Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Erstattung oder nicht?

Beratungshilfeanträge, Prozesskostenhilfe... Alles zu Beratungshilfe- und Prozesskostenhilfeanträge


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2014, 18:09   #1
lilfame->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 10
lilfame
Böse Erstattung oder nicht?

Guten Abend,

ich weiß nicht in welches Unterforum meine Frage genau reinkommt, wenn es hier falsch ist, dann bitte ich dies zu entschuldigen.

Folgendes:

Ich habe vor längerer Zeit einen Brief bekommen mit dem Titel "Anhörung nach § 24 Zehntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB X)".

Dort wurde festgestellt, das mir scheinbar im August weniger Arbeitslosengeld 2 zugestanden hätte. Jedenfalls habe ich dann mit dem Jobcenter telefoniert, dabei wurde es mir erklärt und es war alles anscheinend richtig.

Jedenfalls habe ich heute nun den nächste Brief (letzter Brief war nur eine Info) mit dem Titel "Aufhebungs- und Erstattungsbescheid" bekommen.

Zitat:
"die Entscheidung vom ... über die Bewilligung von Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) wird vom 1. August bis 31. August 2014 für Sie teilweise in Höhe von ... Euro aufgehoben.

...

Die untenstehenden Beiträge sind deshalb von Ihnen zu erstatten."

Dann kommt der ganz Berechungskram.

Es ergibt sich somit eine Gesamtforderung in Höhe von .... .

Begründung:
Sie haben während des genannten Zeitraums einen Anspruch auf Arbeitslosengeld.
Ich versteh deren Beamtendeutsch in den Briefen überhaupt nicht.
Was ist mit "wird für Sie teilweise in Höhe von ... aufgehoben"? Aufgehoben? Heißt das nicht, dass ich es NICHT zahlen muss?

Und danach folgt, das ich es deshalb erstatten muss und unten nochmal das ich während des Zeitraums jedoch einen Anspruch auf ALG hatte?

Kann mir jemand erklären was damit gemeint ist?
Muss ich jetzt zurückbezahlen?
lilfame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 19:30   #2
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Erstattung oder nicht?

Du hattest im August Anspruch auf Arbeitslosgengeld I (SGB III) von der Arbeitsagentur, meint das Jobcenter, so dass der Alg-II-Bescheid (SGB II) aufgehoben wurde (aufgehoben = gilt nicht mehr für den Betrag X, der zurückgefordert wird, um es vereinfacht auszudrücken), weil statt volles ALG II Dir ja geringeres ALG II PLUS Arbeitslosengeld zusteht (mit weniger ALG II plus Arbeitslosengeld kommst Du wieder auf Deinen Bedarf nach dem SGB II, wobei noch ein Freibetrag von 30 € dazukommt, also 30 € mehr für Dich).

Zitat:
Was ist mit "wird für Sie teilweise in Höhe von ... aufgehoben"? Aufgehoben? Heißt das nicht, dass ich es NICHT zahlen muss?
Der Bescheid wird aufgehoben - zum Teil, weil Du zum Teil überzahlt wurdest/zu viel ALG II bekommen hattest. Dir stand weniger ALG II zu, also: Zurückzahlen.

Zitat:
Und danach folgt, das ich es deshalb erstatten muss und unten nochmal das ich während des Zeitraums jedoch einen Anspruch auf ALG hatte?
Ja, Du musst X € zurückzahlen, dafür stand Dir aber Arbeitslosengeld nach dem SGB II zu (umgangssprachlich auch "Alg I" genannt)


Was ist denn mit dem Arbeitslosengeld I nach dem SGB III von der Arbeitsagentur? Hattest Du es bekommen?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 22:44   #3
lilfame->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 10
lilfame
Standard AW: Erstattung oder nicht?

Ja das war so eine Sache mit ALG 1 und 2 am Anfang, weil die ja nicht gleichzeitig begonnen haben. Zuerst habe ich ALG 2 bekommen, danach das 1er. Da wurde wohl beim ALG2 noch nicht mitberechnet, dass ich bereits ALG1 bekommen hatte und deshalb wollen Sie jetzt genau den Betrag zurück, den ich damals für ALG1 bekommen habe.

Also gut, dann werd ich das nun zurückzahlen müssen.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort!
lilfame ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2014, 22:54   #4
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.368
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Erstattung oder nicht?

Zitat:
und deshalb wollen Sie jetzt genau den Betrag zurück, den ich damals für ALG1 bekommen habe.
Das müssten aber m. E. 30 € Versicherungspauschale (die bei Alg-II-Bezug als Freibegrag auf Einkommen gewährt wird) plus ggf. Kfz-Haftpflicht, falls vorhanden, weniger sein, die zurückgefordert werden dürfen.

Sie - also das Jobcenter - können den Rückforderungsbetrag auch mit 10 % des maßgebenden Regelbedarfs, also 39,10 € monatlich bei Alleinstehenden, mit den laufenden Leistungen/ALG II verrechnen.

Wenn die Regionaldirektion/Einzugsstelle zurückfordert, kannst Du auch mit denen Ratenzahlung vereinbaren (steht im Schreiben dann, dass Du Dich deswegen mit ihnen in Verbindung setzen kannst).
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
erstattung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heizkosten: Erstattung erfolgt nach Heizkostenspiegel, nicht tatsächlicher Höhe Gast M KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 14 08.04.2014 13:51
Straftate oder nicht?Willkür oder nicht?Welche Gericht? Kangal AfA /Jobcenter / Optionskommunen 33 18.04.2010 17:07
Erstattung von nicht pauschalierten Kosten (Kopien und Zusendung an die ARGE) Susannah ALG II 2 01.10.2009 10:43
1-Euro-Job rechtens oder nicht? Sanktion rechtens oder nicht? Wuffi Ein Euro Job / Mini Job 30 16.12.2008 22:51
LSG BRB: § 39 Nr. 1 SGB II NICHT bei Rücknahme/Erstattung !! Martin Behrsing ... Allgemeine Entscheidungen 0 28.07.2006 19:25


Es ist jetzt 15:05 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland