Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hilfe Freundin streikt


Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


:  76
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2013, 10:24   #76
FerAlNo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.01.2009
Beiträge: 293
FerAlNo
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Ja schade, dumm sterben ist angesagt. Im schlimmsten Fall sind die Beiden nicht mehr zusammen und von Staatswegen eine weitere Partnerschafft vernichtet. Will nur hoffen das er nicht, wie ein Kumpel von mir, in einer fast identischen Situation, den ICE genommen hat, Frontal..
FerAlNo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 14:02   #77
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von FerAlNo Beitrag anzeigen
Ja schade, dumm sterben ist angesagt. Im schlimmsten Fall sind die Beiden nicht mehr zusammen und von Staatswegen eine weitere Partnerschafft vernichtet.
Bei der generell existierenden Uneinsichtigkeit würde mich ein solcher Ausgang nicht wundern. Mehr als den Leuten zu sagen, dass H4 und zusammenziehen seltenst eine Gute Idee darstellt, und die Partnerschaft nur unnötig auf die Probe stellt, kann man nicht.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 15:42   #78
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Ich finde es sehr ärgerlich, dass andere sich Mühe bei der "Beratung" geben, und der Hilfesuchende im Anschluss einen wortlosen Abgang vollzieht.
"Nur" eine Frage des Anstandes.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 20:24   #79
50GdB23
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 15.09.2011
Beiträge: 1.863
50GdB23 50GdB23 50GdB23 50GdB23
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Ich habe den Thread mal spannend durchgelesen. Mich betrifft das ja dieses Jahr auch.

Zudem hat meine Freundin eine unfähige Betreuerin Also der Zug ist auch abgefahren.

Ich war sehr geschockt, als geschrieben wurde, dass man das einfach mal so dir nichts mir nichts macht.

Auch ich liebe meine Freundin, ABER:

Wir beide sind NICHT gewillt füreinander einzustehen.

Vor Jobcenter oder aber auch vor dem Gericht sind wir getrennt, es heißt "Eine Freundin".

Klar, du kannst argumentieren, dass das Jobcenter geerne mal aus "ein" ein mein macht.

Aber ohnehin. Wer sagt denn bitte Details aus seinem "Liebesleben" wie z.B Wir sind XX Jahre zusammen.

Ich übertreibe immer mit: X Sex in der Woche. Das wollte auch niemand zu sagen.

Ich sag euch, ich werde Klagen. Mithilfe "meiner" Betreuerin die darin fit ist werde ich, wenn es soweit ist, direkt Klagen.

Wenn jemand einstehen will, dann bitte bitte Heiraten. Sonst ist das nur noch Peinlich.

PS:

Schade das der TE sich nicht meldet, ich wüsste sehr gerne was daraus geworden ist, ob noch was nach kam?!
50GdB23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2013, 20:34   #80
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von 50GdB23 Beitrag anzeigen

Wenn jemand einstehen will, dann bitte bitte Heiraten. Sonst ist das nur noch Peinlich.
Mit peinlich hat das nichts zu tun. Hier geht es um die Übernahme finanzieller Dinge für die, bei einem nicht verheirateten Paar, der Staat zuständig ist.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 06:07   #81
anton2011
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Mit peinlich hat das nichts zu tun. Hier geht es um die Übernahme finanzieller Dinge für die, bei einem nicht verheirateten Paar, der Staat zuständig ist.
eigentlich kommt es ja noch viel schlimmer in der zeit wo Beispiel meine Freundin noch algII bekommen hat musste sie regelmäßig zum Jobcenter und ihr wurde arbeit vermittelt.

seit ca 3 Jahren darf ich zahlen wegen BG sie bekommt kein Cent, und somit wird sie auch nicht vermittelt oder so.
das Jobcenter ist quasi erledigt für sie, die machen dort nichts.

heute darf ich alles zahlen auch Krankenkasse, da der Gesetzgeber zur einer GKV zwingt.

lediglich bleibt mir heute nur noch eins, und das ist das ich sie steuerlich absetzen kann und somit ca 2000 bis 2500 Euro im Jahr steuern zurück bekomme weil sie kein algII wegen mein einkommen bekommt.

selbst das steuerliche absetzen hat ein niemand gesagt weder Finanzamt auf anfrage noch das amt erst im tiefen Internet habe ich dort was gefunden das dies geht.

aber mal eine andere frage.

was ist wenn es eine Beziehung ist aber der Partner sagt nein ich zahle nicht, und es wirklich knallhart durchzieht und sie oder er wohnen darf aber vom Partner kein essen kein Geld nichts bekommt, und er auch nicht die kosten der Krankenkasse zahlt.

was passiert wenn ich zum amt gehe habe 20 kilo untergewicht sehe von Kleidung aus als wenn ich die 5 Jahre an hatte, und ein Hunger habe das ich den gleich die Tapeten von der wand ab futtern könnte.

ich habe als Freund/in keine Unterhaltspflicht.
was würde passieren wenn der Partner wirklich sagt nein von mir gibt es nichts, gut sehen wir mal vom essen ab. aber sonst gibt es nichts.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 06:52   #82
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Versuch macht kluch!
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 07:04   #83
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Ich denke, da passiert nichts, es wird weiterhin keinen Cent geben. Die berufen sich auf die Gesetzeslage, d.h. es ist denen pups egal, ob sie quasi verreckt.

Jedenfalls Kompliment an dich, daß du hinter deiner Freundin stehst.

Ich würde das so handhaben, Beziehung kaputt, Hartz IV beantragen, wieder annähern u. sich gegenseitig "besuchen". Die wollen es nicht anders !
2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 07:29   #84
anton2011
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von 2010 Beitrag anzeigen
Ich denke, da passiert nichts, es wird weiterhin keinen Cent geben. Die berufen sich auf die Gesetzeslage, d.h. es ist denen pups egal, ob sie quasi verreckt.
ich meine zu glauben das der Staat dies nicht darf also quasi sie verrecken lassen.

sehen wir das mal anders ich lebe von ALG2 weigere mich zu arbeiten, bekomme Sanktionen gehen die Sanktionen wirklich soweit bis auf Geld = 0 also das ich mir wirklich nichts mehr zum essen kaufen kann und verhungere ?



ich persönlich finde das alles sehr riskant und unüberlegt was der Gesetzgeber da macht.

nur mal zum Thema ausnutzen und ich habe den Partner finanziell in der hand.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 07:44   #85
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Daumen runter AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von anton2011 Beitrag anzeigen
ich meine zu glauben das der Staat dies nicht darf also quasi sie verrecken lassen.

sehen wir das mal anders ich lebe von ALG2 weigere mich zu arbeiten, bekomme Sanktionen gehen die Sanktionen wirklich soweit bis auf Geld = 0 also das ich mir wirklich nichts mehr zum essen kaufen kann und verhungere ?



ich persönlich finde das alles sehr riskant und unüberlegt was der Gesetzgeber da macht.

nur mal zum Thema ausnutzen und ich habe den Partner finanziell in der hand.
Du überlegst also was der Gesetzgeber da macht, während du auf der anderen Seite das Machtgefüge IN DEINER BEZIEHUNG derartig beinflusst, dass du es im Anschluss 'finanziell in der Hand" nennst? DU hast niemanden in der Hand! Du fliegst einfach aus der Wohnung deines Partners, und dann hast du deine Sachen in der Hand, und sonst NIX!

Und um auf deine Frage zu antworten:
Ja, die Sanktionen gehen Heute bis auf 0! Du fliegst dann über kurz oder lang aus deiner Wohnung, und "musst" in ein Obdachlosenheim. Gab es früher bei der Sozialhilfe angeblich nicht.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 08:10   #86
anton2011
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Du überlegst also was der Gesetzgeber da macht, während du auf der anderen Seite das Machtgefüge IN DEINER BEZIEHUNG derartig beinflusst, dass du es im Anschluss 'finanziell in der Hand" nennst? DU hast niemanden in der Hand! Du fliegst einfach aus der Wohnung deines Partners, und dann hast du deine Sachen in der Hand, und sonst NIX!
.
aber hallo, du benutzt mir zuviel das Word "du" was mir vorkommt du meinst mich.

also ich rede über die Tatsache das es geht.

deine aussage ist eine Theorie .

aber ich denke mal die Politiker die den Blödsinn verbockt haben denken auch so.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 08:38   #87
2010
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 20.03.2010
Beiträge: 1.407
2010 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von anton2011 Beitrag anzeigen
ich meine zu glauben das der Staat dies nicht darf also quasi sie verrecken lassen.

sehen wir das mal anders ich lebe von ALG2 weigere mich zu arbeiten, bekomme Sanktionen gehen die Sanktionen wirklich soweit bis auf Geld = 0 also das ich mir wirklich nichts mehr zum essen kaufen kann und verhungere ?



ich persönlich finde das alles sehr riskant und unüberlegt was der Gesetzgeber da macht.

nur mal zum Thema ausnutzen und ich habe den Partner finanziell in der hand.
So lange, wie ihr Beiden eine BG seid, wird es definitiv keinen Cent Unterstützung geben. (Es sei denn, dein Gesamteinkommen liegt unter eurenBG Gesamtregelsätzen)

Du bist quasi verantwortlich für deine Partnerin, so lange ihr eine BG seid.
Der Staat entzieht sich per Hartz IV jeglicher Verantwortung.

Ja, die Sanktionen gehen bis auf Null.
Das ist so gewollt, um Menschen gefügig zu machen für Dumpinglöhne zu arbeiten.

Über 7 Jahre Hartz IV haben gezeigt, daß dieses System absolut keinerlei Gefahren für die Machthaber birgt.
Man hat geschickt anhand Hartz IV die Bevölkerung gespalten u. eine Unterschicht entstehen lassen der man für alles den schwarzen Peter zu kommen lassen kann. Das kommt beim Deutschen an. (1933)
Nach unten treten, nach oben buckeln.

Du willst mir aber doch nicht tatsächlich sagen, daß dir dies alles nicht bekannt ist u. du vollkommen uninformiert bist.

Du hast deine Partnerin so lange in der Hand, wie du sie in der Hand haben willst. Ihre Position in deiner Hand zu sein, ist die bessere.
Es sei denn, du drangsalierst, entmündigst, stellst sie als faulen dummen Schmarotzer hin, so wie es die Jobcenter"herren" tun.

Ich würde da gar nicht lange debattieren u. überlegen u. denen ein Schnippchen schlagen.
2010 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 09:54   #88
anton2011
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von 2010 Beitrag anzeigen

Ich würde da gar nicht lange debattieren u. überlegen u. denen ein Schnippchen schlagen.
nun ja es ist wie es ist, ändern kann ich es nicht außer ich beende die BG und damit die Partnerschaft.

solange ich das zahlen kann ist es noch ok, aber wenn ich arbeite und mir selbst nicht mal was gönnen kann, dann ist der punkt wo ich dem System sagen würde nein danke.


dann lieber 2 Wohnungen und eine Beziehung.

nun ja ich kann's zahlen aber viele andere nicht.
  Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 10:00   #89
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von anton2011 Beitrag anzeigen

nun ja ich kann's zahlen aber viele andere nicht.
Es ist nicht wichtig ob du das kannst oder freiwillig möchtest. Fakt ist, das der Staat für seine Bürger verantwortlich ist. Selbstverständlich führt das unter Umständen dazu, dass Wohnungen belegt, aber nicht wirklich bewohnt werden. Aber das haben die Gesetzgeber zu verantworten.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2013, 11:19   #90
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von anton2011 Beitrag anzeigen
ich habe als Freund/in keine Unterhaltspflicht.
was würde passieren wenn der Partner wirklich sagt nein von mir gibt es nichts, gut sehen wir mal vom essen ab. aber sonst gibt es nichts.
Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Versuch macht kluch!
Nur, wer tut das dem geliebten Partner an?

Ich weiß, genau darauf setzen die, aber es ist doch so, daß man den Menschen, den man liebt, nicht im Regen stehen läßt.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:51   #91
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport Speedport
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von jimmy Beitrag anzeigen
Es ist nicht wichtig ob du das kannst oder freiwillig möchtest. Fakt ist, das der Staat für seine Bürger verantwortlich ist. Selbstverständlich führt das unter Umständen dazu, dass Wohnungen belegt, aber nicht wirklich bewohnt werden. Aber das haben die Gesetzgeber zu verantworten.
Ich widerspreche ungern

aber verantwortlich für den Bürger ist er in erster Linie selbst.

Erst wenn er das nicht mehr leisten kann, hat der Staat die Verpflichtung im angemessenen Rahmen zu helfen.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 08:55   #92
Malus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Ich widerspreche ungern

aber verantwortlich für den Bürger ist er in erster Linie selbst.

Erst wenn er das nicht mehr leisten kann, hat der Staat die Verpflichtung im angemessenen Rahmen zu helfen.
Genau das meinte aber jimmy doch.


Aktuell versucht der Staat, seine Verpflichtung zur Unterstützung desjenigen, der gerade nicht ausreichend für sich selbst sorgen kann, auf jemanden abzuwälzen, der diesen Unterstützungsbedürftigen zufällig liebt - oder auch nur eine WG mit ihm teilt.
  Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 09:35   #93
Datenschutz
 
Registriert seit: 13.01.2013
Beiträge: 144
Datenschutz
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von HajoDF Beitrag anzeigen
Hallo Kapio,
da Du mit Deiner "Freundin" zusammen wohnst und lebst, nimmt das JC erst mal eine Einstandsgemeinschaft als BG an: d.h. ihr steht füreinander ein, auch wenn ihr nicht verheiratet seid. Darunter versteht das JC auch, dass Deine Freundin mit ihrem Einkommen für Dich einsteht, wenn Du bedürftig bist.
Daher fordert das JC die Unterlagen Deiner Freundin, insbesondere Einkommensnachweise, gemeinsamen Mietvertrag, eventuell gemeinsame Versicherungen etc.

Deine Freundin scheint diese Bereitschaft des Einstehens füreinander allerdings nicht zu haben. Das musst Du dem JC erklären und leider auch beweisen (Beweislastumkehr).

Mach Dich also bitte schlau über die Definition der Wohngemeinschaft, in der ein getrenntes Wirtschaften und leben möglich ist und rechne damit, dass auch ein Hausbesuch anstehen kann. Also auch zu diesem Thema Infos einholen.
Bitte auch nicht gemeinsame Einkäufe, Urlaube oder sonstige Gemeinsamkeiten erwähnen.
Das ist doch alles Bullshit:

Ich weiss es ist zur Zeit noch gängige Praxis aber nicht verfassungskonform denn,

Tatsächlich stehen hier alle Dritten für den Erhalt der Pseudobehörde incl. den ganzen BA Schwanz ein.


Warum sollten Dritte Arbeitnehmer durch Ihre Erwerbstätigkeit den Bestand einer nicht finanzierbaren Bande decken?

Jede Art von Beadrfsgemeinschft zerstört den Arbeitsmarkt indem die Arbeitslosigkeit des Einen,
auf den Arbeitsplstz des (angeblich Einstehenden) angerechnet wird.

Die Anrechnung auf Dritte ist ein Selbsbedienungskonzept der Bundesagentur Mafia.
Datenschutz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2013, 12:54   #94
jimmy->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.167
jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy jimmy
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Zitat von Speedport Beitrag anzeigen
Ich widerspreche ungern

aber verantwortlich für den Bürger ist er in erster Linie selbst.

Erst wenn er das nicht mehr leisten kann, hat der Staat die Verpflichtung im angemessenen Rahmen zu helfen.
Du hast doch nicht etwa deine Neue Goldwaage in Betrieb genommen?

Selbstverständlich ist in erster Linie jeder für sich selbst verantwortlich. Aber in der hier genannten Konstellation ist ja bereits jemand Elo, und für diesen ist der Staat verantwortlich.
__

Zitat:
2.3 Sozialgericht Berlin, Beschluss vom 18.09.2013 - S 147 AS 20810/13 ER

Das derzeit geltende Sanktionsrecht nach den §§ 31 ff. SGB II verstößt nicht gegen das aus Art. 1 GG i. V. m. dem Sozialstaatsprinzip (Art. 20 Abs. 1 GG) hergeleitete menschenwürdige Existenzminimum (vgl. dazu BVerfG v. 09.02.2010 - 1 BvL 1/09).
jimmy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 13:53   #95
Talisa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 2
Talisa
Standard AW: Hilfe Freundin streikt

Ich bin neu hier, ich soll auch gerade die Pflicht des Staates übernehmen einen Mitbewohner zu unterstützen. Ihm wurde auch erst mal gar nichts genehmigt. Ich wehre mich aber mit Händen und Fußen dagegen. Nicht weil ich niemandem helfen will, sondern weil ich das von den Jobcentern bzw. vom Staat eine bodenlose Frechheit halte. Menschen in eine Abhängigkeit eines Menschen zu geben und beide wollen das gar nicht. Was ist wenn die unterstützte Partnerin oder der unterstützte Partner in einem halben Jahr sagt - Danke für Deine Unterstützung ich hab jetzt einen Job und melde mich mal bei Dir ab - man selbst hat nicht mal seine Versicherungen mehr, weil man die aufbrauchen mußte. Super dann hat man mal gezahlt. Was ist wenn ich gegenüber dem zu unterstützenden meine Macht so ausspiele, dass der seines Lebens nicht mehr froh wird? So nach dem Motto "friss oder stirb" Ich habe auf der webside - direkt zur Kanzlerin - einen Beitrag diesbezüglich geschrieben. Wer möchte liest ihn mal. Der Beitrag heißt "Zwangsverheiratung wegen ALG 2" und stimmt mal mit ab ob das wichtig oder unwichtig für das Volk ist. Danke
Talisa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
freundin, hilfe, streikt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Freundin von mir sucht dringend rat/hilfe Jobber 21 U 25 10 27.05.2012 05:36
Hier streikt heute Deutschland ähh Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 06.03.2012 21:50
postlohn-drücker TNT streikt morgen in den Niederlanden arbeitslos in holland Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 15.11.2010 09:33
Hilfe, wohne neben meiner Freundin und bin denunziert worden von meinem Mitbewohner Katana Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 10.01.2010 17:44
Datentransfer zur Arbeitsagentur: Der Packesel streikt druide65 Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 05.11.2008 10:19


Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland