Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.05.2011, 12:05   #1
willwissen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Hallo, seit ca. 3jahren sind wir nun schon auf der Suche nach einer größeren und ruhiger gelegenen Wohnung da 60m2 einfach zu klein sind für vier Personen,doch leider können wir einfach nichts finden.

Entweder ,zu klein /zu teuer/ keine Kinder erwünscht/kein Hartz4 erwünscht/ usw.usw.

Auf dem Sozialen Wohnungsmarkt ist ebenfalls nichts zu bekommen (wird ja auch kaum noch was gebaut), wo soll man denn noch hin.




Auf grund der derzeitigen Wohnungsnot habe ich mich mal folgendes gefragt.
Wie wäre das wenn man als Paar (Nicht verheiratet) mit zwei Kinder,, sich trennt aber doch, wegen den Kindern zusammen in einem Haushalt leben möchte.

Was ist man dann aus sicht der Arge. (ausser Faul-Alki-Drogi-Schmarozzi-Psyscho-etc.pp.)

Bekommt dann jeder seine eigene Leistung

Wird die Miete dann durch zwei Erw. geteilt

Klartext.: ist es möglich über diesen Weg mehr Miete (mal abgesehen von mehr Leistung) zu bekommen,da ich derzeit keine andere möglichkeit mehr sehe.
.
klar, man könnte es jetzt als arglist ansehen,ABER man könnte es auch als Erfindung einer Lösung aus der Not ansehen.

Sind wir nicht alle etwas Bluna, wer noch Nie betrogen hat der Überweise mir bitte 1 Milion auf mein konto.
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:19   #2
[HartzFear]
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 386
[HartzFear] [HartzFear]
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Vielleicht hilft dir das weiter

"Ist der Wohnungsmarkt sehr angespannt, können auch Kosten für die Beauftragung eines Maklers übernommen werden (LSG vom 2.4.2009 - L 7 B 33/09 AS ER; BayLSG vom 16.7.2009 - L 11 AS 144/08; BSG vom 18.2.2010 - B 4 AS 28/09 R). Die Zusicherung zur Übernahme der Maklergebühren kommt regelmäßig erst dann in Betracht, wenn dem Grundsicherungsträger ein konkretes Vermittlungsangebot für Wohnraum unterbreitet wird (LSG Baden- Württemberg vom 30.7.2008 - L 7 AS 2809/08 ER-B)."
__

[HartzFear]

"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen." Theodor W. Adorno

****AchenerInnen aufgepasst! Werdet Mitglied im ultimative Netzwerk IG Aachen, um eure Erfahrungen austuschauen und euch zu informieren.****
[HartzFear] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:35   #3
willwissen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Hallo,vielen Dank,aber ich möchte auch nicht (ohne jetzt mal anspruchsvoll zu sein) in irgent einem Loch Wohnen,und seit hartz ist mir kein Tag bekannt wo der Wohnungsmarkt mal nicht! angespannt war/ist.

Ich Denke jetzt mal,, ich glaube bevor die mir einen Makler zahlen,werden die schon ein Loch für uns finden 10 Etage mit Hartz angepasster Umgebung inkl. Vorbilder der Drogen,Alk,krimminellen szene.


Nein wenn es so ist wie ich denke dann ist mir das keine Hilfe,aber ein versuch ist es mir und für meine Kinder Wert.
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:39   #4
[HartzFear]
Elo-User/in
 
Registriert seit: 14.12.2010
Beiträge: 386
[HartzFear] [HartzFear]
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Das Wohnumfeld muss schon zumutbar sein. Bedenke, du hast auch Kinder. Ganz so einfach, wie du es dir vorstellst, kann es sich deine ARGE nicht machen. Wenn du irgendwie belegen kannst, daß du erfolglos seid mehreren Monaten auf dem sozialen Wohnungsmarkt vergeblich nach Wohnungen suchst und jetzt die Möglichkeit hast, durch einen Makler eine Wohnung zu bekommen, sollte man dir den Wohnraum und die Maklergebühren bewilligen. Du musst aber auch immer damit rechnen, deine ARGE mit dem Sozialgericht überzeugen zu müssen. Such dir doch mal die Makler in deiner Stadt raus und verschicke eine Rundmail mit einem Gesuch und der Bitte eines Angebots.
__

[HartzFear]

"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen." Theodor W. Adorno

****AchenerInnen aufgepasst! Werdet Mitglied im ultimative Netzwerk IG Aachen, um eure Erfahrungen austuschauen und euch zu informieren.****
[HartzFear] ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 12:59   #5
willwissen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Ja Danke, ich werde das aus deiner Sicht machbare mal versuchen.

Aber da bleibt immer noch eine Frage offen,getrennt aber doch zusammen?.
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 13:20   #6
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Machbar !
Zwei getrennte Wohnungen, zwei mal normaler Regelsatz, trotzdem immer noch als Paar zusammen, jedenfalls inoffiziell.
Offiziell hat man sich getrennt - wer will das Gegenteil beweisen ?
Wo kein Kläger, da kein Richter
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:26   #7
Kaffeesäufer
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 1.899
Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer Kaffeesäufer
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Er meinte eher aus einer BG eine WG zu machen ;-) weil so ist denen auch nicht geholfen wegen der Wohnungsgröße....
Kaffeesäufer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:48   #8
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Vielleicht sollte man besser bei den Fakten bleiben.

1. Für vier Personen ist eine Wohnung definitiv zu klein. Ein Umzug ist also erforderlich.

2. Wenn man nicht verheiratet ist, und wenn man keine gemeinsamen Kinder hat, besteht kein Grund, mit jemandem eine Bedarfsgemeinschaft zu führen. Die Bedarfsgemeinschaft kann jederzeit durch Willenserklärung aufgekündigt werden, und eine räumliche Trennung ist nicht zwingend (wenngleich diese als Regel angesehen wird.

3. Nach dem Grundgesetz hast du Vertragsfreiheit. Dir steht es also frei, mit jemandem einen Vertrag für die Anmietung einer Unterkunft zu machen. Du musst nur darauf achten, dass sie für die Bedarfsgemeinschaft angemessen ist (was angemessen ist, ergibt sich aus den Richtlinien des Leistungsträgers). Den Spielraum sollte man nutzen: Im Ergebnis kann das bedeuten, dass zwei Bedarfsgemeinschaften mit insgesamt vier Personen eine Unterkunft teilen, die insgesamt 120 qm groß ist. (Für den atypischen Fall einer Wohngemeinschaft hat der Gesetzgeber keine Regelung getroffen; das heißt, durch eine entsprechende Fallgestaltung kann man die Regelung des Gesetzgebers, 50 qm plus 10 bzw. 15 qm für jede weitere Person unterlaufen. Erforderlich dafür ist nur, dass man sich nicht in eine Bedarfsgemeinschaft mit anderen Personen stecken lässt.)

Und von Betrug würde ich schon einmal gar nicht sprechen. Man nutzt den Spielraum, den der Gesetzgeber bietet und hält sich an Gesetze. Not macht eben erfinderisch, und lässt manchmal auch gar keine andere Wahl.
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 18:54   #9
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

-gelöscht-
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2011, 19:00   #10
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

was wäre wenn es seine leiblichen Kinder sind ? @hellucifer
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 08:23   #11
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Zitat von Knoedels Beitrag anzeigen
was wäre wenn es seine leiblichen Kinder sind ? @hellucifer
Leiblichen Kindern gegenüber ist man zum Unterhalt verpflichtet. So geht es aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch hervor. Und der Mutter der Kinder, mit der man nicht verheiratet ist, ist man nach dem Gesetz ebenfalls zum Unterhalt verpflichtet, jedoch nur für die Dauer von drei Jahren (meines Wissens).
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 09:22   #12
willwissen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Vielen Lieben Dank.

Es sind die Leiblichen Kinder, aber wenn man sich nicht mehr versteht dann finde ich das doch schon einen gute Lösung in einer Wohnung getrennt zu Leben.

Und ausserdem wissen wir echt nicht mehr wohin mit uns,und gehen uns in dieser Wohnung schon sehr auf den Geist (milde ausgedrückt)

Doch wie! erklärt man einem Amt diese Trennung einem Amt was einem eh nichts glaubt.

Musterantrag wirds wohl eher nicht geben.
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 09:51   #13
olivera
Elo-User/in
 
Registriert seit: 31.03.2010
Ort: wo ist denn Gott?"-Junge: "Von Nietzsches Trecker überfahren"-mensch: "Wie grauenvoll!
Beiträge: 907
olivera Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

mal ein ganz "heikler" Vorschlag (evtl. nicht gar soo heikel, da&soweit bei Euch das "familiäre sozialklima" als "stimmig" gelten dürfte): statt Trennungsdramen zu inszenieren (?) versuchen, sich als Modellfamilie präsentieren und von/übers jugendamt (brrr...) Fürsprache zu erhalten wg. notwendig größeren Wohnraums? wenns denn zur Übernahme von courtage durchs JC führt... - guter Wohnraum ist, wo knapp und nicht durch vit B zu erlangen, tatsächlich fest in Maklerhand, die Totalverwertung lässt keine Marge ungenutzt...
olivera ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 10:16   #14
hellucifer
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 24.12.2005
Ort: Osnabrück
Beiträge: 1.780
hellucifer Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Zitat von willwissen Beitrag anzeigen
Vielen Lieben Dank.

Es sind die Leiblichen Kinder, aber wenn man sich nicht mehr versteht dann finde ich das doch schon einen gute Lösung in einer Wohnung getrennt zu Leben.

Und ausserdem wissen wir echt nicht mehr wohin mit uns,und gehen uns in dieser Wohnung schon sehr auf den Geist (milde ausgedrückt)

Doch wie! erklärt man einem Amt diese Trennung einem Amt was einem eh nichts glaubt.

Musterantrag wirds wohl eher nicht geben.
Du musst dem Amt eine Trennung nicht erklären. Dazu bist du nicht verpflichtet. In der jetzigen Bedarfsgemeinschaft aus vier Personen ist es doch so geregelt, dass einer als Haushaltsvorstand auftritt und sozusagen als Sprecher und alleinige Ansprechperson auftritt; über diese Person werden auch die Leistungsangelegenheiten aller Mitglieder der BG abgewickelt. Jede einzelne Person kann aber seine Angelegenheiten selbst regeln! Dazu bedarf es nur einer Änderungsmitteilung, die auch formlos (aber schriftlich!) geschehen kann.

Teile dem Jobcenter mit, dass du ab sofort alleinstehend bzw. ledig bist und dich von deinem bisherigen Partner getrennt hast, und auf dieser Grundlage deine Leistungen neuberechnet werden sollen. Teile weiter mit, dass die Trennung jedoch nicht dazu führt, die häusliche Gemeinschaft zu beenden, eventuell schon wegen der gemeinsamen Kinder nicht. Für deinen Bedarf spielt die Anwesenheit von Kindern in deinem Haushalt keine Rolle. Deine Partnerin sollte ebenso verfahren.

Was den Wohnraum angeht, musst du dem Jobcenter entsprechende Mietangebote vorlegen, die sich im Rahmen des Angemessenen bewegen. 60 qm für fier Personen sind zu wenig. Suche dir eine Wohnung mit 90 qm bis 100 qm. Auf eine Zusicherung des Jobcenters zur Übernahme der Kosten (auch Umzugskosten) kann verzichtet werden, wenn ein Umzug ansonsten nicht möglich ist; die Spannungen in der Familie wegen der beengten Wohnverhältnis legen ein solches Vorgehen nahe, auf die Zusicherung des Jobcenters zu verzichten; die Kostenfrage kann dann eventuell sozialgerichtlich entschieden werden.)

Man muss davon ausgehen, dass das Jobcenter das Bemühen, eine größere Wohnung zu finden, sabotieren und verschleppen will. Wie Hartz-IV-Empfänger leben, das ist dem Jobcenter nämlich egal.
hellucifer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2011, 10:47   #15
willwissen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 20.09.2010
Ort: Essen
Beiträge: 221
willwissen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Wohnungs NOT ,,Getrennt aber doch zusammen Wohnen?

Sehr gut erklärt, werde dann mal sehen wie ich das handhaben werde.

90 m2 wäre natürlich schon ein Traum,aber selbst 80 würden uns schon genügen ,doch wie schon geschrieben eine zu finden ist derzeit unmöglich.


Oh, habs jetzt erst gelesen.

In sachen Jugend/Amt Sorry aber das ist ja wohl einer der ersten Stellen die einem NICHT! helfen können und manchmal auch nicht wollen.

Ich spreche da nicht von Hören Sagen,Nein,, wir habens selbst erlebt. Das Jugendamt hat nicht die Macht die jeder vermuten läst und schon mal garnicht die Mittel um einem richtig zu helfen.

Beispiel.:

Alleinerziehender Vater oder Mutter mit zwei kinder , und eine Dreizimmer Wohnung. Auflage vom Jugendamt.: wenn sie nicht BIS........? eine Vier Zimmer Wohnung nachweisen können,dann werden wir die Kinder in geeigneten Familien zum Wohl des Kindes unterbringen.

Beispiel.:2

Alleinerziehender Vater oder Mutter mit zwei Kinder und eine Dreizimmer-Wohnung. Vater/Mutter: wir brauchen eine Größere Wohnung. Jugndamt: da sind wir leider nicht für zuständig machen sie doch einen WBS.


Die vom Jugemndamt sind für mich, Menschen die mit Eiskalten Händen Warme Kinderherzen berühren.

Vor einiger Zeit musste ein Kinderherz durch die Kälte dieser Hände erst aufhören zu schlagen,damit man in Deutschen Jugendämter aufwacht.

Okay ich hör jetzt besser mal auf, aber ich könnte viel zu diesem Thema schreiben,aber es geht ja um etwas anderes hier.

Klartext Jugendamt NEIN DANKE
__

,,Und die Leidtragenden sind immer die Kinder,,
willwissen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
getrennt, wohnen, wohnungs, zusammen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ALG nach Referendariat? Zusammen wohnen? scarface99 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 6 17.02.2010 15:47
Wohnen noch zusammen-Trennung-Umzug-keine Mittel-ALGII Antrag stellen Felicitas Allgemeine Fragen 2 28.05.2009 13:16
Wohnen in Bremen-Tenever: Alle zusammen ausziehen Kaleika Archiv - News Diskussionen Tagespresse 1 09.02.2009 22:06
Zusammen wohnen,verlieben- hochzeit ....bitte lesen am-boden Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 9 11.11.2007 12:02
Keine Leistungen + doch Wohnen nach SGB xpeter KDU - Miete / Untermiete 3 04.09.2007 12:54


Es ist jetzt 02:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland