüfung, vollmacht

Themen-Optionen
Ansicht Thema bewerten
Thema bewerten:


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Behandlung durch Anwälte bei Beratungshilfe eine Zumutung Regelsatzkämpfer Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... 77 29.06.2012 10:24
Berlin: Kostenlose telefonische Rechtsberatung durch das Büro RA Ludwig Zimmermann WillyV Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 30.05.2011 15:58
Versagung der Beratungshilfe durch Amtsgerichte ist verfassungswidrig Martin Behrsing Aktuelle Termine und Entscheidungen 0 18.06.2009 12:14
Bürgerbeauftragter will unabhängige Prüfung für "Hartz IV"-Bescheide Paolo_Pinkel Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.04.2009 15:35
ARGE - Prüfung durch BSG und Überlegungen unicorn AfA /Jobcenter / Optionskommunen 1 05.05.2007 22:54


Es ist jetzt 14:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland