Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Zusammenziehen trotz Eheähnlichkeit

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.12.2007, 21:20   #26
Altarior->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 17
Altarior
Standard

Arbeitsgemeinschaft war mein erster Gedanke gewesen aber die ARGE-Abkürzung irritierte (A.R.G.E...) Und wieso erwähnst du dann zwei? Ich glaube nicht das sich eine ArGe für mich einsetzt oder auch für mich zuständig ist. Zumal ich auf deren Anfrage ob ich einen Job gefunden hätte nicht mehr beantwortete, weil die Arbeitsvermittlung mir damals sagte, dass es in meinem Job keine Stellen gäbe...Nur wo bin ich jetzt ohne sie...genau da.
Ja, ich habe mir das selbst erkämpft aber das meiste ist mir danach in den Schoss gefallen und hat sich etwas eingebrannt....
Altarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 21:28   #27
Altarior->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 17
Altarior
Standard

Danke @ biddy

Es wurden betreffende Folien gleich ausgedruckt und verinnerlicht.
Altarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 21:32   #28
Hasepuppy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Arnsberg/Westfalen
Beiträge: 258
Hasepuppy
Standard

@ Altarior.
Guckst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosengeld_II
Dann guckst Du mal hier: http://www.bild.t-online.de/BILD/new...o=3295684.html
Un nun guckst Du hier, wie es den Leuten wirklich geht: http://www.gegen-hartz.de/nachrichte...a090d9a508.php

OK! Das waren jetzt nur Beispiele. Aber schau Dich mal im Netz auf den entsprechenden Seiten um. Das ist so krass! Die Unterschiede fallen einem voll ins Auge!

Noch ein paar Links zum Wach werden?
http://www.sozialticker.com/
http://www.gegen-hartz.de/
http://www.nachdenkseiten.de/

Das waren jetzt nur 3 weitere Links zu Webseiten, auf denen man die wahren Hintergründe und all die Leiden mitbekommt, welche von den etablierten Mainstream-Medien einfach nur totgeschwiegen oder schöngeredet werden.
Wie Cementwut schon schrieb:
Zitat:
mein Tipp: manchmal hilft es schon die Zeitung zu wechseln
Aber auch und gerade das Internet bietet genau die Informationen, die wir brauchen, wenn wir uns nicht von diesen öffentlich verbreiteten Lügen beeinflussen lassen wollen!

Gruss
Hasepuppy
Hasepuppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 21:44   #29
strümpfchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard

Zitat von Altarior Beitrag anzeigen
Dann wäre zwar ein Teil ihrer Bezüge gedeckt aber eben nicht für immer...quasi auf bestimmte Zeit (vermutlich diese drei Jahre...)
3 Jahre gelten beim Familienrecht (also bei Unterhaltsansprüchen gegen den Ex-Ehemann) beim Sozialrecht gilt das mit etwas Glück für das erste Jahr evtl. mit viel Glück und entsprechenden Argumenten für etwas länger. Ohne Glück gibts von Anfang an nichts, die Argumente dafür sind in meinem Fall: die Aufgabe des eigenen Lebensbereiches, die Versorgung des Kindes, weil man es nicht ignoriert und die hälftige Aufteilung der Miete (die muss nach Köpfen verteilt werden, was bei Euch das Problem mit der Angemessenheit verstärkt)

Wir benutzen jedoch, generell nicht das Wort Lebensgefährte/in, da wir derzeit zu einem füreinandereinstehen noch nicht bereit sind. Sollten wir soweit kommen, werden wir heiraten. (PS: mein Freund hat auch Beamtenstatus, und alleine die höheren Ortszuschläge und sonstigen Beihilfen rechtfertigen den Gang zum Standesamt)
strümpfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2007, 21:52   #30
Altarior->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 17
Altarior
Standard

@ Hasepuppy

Habe selbst bemerkt als Neuerdings mein eher flachsig erwähntes "Existenzminimum" anstößig behandelte, dass es nicht das war, das ich ausdrücken wollte. Jedenfalls nicht im rechtlich übertragenem Sinne.

Zum einen decken sich die Aussagen mit einer Gehaltserhöhung auch den zweifachen Anhub der Industrie decken zu können. Zum anderen erkennt sogar ein Blinder, dass selbst nur die Mehrwertsteuer auch ALG II Empfänger trifft...und das nicht unerheblich.

Von daher bin ich nicht so unaufgeklärt wie es wohl schien. Allerdings kann ich in keiner Weise darauf Einfluss nehmen. Ich rate vielleicht nur der einen oder dem andern zur gerichtlichen bzw. schiedsrichterlichen Klärung und das nicht ohne Anwalt (der auch darin ausgebildet ist...sei mal zwingend erwähnt)
Fachspezifisch kenne ich mich eben schon aus aber das ist weit ab der herschenden Abeitspolitik. Es ist dann nur Erfahrung, die spricht.
Altarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2007, 23:37   #31
Altarior->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 17
Altarior
Standard

Wie sieht es denn mit der Mietereintragung aus. Sollte ich sie als Zweitmieter miteintragen lassen oder eher nur als "im Haushalt lebende Personen"...könnte mir vorstellen, dass das bei den Behörden auch ein Knackpunkt ist. Da ich mir noch nicht sicher war, hab ich erstmal nur mich eingetragen aber irgendeine Eintragung werd ich wahrscheinlich schon machen müssen...oder?
Altarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 07:42   #32
strümpfchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard

Zitat von Altarior Beitrag anzeigen
Wie sieht es denn mit der Mietereintragung aus. Sollte ich sie als Zweitmieter miteintragen lassen oder eher nur als "im Haushalt lebende Personen"...könnte mir vorstellen, dass das bei den Behörden auch ein Knackpunkt ist. Da ich mir noch nicht sicher war, hab ich erstmal nur mich eingetragen aber irgendeine Eintragung werd ich wahrscheinlich schon machen müssen...oder?
Meinst Du die Eintragung beim Meldeamt? Den Meldebehörden ist -zumindest hier in NRW- der Status gebenüber dem Vermieter unwichtig. Vorlage von Mietvertrag oder Vermieterbestätigung sind nicht mehr erforderlich.

Oder geht es um den Mietvertrag? Für die ARGE wäre eine Eintragung beider Mieter evtl. von Vorteil, dann muss der Leistungsbezieher sich diesen jedoch genehmigen lassen. Zudem wird in diesem Fall die Verteilung nach Köpfen wahrscheinlicher. Es entstehen jedoch rechtliche Folgen, der Mietvertrag kann dann nur von beiden zusammen gekündigt werden und man haftet gesamtschuldnerisch für die Miete und evtl. Schadenersatzleistungen.

Die Gestaltung eines Untermietvertrages ist leichter und flexibler, dann hat der Untermieter jedoch das Nachsehen, wenn der Hauptmieter den Mietvertrag kündigt.

Beide Möglichkeiten sollten gut überdacht werden. Ein Gespräch mit dem Leistungsträger sollte hierzu auch geführt werden, sofern dieser dazu bereit ist.
strümpfchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 10:52   #33
Altarior->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 17
Altarior
Standard

Hmm...Ja danke. Ja, ich meinte den Mietvertrag. Einwohnermeldeamt ist das relativ egal. Aber dem Vermieter bestimmt nicht. Also bliebe entweder Untervermietung oder eben die im Haushalt lebenden Personen. Aber ob der Untervermietung von der ArGe oder auch dem Vermieter zugestimmt wird weiß man wohl eben erst, wenn es so weit ist. Bei der ArGe mach ich mir aber mittlerweile wenig Hoffnung denn schließlich überschreitet die Wohnfläche ja die Regeln dafür. Es sei denn ich vereinbare eine geringe Nutzungsfläche mit ihr, oder?
Wird aber auch schwierig da bei vier Zimmern kaum Räume verboten werden können :) (Schlafzimmer/Gästezimmer/Wohnzimmer und Kinderzimmer) zumal ja dann auch Bedarf oder eheähnliche Gemeinschaft ziemlich geheim gehalten werden müsste...schwierig...
Altarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2007, 17:31   #34
catwoman666666
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von catwoman666666
 
Registriert seit: 04.04.2007
Beiträge: 1.642
catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666 catwoman666666
Standard

Ist mir neu, dass ein Untermietsvertrag von der ARGE genehmigt werden muss, zumal der Untervermieter kein Leistungsempfänger ist.

Wenn ein Leistungsempfänger untervermietet, um seine KDU zu senken, muss der die Mieteinnahmen natürlich angeben. Aber eine Genehmigung ist auch dafür nicht nötig.
catwoman666666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 09:31   #35
kaba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Ich fasse es nicht...

hier wird endlos darüber geschrieben wie ein "armer" Beamter mit 2000€, finanzierte Eigentumswohnungen usw. für seine Lebensgefährtin noch Geld abgreifen kann, ohne auf seine bisherigen Bequemlichkeiten verzichten zu müssen.
Ich weiß, hier hat jeder das Recht Fragen zu stellen. Es ist aber ein Hohn gegenüber den ALG2-Beziehern, das Altarior mit seinem finanziellen Hintergrund "auf Teufel komm raus" nach Möglichkeiten sucht seine Lebensqualität erhalten zu können.
Zu einer Lebensgemeinschaft die er anstrebt, gehört meines Erachtens nach, das er für seine neue Familie sorgt. Vielleicht bin ich da altmodisch?
Seine Kostenaufstellung in seinem 1. Beitrag sieht Klasse aus! Soviel Geld möchte ich auch zur Verfügung haben, aber jeder der ALG2 bezieht weiß, wieviel nach sämtlichen Abzügen übrigbleibt.
Ich könnte wenn ich solche Beiträge hier lese, denn er lebt noch nicht am Existenzminimum. Er weiß noch wie er die restlichen 25Tage eines jeden Monats finanziell überstehen soll.
Auch wenn Ihr mich jetzt steinigt: Er hat hier im Forum, wo sich wirklich Bedürftige einen Rat holen möchten (müssen), nichts zu suchen!!!
  Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 17:44   #36
Hasepuppy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Arnsberg/Westfalen
Beiträge: 258
Hasepuppy
Standard

Zitat von kaba Beitrag anzeigen
Auch wenn Ihr mich jetzt steinigt: Er hat hier im Forum, wo sich wirklich Bedürftige einen Rat holen möchten (müssen), nichts zu suchen!!!
Das kannst Du sehen wie ein Dachdecker... äähh... ja! Einerseits kann ich Dich verstehen, aber Andererseits gibt es immer noch genug Menschen in Deutschland, die sich noch nicht einmal im Entferntesten vorstellen können, was es heisst, am Existenzminimum zu leben, geschweige denn, welche Ansprüche man dann noch hat! Wie kommt es denn wohl, dass viele Gutverdienende immer noch glauben, wir Alg2-Empfänger würden wie im Schlaraffenland leben, so nach dem Motto:

Voller Regelsatz + Miete + Nebenkosten + Kindergeld + regelmässige einmalige Beihilfen, wie für Bekleidung, Wohnungseinrichtung und Weihnachten.

Erzähl Denen mal, das dem nicht so ist. Die zeigen Dir höchstens den Vogel. Die wissen ja noch nicht einmal, dass bei 2 Erwachsenen nur jeweils 312 € gezahlt wird und ebenso wenig wissen sie, dass das Kindergeld komplett angerechnet wird. Auch glauben viele dieser Besserverdienenden immer noch, dass es einmalige Beihilfen gibt.

Diese Unkenntnis haben wir den etablierten und gleichgeschalteten Mainstream-Medien, wie der BILD zu verdanken!

Deshalb: Aufklärung tut in Deutschland bitter Not und deshalb finde ich es gar nicht so falsch, wenn Leute wie Altarior hier mal leise anfragen und um Aufklärung bitten!

So kaba, jetzt kannst Du mich steinigen! Aber bevor Du damit anfängst, denke bitte daran, was Jesus dazu gesagt hat: Wer von Euch ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein!

Gruss
Hasepuppy
Hasepuppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 17:51   #37
Neuerdings
Elo-User/in
 
Registriert seit: 01.09.2007
Beiträge: 504
Neuerdings
Standard Da bin ich dann mal lieber weg...

und hatte schon seit der "Kostenaufstellung" von Altarior so meine Zweifel.
Aber seit "was ist eigentlich eine ARGE" muss ich nur noch lachen.....

@hasepuppy: Zieh mal in meine Wohngegend, da gibts nur 45qm fürs Pärchen und 10qm für jeden zusätzlichen.
Mit deiner Rechnung kannst du noch froh und dankbar sein,

CU
M.
Neuerdings ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.12.2007, 17:58   #38
Hasepuppy
Elo-User/in
 
Registriert seit: 21.11.2007
Ort: Arnsberg/Westfalen
Beiträge: 258
Hasepuppy
Standard

Zitat von Neuerdings Beitrag anzeigen
und hatte schon seit der "Kostenaufstellung" von Altarior so meine Zweifel.
Aber seit "was ist eigentlich eine ARGE" muss ich nur noch lachen.....

@hasepuppy: Zieh mal in meine Wohngegend, da gibts nur 45qm fürs Pärchen und 10qm für jeden zusätzlichen.
Mit deiner Rechnung kannst du noch froh und dankbar sein,

CU
M.
Das liegt daran, dass es den Leuten nicht anders erzählt wurde. Das mit der Wohnungsgrösse wird leider unterschiedlich gehandhabt, ich weiss!

Gruss
Hasepuppy
Hasepuppy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2007, 09:46   #39
kaba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Aufklärung

Hallo Hasepuppy!
Glaubst Du wirklich das Aufklärung über ALG2 gewollt ist von den Besserverdienern? Wenn dem so wäre, hätte Altarior spätestens nach dem 3. Beitrag begriffen das seine Anfragen hier ein bißchen daneben sind. Er gehört mit seinen Beiträgen nach doch zu denen, die Minderverdiener in ein schlechtes Licht setzen! Warum bettelt er geradezu um Info`s? Oder warum schreibt er, das er von seinem Geld nach allen Abzügen nichts mehr übrig hat? Und fragt im gleichen Schreiben nach, welche Möglichkeiten er hat um seine große Wohnung, das neue Auto usw. behalten zu können? Er verdient ein 6faches von dem was wir ALG2er bekommen. Auch wir haben Versicherungen, auch wir haben Nebenkosten und Ausgaben fürs Überleben. Wir müssen uns spätestens nach 6Monaten eine Wohnung suchen die von den Räumlichkeiten angemessen ist oder die Mehrkosten selber tragen. Wir können nicht in ein Forum wo uns gesagt wird was wir noch alles abgreifen können. Das Einzige was uns bleibt, ist nur um unsere Rechte und das bißchen Geld das uns zusteht, zu kämpfen
Wenn Du Aufklärung gegenüber der breiten Masse in der vollen Wahrheit möchtest, organisiere eine Talkshow und ich bin dann dabei beim Aufklären. Denn hier wirst Du maximal 10% der Besserverdiener finden die es wirklich interessiert wie es uns geht! Der Rest kauft sich halt immer noch die Bild und schimpft auf die Abzocker die wir sind.

Gruß
Kaba

Ps.: Was seiner Lebensgefährtin zusteht soll sie auch bekommen
  Mit Zitat antworten
Alt 21.12.2007, 15:11   #40
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von kaba Beitrag anzeigen
Hallo Hasepuppy!
Glaubst Du wirklich das Aufklärung über ALG2 gewollt ist von den Besserverdienern? Wenn dem so wäre, hätte Altarior spätestens nach dem 3. Beitrag begriffen das seine Anfragen hier ein bißchen daneben sind. Er gehört mit seinen Beiträgen nach doch zu denen, die Minderverdiener in ein schlechtes Licht setzen! Warum bettelt er geradezu um Info`s? Oder warum schreibt er, das er von seinem Geld nach allen Abzügen nichts mehr übrig hat? Und fragt im gleichen Schreiben nach, welche Möglichkeiten er hat um seine große Wohnung, das neue Auto usw. behalten zu können? Er verdient ein 6faches von dem was wir ALG2er bekommen. Auch wir haben Versicherungen, auch wir haben Nebenkosten und Ausgaben fürs Überleben. Wir müssen uns spätestens nach 6Monaten eine Wohnung suchen die von den Räumlichkeiten angemessen ist oder die Mehrkosten selber tragen. Wir können nicht in ein Forum wo uns gesagt wird was wir noch alles abgreifen können. Das Einzige was uns bleibt, ist nur um unsere Rechte und das bißchen Geld das uns zusteht, zu kämpfen
Wenn Du Aufklärung gegenüber der breiten Masse in der vollen Wahrheit möchtest, organisiere eine Talkshow und ich bin dann dabei beim Aufklären. Denn hier wirst Du maximal 10% der Besserverdiener finden die es wirklich interessiert wie es uns geht! Der Rest kauft sich halt immer noch die Bild und schimpft auf die Abzocker die wir sind.

Gruß
Kaba

Ps.: Was seiner Lebensgefährtin zusteht soll sie auch bekommen
kaba,

Aufklärung in einer Talkshow... An welche hattest Du da gedacht? Und mit einer Neiddebatte wird wohl kaum Aufklrung betrieben werden können...

Mit dem Bild der Abzocker würde ich sagen muss man leben lernen, denn Sozialleistungsempfänger wurden m.W. schon die letzten 20 bis 30 so vom "kleinen Mann" eingeordnet, auch wenn die Medien der letzten Jahre ihr Scherflein dazu beigetragen haben, das zu verstärken...

Und die beiden wollen GEMEINSAM leben, wer glaubt denn dass Einschnitte bei ihm, nicht auch zu ihren Lasten gehen würden?

Ja, er hat im Monat das dreifache eines ALGII-Empfängers auf dem Konto, hat er dann nicht das Recht nachzufragen, was seiner Freundin in dem Moment zustünde? Denn ER wird wohl kaum Leistungen bekommen...

Er hat seinen Lebensstil, wer hier im Forum hat den Lebensstil, den er/sie mal hatte FREIWILLIG aufgegeben? Da ich nie viel verdient habe, hatte ich nicht viel aufzugeben...

Mal sehen, ob das ankommt...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2007, 08:18   #41
kaba
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard okay

ich halte mich ab jetzt hier zurück, da anscheinend kaum einer damit einverstanden ist was ich schreibe. Aber eines noch: genau diese Reaktion bringt die Unwissenheit immens weiter!

Schöne Feiertage
  Mit Zitat antworten
Alt 22.12.2007, 11:51   #42
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Klar kaba,

Dir auch ein gesegnetes Weihnachtsfest...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 08:12   #43
Altarior->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 16.12.2007
Beiträge: 17
Altarior
Standard Gesündigt und gesteinigt

@ Kaba

Ich möchte nur einmal anbei bemerken, dass das was du einwirfst keines Falls auf taube Ohren stößt. Wenn ich Eure Antworten hier so lese, wird mir umso klarer, dass mein Anliegen hier prinzipiell nichts zu suchen habe. Allerdings kommt dies natürlich wieder auf die Art der Prinzipien an...möchte jetzt aber kein neues Feuer entfachen.
Es klingt mit Sicherheit unwahrscheinlich anmaßend von mir solcherlei Fragen zu stellen. Ich tue dies aber nicht um irgendjemandem den Platz wegzureißen, von dem er hoffte, Zuschüsse zu bekommen die ich mir stattdessen in meine fetten Taschen stecken kann.
Eben die von Dopamin angesprochene Unkenntnis oder eben Unwissenheit hat mich veranlasst ein paar Fragen zu stellen, die eben auf mir lasteten. Mir kam es anfangs so vor, wie ein lockeres Disskusions- und Austauschforum und so schrieb ich dann auch meine Fragen unter Aufstellung aller individuellen Bestände und (Pflicht-)Ausgaben "locker" um eine zugeschneiderte Antwort zu bekommen.
Das dieser Trugschluss nun nach hinten losging, habe ich dabei anfangs noch nicht einmal bedacht, wurde mir aber schon mit den ersten Rückmeldungen mehr als bewusst.
Ich habe zwar bereits geschrieben, dass ich nie auf Gefühle anderer herumtrampeln wollte und auch jetzt noch nicht will, aber anscheinend bin ich hier immernoch der Buh-Mann der alles hat und noch mehr will.

Das es nicht so ist, kann ich wohl hier schwer wiederlegen. Ausser jeder neuen Erklärung meinerseits um nicht völlig gesteinigt am Boden zu liegen. Ein persönliches Gespräch würde sicherlich mehr Aufklärungen beiderseits beinhalten. Ich hätte auch beim Arbeitsamt selbst angerufen, wenn die Rechts-Hotline nicht imense Gebühren veranschlagen würde. Das allein finde ich zB schon eine Frechheit gegenüber Bedürftigen...

Nein, ich bin nicht verarmt und lebe auch nicht am Existenzminimum, so wie es wahrscheinlich vielen hier ergeht.
Mein Absichten gründeten darauf, dass ich eben nicht in Unwissenheit auf Probleme stoße, die euch vermutlich jeden Tag ersuchen...zumindest was das Forum angeht... Ich spare wo ich es kann und eben auch teilweise da, wo ich es eigentlich nicht sollte und das ich trotzdessen Abgaben habe, die momentan für Aussenstehende unwirklich erscheinen, welche mich aber umso mehr zu dem Schritt veranlassten, mich hier zu melden, sollte (rein prinzipiell) ausreichen, mich hier zu Wort melden zu dürfen.

Deshalb danke ich auch Dopamin und allen anderen ernst gemeinten Teilnehmern für die bisher doch sehr ausführlichen Auskünfte. Nur dadurch bin ich in meinen Entscheidungen gestärkt und eigentlich auch erst informiert worden, da ja dadurch erst meine Unkenntnis hervortrat.

Vielleicht tröstet es den ein oder andern Leser hier, dass sich durch alle eingehenden Informationen auch meine arbeitsweise intensivieren ließ und ich somit auch anders an "eure" Probleme herantrete. Es liegt mir fern ins Glashaus zu scheppern oder unbequem zu sein, obwohl ich es manchmal muss.
Um hierzu mal die Worte des Neuerdings aufzugreifen und ein wenig zu widerlegen:

Auf der Polizeischule lernt man nichts über die Bedeutung ARGE oder ähnlichem, es sei denn, die Probleme welche ARGE beinhalten werden an einem von "aussen" herangetragen und man beschäftigt sich infolge mit diesen.
Das dies in unserer Gesellschaft nun mal kaum der Fall ist, beweise ich doch wohl auf der Hand, wenn ich dreizehn Jahre "unbescholten" durchs Land streife... Ich habe eure Antworten auch an Kollegen angetragen (ohne natürlich datailiert zu werden), die teilweise genauso unwissend waren. Auf jeden Fall konnten eure Antworten dazu beitragen, dass auch ein Kleinteil der "verhassten" Beamten anders an spezifische Fälle herantreten.

Und um mögliche Feuerherde gleich beruhigen zu können...Nein, ich plaudere hier nicht wie wild über Informationen die ich erschleichen konnte. Meine Anfragen waren ernst gemeint und ich hoffe, dass eure Antworten aufrichtig bleiben.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und hoffe, dass so mancher gegen Stunde null ein bis zwei Böller weniger als die letzten Jahre gegen mich wirft. Danke im Voraus
Altarior ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 09:55   #44
BinBaff->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 55
BinBaff
Standard

@Altarior:
Ich verstehe dich zu gut. Ich werde auch alles dran setzen, nicht in dieser menschenverachtenden Hartz IV-Falle, sprich ganz auf ein wenig Luxus zu verzichten tun. Bei mir ist der Partner arbeitslos und bezieht ab 01.01. ALGI. Ich lese hier auch sehr geschockt mit und kann kaum glauben, was die Behörden doch mit uns Menschen treiben. Beruflich habe ich jetzt mehr Verständnis für Menschen in finanzieller Not. Ich kann jetzt zumindestens aus meiner Arbeit heraus helfen. Ich bin auch im ö.D. und habe auch einige Kollegen zum Umdenken bekehrt.

Mir graut es davor, was auf mich noch alles zukommen kann. Lohnt sich für mich das Aufstehen dann noch ???

Ja. Bloß niemals was mit den ARGEN zu tun haben !

@Alle Mitstreiter:

Jedem hier danke auch ich. Und: Mutige Aussagen beleben jedes Forum !

Liebe Grüße von mir
BinBaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 11:57   #45
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Zitat von BinBaff Beitrag anzeigen
@Altarior:
Ich verstehe dich zu gut. Ich werde auch alles dran setzen, nicht in dieser menschenverachtenden Hartz IV-Falle, sprich ganz auf ein wenig Luxus zu verzichten tun. Bei mir ist der Partner arbeitslos und bezieht ab 01.01. ALGI. Ich lese hier auch sehr geschockt mit und kann kaum glauben, was die Behörden doch mit uns Menschen treiben. Beruflich habe ich jetzt mehr Verständnis für Menschen in finanzieller Not. Ich kann jetzt zumindestens aus meiner Arbeit heraus helfen. Ich bin auch im ö.D. und habe auch einige Kollegen zum Umdenken bekehrt.

Mir graut es davor, was auf mich noch alles zukommen kann. Lohnt sich für mich das Aufstehen dann noch ???

Ja. Bloß niemals was mit den ARGEN zu tun haben !


@Alle Mitstreiter:

Jedem hier danke auch ich. Und: Mutige Aussagen beleben jedes Forum !

Liebe Grüße von mir
Ich tue mir den "Spass" mit der ARGE/JobCenter nicht an, weils mir Spass macht, sondern weil mir die Optionen fehlen...

Mit viel daumengedrücke über längere Zeit brauche ich sie auch nicht mehr - dann lasse ich Spass haben...

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 12:05   #46
BinBaff->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 55
BinBaff
Standard

Dann: ***Daumendrück****


Wie ? Willst du dann mit den Argenmitarbeitern die Schreibtischseite tauschen ? Da hätte ich auch Spaß dran.......

Mein Partner wird 55 und hat auch nicht mehr viele Optionen. Ich bin ein ganzes Ende jünger und somit sieht für mich die Zukunft bei Hartz IV auch nicht mehr rosig aus.
BinBaff ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.12.2007, 12:14   #47
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Schreibtischseite tauschen wäre auch was, aber ich denke mal, ich wäre denen zu teuer

Ich werde sie, wenns klappt, so oder so teuer zu stehen kommen

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
eheaehnlichkeit, eheähnlichkeit, trotz, zusammenziehen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zusammenziehen??? Allesschonvergeben Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 14 01.02.2012 02:56
zusammenziehen.... norwiga U 25 6 12.12.2007 07:18
Zusammenziehen ... BlackPearl Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 17.08.2007 11:11
zusammenziehen? mondgott2 U 25 1 25.07.2007 14:21
zusammenziehen??? desdemona Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 10 19.04.2007 23:45


Es ist jetzt 15:12 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland