Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  60
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2011, 17:25   #51
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von Falke Beitrag anzeigen
Wusste gar nicht, dass wir eine Forumsärztin haben ....

Dein Post erweckt Hoffnungen, die sich auch zerschlagen können, nur soviel dazu.

Nicht böse gemeint, aber bei gesundheitlichen Dingen, sollte man sehr vorsichtig agieren.
Soweit so gut....
Nur liegen ja nicht nur bei mir gesundheitliche Gründe vor sondern eben die meines Sohnes im erheblichen Maße.
Ihn kann man nichtmal 5 Minuten ausser Augen lassen.Er kann weder seine Schuhe zubinden noch sich alleine Anziehen...Muss ihm das essen zerkleinern,genaueres kannst du in meinen ersten Postings lesen,mit genauen Diagnosenummern.
Zudem hat er aufgrund dieser Posttraumatischen schwierigkeiten nachts durchzuschlafen und meist Albträume.Dazu kommen dann noch die schwierigkeiten nachts mit seinem Asthma.
Alsomuss ich auch nachts raus.Ich stoße im moment echt an meine grenzen des Menschenmöglichen.

Zudem kommt halt noch die Posttraumatische Belastungsstörung,bei ihm macht sich die durch depressives,agressives,hyperaktives etc. Verhalten bemerkbar.Beim Intelligenztest erreicht er mit seinen 6 Jahren ein geistiges alter von 3,10 Jahren,aber das auch nicht in allen Bereichen.
Er muss nun auch noch zusätzlich eine Psychotherapie besuchen.

Meine Gesundheitlichen Sachen spielen sicherlich vielleicht keine so grosse rolle dabei,aber halt dennoch irgendwie doch.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:27   #52
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

So gestern das Gespräch so lala gelaufen...Hab der Guten alles vorgelegt,Sprich die ganzen Arztberichte und die Schreiben wo eben drin steht das ich eine Pflegestufe für meinen Sohn beantragt habe und den Schwerstbehindertenausweis....

Sie meinte das reicht nicht,ganz egal was mein Anwalt sagt.
Ich solle wenns so ist froh sein,dass sie mir nicht sofort eine Mutter-Kind Maßnahme aufs Auge drückt.
Wenn muss ich mich eh wegen dem Kleinen krankschreiben lassen oder am besten mir ganz ung gar eine Bestätigung holen nicht arbeiten gehen zu können im moment...

Als ich rauskam habe ich sofort erstmal mein handy aus der tasche geholt und nen Termin bei meinem Anwalt gemacht,weil die Gute Frau meinte ,trotz dessen dass ich ihr gesagt habe,dass mein Sohn erst um 8.30 geholt wird und meine Tochter an dem tag wo sie mich einladen will um 9.30 einen Termin zur U7a hat,sie müsse mich für den Tag auf )9.00 Uhr eintragen .....

Als ich dann daheim war,habe ich bei meinem arzt angerufen um einen termin zu machen,weil ich ja eh hin musste wegen der Ergebnisse des Langzeit-EKGs und weil ich ja noch berichten sollte,wie ich das Cortisonpulver vertrage und wie oft ich jetzt noch mein Asthmaspray bräuchte....

Naja er hat dann heut die Zeit gehabt und ich bin hin...erst erzählte er mir über mein EKG....Ergebnis : Bisoprolol-CT 2,5 mg Herzspezifischer Beta-Rezeptorenblocke,erstmal einmal am tag eine Halbe und in 14 Tagen wiedervorstellung um zu schauen obs zuwenig ist oder nicht....

Dann erzählte ich ihm warum ich noch da war......
Das ich halt ne Mege so schon zu tun habe und die Kleine noch nicht in den Kiga geht und eben die ganzen Sachen mit meinem Sohn,habe auch ihm alle Berichte und schreiben der Krankenkasse vorgelegt....

Naja als der dann erstmal anfing war ich völlig fertig.....

Er meinte,ich sollemal in die realität schauen und das er der meinung ist das mein Sohn keine Pflegestufe bekommt,weil sonst würden ja alle Mütter nach einer Geburt für ihren Säugling eine Pflegestufe beantragen...
Ich habe ihm darauf hin gesagt dass ich nur gemacht habe wo man mich eben hingeschickt hat usw....Und das ich eben nicht wüsste wie ich alles unter einen hut bringen soll....Ich selber gesundheitlich angeschlagen,der Kleine Ohnehin und meine Kleine hat auch noch ein paar dinge vor sich...Das ich nebenher mal eben noch mit Anwälten wegen der Kinder und wegen dem Leiblichen Vater kämpfe...

Weil er dann eben noch mehr sprüche gerissen hat konnte ich mich nicht mehr halten und musste losheulen,weil er der Auffassung ist,das mein Sohn vielleicht ein wenig schwieriger ist und mehr arbeit macht aber andere müssen es auch hinkriegen und gehen arbeiten....wegen der kleinen meinte er ich sei einfach nur zu bequem sie im Kiga nzumelden und das ist auch kein grund und selbst wenn mein sohn pflegebedürftig ist habe ich ja mit ihmkeine arbeit weil er ja im kiga ist ?????????????

Dann frag ich mich warum er durch die Infektanfälligkeit so oft daheim bleiben muss,oder ich jetzt mit im zur psychotherapie muss und wenn er keine arbeit macht,wer ihn dann anzieht, zähne putzt ,schuhe zumacht,wäscht,wer die rezepte bestellt abholt und wer termine macht und morgens zu ergebnissbesprechungen geht......wer ihm sein essen klein macht,morgens seine tasche packt,ihn runter bringt,in abends ins bett bringt und nachts aufsteht,wenn er mal wieder wach wird......und das ist ja noch nicht alles,selbst kleine aufforderungen muss man ihm 10 mal sagen und halt bei bestimmten sachen immer dabei sein....5 minten unbeaufsichtigt geht bei ihm nichtmal.....

hab ich auch alles angegeben,daraufhin meinte der arzt er schreibt mich wenn überhaupt 14 tage krank bis ich zur wiedervorstellung muss,wegen der betablocker....Krankgeschrieben bin ich nun wegen ``Psychischer Überforderung/Belastung``
Meinte dann noch was ich nun draus mach aus der ganzen geschichte ist nun meine Sache und mehr macht er nicht....

Sitz hier immernoch und weiss nicht weiter
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:49   #53
knox
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 182
knox Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

also ich empfinde das alles als BODENLOSE FRECHHEIT...

einen hilfreichen rat kann ich dir leider nicht geben

den arzt wechseln...würde ich normalerweise sagen... was nimmt der sich raus. so wie du`s schreibst geht das anscheinend nicht mal einfach so...

vllt solltest du eine psychologische praxis aufsuchen. deine belastung ist enorm. ich denke , man würde dich längerfristig krankschreiben, damit du deine dinge ordnen kannst. ist aber nur ein gefühl meinerseits

tut mir leid für dich, dass es nicht besser gelaufen ist.

man kann dir nur Mut zusprechen.

gruß und daumen drück für`s kommende
knox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 14:53   #54
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Ich würde mir erstmal einen anderen Arzt suchen, der hat keine Ahnung von Pflegestufe, aber davon reichlich.

Ausserdem ist er unverschämt.
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:13   #55
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

was leider gerne vergessen wird - der Arzt kennt TE und die Kinder real und seit längerem. Ebenso sind ihm alle Berichte bekannt und er weiß um die tatsächlichen Einschränkungen.

Ich möchte keinesfalls TE angreifen oder etwas unterstellen. Nur ich kenne sie nur von diesen paar Zeilen. Diesen wenige, einseitige Wissen reicht mir nicht aus den Arzt als unverschämt oder gar inkompetent hinzustellen.

Gerne würde ich erklären, warum ich einige Aussagen anzweifel und dem Arzt in vielen Punkt zustimmen würde.
TE schreibt
Zitat:

  1. Kombinierte umschriebene Entwicklungsstörung des Sprechens und der Sprache,der motorischen Funktionen und der kognitiven Entwicklung(F83G)
  2. Sensorische Integrationsstörung (F88G/F82.0G)
  3. Zentrale Koordinations - und Tonusregulationsstörung
  4. Posttraumatische Belastungsstörung(F43.1G) auf Grund von Vernachlässigung und Gewalt vom Leiblichen Vater.
  5. Infektneigung (D80.9G)
  6. V.a.beginnendes Asthma bronchiale(J45.9V)
  7. Z.n postnataler bakterieller Meningitis mit subduralem Empyem (G03.9Z)
1 - 6 werden sehr oft in Zusammenhang mit Vernachlässigung und Misshandlung im Kleinkindalter genannt.
Weiter ist aus Studien zu ersehen, dass Kinder mit dieser Vorgeschichte so früh wie möglich in therapeutische Behandlung und in eine soziale Gemeinschaft gleichaltriger Kinder integiert werden sollte, um spätere Folgeschäden zu vermeiden. Ebenfalls wird empfohlen den Erziehungsbrechtigten mit eine/m Sozialarbeiter zu unterstützen, um eine weitergehende Vernachlässigung und/oder Misshandlung zu verhindern.
So und nun der Punkt, wo ich TE wohl doch auf die Füße treten werden.
Bekannt ist, dass die Mütter betroffener Kinder unbewusst gar nicht gewillt sind, die erschaffene Abhängigkeit der Kinder von Ihnen aufzugeben. Oft verbirgt sich dahinter die Angst verlassen zu werden, nichts mit sich anfangen zu können, Angst vor Veränderung.

Gut oder nicht. Ich bin geneigt dem Arzt einiges an Glauben zu schenken. Eine PTBS kommt nicht von ungefähr und Vernachlässigung betrifft nicht alleine den Vater, denn die Mutter ist in dieser Entwicklungsphase dabei gewesen.

Oh Mann - das gibt Ärger

Wer Interesse hat - emotionaler Missbrauch +Entwicklungsstörung in eine Suchmaschine und mal einige Dissertationen und oder Studien lesen. Kann bei Bedarf gute Bücher empfehlen.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:13   #56
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat:
vllt solltest du eine psychologische praxis aufsuchen
Psychologen können nicht krankschreiben. Fachärzte für Psychiatrie können das. Wie lange willst Du noch durchhalten? Überweisung holen und Dich länger krankschreiben lassen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:17   #57
knox
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 182
knox Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von gelibeh Beitrag anzeigen
Psychologen können nicht krankschreiben. Fachärzte für Psychiatrie können das. Wie lange willst Du noch durchhalten? Überweisung holen und Dich länger krankschreiben lassen.
ääh... oder so

kenn mich da nicht aus. danke für berichtigung.
knox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:25   #58
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Nordlicht, hast du eigentlich irgend etwas gelesen oder begriffen? GEWALT VOM LEIBLICHEN VATER

Oh mann, der Arzt ist ein Vollidiot aus meiner Sicht als Mutter.

Der Mutter dann noch quasi Münchhausensyndrom zu unterstellen oder Ödipuskomplexe ist echt das Letzte.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:39   #59
knox
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 182
knox Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
denn die Mutter ist in dieser Entwicklungsphase dabei gewesen.
das mag sein... lass die Mama 1,60 groß sein und 58 kg wiegen.... weist du`s.... und selbst wenn nicht. nicht jede bzw. viele viele frauen wissen sich nicht gegen eine gewaltbereiten und gewaltausübenden "Partner" zu wehren...
zumeist übernimmt verzweiflung und hilflosigkeit die absolute oberhand.

dein standpunkt zweifle ich prinzipiell nicht an... denn auch DAS ist durchaus existent, aber davon ausgehen solltest du nicht.
knox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:42   #60
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von knox Beitrag anzeigen
also ich empfinde das alles als BODENLOSE FRECHHEIT...

einen hilfreichen rat kann ich dir leider nicht geben

den arzt wechseln...würde ich normalerweise sagen... was nimmt der sich raus. so wie du`s schreibst geht das anscheinend nicht mal einfach so...

vllt solltest du eine psychologische praxis aufsuchen. deine belastung ist enorm. ich denke , man würde dich längerfristig krankschreiben, damit du deine dinge ordnen kannst. ist aber nur ein gefühl meinerseits

tut mir leid für dich, dass es nicht besser gelaufen ist.

man kann dir nur Mut zusprechen.

gruß und daumen drück für`s kommende
Danke für deine antwort.....

Ja das war es echt bin immernoch down und weiss nicht wirklich weiter....hab nun versucht meinen Anwalt zu erreichen um ihm die sache nochmal zu schildern obwohl ich morgen hin muss...Den Arzt werde ich bestimmt nach dem heutigen tag wechseln....
einfach ist es nicht,weil ich ja wie gesagt morgens alles mache was anwälte betrifft und eben die wege für meinen sohn,wenn er im kiga ist....denn muss er mitunter nachm kiga zu untersuchungen oder wie jetzt noch dazu kommt zur psychotherapie und die kleine kommt jetzt schonmitunter zu kurz und fühlt sich dementsprechend....
meine arztwege mach ich dann auch noch + haushalt und was sonst noch anfällt...nachts raus müssen etc.
hab meistens eh zu wenig schlaf weil ich probleme mit dem einschlafen hab und dann noch arbeiten? wie der arztmeint soll ich mir mal überlegen das ich ja ohnehin kaum chancen hab und auf andere leutz kosten leb,......andere schaffen es eben auch....ich hab dazu nur noch gesagt das er es nicht vergleichen kann weil jeder anders ist........

Mit dem gedanken eine solche psychologische praxis aufzusuchen spiele ich schon den ganzen tag und such hier nach adressen an die ich mich wenden könnte....
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:52   #61
knox
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 182
knox Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von CellerSuessemaus1406 Beitrag anzeigen

Mit dem gedanken eine solche psychologische praxis aufzusuchen spiele ich schon den ganzen tag und such hier nach adressen an die ich mich wenden könnte....
mein gedanke war nicht ganz korrekt...

gelibeh sagt.... psychatrische praxis !

sinnvoll wäre so ein Doc sicherlich.... vllt kann der dir wege aufzeigen, deine Dinge zu optimieren/evtl zu lösen... bzw. Denkanstöße geben. auch konstruktive Kritik wird dabei sein, aber
einen versuch ist es wert.
knox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 15:56   #62
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Ich würde den Arzt wegen seiner Äußerungen bei seiner Ärztekammer melden wegen unethischer Aussagen.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:00   #63
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von Fairina Beitrag anzeigen
Nordlicht, hast du eigentlich irgend etwas gelesen oder begriffen? GEWALT VOM LEIBLICHEN VATER

Oh mann, der Arzt ist ein Vollidiot aus meiner Sicht als Mutter.

Der Mutter dann noch quasi Münchhausensyndrom zu unterstellen oder Ödipuskomplexe ist echt das Letzte.

... und Vernachlässigung. Zwei Erziehungsberechtigte = zwei Personen die vernachlässigen.

Ich habe sehr viel begriffen. Hast Du Dir mal Gedanken gemacht wieso es Kinder mit solchen Erkrankungen gibt?

Und noch einmal - wir kennen nur die Sicht von TE. Kaum ein Arzt dürfte solche direkten Worte sagen, wenn da nicht etwas Wahrheit dran wäre. Niemand von uns weiß wie schwer die Erkrankungen sind.

Ich unterstelle Niemanden irgend etwas. Ich gebe nur zu bedenken, dass es nicht so sein muss wie TE es schildert. Zumindest ich möchte keine Ratschläge geben, die dem Kind noch mehr Schaden zufügen könnten. Wenn es wirklich so ist - warum wurde von Seiten der Sozialarbeiterin nur ein Schwerbehindertenausweis angeregt? Warum keine Haushaltshilfe oder Betreuung?

Immer davon ausgehend das Ärzte nach einigen Jahren Studium zumindest grundsätzliches gelernt haben, habe ich so meine Zweifel ob der Sohn hier nicht vorgeschoben wird, um eine Veränderung zu vermeiden. Der Arzt würde dem Sohn (lebens)notwendige Unterstützung seiner Mutter sicherlich nicht verweigern, sondern selbst dafür Sorge tragen.

Jeder Alleinerziehende, der mit der Erziehung und Betreuung der Kinder überfordert ist, kann sich Hilfe beim Jugendamt holen. Das können sogar Familien, also wenn beide Elternteile prasent sind.

Sorry, aber ich habe echt meine Zweifel an den Gründen der TE.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:00   #64
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
was leider gerne vergessen wird - der Arzt kennt TE und die Kinder real und seit längerem. Ebenso sind ihm alle Berichte bekannt und er weiß um die tatsächlichen Einschränkungen.

Ich möchte keinesfalls TE angreifen oder etwas unterstellen. Nur ich kenne sie nur von diesen paar Zeilen. Diesen wenige, einseitige Wissen reicht mir nicht aus den Arzt als unverschämt oder gar inkompetent hinzustellen.

Gerne würde ich erklären, warum ich einige Aussagen anzweifel und dem Arzt in vielen Punkt zustimmen würde.
TE schreibt
1 - 6 werden sehr oft in Zusammenhang mit Vernachlässigung und Misshandlung im Kleinkindalter genannt.
Weiter ist aus Studien zu ersehen, dass Kinder mit dieser Vorgeschichte so früh wie möglich in therapeutische Behandlung und in eine soziale Gemeinschaft gleichaltriger Kinder integiert werden sollte, um spätere Folgeschäden zu vermeiden. Ebenfalls wird empfohlen den Erziehungsbrechtigten mit eine/m Sozialarbeiter zu unterstützen, um eine weitergehende Vernachlässigung und/oder Misshandlung zu verhindern.
So und nun der Punkt, wo ich TE wohl doch auf die Füße treten werden.
Bekannt ist, dass die Mütter betroffener Kinder unbewusst gar nicht gewillt sind, die erschaffene Abhängigkeit der Kinder von Ihnen aufzugeben. Oft verbirgt sich dahinter die Angst verlassen zu werden, nichts mit sich anfangen zu können, Angst vor Veränderung.

Gut oder nicht. Ich bin geneigt dem Arzt einiges an Glauben zu schenken. Eine PTBS kommt nicht von ungefähr und Vernachlässigung betrifft nicht alleine den Vater, denn die Mutter ist in dieser Entwicklungsphase dabei gewesen.

Oh Mann - das gibt Ärger

Wer Interesse hat - emotionaler Missbrauch +Entwicklungsstörung in eine Suchmaschine und mal einige Dissertationen und oder Studien lesen. Kann bei Bedarf gute Bücher empfehlen.
Hallo ,den Schuh zieh ich mir nicht an!
Ja der Arzt kennt mich ist aber sonst nicht mein Behandelnder Arzt!Ist eine Gemeinschaftspraxisund er kennt meinen Sohn nur flüchtig.
Die Arztberichte stammen von einer Ganz anderen Stelle.!!!!!!!
Deine Aussage die du hier schriebst fasse ich nicht böse auf,aber kann sie dennoch nicht so stehen lassen.
Fakt ist das in einem meiner Berichte festgestellt worden ist ,dass das meiste was er hat,aufgrund der Medikamentösen Behandlung einhergeht....

Fakt ist das ich mich getrennt habe vom Leiblichen Vater,als ich mit meiner Kleinsten schwanger war.
Anfangs ging er nur mich an aber als ich schwanger war,hat er angefangen abzudrehen und den Kleinen beschimpft,mich vor dem kleinen beschimpft und hat an dem Tag an dem ich ihn rausgeworfen habe,versucht dem Kleinen ein paar zu scheuern!

Die richtigen und üblen erfahrungen hat mein Sohn bei den Späteren VATERWOCHENENDEN gemacht.......Schon anfangs der Kontakte habe ich alle hebel in bewegung gesetzt die Kontakte zu unterbinden! Bin zum Kinderschutzbund,zum Jugendamt.....AD kam zu mir um mich aufzuklären ,meine Eltern waren dabei!
Ergebnis ich darf ihm die Kids nicht vorenthalten.....Darauf hin bin ich zum Anwalt.....Seither finden keine vaterwe`s mehr statt und wird übern anwalt geklärt.


Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Gut oder nicht. Ich bin geneigt dem Arzt einiges an Glauben zu schenken. Eine PTBS kommt nicht von ungefähr und Vernachlässigung betrifft nicht alleine den Vater, denn die Mutter ist in dieser Entwicklungsphase dabei gewesen.
Diesen Schuh zieh ich mir weiss Gott nicht an und muss ich auch nicht,denn im Psychologenbericht steht allein der Vater als ursache.....Und ist schon merkwürdig,das der Kleine seit dem er seinen erzeuger nicht mehr sieht ganz anders ist und viel aufnahmefähiger......
Das die nicht von ungefähr kommt ist richtig,ABER,kannst du nicht behaupten das ich bei den Vaterwe´s dabei war....Ich bin nach aussagen meines sohnes gegangen und habe gehandelt.....Habe ausserdem schon bei anfang der vaterwe`s stellen wie ich oben schrieb aufgesucht ums zu unterbinden!

Den bericht stell ich gern hier rein wenns nötig ist,aber ich lass mich nicht hinstellen wien Monster! jeder der mich kennt weiss das ich alles tue für meine kleinen damit sie alles haben dass ich mich 1a kümmere....sie sind mein ein und alles sach ma gehts noch
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:10   #65
nordlicht22->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 3.755
nordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiertnordlicht22 Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von CellerSuessemaus1406 Beitrag anzeigen
jeder der mich kennt weiss das ich alles tue für meine kleinen damit sie alles haben dass ich mich 1a kümmere....sie sind mein ein und alles sach ma gehts noch
und genau da sehe ich das Problem... aber gut. Musst Du wissen. Mich wundern halt einige Dinge in Deinen Schilderungen. Du hast Jugendamt, Ärzte, Klinik, Psychologen - alle bereits aufgesucht und anscheinend stimmt keiner von denen Dir zu oder unterstützt Dich weitergehend in Deinen Forderungen.

Ahh - ich klink mich lieber aus. Vielleicht denkst Du ein wenig drüber nach. Kinder können ebenfalls erkranken, wenn sie zu viel geliebt werden und sich nicht entfalten können.

Wenn der Kleine psych. getestet wurde, warum rufst Du nicht dort an und bittest um Hilfe.
nordlicht22 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:10   #66
knox
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.06.2010
Beiträge: 182
knox Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

so einen bericht würde ich gern mal lesen.... gern auch per pn... wenn dir das lieber ist.


ansonsten ... ruhig bleiben. viele schenken deinen Worten soviel glauben, dass es dich bestärken kann.

was Nordlicht schreibt ist in deinen Augen sicher verletzend.
aber sowas gibts auch. das ist nicht von der hand zu weisen.

und wenn du dir den Schuh nicht anzuziehen brauchst, dann ist gut.... und fertig
knox ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:23   #67
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
... und Vernachlässigung. Zwei Erziehungsberechtigte = zwei Personen die vernachlässigen.
Ich soll meine Kinder vernachlässigen? Sag ma hagelt es bei dir oder was?Ich reiß mir von morgens bis Abends den hintern auf .....
Hier werden weder Kinder angeschrien noch beschimpft noch geschlagen!Hast du überhaupt mal gelesen was ich geschrieben habe?????
VAAAAAAAAAAAAAAAAAAAATER NICHT ICH!!!!!!!!!!!


Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Ich habe sehr viel begriffen. Hast Du Dir mal Gedanken gemacht wieso es Kinder mit solchen Erkrankungen gibt?
scherst jetzt alle Kinder über einen Kamm und ihre Eltern?????Von wegen Begriffen,wenn du soviel Begriffen hättest,hättest du wohl auch wissen müssen das ich schon vorher geschrieben habe das ich es SCHWARZ AUF WEISS habe das es zum größten teil bei meinem Sohn durch die Staphylokokken-meningitis mit Lungenentzündung und Blutvergiftung mit schwerer Medikamentöser Behandlung auf Intensivstation kam,den Rest HABE ICH AUCH SCHWARZ AUF WEISS!!!!!!!!!!!!Das es auf die Vernachlässigung und Körperlicher sowie Psychischer Gewalt vom VAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAATER!!!!!!!!!!!!!!!!kommt.

Und noch einmal - wir kennen nur die Sicht von TE. Kaum ein Arzt dürfte solche direkten Worte sagen, wenn da nicht etwas Wahrheit dran wäre. Niemand von uns weiß wie schwer die Erkrankungen sind.

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Ich unterstelle Niemanden irgend etwas. Ich gebe nur zu bedenken, dass es nicht so sein muss wie TE es schildert. Zumindest ich möchte keine Ratschläge geben, die dem Kind noch mehr Schaden zufügen könnten. Wenn es wirklich so ist - warum wurde von Seiten der Sozialarbeiterin nur ein Schwerbehindertenausweis angeregt? Warum keine Haushaltshilfe oder Betreuung?
Erstens: Wurde mir von Seiten des Zuständigen Krankenhauses empfohlen zu ihrer Hauseigenen Sozialarbeiterin zu gehen.Tat ich da bekam ich dann die Hilfestellungen bei Antrag für den behindertenausweis und die Pflegestufe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Hab ich alles auf anraten gemacht!
Was hat eine haushaltshilfe damit zu tun??????????????????
Nur mal zur Info:mein Kind geht in einen Heilpädagogischen Kiga mit Therapie Begleitung,dort bekommt er ergo sprach und interationstherapie....reittherapie usw...Bestimmte Therapien und sachen muss man halt allein machen.....

Erstmal richtig lesen.....

Und vielleicht auch nicht alle Kinder die solche sachen haben mit sowas in verbindung bringen unds verallgemeinern,schliesslich kennst du mein Leben und meine Kinder nicht und unterstellst mir dinge wofür ich hier in meinem Umfeld einige Anzeigen würde!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
[QUOTE=nordlicht22;777818]
Immer davon ausgehend das Ärzte nach einigen Jahren Studium zumindest grundsätzliches gelernt haben, habe ich so meine Zweifel ob der Sohn hier nicht vorgeschoben wird, um eine Veränderung zu vermeiden. Der Arzt würde dem Sohn (lebens)notwendige Unterstützung seiner Mutter sicherlich nicht verweigern, sondern selbst dafür Sorge tragen.

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
Jeder Alleinerziehende, der mit der Erziehung und Betreuung der Kinder überfordert ist, kann sich Hilfe beim Jugendamt holen. Das können sogar Familien, also wenn beide Elternteile prasent sind.

Sorry, aber ich habe echt meine Zweifel an den Gründen der TE.
Ähm....habe ich mit einer silbe auch nur erwähnt das ich mit meinen Kids überfordert bin?????????????
Ich habe das soweit ich weiss nicht geschrieben,nein sondern das ich mit den kindern ganz gut zurecht komme und auch alles für sie tue.....
Überfordert ist meines wissens wenn sie bei mir Vernachlässigt werden würden und das stimmt so auch nicht,sie haben und bekommen alles was sie brauchen....sie laufen vernünftig rum,kriegen genug zu essen und zu trinekn,an der hygiene mangelt es auch nicht .....

wie sonst erklärst du dir den satz aus den ganzen berichten,dass er in einem guten allgemein und Pflegezustand ist ????????
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:27   #68
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von knox Beitrag anzeigen
so einen bericht würde ich gern mal lesen.... gern auch per pn... wenn dir das lieber ist.


ansonsten ... ruhig bleiben. viele schenken deinen Worten soviel glauben, dass es dich bestärken kann.

was Nordlicht schreibt ist in deinen Augen sicher verletzend.
aber sowas gibts auch. das ist nicht von der hand zu weisen.

und wenn du dir den Schuh nicht anzuziehen brauchst, dann ist gut.... und fertig
Werd ich einscannen und reinsetzen,verfremde aber namen und anschrift.....
Weil ich lass mir den Schuh nicht anziehen......
Richtig,mich regt in der hinsicht aber auf das es verallgemeinert wird,das Kinder mit solchen Erkrankungen über einen Kamm geschert werden....
Man muss die Situation sehen und nicht einfach so in Raum schmeissen weils bei anderen vielleicht so ist
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:30   #69
Fairina
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.08.2007
Beiträge: 3.792
Fairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina EnagagiertFairina Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Süße Maus, reg dich nicht auf. Manche meinen die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben und kapieren nix. Und außerdem sind wir Mütter eh immer schuldig. Das Automatikgen haben wir doch eingebaut.

Sei froh und dankbar, daß dein Kind das alles überlebt hat und verhältnismäßig "wenig" Schaden angerichtet wurde. Viele Kinder haben so eine Meningitis nicht überlebt oder mit schwersten Folgen.

Was Ärzte so manchmal lernen oder eher nicht lernen, das kann man immer wieder bei Begutachtungen erleben. Ich kann da auch ein Lied von singen und das bei nachweisbaren labortechnischen Resultaten.
Fairina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 16:32   #70
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von nordlicht22 Beitrag anzeigen
und genau da sehe ich das Problem... aber gut. Musst Du wissen. Mich wundern halt einige Dinge in Deinen Schilderungen. Du hast Jugendamt, Ärzte, Klinik, Psychologen - alle bereits aufgesucht und anscheinend stimmt keiner von denen Dir zu oder unterstützt Dich weitergehend in Deinen Forderungen.

Ahh - ich klink mich lieber aus. Vielleicht denkst Du ein wenig drüber nach. Kinder können ebenfalls erkranken, wenn sie zu viel geliebt werden und sich nicht entfalten können.

Wenn der Kleine psych. getestet wurde, warum rufst Du nicht dort an und bittest um Hilfe.
Ach mein Problem ist also,dass ich meine Kinder ``weil ich sie zuviel Liebe``?

Ich würde sagen,dass sie genausoviel bekommen wie sie brauchen und eben alles was ein Kind benötigt wie Obst,frisches essen,hygiene etc. vorhanden ist und ich mir den Schuh der Vernachlässigung nicht anziehen muss....Mehr war damit nicht gemeint......

Ich setz mich wie der großteil der eltern mit den Kindern hin und spiele mit ihnen,male oder Knete.... Seh zu das sie soziale Kontakte haben,geh raus mit ihnen,gibt kein schlechtes wetter nur schlechte kleidung....
abends vorm schlafen wird nen kinderfilm geschaut oder geschichten vorgelesen....
Und halt eben die pflege die mein sohn braucht.....

Is das nun zuviel oder zuwenig????????
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 19:19   #71
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.770
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat:
Immer davon ausgehend das Ärzte nach einigen Jahren Studium zumindest grundsätzliches gelernt haben, habe ich so meine Zweifel ob der Sohn hier nicht vorgeschoben wird, um eine Veränderung zu vermeiden. Der Arzt würde dem Sohn (lebens)notwendige Unterstützung seiner Mutter sicherlich nicht verweigern, sondern selbst dafür Sorge tragen.
Sowas kann echt nur jemand schreiben, der noch nie mit einem behinderten Kind Hilfe gesucht hat.

Ich bin selber behindert, habe noch eine Zwillingsschwester, ebenfalls behindert. Als wir klein waren, ist meine Mutter mit uns von Arzt zu Arzt gelaufen, weil sie gesehen hat, dass etwas nicht stimmt, aber keiner konnte ihr sagen was. "Aus denen wird nie was, am besten, sie geben die KKinder ins Heim." "DAs wächst sich aus, das sind Spätentwickler." (ich konnte mit 5 nichtmal sitzen.) oder "Kommen SIe wieder, wenn die Kinder laufen können, dann kann ich Ihnen Einlagen verschreiben." waren nur einige wenige Aussagen.
Ich kenne viele Famieleien uns Alleinerziehende mit schwersbehinderten Kindern. Denen sagt man in der Regel: "Geben Sie Ihr Kind doch ins Heim.", wenn sie Hilfe suchen. Haushaltshilfe? Nordlicht, vovon träumst Du? In Deutschland ist man eher bereit, einen Heimplatz für zig tausende im Monat zu finanzieren, als eine Haushaltshilfe für einige hundert Euro oder einmalig ein behindertengerechtes Auto, oder, oder...

Ich habe Hochachtung vor jedem, der ein behindertes Kind grosszieht. Herr Rösler will die Situation pflegender Angehöriger verbessern? Ich bin gespannt....
__

Viele Grüße aus Hannover
Kerstin_K ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 19:41   #72
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von Kerstin_K Beitrag anzeigen
Herr Rösler will die Situation pflegender Angehöriger verbessern? Ich bin gespannt....
das halte ich für ein gerücht. bzw könnte ich mir vorstellen dass herr rösler die heimunterbringung von pflegebedürftigen, dort versorgt von billigkräften und 1-euro-jobbern, favorisiert.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 21:23   #73
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

[QUOTEweswegen ich alle 3 Monate zum Frauenarzt darf und gegebenenfalls sich nächsten Monat rausstellt ob ich eine Konisation machen lassen muss.][/QUOTE]

Hatte ich auch, war aber gutartig und kein Krebs. Dann wirst du sowieso erst mal krank geschrieben für mindestens 6 Wochen. Du darfst kaum was heben und nicht radfahren. Letzeres hab ich versucht, aber es ging gar nicht.

Da du mit deinen Kindern allein bist, wird dir auch eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse gestellt.


Eine Sache versteh ich nicht. Du schreibst, dass es erwiesen ist, dass die Kinder eine Störung haben, wegen des gewalttätigen Vaters. Andererseits musst du die Kinder ihm geben zwecks Besuchsterminen.

Mein Exmann bekam damals kein Umgangsrecht für die Kinder, obwohl er den Kindern nicht körperlich geschadet hatte. Er wollte sogar gemeinsames Sorgerecht.

Das wurde aber nicht vom Jugendamt festgelegt, sondern vom Gericht. (Das JA hatte nur ein Stellungnahme abgegeben. Allerdings fiel die auch negativ für den Ex aus)
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 21:53   #74
CellerSuessemaus1406->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 25.02.2010
Ort: Celle
Beiträge: 75
CellerSuessemaus1406
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von ela1953 Beitrag anzeigen
[QUOTEweswegen ich alle 3 Monate zum Frauenarzt darf und gegebenenfalls sich nächsten Monat rausstellt ob ich eine Konisation machen lassen muss.]
Hatte ich auch, war aber gutartig und kein Krebs. Dann wirst du sowieso erst mal krank geschrieben für mindestens 6 Wochen. Du darfst kaum was heben und nicht radfahren. Letzeres hab ich versucht, aber es ging gar nicht.

Da du mit deinen Kindern allein bist, wird dir auch eine Haushaltshilfe von der Krankenkasse gestellt.


Eine Sache versteh ich nicht. Du schreibst, dass es erwiesen ist, dass die Kinder eine Störung haben, wegen des gewalttätigen Vaters. Andererseits musst du die Kinder ihm geben zwecks Besuchsterminen.

Mein Exmann bekam damals kein Umgangsrecht für die Kinder, obwohl er den Kindern nicht körperlich geschadet hatte. Er wollte sogar gemeinsames Sorgerecht.

Das wurde aber nicht vom Jugendamt festgelegt, sondern vom Gericht. (Das JA hatte nur ein Stellungnahme abgegeben. Allerdings fiel die auch negativ für den Ex aus)[/QUOTE]

Ja das habe ich mir auch schon sagen lassen,dass ich dann eh erstmal ausser Gefecht bin...Erstmal schauen am 21.02 hab ich den Termin beim FA und hole mir am 1.3 nochmal eine 2.meinung dazu ein.....
Das mit der Haushaltshilfe von der Krankenkasse weiss ich schon vonmeinem Anwalt,aber danke, und werde ich in der Zeit auch in Anspruch nehmen.

Naja meine Tochter ist normal entwickelt und eigentlich Kerngesund ...Bei meinem Sohnemann ist es erwiesen...

Anfangs musste ich sie ihm geben,bin aber paralel dazu zum Kinderschutzbund gegangen und habe denen alles geschildert,auch was an diesen Wochenenden alles Passierte..Wollte mich über meine Rechte und so erkundigen.Und eben wissen was ich darf und was nicht,von dort aus schickte man mich zum Jugendamt.
Dort habe ich dann einen Termin mit dem AD bekommen.Die kamen raus,ich hatte meine Eltern als Beistand da und damit sie dem AD auch einiges erzählen konnten....Der AD meinte nur ich müsse die Kinder dort hingeben,denn es liegt ja keine kindeswohlgefährdung vor und ich darf ihm die Kinder nicht vorenthalten.
Darauf hin meinten die das sie den Vater anschreiben damit er dazu Stellung bezieht,denn erstmal seien es nur ``Anschuldigungen,aber nichts erwiesenes´´dann meinten sie noch sie werden eine Umfeldskontrolle beim Vater vornehmen....Ein einziges mal waren sie da bei ihm,als er nicht da war und sie fanden auch nicht wirklich den Eingang zu seiner WHG....

Naja in der Zeit wo die diese Sprüche gelassen haben waren meine Eltern auch noch dabei und nach den Gespräch riefen wir sofort den Anwalt meiner Eltern an,wo ich dann auch ganz fix nen Termin bekam.

Seit Juli letzten Jahres gehen die Kinder nun nicht mehr dorthin und man merkt seitdem das der Kleine offener wird.
Im moment habe ich ein Unterhaltsverfahren am laufen gegen den Vater und ich muss mich jetzt nochmal beim Anwalt melden weil er jetzt mit mir wegen dem Besuchsrecht kämpfen will.....

Der Vater der Kinder steht hier nämlich oft unangemeldet vor der Tür oder rennt hier bei uns in der Strasse rum und der Anwalt hat eben auf dieses Psychologische gutachten gewartet ,damit er was in der Hand hat....
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie behalten ^^
CellerSuessemaus1406 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 22:43   #75
Zeitlos->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Innert der Ringe (Köln)
Beiträge: 310
Zeitlos
Standard AW: Geistig behindertes Kind und steh ab März dem Arbeitsmarkt voll zur verfügung????

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
ich denke da hat der arzt von cellersuessemaus auch noch ein wörtchen mitzureden haben. nämlich wie sie selbst die doppelbelastung gesundheitlich verkraftet.
betreuung von einem grundschul- und einem kindergartenkind ist eine sache. aber wenn eins der kinder aufgrund von behinderung einen stark erhöhten betreuungsbedarf hat, ist meine frage: wann soll sich die mutter selbst erholen und kräfte sammeln für ihren eigenen beruflichen arbeitstag?
wenn ich das so lese: eine ausrede nach der anderen.
hartz4 ist doch nur diejenigen gedacht, die arbeitslos sind.
sgb XII?
Zeitlos ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
arbeitsmarkt, behindertes, geistig, kind, märz, steh, verfügung, voll

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehrbedarf für behindertes Kind (35% oder 17%) smartens Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 9 13.06.2010 10:08
Elterngeld - stehe ich dem Arbeitsmarkt noch zur Verfügung Twotimer Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag 2 15.03.2010 19:21
EGV und behindertes Kind Nordseekrabbe Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 4 12.02.2010 12:30
Arbeitsmarkt im März 09 Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 01.04.2009 19:17
Hartz IV Neuantrag und Auto für behindertes Kind pulcher Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 06.03.2009 19:46


Es ist jetzt 14:15 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland