Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anklage wegen Volksverhetzung

Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... Alles zu Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeanträge


Danke Danke:  21
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.01.2016, 13:32   #1
Celeste->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 512
Celeste
Standard Anklage wegen Volksverhetzung

Mir haben in einem Internetforum zwei User mit einer Anzeige gedroht, weil ich Merkel mit einem deftigen Schimpfwort belegt und Flüchtlinge als Abschaum bezeichnet habe.
Zudem habe ich geschrieben dass ich der Meinung wäre, dass Juden selbst Schuld daran seien, dass sie während der ganzen Weltgeschichte verfolgt werden, weil ein volk, das von allen andern Völkern immer verfolgt wird, einfach böse sein müsse.
Dann schrieb ich noch, dass es vor Hitler schon Judenverfolgung gab, und sicherlich auch noch ihm geben wird, weil einfach jeder die Juden hasst.
Und ich führte noch fälle von Antisemitismus an, die es nach 1945 in Osteuropa gab.

Ich hatte das auch gar nicht so gemeint, mir gings einfach total dreckig und ich hab das Internet genutzt um etwas Dampf abzulassen.

Ich habe jetzt total Angst, dass die Polizei zu mir kommt und eine Hausdurchsuchung macht, mir meinen PC wegnimmt und mich dann vor Gericht bringt.
kann mir jemand sagen, wie das aussieht, ob meine Aussagen den Tatbestand der Volksverhetzung erfüllen und der Staatsanwaltschaft wegen solcher Aussagen IP Adressen ermitteln wird...oder wird mir da gar nichts passieren?

Ich habe ja nicht zu Straftaten aufgerufen oder so.

Wie sieht hier die rechtslage aus?
Bitte helft mir da weiter kann mir keinen anwalt leisten und bin völlig mit den nerven runter, hab mehrere nächte nicht geschlafen und kann auch nichts mehr essen vor lauter angst, wenn ich ein pOizeiauto nur duch die Straße fahren sehe, krieg ich Panikattacken.
__

Das Melken eines leeren Euters bewirkt nur, dass man vom Melkschemel gestoßen wird.
Celeste ist offline  
Alt 25.01.2016, 13:35   #2
Roter Bock
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 02.06.2011
Ort: Uelzen
Beiträge: 3.290
Roter Bock Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anklage wegen Volksverhetzung

Du wunderst Dich über das Echo? Suche Dir einen Anwalt - Meine Meinung.
Die Merkel habe ich auch schon beleidigt - der Rest ist sorry - unterm Teppich.

Roter Bock
__

Wir führen Sie jetzt auf ein Amt, und zwar ein Amt für Arbeitsvermittlung. Früher wurde dort Arbeit gesucht, jetzt sucht man Arbeiter, aber sonst hat sich nichts geändert. Kriegen tut man beide nicht. Helmut Qualtinger
Roter Bock ist offline  
Alt 25.01.2016, 13:39   #3
Allimente
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Allimente
 
Registriert seit: 30.09.2013
Beiträge: 848
Allimente Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anklage wegen Volksverhetzung

Zitat von Roter Bock Beitrag anzeigen
Du wunderst Dich über das Echo? Suche Dir einen Anwalt - Meine Meinung.
Bisher ist es ja nur eine Androhung. Bevor Du da nichts schriftliches (eine Anzeige) vorliegen hast, brauchst Du auch keinen Anwalt.

Ansonsten denke ich da so wie Roter Bock.
Allimente ist offline  
Alt 25.01.2016, 13:42   #4
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Anklage wegen Volksverhetzung

ich schließe hier. Wir geben grundsätzlich bei soetwas keine Beratung. Wendi dich an die besorgten Bürger aber nicht an uns. Wir stehen auf so etwas überhaupt nicht
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anklage, volksverhetzung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anklage wegen Betrugs durch Nichtmeldung von Arbeitsverhältnis Sascha&Lu Allgemeine Fragen 6 11.12.2014 12:44
Volksverhetzung Teelicht Archiv - News Diskussionen Tagespresse 28 24.08.2012 07:52
Gericht ordnet Ermittlungen wegen Volksverhetzung beim Erwerbslosen Forum Deutschland Martin Behrsing Archiv - News Diskussionen Tagespresse 157 09.08.2008 10:52
Rückforderung bzw. Anklage wegen Rückforderung möglich? NMT Allgemeine Fragen 6 08.11.2007 21:52


Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland