Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.2012, 08:41   #1
nemesiz
Elo-User/in
 
Benutzerbild von nemesiz
 
Registriert seit: 17.04.2007
Beiträge: 613
nemesiz
Standard Frage, Zusammenwohnend / keine EG / ALG1+2 / Neue Wohnung

Hallo Community,
ich/wir haben da mal eine Frage.

Aktuell ist der Stand so:

Zusammenwohnend
-Ich ALG1 - 1 Kind zu den Wochenenden

-Sie ALG2 - 2 Kinder mit in der Wohnung, eines an den Wochenenden

Keine EG, das haben wir beim Zusammenzug (ich noch angestellt) schon mit der ARGE durchgekauft, zuletzt war ja die Bußgeldgeschichte gegen mich die Eingestellt wurde da die ARGE die Unterlagen nicht weitergereicht hat, nunja wieso nur).

So, nun zur eigentlichen Frage!

Wir wohnen in einer 3 Zimmer Wohnung (Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Flur, Miniabstellkammer, Kinderzimmer, Bad).

Das Schlafzimmer hat die Ausmaße für 1 Bett und einen Kleiderschrank.

Das Kinderzimmer passt ein Kleiderschrank sowie ein Hochbett rein, dann ist noch platz von ca 150x200m (bodenfläsche).

Das Wohnzimmer, normales Maß.

Jetzt ist es so, wenn die 2 anderen Kinder zu uns kommen haben wir schon ein Problem vom Platz. Da es sich um Junge und Mädchen handelt ist da auch nichts mit beide in ein Zimmer. Das heisst, 3 Mädchen in einem Zimmer, er im Wohnzimmer.

Da wird sich nichts ändern lassen aber wie sieht die ganze Situation eigentlich aus wenn die Tochter hier mit einzieht? Diese Überlegung besteht nämlich bei meiner Freundin aus bestimmten Gründen. Steht da dann Wohnraum zu (es geht eher um die Zimmer)?

Aktuell sind es 80qm, die Frage ist da halt wie das alles aussieht da ich mit drin bin und wir keine EG sind. Habe mir mal nen Wohnberechtigungsantrag angeschaut da steht halt wieder, eheähnlich bzw. Lebenspartner usw... Die Frage ist halt, zählen wir jetzt als 3 Personen (Sie und die 2 Kinder und ich garnicht) oder als 4 (also ich auch) bzw. dann als 5 (mit Tochter) ?

Edit: Habe gerade erfahren diesen Wohnberechtigungsschein braucht man garnicht, oki, dann stellt sich die wichtige Frage. Laut Jobcenter darf meine Freundin mit mir nicht umziehen, weil, dann EG.
Das gilt doch sicher aber nicht wenn die Wohnung zu klein wäre wenn die Tochter mit einzieht oder?
nemesiz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
alg1, frage, wohnung, zusammenwohnend

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Wohnung (über 25) + Erstausstattung = keine Reaktion.. bitte helft! Clover ALG II 7 13.12.2009 23:13
20J. neue Arbeitsstelle in andere Stadt noch keine Wohnung 2extreme U 25 2 20.05.2009 17:53
Keine neue Wohnung... Feuerherz83 KDU - Miete / Untermiete 8 14.05.2009 08:34
Alte Wohnung zu klein, neue Wohnung Kaltmiete teurer, aber trotzdem günstiger Elachen KDU - Miete / Untermiete 11 31.08.2008 04:53
Neue Wohnung - Sollen wir in einer leeren Wohnung wohnen? Dennis KDU - Miete / Untermiete 9 31.07.2008 10:37


Es ist jetzt 08:17 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland