Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


:  5
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.07.2012, 15:46   #1
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard Missverständnis

Ich lebe mit meinen Kindern zusammen und arbeite halbtags. Meine Tochter (16) hat die letzten 2 Jahre beim Vater gewohnt und ist nun zu mir zurück. Der leibliche Vater bezahlt keinen unterhalt. Seit einem halben Jahr versuche ich diesen über das Jugendamt berechnen zu lassen. Seither hat mein Freund bei mir gewohnt, dadurch das meine Tochter nun zurück kam und es sehr beengt ist hat sich mein Freund ein Zimmer gesucht vor ungefähr zwei Monaten. Dieses hat er zur Verfügung gestellt bekommen von seinem Kollegen bis er eine Wohnung gefunden hat. Durch Streitereien und der beengten Lebenssituation war ein Zusammenleben in meiner kleinen Wohnung nicht mehr möglich gekriselt hat es in unserer Beziehung sowieso schon. Nun kommt mein Freund am Wochenende Samstag auf Sonntag meistens zu mir und übernachtet noch hier ab und zu, eher selten auch mal unter der Woche. Ich musste weil ich ja noch keinen unterhalt bekomme ergänzendes harz 4 beantragen. Sonst reicht es einfach nicht zum leben. Ich wurde angezeigt bei der arge, (vermutlich von der neuen Frau vom ex) das mein Freund weiterhin bei mir wohnt. (die arge hat sich wg. Fehlendem unterhalt eingeschaltet und fordert nun auch Lohnabrechnungen vom ex, daher weiß die das). Nun war ich bei der arbeit, mein Freund hat die Tür geöffnet und die von der Arge kamen unangekündigt und haben ihn gefragt ob er der Herr xxx ist und hier wohnt, und er sagt ja er wohnt hier. Nun hatte ich einen Tag später einen angekündigten besuch von denen und die sagten mir das Herr xxx gesagt hat er wohnt hier und sie brauchen sich deshalb die Wohnung gar nicht anschauen weil diese Aussage genügt. Was passiert denn jetzt? Kann ich denen schreiben dass er nicht bei mir wohnt und das sie ständig vorbei kommen können und kontrollieren können? Ich habe hier nichts zu verbergen, seine Sachen sind schon lange nicht mehr hier und nachdem er so was blödes gesagt hat will ich ihn auch gar nicht mehr zu besuch hier haben. Weis jemand Rat?
Ich bekomme nicht sehr viel von der Arge, bin aber auf das Geld angewiesen.
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 15:51   #2
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Missverständniss

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Ich lebe mit meinen Kindern zusammen und arbeite halbtags.

Meine Tochter (16) hat die letzten 2 Jahre beim Vater gewohnt und ist nun zu mir zurück.

Der leibliche Vater bezahlt keinen unterhalt. Seit einem halben Jahr versuche ich diesen über das Jugendamt berechnen zu lassen.

Seither hat mein Freund bei mir gewohnt, dadurch das meine Tochter nun zurück kam und es sehr beengt ist hat sich mein Freund ein Zimmer gesucht vor ungefähr zwei Monaten.

Dieses hat er zur Verfügung gestellt bekommen von seinem Kollegen bis er eine Wohnung gefunden hat.

Durch Streitereien und der beengten Lebenssituation war ein Zusammenleben in meiner kleinen Wohnung nicht mehr möglich gekriselt hat es in unserer Beziehung sowieso schon.

Nun kommt mein Freund am Wochenende Samstag auf Sonntag meistens zu mir und übernachtet noch hier ab und zu, eher selten auch mal unter der Woche.

Ich musste weil ich ja noch keinen unterhalt bekomme ergänzendes harz 4 beantragen.

Sonst reicht es einfach nicht zum leben. Ich wurde angezeigt bei der arge, (vermutlich von der neuen Frau vom ex) das mein Freund weiterhin bei mir wohnt. (die arge hat sich wg. Fehlendem unterhalt eingeschaltet und fordert nun auch Lohnabrechnungen vom ex, daher weiß die das).

Nun war ich bei der arbeit, mein Freund hat die Tür geöffnet und die von der Arge kamen unangekündigt und haben ihn gefragt ob er der Herr xxx ist und hier wohnt, und er sagt ja er wohnt hier.

Nun hatte ich einen Tag später einen angekündigten besuch von denen und die sagten mir das Herr xxx gesagt hat er wohnt hier und sie brauchen sich deshalb die Wohnung gar nicht anschauen weil diese Aussage genügt.

Was passiert denn jetzt? Kann ich denen schreiben dass er nicht bei mir wohnt und das sie ständig vorbei kommen können und kontrollieren können?

Ich habe hier nichts zu verbergen, seine Sachen sind schon lange nicht mehr hier und nachdem er so was blödes gesagt hat will ich ihn auch gar nicht mehr zu besuch hier haben. Weis jemand Rat?


Ich bekomme nicht sehr viel von der Arge, bin aber auf das Geld angewiesen.
Hallo und willkommen.

Ich habe mal wegen der Lesbarkeit Absätze in deinem Beitrag gemacht!

Und bitte nimm ein Schriftgard größer!

Gruß
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 15:57   #3
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständniss

Danke
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 16:37   #4
Fuzzi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2012
Ort: zu hause
Beiträge: 313
Fuzzi Fuzzi
Standard AW: Missverständnis

Hallo

Frage, war der Thünnes bei Dir gemeldet?
Wenn nicht würd ich mir nicht so große Sorgen machen.
Zum JC gehn und die Sache aufklären.
Vielleicht hat er ja die Frage nicht richtig verstanden...
Wenn JC sich stur stellt...Rechtsanwalt einschalten.
Beratungsschein gibt es beim Amtsgericht....
Fuzzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 16:55   #5
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Hallo,

nein er ist nicht bei mir gemeldet und er steht auch nicht im Mietvertrag. Das JC Aussendienst kam ja dann auch zwei Tage später angekündigt zu mir und ich habe gesagt das er nicht hier wohnt und sie sich gerne die ganze Wohnung samt Schrankinhalt ansehen dürfen.

Die meinten dann das ich durch die Ankündigung des Besuchs Zeit gehabt habe alles weg zu räumen und er eben gesagt hat das er hier wohnt. Ich glaube die haben sich selber gewundert warum er sowas sagt. Naja ist eben alles dumm gelaufen.

Ich frage mich nur wie ich beweisen soll das er nicht hier wohnt. Vielleicht erstmal abwarten was kommt? Oder soll ich ihn bitten zum JC zu gehen und denen soll er dann sagen warum auch immer er diese falsche Behauptung aufgestellt hat?
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:05   #6
canny
 
Registriert seit: 31.08.2010
Beiträge: 1.051
canny canny canny canny
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Hallo,

nein er ist nicht bei mir gemeldet und er steht auch nicht im Mietvertrag. Das JC Aussendienst kam ja dann auch zwei Tage später angekündigt zu mir und ich habe gesagt das er nicht hier wohnt und sie sich gerne die ganze Wohnung samt Schrankinhalt ansehen dürfen.

Die meinten dann das ich durch die Ankündigung des Besuchs Zeit gehabt habe alles weg zu räumen und er eben gesagt hat das er hier wohnt. Ich glaube die haben sich selber gewundert warum er sowas sagt. Naja ist eben alles dumm gelaufen.

Ich frage mich nur wie ich beweisen soll das er nicht hier wohnt. Vielleicht erstmal abwarten was kommt? Oder soll ich ihn bitten zum JC zu gehen und denen soll er dann sagen warum auch immer er diese falsche Behauptung aufgestellt hat?
Natürlich erst mal abwarten was kommt.

Verwunderlich, dass die Ge Stapo zu dir kommt, ihn vorfindet, sich die Bestätigung abholt, dass er da wohnt,
und zwei Tage später wieder vorbei schaut, um dir zu sagen, sie wollen nicht in die Wohnung, da eh alles klar...???

Geht´s noch?
canny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:11   #7
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Missverständnis

Mal eine ganz andere Frage,hat er sich umgemeldet beim Einwohnermeldeamt?

Und bist du ganz sicher das er bei dir nicht mehr gemeldet isT?????

Und hat er einen Untermietvertrag für sein Zimmer?
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:14   #8
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Sie sagten das sie meine Aussage dazu auch brauchen, er sagt er wohnt hier und ich sage er wohnt nicht hier. Nun geben sie das so weiter. Ich habe ja angeboten das sie alles durchschauen können, nur das wollten sie nicht.

Ich wusste auch nicht das er das so gesagt hat, das hat er mir verschwiegen, sonst hätte ich ihn auch zu mir kommen lassen das er das gleich vor denen klar stellt.
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:17   #9
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Ich bin ganz sicher das er hier nicht gemeldet ist. Er wohnt bei einem Kollegen, dieser hat ein großes Haus und dort hat er ein Zimmer zur Verfügung. Ich müsste nachfragen ob die was schriftliches aufgesetzt haben.
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:23   #10
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Ich bin ganz sicher das er hier nicht gemeldet ist. .
Wichtig ist die Ummeldung bzw. Anmeldung und davon ggf. eine Kopie, du brauchst keinen Vertrag von ihm, wichtig ist diese Ummeldung!!!!!!!!!!!!!!!!!!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:37   #11
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Ich kann ihm sagen er soll mir eine Kopie seiner Ummeldung bringen oder ich hole sie ab, das ist sicher kein Problem.

Allerdings sagte ich dem Aussendienst das er hier nicht gemeldet ist und die meinten dann, eine An- oder Abmeldung tut nichts zur Sache, wenn er hier sein Leben verbringt, dann wohnt er also hier, mit oder ohne Meldung.

Das ist ja grade das schwierige jetzt. Ich müsste ja ne Kamera anbringen oder die Leute jeden Tag einladen damit die sich überzeugen können.
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 17:50   #12
Hamburgeryn1
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Hamburgeryn1
 
Registriert seit: 23.04.2011
Ort: Neben Oles Fidelbude
Beiträge: 3.039
Hamburgeryn1 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Allerdings sagte ich dem Aussendienst das er hier nicht gemeldet ist und die meinten dann, eine An- oder Abmeldung tut nichts zur Sache, wenn er hier sein Leben verbringt, dann wohnt er also hier, mit oder ohne Meldung.
Wohnen tut man da, wo man gemeldet ist.
Die Tatsache, dass man sich in einer Wohnung aufhält, bedeutet nicht, dass man dort auch wohnt.
Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Das ist ja grade das schwierige jetzt. Ich müsste ja ne Kamera anbringen oder die Leute jeden Tag einladen damit die sich überzeugen können.
Du musst gar nichts davon. Schon gar nicht musst du ab jetzt dein Leben lückenlos filmen, um dem JC zu dokumentieren, wer in deiner Wohnung ein und aus geht.

Du kannst den ganzen Tag die Hütte voll haben, mit allen möglichen Leuten, Familienangehörigen, Freunden, Nachbarn, Fremden und Zugereisten - es ist deine Wohnung, und da geht es niemandem etwas, was du dort machst.

Am allerwenigsten diese unverfrorenen Schlapphutträger vom JC, deren oberste Aufgabe darin besteht, ungebeten und in ungesetzlicher Weise in das Privatleben transferabhängiger Menschen einzudringen. Solches Gesindel schmeißt man die Treppe hinunter. Jagt es mit dem Knüppel in der Hand vom Hof, oder ruft die Polizei, um ihre Personalien feststellten zu lassen.

Wenn ich du wäre, würde ich ab jetzt ein leuchtendes Schild an meiner Tür anbringen, worauf geschrieben steht, dass JC-Mitarbeiter sich beim Klingeln oder Klopfen an der Tür mit Film und Tonaufnahmen einverstanden erklären. Und sollten die bimmeln, würde ich voll draufhalten!
Hamburgeryn1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 18:07   #13
Faibel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.01.2009
Beiträge: 866
Faibel Faibel Faibel Faibel
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Sie sagten das sie meine Aussage dazu auch brauchen, er sagt er wohnt hier und ich sage er wohnt nicht hier.

pffff... das war doch nur ein reines missverständnis, oder?


Nun geben sie das so weiter.

ja bitte schön - sollen sie´s doch machen.
dann gibts ein anhörungsbogen und da werden die sachen gerade gerückt.


Ich habe ja angeboten das sie alles durchschauen können, nur das wollten sie nicht.

das hätte ich nie gemacht!

Ich wusste auch nicht das er das so gesagt hat, das hat er mir verschwiegen, sonst hätte ich ihn auch zu mir kommen lassen das er das gleich vor denen klar stellt.

das war nen bisschen panne. aber egal, so schlimm finde ich das nicht.
was haben die schergen vom amt? eine aussage des freundes - mehr nicht! eine aussage kann jederzeit widerrufen werden und man kann das gegenteil behaupten.

schön wenn es noch belege geben würde, die z.b. mietzahlungen an den vermieter des zimmers belegen. kontoauszüge wären klasse, quittungen gehen aber auch.

ansonsten gibt es ja mindestens drei zeugen, die den sachverhalt bestätigen können und ggf. sogar eine eidesstattliche versicherung darüber abgeben können.
__

Wer getrieben ist und aus der Tiefe des Schmerzes handelt, macht selten bella figura. Daran ist nicht er, daran sind die Täter schuld.
Faibel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2012, 19:12   #14
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

@Hamburgeryn1, das würde ich mir nie im Leben getrauen, bin da eher zurückhaltend

@Faibel, ich weiß nicht ob die das mit Quittungen geregelt haben, glaube ich eher nicht so wie ich meinen Freund kenne.

Zeugen hätte ich meine erwachsenen Kinder ein Sohn und eine Tochter, die sind ja auch oft bei mir, wenn die als Zeugen zählen? Die haben schon eigene Wohnungen.

Und ja, es waren dumme Missverständnisse, dumm gelaufen ist das. Nun bin ich aber ein bisschen beruhigter nach euren Aussagen, habe mich schon unschuldig im Zuchthaus gesehen

Vielen Dank euch allen mal so nebenbei.
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 01:22   #15
Caye
Elo-User/in
 
Registriert seit: 10.03.2011
Beiträge: 707
Caye Caye Caye Caye Caye
Standard AW: Missverständnis

Warum ist es denn für den Leistungsbezug der TE überhaupt relevant, was ihr Freund, der woanders lebt, keine BG, HG, WG, eäG, wasauchimmer mit der Leistungsbezieherin bildet, irgendwelchen dahergelaufenen JC-Schergen erzählt?

Und warum soll die TE nun eine Ummeldebescheinigung ihres Freundes, der Blödsinn erzählt, beibringen? Sie hat doch keinen Anspruch darauf die von ihm zu erhalten, wozu auch?

So wie sich das anhört wird eine Meldebescheinigung die Sache nicht erleichtern, also würde ich mich von der Aussage des Freundes ganz klar distanzieren und mal nachfragen, wie den die Damen und Herren des JC darauf kommen, dass diese mündliche Aussage ihnen eine verbindliche und rechtssichere Auskunft für die Annahme liefert, dass der Kerl in meiner Wohnung wohnt.

Und parallel dazu würde ich mir den Freund mal vorknöpfen... Besonders schlau war das von ihm nicht, und nun wirds da viel Theater drum geben, wäre gut wenn er sowas nicht nochmal bringt.
Caye ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 02:18   #16
Erolena
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 07.11.2007
Ort: Sachsen
Beiträge: 5.935
Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena Erolena
Standard AW: Missverständnis

Ich würde den Meldestatus für deine Wohnung beim Meldeamt überprüfen. Und ihn notfalls selber abmelden. Du weißt ja nicht, ob du das irgendwann einmal für das Sozialgericht benötigst.
Erolena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.07.2012, 14:08   #17
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

ich bin mir ganz sicher das ich die Ummeldung schon gesehen habe. Er ist ganz sicher hier nicht gemeldet.

Ich habe ihn mir schon vorgeknöpft, der hat sich noch nie einen Kopf um mich gemacht, daher mitunter auch die Trennung. Ist nur so das zum Mitleid neige und dann denke, der Arme ist am Sonntag ganz alleine und das wusste er immer gut auszunutzen.

So schlimm die Situation auch ist, hat sie auch was gutes, mir ist klar geworden das sowas nix bringt und es ist nicht mein Problem ob der allein hockt oder nicht.

Briefkasten war leer, noch ist nix da, heißt also weiter warten und nicht gut schlafen.
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 12:46   #18
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Hallo,

nun gehts leider weiter.
Ich habe mein Geld für August bekommen, doch nun ist heute ein Schreiben von der Arge im Briefkasten. Darin steht:

...unser Aussendienst hat festgestellt das Herr xxx bei Ihnen wohnhaft ist. Reichen Sie nun folgende Unterlagen mit Nachweisen ein.

Anlage VE, WEP, EK, VM Kontoauszüge...usw.

d.h. wenn ich es richtig verstehe, die wollen Herrn xxx in die Bedarfsgemeinschaft aufnehmen.

Leistungen ab September sind storniert, also eingestellt.

Mein Geld aus meinem Job reicht nicht.

Wie soll ich denn jetzt beweisen das der nicht bei mir wohnt?

wie reagiere ich jetzt am besten? Soll ich ihn zur Arge schleppen und der soll sagen das er gelogen hat? mit seiner Ummeldung oder soll ich zum Anwalt?

Gruß Loreliese
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 12:50   #19
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Ich bin so durcheinander, sorry, ich seh grad am Schreiben von der Arge ist hinten ein Fragenkatalog zur Prüfung einer Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft.

Soll ich das ausfüllen? Oder kann mir jemand erklären wozu das ist?

Danke
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 12:53   #20
technohouse
Gast
 
Beiträge: n/a
Reden AW: Missverständnis

Zitat:
Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Hallo,

nun gehts leider weiter.
Ich habe mein Geld für August bekommen, doch nun ist heute ein Schreiben von der Arge im Briefkasten. Darin steht:

...unser Aussendienst hat festgestellt das Herr xxx bei Ihnen wohnhaft ist. Reichen Sie nun folgende Unterlagen mit Nachweisen ein.

Anlage VE, WEP, EK, VM Kontoauszüge...usw.

d.h. wenn ich es richtig verstehe, die wollen Herrn xxx in die Bedarfsgemeinschaft aufnehmen.

Leistungen ab September sind storniert, also eingestellt.

Mein Geld aus meinem Job reicht nicht.

Wie soll ich denn jetzt beweisen das der nicht bei mir wohnt?

wie reagiere ich jetzt am besten? Soll ich ihn zur Arge schleppen und der soll sagen das er gelogen hat? mit seiner Ummeldung oder soll ich zum Anwalt?

Gruß Loreliese
Warum gesht Du nicht zum Einwohnermeldeamt und lässt es Dir von denen bestätigen,das der bei Dir nicht gemeldet ist und diese Bescheinigung(In Fotokopie) reichst Du beim JobCenter ein,dies müsste als Beweiss,denen eigentlich reichen!
  Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 13:05   #21
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

Ich habe mittlerweile auch eine Kopie seiner Abmeldung, kann aber natürlich auch zum Meldeamt und mir da auch noch was schriftliches geben lassen.

Ist eben nur der Mist das er gesagt hat er wohnt hier bei mir zum Aussendienst.

Von mir aus können die jeden Tag kommen und kontrollieren, kann man denen das vorschlagen?
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 13:17   #22
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Ich bin so durcheinander, sorry, ich seh grad am Schreiben von der Arge ist hinten ein Fragenkatalog zur Prüfung einer Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft.

Soll ich das ausfüllen? Oder kann mir jemand erklären wozu das ist?

Danke
Nein du füllst garnichts aus und nochmal was auch Erolena geschrieben hat, du brauchst diesen Meldestatus vom Meldeamt,das
dient als Beweis, was du mal persönlich gesehen hast, ist zwar schön und gut, aber du hast es nichts schriftlich, darum alles was man schriftlich hat!!!!!!!!!!!!!!

Wenn ich das richtig lese will das JC dir kein Geld mehr zahlen ab September, du mußt einen Widerspruch einlegen/schreiben.

Für den Widerspruch hast du 4 Wochen Zeit, aber das ganze sollte
am Montag schon beim JC sein!

Und das ganze persönlich beim JC abgeben und auf der Kopie sich die Abgabe bestätigen lassen.

__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 13:19   #23
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.533
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
Ich habe mittlerweile auch eine Kopie seiner Abmeldung, kann aber natürlich auch zum Meldeamt und mir da auch noch was schriftliches geben lassen.

Von
wann ist die Abmeldung? Ist das aktuell?

Ist eben nur der Mist das er gesagt hat er wohnt hier bei mir zum Aussendienst.

Von mir aus können die jeden Tag kommen und kontrollieren, kann man denen das vorschlagen?
Nee das lass mal!
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 13:36   #24
Loreliese->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 13
Loreliese
Standard AW: Missverständnis

OK, vielen Dank erstmal.

Ich geh jetzt und hole mir diese Meldebestätigung und schreibe vorher noch einen Widerspruch und bringe das dann gleich zur Arge.

Reicht es das ich schreibe:

"ich widerspreche dem Bescheid vom 01.08.12 und erkläre hiermit das Herr xxx nicht bei mir wohnhaft ist. Anlage: Meldebescheid".

Oder meint ihr es ist besser wenn ich noch mehr schreibe?

LG
Loreliese ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.08.2012, 14:22   #25
Patenbrigade
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Missverständnis

Zitat von Loreliese Beitrag anzeigen
OK, vielen Dank erstmal.

Ich geh jetzt und hole mir diese Meldebestätigung und schreibe vorher noch einen Widerspruch und bringe das dann gleich zur Arge.

Reicht es das ich schreibe:

"ich widerspreche dem Bescheid vom 01.08.12 und erkläre hiermit das Herr xxx nicht bei mir wohnhaft ist. Anlage: Meldebescheid".

Oder meint ihr es ist besser wenn ich noch mehr schreibe?

LG
Ein Widerspruch ist hier nicht angesagt.

Ich würde eine sehr kurze Mitteilung machen:

"Ihr Schreiben vom:
Ich kann nicht nachvollziehen, wie der Außendienst darauf kommt, Herr xxx wohne bei mir. Diese Aussage ist vollkommen aus der Luft gegriffen.
Sollten sie Fragen an Herrn xxx haben, wenden Sie sich bitte direkt an ihn. Seine Adresse lautet ...blabla."

Sollte er Post bekommen, würde die Antwort noch kürzer ausfallen:
"Ich wohne dort und dort und habe nichts mit ihrer Behörde zu tun. Ende"
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
missverständnis

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Augsburg] „Ein Missverständnis“: Stadtrat Clamroths Zwist mit der Arge Mario Nette Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 29.12.2009 20:32


Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland