Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2013, 11:47   #126
Pinhead Larry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 516
Pinhead Larry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

und...was war los?
Pinhead Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2013, 21:14   #127
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

Zitat von Pinhead Larry Beitrag anzeigen
und...was war los?

hoi

war irgend n interner fehler bei denen, am nächsten tag kams dann, aufgeteilt in zwei überweisungen.
aber natürlich halt auch OHNE das was se als kindeseinkommen angerechnet hatten...
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 11:21   #128
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

freudige nachricht von mir!!!:-D

meinen widersprüchen wurde in vollem umfang entsprochen!!!laut neuem bescheid bekomm ich jetzt 700euro nachbezahlt...:-D

jetzt hoff ich nur das das bei der sparkasse klar geht weil ich ein pkonto mit ner pfändung drauf habe...
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 15:48   #129
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

Da drück' ich Dir mal die Daumen und beglückwünsche Dich vorsichtig.

Vielleicht hilft Dir ja so ein Erfolgserlebnis auch anderweitig ein bißchen.
  Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 18:04   #130
knox
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 182
knox Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

erstmal glückwunsch. wurde ja mal zeit.

Zitat von hutzelmann77 Beitrag anzeigen

jetzt hoff ich nur das das bei der sparkasse klar geht weil ich ein pkonto mit ner pfändung drauf habe...
bezweifle ich... hatte auch das problem, dass ich in einem monat mehr als die 1028 eus auf das konto bekam.... ich bin dann zur schuldnerberatung, die haben mir dann mit nem schriebs bestätigt, dass dies zur versorgung der kinnings bestimmt ist/war und den pfändungsschutz um 380 eus pro kind erweitert. somit kam der gläubiger nicht ran.

geh zur schuldnerberatung... das genaue prozedere kennen die am besten
knox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 19:42   #131
Pinhead Larry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 516
Pinhead Larry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

Ganz herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich ganz besonders
für dich. Hätte ich mal auch einen solchen Sachbearbeiter.

Knox hat recht. Lass den pfändungsfreien Betrag für das
P-Konto erhöhen.
Pinhead Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2013, 21:45   #132
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

wie kann ich das jetzt kurzfristig machen?die nachzahlung kommt diese woche, also noch im märz, dazu kam das märzgeld zu spät, also auch im märz und der erhöhte betrag für april kommt jetzt auch am donnerstag...somit bin ich DIESEN monat bei über 1500euro, und das kommt jetzt in den nächsten tagen aufs konto...bei ner schuldnerberatung dauerts wochen bis man nen termin hat...
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 01:09   #133
Pinhead Larry
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.09.2012
Beiträge: 516
Pinhead Larry Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

Zitat von hutzelmann77 Beitrag anzeigen
wie kann ich das jetzt kurzfristig machen?[..]bei ner schuldnerberatung dauerts wochen bis man nen termin hat...
Von der Bank bekommt man ein Formular für die Angabe zu den
Freibeträgen.

Hier einmal ein Muster:

http://alt.f-sb.de/service_ratgeber/...igung_2011.pdf

Arbeitgeber, Sozialleistungsträger, Familienkassen, Rechtsanwälte, Steuerberater und die anerkannten Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstellen können das eintragen. Banken und Sparkassen müssen Sozialleistungsbescheide oder auch elektronisch erstellte Gehaltsabrechnungen, aus denen sich Unterhaltsverpflichtungen ergeben, als Bescheinigung anerkennen.

Das ist auch so durch den Zentralen Kreditausschuss und bei dem Bundesministerium der Justiz beschrieben:

http://www.bmj.de/SharedDocs/Downloa...ublicationFile

Du könntest also z. B. die Freibeträge auch von dem Jobcenter eintragen lassen.

Nähere Info's dazu hier bei der Verbraucherzentrale (NRW):

Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen : Fragen und Antworten zum Pfändungsschutzkonto (P-Konto)

Unter dem Punkt "Wer bescheinigt zusätzliche Freibeträge?"nachzulesen.

Wenn die Bank den Leistungsbescheid vom JC nicht anerkennen will, mußt du bei dem zuständigen Amtsgericht beantragen, diese Leistungen von der Pfändung freizugeben. Denn die Folge wäre, das ihr durch die Pfändung wieder hilfebedürftig wäret und erneut Sozialleistungen beantragen müsstet. Daher wäre eine Bepfändung
dieser Leistung m. M. eine unbillige Härte (§ 765a ZPO Abs. 1)

§ 54 Abs 5. SGB II besagt:

Ein Anspruch des Leistungsberechtigten auf Geldleistungen für Kinder (§ 48 Abs. 1 Satz 2) kann nur wegen gesetzlicher Unterhaltsansprüche eines Kindes, das bei der Festsetzung der Geldleistungen berücksichtigt wird, gepfändet werden.

D. h., hier ist nur eine Pfändung wg. Unterhaltsschulden zulässig, die du (hoffentlich) nicht hast.

Das ist allerdings eine Regelung, die für Kindergeld gedacht ist.
Ob das auch für Ansprüche der Kinder selber gilt, kann man m. E. so nicht erkennen.

Ich habe auch ein P-Konto und mich schon rein vorsorglich mit
dieser Problemstellung auseinandersetzt.

Bei der Gelegenheit: Hast du überhaupt schon die Freibeträge für deine Kinder als Unterhaltsberechtigte für das P-Konto eintragen lassen?

Der Basispfändungsschutz erhöht sich um 387,22 Euro für die erste und um jeweils weitere 215,73 Euro für die zweite bis fünfte unterhaltsberechtigte Person.

Es sind auch nur die Anteile gem. Pfändungstabelle pfändbar, die im jeweiligen Zeitraum zufliessen. Da ja der Gesetzgeber jetzt Sozialleistungen bei Pfändungen wie Arbeitseinkommen behandelt, ist die Rechtsprechung entsprechend anzuwenden. Das bedeutet, das eine Nachzahlung dann nicht in einer Summe als "Einkommen" bepfändet werden kann.
Pinhead Larry ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 10:55   #134
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

dafür schon m danke!:-)

nein, den freibetrag hatte ich noch nicht erhöht, es schien mir bis jetzt nie nötig mit alg2...

ich pack jetzt mal direkt die unterhaltstitel vom jugendamt und den neuen bescheid, auf dem die kinder ha jetzt dauf sind, und geh zur sparkasse!

ich hab heutnacht noch gelesen das ich ja theoretisch noch freibeträge "über" hätte, da ich in den letzten monaten ja immer nur 400euro aufs konto bekam...
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.2013, 13:44   #135
hutzelmann77
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 470
hutzelmann77 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: kann ich einen "mehrbedarf" für unterhaltsberechtigte kinder beantragen?

so, ich war jetzt auf der sparkasse...hab der netten dame meinen neuen bescheid vorgelegt, meine unterhaltstitel und zur sicherheit noch meinen wohnberechtigungsschein auf dem die kinder auch mit drauf sind...
sie hat gemeint die unterlagen "könnten" reichen und sie gibts gleich an die rechtsabteilung weiter, aber wenn nicht, dann müsste ich den vordruck beim amt ausfüllen lassen...:-/

ich hoff jetzg mal das es keine paragrafenreiter in der rechtsabteilung sind...wenn man logisch denken kann ist aus meinen unterlagen ja klar ersichtlich das ich zwei kinder hab und die versorge...:-/
hutzelmann77 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
beantragen, kinder, mehrbedarf, unterhaltsberechtigte

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf beantragen? med789 ALG II 4 12.12.2011 05:47
Mehrbedarf beantragen Sonnenschein000 Allgemeine Fragen 6 01.09.2011 09:01
Kann die ARGE einen U25 zwingen die Bewerbungen in einen Jobclub zu machen? optimistin U 25 9 12.12.2010 18:22
Kann ich Mehrbedarf beantragen, weil .... Zaro Allgemeine Fragen 6 11.05.2010 10:08
Kann Ich Schulsachen Für Kinder Beantragen fenjal28 ALG II 50 29.07.2008 13:31


Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland