Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  137
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.11.2011, 10:13   #451
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von gila Beitrag anzeigen
liebe ulli - unterlassung der verleumdung, üblen nachrede, denunzierung ...... Mitteilung an dritte .... Androhung anzeige, schadenersatz, geldstrafe - was immer auch geht.

ok, dafür muß ich aber erstmal abwarten, ob noch was kommt.

ebenso müsste man sich mal gedanken machen, inwieweit ein sachbearbeiter seine dienstlichen grenzen überschreitet, wenn er solchen hinweisen "nachgeht".
Ob das noch "pflichtgemäß" ist oder hier ein sb nur seine persönlichen rachegelüste stillt um dir an den karren zu fahren.

soweit sind wir ja auch noch nicht, es ist ja noch nichts passiert, er hat es mir ja nur angekündigt, das er am freitag einen termin beim jc hat und diesmal alle details offen gelegt werden. zitat aus der sms "ihr werdet bluten".

Egal was der denunziant vorgibt: Ich meine mal (aus deinen erzählungen hier) - es kann kein "tatbestand" eines sozialbetrugs oder so nachträglich daraus gezaubert werden.
Hier würde meiner meinung nach die behörde deutlich daneben greifen und grenzen überschreiten. Deine ra müsste das wissen.
Es stellt sich mir auch die frage, inwieweit ein sb eine solche "aussage" zu "protokoll" nehmen darf und hier etwas draus stricken darf!
Es handelt sich schließlich um unbewiesenes zeug, was ein denunziant angibt, um ganz bewusst (aus welchen gründen auch immer) hier schädigend zu wirken.

das erste mal wohl, weil ich zuviel an der wohnung bemängelt habe und jetzt, weil ich ihn auf seine unangemeldeten 400 €- jobs angesprochen habe, so durch die blume.
Und wenn er nun sagt, das uvm war nur gestellt, fürs jc. So wäre der drauf, bestimmt.

was will der typ denn so wichtiges angeben?

ich habe bis vor knapp 1,5 jahren ein bisschen schreibkram für meine freundin gemacht, die sich selbständig gemacht hat. UnEntgeltlich, freundschaftsdienst. Er konnte das nicht verstehen, das man dafür kein geld nimmt. War täglich knapp ne 1/4 std. Die ich am pc saß für sie.
dann mußte ich schon mal antanzen, zwecks pferdehaltung, war bestimmt auch ein wink von ihm. Der sb wäre zu ohren gekommen, ich würde pferde in eigenregie halten.
Nachbarschaftshilfe z. B. Bei meinem vermieter.

einstehen und sonstiges liegen nicht vor und lagen auch in der vergangenheit nicht vor. Hierfür wird es kaum "beweise" oder zeugen geben. Allein die verpflichtungen deines freundes sprechen ja dagegen, dass er überhaupt einstehen könnte.
Und du hast sicher von ihm keine gelder oder zuschüsse zum haushalt genommen ...

Würde man solche machenschaften dulden, käme man irgendwann zu einem zustand, den deutschland vor über 60 jahren hatte: "blockwartmentalität"!

Keinem hartzler wäre mehr ein "normales" beziehungsleben möglich, wenn einem jobcenter hier so viel freiraum für argumentation gelassen würde. Wo bleiben da die grund- und menschenrechte? Zumal vor dem hintergrund, dass es zwischen leuten, die eine zeitweist noch nicht gefestigte beziehung führen, ja keine gesetzliche unterhaltspflicht gibt!

Ich sage immer: Wehret den anfängen!

Das ist ja kein einzelfall - sowas liest man ja öfter hier!
lg
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:19   #452
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
@gila

Ich frage mich gerade ob diese SMS als Drohung aufgefasst werden kann....ich würde sie sichern und so schnell wie möglich den Staatsanwalt zu der Denunziantengeschichte direkt befragen was da alles in Frage kommt um einen Strafantrag zu stellen,der allerdings ,wenn er einmal gestellt ist,zwar auch zurückgenommen werden kann aber eventuell Kosten verursacht.

Ne Drohung ist das sicherlich, ob das von Amtswegen auch so gesehen wird, keine Ahnung.


Die Staatsanwaltschaften haben eine eigene Homepage,Ulli .....hab mal als Beispiel Köln genommen : Beleidigung, Üble Nachrede, Verleumdung (§§ 185 ff. StGB, Strafantragserfordernis in § 194 Abs. 1 StGB) sind Antragsdelikte,hier wird die Staatsanwaltschaft nicht von alleine tätig.

Hab mal eine Erklärung des Unterschiedes Anzeige-Antrag rausgesucht :


Gegen diesen Herren würde ich mich mit absolut allen Mitteln wehren,die mir zur Verfügung stünden.

Ich muß doch jetzt erstmal warten, ob noch was kommt oder nicht?



was für ein Problem hat der eigentlich ?

Er kriegt sein Leben nicht auf die Reihe, darum sollen alle anderen auch leiden, so ungefähr. Jedem, dem es besser geht als ihm, unterstellt er irgendwas. Als er noch hier wohnte, war alles OK, denn er brauchte ja Essen von mir, Strom von mir, Duschen bei mir, mein Auto, jeden I-net, Telefon usw. Jetzt benötigt er das nicht mehr und schwubbs, ist man überflüssig und es wird angeklagt mit was auch immer.


PS.: Gerade gesehen .....so,so....der Herr beschupst seine KK,die Knappschaft usw. arbeitet also schwarz,das kann ganz üble Konsequenzen für ihn und seinen Arbeitgeber haben.
Na gut......weiter in dieser Sache:

Die Arbeitgeber wissen ja nicht, das er krank geschrieben war bei seinem Hauptarbeitgeber. Was soll denn denen passieren? Und was würde ihm passieren, wenn das raus kommt? Er muß das zurückzahlen oder?

Du solltest auf nichts mehr eingehen,was von diesem Knaben kommt ,keine Antworten,weder in Schrift noch in Ton.....und jede SMS sichern.
Nee, hab ja auch nicht auf die SMS geantwortet, der ist in der Lage und faket sowas noch.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:20   #453
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Zusatz zu deinem letzten Satz:

Auf welche Zeitdauer hin, könnte mir das JC denn irgendwas zur Last legen rückwirkend? Jahre, Monate? Das würd mich mal interessieren.

wäre meine Antwort:

Das sollte man anhand deiner Geschichte hier erst gar nicht ZULASSEN!
Und wenn sie es doch zulassen? Ich denke, im Moment sind die um jeden Strohhalm dankbar, denk mal an den ZfD, die tolle Post, die das JC bekommen hat.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:28   #454
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Also - du machst dir hier wieder viel zu viele Gedanken und Wenns und Abers.
Ich kann nur sagen, was ICH tun würde: die RA bitten, für ein paar Euro dem Knaben ein paar Sätzchen zu schreiben und ihn aufzufordern, jegliche Drohungen, Diffamierungen und auch Kontakt per sms zu unterlassen - ansonsten: Kohle und Anzeige.

Ich denke, dann wäre erstmal Ruhe. Er wird wissen, was er selbst an Dreck am Stecken hat.

Und auf alles andere was aus seiner Ecke kommen könnte (auch Bemerkungen von HB und SB) EINFACH NICHT REAGIEREN!
Er müsste es BEWEISEN und nur die Aussage eines verärgerten Denunzianten ist KEIN Beweis.
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:32   #455
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Also - du machst dir hier wieder viel zu viele Gedanken und Wenns und Abers. Ja, das stimmt wohl. Sorry
Ich kann nur sagen, was ICH tun würde: die RA bitten, für ein paar Euro dem Knaben ein paar Sätzchen zu schreiben und ihn aufzufordern, jegliche Drohungen, Diffamierungen und auch Kontakt per sms zu unterlassen - ansonsten: Kohle und Anzeige.

Ich weiß ja momentan noch nichtmal wo er wohnt, damit er die Post bekommen könnte. Aus seinem erstem Wohnwagen als Mieter ist er wohl mit Pauken und Trompeten nach ein paar Tagen raus geflogen.

Ich denke, dann wäre erstmal Ruhe. Er wird wissen, was er selbst an Dreck am Stecken hat.

Und auf alles andere was aus seiner Ecke kommen könnte (auch Bemerkungen von HB und SB) EINFACH NICHT REAGIEREN!
Er müsste es BEWEISEN und nur die Aussage eines verärgerten Denunzianten ist KEIN Beweis.
Beweisen kann er nichts, es seih denn, es ist fingiert.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:47   #456
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Dann warte einfach ab - bereite vielleicht die Anwältin per Info kurz vor - ich würde die Frage stellen, ob das JC solch einem Denunzianten überhaupt Gehör schenken DARF, da meines Erachtens ja keine KONKRETEN Verfehlungen, die einen Sozialbetrug oder ähnliches wirklich BEWEISEN würden, vorliegen. Nicht einmal Vermutungen ergeben sich für mich aus dem Kram.

Eine "Ermittlung" mit solch fadenscheinigen Andeutungen wie "Reitpferd", Freund, gemeinsames Kuscheln unter der Decke etc. etc. ... sich rechtfertigen, ob du Nachbarn oder Freunden mal ein Brieflein getippt hast, das Pferd gefüttert oder den Mülleimer runter gebracht hast, sollte man sich GRUNDSÄTZLICH NICHT.

Das sind eklatante Eingriffe in die Privatsphäre da wäre ein 2. Mal der Datenschutz fällig und saftige Dienstaufsicht!

Widerstehe auch DU der Versuchung, ihm weitere sms zu schicken - denn auch ER könnte sie abspeichern und als "Beweis" missbrauchen
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:50   #457
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Was willst Du denn da noch abwarten.....es IST doch bereits "was gekommen" ...der Knabe HAT einen Termin bei der Arge.

....und wenn ich so lese WAS der alles noch gemacht hat.....mann o mann....der macht weiter weil Du Dich nie gewehrt hast.

Kleine Geschichte (stark abgekürzt)am Rande :

Hat mit mir auch mal jemand versucht.Das hatte zur Folge,das ich wutentbrannt bei der Polizei (110,weil Aufzeichnung) angerufen habe,seit wann ein xbeliebiger Mensch der Polizei gegenüber weisungsberechtigt ist und ich darüber sofort eine Aufklärung wünsche.Zwischenzeitlich Anzeige gegen mich......Ende vom Lied :
Ich :Prozess gewonnen.Mensch :wegen Mutwilligkeit alle Kosten aufgedrückt bekommen-Belehrung,das ICH jetzt Strafantrag stellen könnte(der Staatsanwalt schaute mich schon ganz hypnotisierend an).....UND intern 1.Abmahnung in der Personalakte (die Polizei war stinksauer) ......so kann es gehen



Zitat:
Ne Drohung ist das sicherlich, ob das von Amtswegen auch so gesehen wird, keine Ahnung.
Das kann Dir der Staatsanwalt beantworten.

Zitat:
Ich muß doch jetzt erstmal warten, ob noch was kommt oder nicht?
Wer jedesmal wartet "ob noch was kommt" und sich im Vorfeld nicht darum kümmert wo und wie er Hilfe bekommt z.B. indem er beim Amtsgericht die Rechtspfleger befragt,einen Anwalt oder den Staatsanwalt,der wird am Ende die Zeche alleine bezahlen,wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.
Auch bei der Polizei kann man eine Sache erzählen OHNE am Ende des Gesprächs eine Anzeige machen zu müssen,man kann nach Hause gehen und überlegen ob man das will oder nicht....weil es "Überlegungs"Fristen gibt.




Zitat:
Die Arbeitgeber wissen ja nicht, das er krank geschrieben war bei seinem Hauptarbeitgeber. Was soll denn denen passieren? Und was würde ihm passieren, wenn das raus kommt? Er muß das zurückzahlen oder?
Ihm passiert so einiges....bis zur fristlosen Kündigung des Hauptarbeitgebers.

Bei Schwarzarbeit hat der Arbeitgeber den Zoll im Haus,das Finanzamt(das rechnet hoch),in der Gastronomie Konzessionsverlust z.B. .....und und und

Das möchte ich jetzt aber nicht weiter ausführen.....oder willst Du eine Schlammschlacht
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:53   #458
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Dann warte einfach ab - bereite vielleicht die Anwältin per Info kurz vor - ich würde die Frage stellen, ob das JC solch einem Denunzianten überhaupt Gehör schenken DARF, da meines Erachtens ja keine KONKRETEN Verfehlungen, die einen Sozialbetrug oder ähnliches wirklich BEWEISEN würden, vorliegen. Nicht einmal Vermutungen ergeben sich für mich aus dem Kram.

Eine "Ermittlung" mit solch fadenscheinigen Andeutungen wie "Reitpferd", Freund, gemeinsames Kuscheln unter der Decke etc. etc. ... sich rechtfertigen, ob du Nachbarn oder Freunden mal ein Brieflein getippt hast, das Pferd gefüttert oder den Mülleimer runter gebracht hast, sollte man sich GRUNDSÄTZLICH NICHT.

Naja, das mit dem/den Pferden, hab ich ja schon vor Ewigkeit aus dem Weg geräumt, obwohl man auch als Hartzer eins/mehrere besitzen darf, wenn man sich das vom Regelsatz leisten kann und z. B. dadurch nicht die Mietzahlungen ausbleiben.


Das sind eklatante Eingriffe in die Privatsphäre da wäre ein 2. Mal der Datenschutz fällig und saftige Dienstaufsicht!

Wenn noch was kommt? Oder gegen den Denunzianten?

Widerstehe auch DU der Versuchung, ihm weitere sms zu schicken - denn auch ER könnte sie abspeichern und als "Beweis" missbrauchen
Nee, mach ich auch nicht mehr. Wir haben uns am WE, mit allen Nachbarn, so in Rage geredet, das ich ihn einfach per SMS gefragt, ob seine KK über die Jobs bescheid weiß.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 10:59   #459
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
Was willst Du denn da noch abwarten.....es IST doch bereits "was gekommen" ...der Knabe HAT einen Termin bei der Arge.

Das schreibt er, aber hat er den auch? Der erzählt so viel, wenn der Tag lang ist. Wenn der guten Morgen sagt, ist das schon gelogen.

....und wenn ich so lese WAS der alles noch gemacht hat.....mann o mann....der macht weiter weil Du Dich nie gewehrt hast.

Kleine Geschichte (stark abgekürzt)am Rande :

Hat mit mir auch mal jemand versucht.Das hatte zur Folge,das ich wutentbrannt bei der Polizei (110,weil Aufzeichnung) angerufen habe,seit wann ein xbeliebiger Mensch der Polizei gegenüber weisungsberechtigt ist und ich darüber sofort eine Aufklärung wünsche.Zwischenzeitlich Anzeige gegen mich......Ende vom Lied :
Ich :Prozess gewonnen.Mensch :wegen Mutwilligkeit alle Kosten aufgedrückt bekommen-Belehrung,das ICH jetzt Strafantrag stellen könnte(der Staatsanwalt schaute mich schon ganz hypnotisierend an).....UND intern 1.Abmahnung in der Personalakte (die Polizei war stinksauer) ......so kann es gehen





Das kann Dir der Staatsanwalt beantworten.



Wer jedesmal wartet "ob noch was kommt" und sich im Vorfeld nicht darum kümmert wo und wie er Hilfe bekommt z.B. indem er beim Amtsgericht die Rechtspfleger befragt,einen Anwalt oder den Staatsanwalt,der wird am Ende die Zeche alleine bezahlen,wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist.
Auch bei der Polizei kann man eine Sache erzählen OHNE am Ende des Gesprächs eine Anzeige machen zu müssen,man kann nach Hause gehen und überlegen ob man das will oder nicht....weil es "Überlegungs"Fristen gibt.

Also zur Polizei und nachfragen, was da zu machen ist? Ich wollte heute vor der Arbeit eigentlich zu der ELO Initiative. Ob die sowas auch wissen?






Ihm passiert so einiges....bis zur fristlosen Kündigung des Hauptarbeitgebers.

Schon passiert, AV wurde nicht verlängert, da so einiges vorgefallen ist.

Bei Schwarzarbeit hat der Arbeitgeber den Zoll im Haus,das Finanzamt(das rechnet hoch),in der Gastronomie Konzessionsverlust z.B. .....und und und

Naja, das ist doch keine Schwarzarbeit, wenn er auf 400 € angemeldet ist. Er hat es einfach nur nicht der KK gemeldet, das er Lohn erhalten hat.

Das möchte ich jetzt aber nicht weiter ausführen.....oder willst Du eine Schlammschlacht
Nein, will ich bestimmt nicht. Owohl ich mit dem Gedanken gespielt hab, der KK bescheid zu sagen.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:16   #460
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Liebe Ulli - nun mach doch mal bissel "halblang".

Du machst gerade ein "fremdes Fass" auf und es wird sicher wieder seitenlange Folgen haben
DIE Zeit habe auch ich nicht, immer und immer wieder auf jedes Detail neu einzugehen (nicht böse gemeint, aber du "beschäftigst" natürlich irgendwie alle Leutchen hier )

Der Kerl hat gedroht er habe einen Termin - deine Einschätzung ist, er labert nur = abwarten und Tee trinken, die Infos hier im Hinterkopf halten für den "worst case". Dann ist die Anwältin auch noch da. Solange ist es KOPFKINO (.... hm hm... das ist alles NUR in meinem Kopf - schönes Lied)

Was ER für Probleme hat, sollte nicht auch noch deine Lebenszeit aufzehren.

Und was DU mit deinem Geld machst, ein Pferd hast oder ein Karussell im Garten, oder ein Dixiklo im Flur, ist auch nix, was jemanden zu interessieren hat.

Kümmer dich mal nur um DAS, was gerade real ansteht und alles andere löst sich vielleicht in Luft auf - es sei denn, du "ziehst" es magisch an
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:31   #461
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Nein, will ich bestimmt nicht. Owohl ich mit dem Gedanken gespielt hab, der KK bescheid zu sagen.

LG
Kann ich verstehen


Aber egal......einen Schritt nach dem Anderen.
Wenn Du heute die Ini in der Planung hast,dann gehe hin....ob die auch sowas wissen keine Ahnung,ich kenne die Menschen dort ja nicht....finde es raus.

gila's Vorschlag : Anwältin informieren/befragen ist nicht schlecht,das wäre dann Schritt 2 .

Zitat:
Das schreibt er, aber hat er den auch? Der erzählt so viel, wenn der Tag lang ist. Wenn der guten Morgen sagt, ist das schon gelogen.
....ein Herr Pinocchio also .....hmm....schlafende Hunde soll man nicht unbedingt wecken.....Schritt 3 : Strafantrag oder Anzeige bei der Polizei hat dann,denke ich,noch etwas Zeit......Vorabinfos hast Du ja nun schon ........beim nächsten Mal "in Rage reden" lass das Handy stecken und halte Dir vor Augen : Auch Rache will KALT genossen sein ,macht lieber Entspannungsübungen : z.B. altes Geschirr an die Wand schmeissen oder Wutbälle
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:47   #462
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von gila Beitrag anzeigen
Liebe Ulli - nun mach doch mal bissel "halblang".

Du machst gerade ein "fremdes Fass" auf und es wird sicher wieder seitenlange Folgen haben
DIE Zeit habe auch ich nicht, immer und immer wieder auf jedes Detail neu einzugehen (nicht böse gemeint, aber du "beschäftigst" natürlich irgendwie alle Leutchen hier )

Ich kann Dich gut verstehen . Ich wollte ja eigentlich nur wissen, ob da noch was passieren kann, seitens des JC´s.

Der Kerl hat gedroht er habe einen Termin - deine Einschätzung ist, er labert nur = abwarten und Tee trinken, die Infos hier im Hinterkopf halten für den "worst case". Dann ist die Anwältin auch noch da. Solange ist es KOPFKINO (.... hm hm... das ist alles NUR in meinem Kopf - schönes Lied)

Ja, ein schönes Lied.

Was ER für Probleme hat, sollte nicht auch noch deine Lebenszeit aufzehren.

Tut es auch nicht.

Und was DU mit deinem Geld machst, ein Pferd hast oder ein Karussell im Garten, oder ein Dixiklo im Flur, ist auch nix, was jemanden zu interessieren hat.

Ich weiß, das hatte ich ja schon mit dem JC durch.

Kümmer dich mal nur um DAS, was gerade real ansteht und alles andere löst sich vielleicht in Luft auf - es sei denn, du "ziehst" es magisch an
Anscheinend ziehe ich es im Moment magisch an, leider .

Danke für die Zeit die Du Dir nimmst. ==> für Dich

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 11:52   #463
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
Kann ich verstehen


Aber egal......einen Schritt nach dem Anderen.
Wenn Du heute die Ini in der Planung hast,dann gehe hin....ob die auch sowas wissen keine Ahnung,ich kenne die Menschen dort ja nicht....finde es raus.

Das werde ich machen.

gila's Vorschlag : Anwältin informieren/befragen ist nicht schlecht,das wäre dann Schritt 2 .

Behalte ich im Hinterkopf.


....ein Herr Pinocchio also .....hmm....schlafende Hunde soll man nicht unbedingt wecken.....Schritt 3 : Strafantrag oder Anzeige bei der Polizei hat dann,denke ich,noch etwas Zeit......Vorabinfos hast Du ja nun schon ........beim nächsten Mal "in Rage reden" lass das Handy stecken und halte Dir vor Augen : Auch Rache will KALT genossen sein ,macht lieber Entspannungsübungen : z.B. altes Geschirr an die Wand schmeissen oder Wutbälle
Ich hab kein altes Geschirr .

Ich weiß, das es nicht gut war, mit der SMS, hat aber im ersten Moment gut getan. Wir saßen nun mal alles zusammen mit Sekt und alle haben ne mords Wut auf ihn. Warum, kann ich hier nicht öffentlich posten, sonst bekomm ich ne Anzeige.

Ich komm grad von ner Freundin, gleichzeitig Nachbarin, die er auch bluten lassen will. Ihr hat er erzählt, das er vor einigen Wochen beim JC angerufen hat und er muß da wohl einiges vom Stapel gelassen haben, aber das hat das JC wohl alles nicht interessiert, bis auf meinen Besuch. Es hat ihn wohl ziemlich geärgert, das die anderen Sachen uninteressant waren.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 12:19   #464
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Ich hab kein altes Geschirr .

Ich weiß, das es nicht gut war, mit der SMS, hat aber im ersten Moment gut getan. Wir saßen nun mal alles zusammen mit Sekt und alle haben ne mords Wut auf ihn. Warum, kann ich hier nicht öffentlich posten, sonst bekomm ich ne Anzeige.

Ich komm grad von ner Freundin, gleichzeitig Nachbarin, die er auch bluten lassen will. Ihr hat er erzählt, das er vor einigen Wochen beim JC angerufen hat und er muß da wohl einiges vom Stapel gelassen haben, aber das hat das JC wohl alles nicht interessiert, bis auf meinen Besuch. Es hat ihn wohl ziemlich geärgert, das die anderen Sachen uninteressant waren.

LG
Dann geht zusammen gegen ihn vor. .....z.B. geschlossen zum Staatsanwalt,geschlossen zur Polizei etc . In Deutschland gibt es zwar keine Sammelklage und bis der Entwurf der Gruppenklage,der in den Bundestagsgremien diskutiert wird,durch ist,werden noch Jahre vergehen.......trotzdem kann man gemeinsam loslegen,den gleichen Anwalt nehmen,es muss nur jeder für sich klagen,anzeigen.
Das wäre der rechtliche Weg.......


Macht doch mal einen Wutball-Bastelabend ......das macht einen Schweinespass Hier haste eine Anleitung : Wutkerlchen
Dann noch eine Zielscheibe aufhängen....und los geht's .
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 12:19   #465
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Meine älteste Tochter hatte mal so eine schräge Mitbewohnerin.
Wir hatten über Mobbing, falsche Anschuldigungen, Verleumdung, versuchter Körperverletzung, Staatsanwalt und Polizei ALLES durch.

Letztlich stand immer Aussage gegen Aussage, alles wurde niedergeschlagen (selbst Dinge, wo ICH bezeugen konnte!), eingestellt - und die Lösung war nur der Auszug der gestörten Person und GRAS drüber wachsen lassen.

Danke fürs Käffchen, Ulli - ich habe hier SONNE vorm Fenster und werde diese gleich einsaugen. Ciao!
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 15:27   #466
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Die ELO Intitiative kennt sich damit auch nicht aus.

Einzig positive Aussage: einstweiligen Rechtschutz beantragen, wegen dem Zuschuss für Mobilität. Ha ha, ich habe kurz von den Problemen mit meinem FM erzählt, kam sofort die Frage: Ist das Herr XXXX? Und der genau ist es. Ich hab anscheinend den schwarzen Peter gezogen :(.

Alles andere, wegen HB, Unterstellung eäG usw., war sowas von negativ, mit keinem bisschen Hoffnungsschimmer :(.

Da gibt es auch andere die wegen HB dort waren, allerdings darf er keinen Namen raus geben, was ja klar ist und er wüßte auch nicht, das sich Betroffene zusammen getan hätten.

Noch die SMS von gestern kurz angesprochen, meinte er: Da wird sich das JC am Freitag aber freuen. Ein bisschen Ironie hab ich raus gehört.

Der Weg war umsonst.

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.11.2011, 19:16   #467
FOKUS
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 343
FOKUS Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Schade, Ulli, dass das es so ein lascher Laden ist, hinterher ist man immer schlauer...

Dann würde ich mal sagen, Du solltest Du selber eine Beschwerde schreiben und beim LfD mal nachfragen, wie der aktuelle Stand ist. Das kann ja wohl nicht sein, dass RA und Elo Verein mit den Schultern zucken und HB und SB weiter ihrem Handwerk nachgehen können...

Mit dem Denunzianten wird die Geschichte ja immer drolliger, ist ja jetzt auf Vorrat alles diskutiert. jetzt mal wieder abwarten, was denn inhaltlich so kommt...

Den Typen zu verpfeifen fände ich ziemlich problematisch, Du würdest Dich ja irgendwie auf seine Stufe stellen und wenn Du Ihm da seine Existenz wegkickst, wer weiß auf welche blöden Gedanken der Idiot noch kommt.

LG FOKUS
FOKUS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2011, 21:03   #468
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Hallo ihr lieben, hier ein kurzes Update:

Ich habe heute über meine RAin einen neuen Bewilligungsbescheid bekommen. Der ist zwar nicht korrekt ausgerechnet, zwecks Einkommen etc., aber das ist ja alles änderbar bzw. man kann dagegen angehen.

Es wird nur die anteilige Miete des Herrn XXXX berechnet. mehr nicht, keine BG, eäG oder ähnliches.

Ich soll zwar jetzt zurückzahlen, da das JC die Miete schon ab dem 15.09.11 rechnet, aber auch damit sind wir noch nicht durch, das werde ich so nicht hinnehmen.

Die RAin fragte ja in dem letzen Schreiben ans JC, wofür die Auweiskopie des Herrn XXXX benötigt werden würde. Antwort in diesem Schreiben vom JC: Den Personalausweis des Herrn XXXX habe ich angefordert, um seine Daten im Programm zu erlassen. Das Programm verlangt folgende Grunddaten: Name, Vorname, Geb-Datum, Geb-Ort, und Staatsangehörigkeit. Antwort die raus gehen wird von der RAin: Es besteht kein Grund, Daten des Herrn XXXX zu erfassen, da es sich um eine unzulässige Vorratsdatenspeicherung handelt.

Anscheinend konnte der ehemalige Nachbar doch wohl nicht mehr auftrumpfen. Ich hoffe, da kommt auch nichts mehr.



Also, bis auf die Falschberechnung und das Datum des "Zusammenwohnens" eigentlich alles Tutti, finde ich oder jemand anderer Meinung.



Nochmal ein ganz liebes Danke schön an alle, die sich die Zeit genommen haben, mit mir so ziemlich alle für und wider und könnte nicht usw. durchzugehen, zu diskutieren, Mut zu machen etc. etc. etc. Es hat mich bestärkt, mir Mut gegeben, ich war doch schon total down von der ganzen Angelegenheit. Leute ihr seid SPITZE. Ganz lieben Dank

Off Topic:

Arbeit macht mir total spaß, mir gehts dbzgl. echt super. Nur ein Auto hab ich immer noch nicht . Aaaber, kommt Zeit, kommt Rat.

Jetzt sitz ich hier mit nem Gläserl Sekt und sag mal PROST.

Ganz LG an alle, die mir hier die Stange gehalten haben
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2011, 21:18   #469
Sprotte
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Sprotte
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: ...im Eisbärengehege
Beiträge: 1.897
Sprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte EnagagiertSprotte Enagagiert
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Fein

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
.

Jetzt sitz ich hier mit nem Gläserl Sekt und sag mal PROST.
.......Prost
Sprotte ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.11.2011, 21:48   #470
gila
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gila
 
Registriert seit: 20.12.2008
Beiträge: 10.325
gila Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Ulli - das sind schonmal gute Nachrichten - auch dass dir der Job gefällt und gut tut ist PRIMA

Die SB scheint ziemlich lern-resistent - eine Dienstaufsichtsbeschwerde wäre vielleicht noch ein nettes Weihnachtsgeschenk für sie - aber auch für die andere Bagage.

So eine Antwort wie: Den Personalausweis des Herrn XXXX habe ich angefordert, um seine Daten im Programm zu erlassen
und das einer FACHANWÄLTIN gegenüber ist nicht nur dreist, sondern zeugt eher von einem ziemlich dümmlichen Gemüt

Nun drücke ich die Daumen, dass langsam Ruhe einkehrt und sich alles bei Euch glättet!

Grüßle und Prost
gila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.11.2011, 08:20   #471
Tobias Claren->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 44
Tobias Claren
Info AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von Ulli66 Beitrag anzeigen
Der vom JC hat mir Wort wörtlich gesagt, das er als Steuerzahler nicht dazu bereit, meine Wohnung zu bezahlen, wenn hier ein Verdiener wohnt.
LG
Da sollte man ihn gleich herabwürdigen.
Idealerweise macht das ein Dritter anwesender, da kann der Sozialfahnder das zumindest nicht dem Leistungsbezieher anlasten.
Am besten man denkt sich frühzeitig einen kleinen Text aus.
Plumpe Beleidigungen wirken nicht so ehrverletzend wie durchdachte sachlich formulierte Texte die seine Arbeit als Wertlos und sogar Schädlich und parasitär bezeichnen.
Werft ihm vor dass er/sie die Arbeit aus niederen Gründen der Sicherheit eines Beamtenpostens gewählt haben.
Wie die Karkerlake die sich ihr warmes Plätzchen unter dem Kühlschrank sucht, und immer was zu fressen runterfällt.

Gab es nicht sogar mal einen gefilmten Flashmob vor dem Haus eines Sozialfahnders.
Sie riefen laut seinen Namen und hinterließen den inkl. Pfeil und "Sozialfahnder" auf dem Gehweg.
So etwas müsste man systematisch betreiben. Nicht nur die mobilen Schergen, sondern jeder asoziale Sachbearbeiter, Büroleiter usw..
Sie müssen eine gesunde Angst haben jederzeit im Netz und auf der Straße angeprangert zu werden!

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Ausserdem bin ich eh der Meinung das diese unangemeldeten Hausbesuche mehr an die Öffentlichkeit gelangen müssen. Jedem den ich das erzähle ist empört und der erzählt es weiter und der auch wieder usw. Irgendwann schließt sich der Kreis wieder und wer weiß, vielleicht ist ja mal einer der Obrigkeit dabei und kommt ins grübeln.
Was heißt "an die Öffetnlichkeit gelangen"?
Ohne Namen zu nennen nur privat weitererzählen? Das hat keinen echten Nutzen.
Oder mit Klarnamen, und wenn man hat Foto und weiteren Daten anprangern?
Was spricht dagegen? Eine hier unangebrachte "Moral", oder Angst vor staatlicher Verfolgung?
Wenn es nur letzteres ist, dann muss die Person ja selbst nicht als Betreiber einer Webseite auftreten.
Gibt es hier niemand der Programmieren kann? Python? php? ...?
Bastelt doch mal ein Programm für eine Webseite die es ermöglicht diese Menschen zu katalogisieren. Inkl. Privatadresse, denn man will ja auch mal vor dieser demonstrieren, oder den Nachbarn Aufklärungszettel einwerfen. Das ist übrigens beides nicht verboten.
Wer programmieren kann, muss nicht das Risiko und die Kosten tragen so etwas selbst online zu stellen.
Codet was schönes, und stellt es online. Dann kann irgendjemand eine Seite eröffnen.
Wenn ich Küchenmesser verkaufe, bin ich auch nicht dafür veranwortlich wenn damit jemand erstochen wird.


Wenn man schon plant was zu tun ist wenn so einer klingelt (wird ja hier thematisiert), evtl. kann sich auch ein Leistungsbezieher einen zweistelligen Betrag für eine versteckt zu platzierende Minikamera mit Aufzeichnung leisten. Dann wartet man bis der vor Gericht lügt (@Nordlicht22), und verschafft ihm dann ein Verfahren wegen Meineides.
Tobias Claren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2011, 22:20   #472
FOKUS
Elo-User/in
 
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 343
FOKUS Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

hallo Ulli,

was macht denn Dein Update, da war ja so einiges im Busch,
gibts was Neues?

LG FOKUS


@ Tobias Claren

Du scheinst ja mit reichlich Phantasie gesegnet zu sein, aber ob das (zumal im nachhenein) so besonders zielführend ist, Deine Fallenstellerei, finde ich doch recht zweifelhaft.
FOKUS ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 01:22   #473
Tobias Claren->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2008
Beiträge: 44
Tobias Claren
Info AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Es gab wohl auch (viele) Menschen die es "Zweifelhaft" fanden gegen Hilter zu agieren...

Welches moralische Recht haben diese Menschen denn dass ihre Vergehen nicht angeprangert werden?
Dass ihre Vergehen nicht vor Gericht landen?
Und seit wann ist es "unmoralisch" solche Menschen ins offene Meineid-Messer laufen zu lassen?

Sie haben nicht mal ein legitimes Recht dass es nicht im Internet veröffentlicht wird.

Es ist ja nicht so dass man hier den unliebsamen Nachbarn der Stasi meldet(e).
Oder ein paar Hundert Jahre davor der Hexerei oder Ketzerei beschuldigt.


Ich halte es für sehr "fragwürdig" wenn jemand so etwas als fragwürdig bezeichet.
Wer so etwas als fragwürdig bezeichnet, hätte auch vor 25119 Tagen laut Zustimmung gejubelt...
Die selben niederen Charakterzüge die damals wirkten, sind heute für den Gutmenschen verantwortlich. Der Lichterkettenzombie der sich bei möglichst jedem Lieb Kind machen will.
Dabei geht es aber meist nicht um die Sache, sondern darum sich vor den Anderen als besserer Mensch zu profilieren.
Also im Grunde der gleiche Übermenschengedanke wie vor 70 Jahren...
Wie sagte "Lex Luthor" :
Zitat:
"Warum führen schöne Frauen hässliche Hunde spazieren?"
"Warum arbeiten Menschen in Krankenhäusern?"
"Warum arbeiten Menschen mit geistig Behinderten?"
"Warum?"
"Weil es ihr Selbstwertgefühl hebt"
Tobias Claren ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 01:48   #474
Bethany
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Fiktive Charaktere (Lex Luthor) heranzuziehen, halte ich für fragwürdig.
  Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2011, 11:49   #475
Ulli66->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 17.09.2009
Beiträge: 461
Ulli66
Standard AW: Hausbesuch des JC/Tochter hat den Summer gedrückt :(

Zitat von FOKUS Beitrag anzeigen
hallo Ulli,

was macht denn Dein Update, da war ja so einiges im Busch,
gibts was Neues?

LG FOKUS
Hallo FOKUS,

bis jetzt gibts nichts neues zu dem Update. Es wurde Widerspruch eingelegt, zwecks der ganzen Berechnung und das Datum des "Einzugs", also der Anrechnung der Miete.

Und das ganze kann ja jetzt noch dauern.

Vom Datenschutzbeauftragten hab ich bisher noch nichts wieder gehört, hab ihm wohl fleißig die weiteren Schreiben der SB, wo sie immer noch die Kopie des Ausweises des Herrn XXXX haben wollte, gemailt.

Ansonsten ists hier bisher ruhig .

LG
Ulli66 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
gedrückt, hausbesuch, jc or tochter, summer

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hausbesuch war da, was nun? nordseelicht ALG II 118 08.12.2011 06:45
Vater, Tochter -> Tochter studiert und bekommt Bafög, Vater bekommt ALG2 schlui2 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 5 28.09.2010 23:46
Hausbesuch musiker01 ALG II 0 30.03.2010 14:22
Hausbesuch - PC ofra Allgemeine Fragen 29 28.08.2008 22:05


Es ist jetzt 06:46 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland