Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ist das eine Bedarfsgemeinschaft?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2011, 09:43   #1
Nykky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 12
Nykky
Frage Ist das eine Bedarfsgemeinschaft?

Hallo,

frage hier für einen Freund:

Er ist von Berlin nach NRW gezogen und wohnt für ca. 4-6 Wochen bei Freunden (Pärchen, beide H4) um sich vor Ort eine Wohnung zu suchen.
Gestern war er beim örtlichen Arbeitsamt. Dort wurde ihm ein Antrag ausgehändigt mit dem Hinweis, dass seine Freunde und er eine Bedarfsgemeinschaft sind.
Nächste Woche ist Termin zur Antragsabgabe, eine 6monatige Maßnahme hat er gleich gestern bekommen.

Frage: Ist das wirklich eine Bedarfsgemeinschaft?
Was kann man wie am besten regeln, damit es für keinen Nachteile gibt ? Ist das wirklich nicht möglich, nur weil man Hartz4 bezieht, einem Freund zu helfen? Das ganze ist ja nun auch wirklich nicht auf Dauer angelegt.

Danke für eure Antworten,
Nykky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 09:53   #2
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ist das eine Bedarfsgemeinschaft?

Nein, sie sind keine Bedarfsgemeinschaft, wenn sie nicht zusammen wirtschaften!

Er soll den Antrag nur für sich ausfüllen - keine Angaben zu den Mitbewohnern machen.

Und eine extra Erklärung beilegen, daß er nur vorübergehend aufgenommen wurde - als Nothilfe.

Und beachten: Er sollte ihnen einen Stromanteil überweisen!

KDU kann er keine beantragen... aber Stromanteil sollte er zahlen müssen: anteilig - so habe ich es in der gleichen Situation gemacht. Hier meinte die SB den Regelsatz um den drin entstandenen Stromanteil kürzen zu können - denen hab ich was gesch...

Kontoauszug mit Überweisung des Stromanteils vorgelegt... sie haben dann nachzahlen müssen
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 10:08   #3
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Ist das eine Bedarfsgemeinschaft?

Da die SB ja sofort eine BG voraussetzt würde ich so verfahren, wie Kiwi vorgeschlagen hat.

Wenn du dann eine Wohnung gefunden hast, kannst du auch Erstausstattung beantragen, wenn du keine eigenen Möbel hast.

Mein Jobcenter war damals ganz anders drauf. Ich habe auch einen Bekannten für ein paar Monate aufgenommen, bis er eine eigene Wohnung hatte.

Er bekam zwar keine KdU, ich dafür die volle.

Sein Regelsatz wurde auch nicht gekürzt. Aber ich war da noch nicht hier im Forum und kannte es nicht mit der Erstausstattung.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 10:10   #4
Nykky->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 13.12.2010
Beiträge: 12
Nykky
Standard AW: Ist das eine Bedarfsgemeinschaft?

Okay, geb ich ihm mal so weiter....

Was bedeutet es denn für die beiden, wenn sie einen Stromanteil gezahlt bekommen? Müssen sie den dann sozusagen als Einkommen angeben? Gilt da die normale Freibetragsgrenze?

(PS: Kiwi, du hattest mich die Tage angeschrieben, leider kann ich mangels Beiträgen noch nicht antworten. Vielleicht kannst du mir ja eine Mailadresse per PN zukommen lassen?)
Nykky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2011, 11:20   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Ist das eine Bedarfsgemeinschaft?

Zitat von kohldampf Beitrag anzeigen
Stromanteil ist kein Einkommen, weil er ja weiter gegeben werden muss an den Energieversorger.
Eben!

Meine Stromrechnung erhöht sich ja, wenn da ein Mehrbewohner seinen PC anschließt, Fön, Herd, Mikrowelle usw mitbenutzt - ich seh ja nicht ein, daß ich das selbst bezahlen soll, nur damit das Jobcenter die Kosten für Strom einbehalten kann.
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
bedarfsgemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eine Person aus der Bedarfsgemeinschaft erbt lara123 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 11 30.07.2010 11:00
Mehrere Fallmanger für eine Bedarfsgemeinschaft? jonny die tulpe Allgemeine Fragen 10 07.09.2009 13:46
Wann bin ich eine eigene Bedarfsgemeinschaft ? DieKleineMaus ALG II 5 13.04.2009 21:05
Begründen wir eine Bedarfsgemeinschaft? - ratlos verpeiler Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 28 12.02.2009 01:21
Ist es eine Bedarfsgemeinschaft oder nicht bitte hilfe theblad Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 10.02.2008 19:25


Es ist jetzt 19:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland