Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2011, 17:18   #1
Detmo2009
Elo-User/in
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Hi,
ich bin gerade einfach nur perplex denn wir haben heute aus heiterem Himmel Post von der Kindergeldstelle erhalten in dem behauptet wird, das unsere Tochter nicht mehr in unserem Haushalt leben würde Haben dann sofort dort Angerufen und gefragt, wie die bitte auf sowas kommen. Antwort war, das mit dem Einwohnermeldeamt ein Datenabgleich durchgeführt wurde und unsere Tochter dort nicht gemeldet wäre. Beim Telefonat mit dem Einwohnermeldeamt waren mehrere Mitarbeiter (Wurden immer weitergereicht) reichtig verwundert denn laut deren Unterlagen haben wir kein Kind

Unsere Tochter wurde am 02.06.2009 im städtischen Klinikum Bielefeld geboren. Kurz nachdem meine Freundin entlassen wurde, haben wir die Kleine beim Einwohnermeldeamt Bielefeld ordnungsgemäß gemeldet. Selbst wohnen wir jedoch in Detmold (30km von Bielefeld weg), das haben wir natürlich damals dort angegeben. Die Meldung sollte eigentlich laut Aussage des Einwohnermeldeamtes Bielefeld dann nach Detmold gehen.

Wir haben dann auch ganz normal Kindergeld, Alg2 und für ein Jahr Elterngeld bezogen, alles war in bester Ordnung und wir kamen nicht im Traum darauf das unsere Tochter überhaupt nicht gemeldet sein soll. Bis heute wo man uns dann sagte, das es keine Unterlagen über unsere Kleine gibt....

Die Sachbearbeiterin bei unserem Meldeamt versucht noch telefonisch das ganze mit Bielefeld zu klären denn scheinbar hatten die dort niemals die Unterlagen an Detmold weitergeschickt, sollten dort aber ebenso keine Unterlagen mehr vorliegen wird es Problematisch, denn leider finden auch wir momentan die Geburtsurkunde unserer Tochter nicht mehr.

Wie kann sowas bitte gehen heutzutage das ein Mensch behördlich einfach die Existenz verliert und das ganze anderthalb Jahre lang unbemerkt bleibt? Ja sogar alle Zahlungen monatlich weiterliefen? Bin einfach nur Sprachlos
Detmo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 19:11   #2
Reiner Zufall
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

...........und das im Zeitalter von PC u. Internet.
  Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 19:37   #3
Knoedels->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.08.2010
Ort: im grünen
Beiträge: 542
Knoedels Knoedels Knoedels
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

wo gearbeitet wird fallen Späne sagt man. Aber im Ernst. Natürlich werdet ihr eine neue Geburtsurkunde bekommen bei dem Standesamt in der Stadt wo sie geboren worden ist. Das Kh hat ja auch eine Mitteilung an das Standesamt gemacht. Denke das wird keine Probleme geben. Ich würde das aber nicht telefonisch erledigen, sondern persönlich - immer besser.
Nach der Klärung bekommt ihr dann auch wieder Kindergeld. Allerdings würde ich auf fortlaufende Zahlung bestehen - nicht das sie sagen das wäre ein Neuantrag und ihr bekämt erst ab dem Termin Kindergeld wo ihr den Antrag gestellt hättet ......
lg
__

Stelle dich gut mit deinen Kindern -
sie suchen später mal dein Altersheim aus
Knoedels ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 19:41   #4
Curt The Cat
Redaktion
 
Benutzerbild von Curt The Cat
 
Registriert seit: 18.06.2005
Ort: in der Stadt mit x
Beiträge: 6.901
Curt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat EnagagiertCurt The Cat Enagagiert
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Wenns nicht so ernst wäre, würde ich auf die Bielefeldverschwörung tippen ...




__

Beste Grüße aus der Stadt mit x
von
Curt The Cat


-------------------------------
Alle meine Beiträge und Antworten entspringen meiner pers. Meinung und Erfahrung, stellen daher keinerlei Rechtsberatung dar !
______________________________________________

An alle iOS- & Androidkrieger - Bitte formuliert aussagefähige Sätze!

"Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht" - Bertold Brecht ... deshalb
WIDERSTAND!!!

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland, Sparkasse Bonn, IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06, BIC: COLSDE33XXX
Curt The Cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 19:52   #5
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Des einen Kind existiert nicht, die andere hat eins, von dem sie nichts weiß

aber beides läßt sich aufklären...
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 20:36   #6
arbeitslos in holland
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von arbeitslos in holland
 
Registriert seit: 16.08.2010
Ort: im Datenloch der NSA ;)
Beiträge: 9.576
arbeitslos in holland Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

das toppen wir noch locker:

stell' dir vor du bist tot und du weisst nix davon

Behörden-Posse: Sein Tod macht ihm nur Ärger - B.Z. Berlin - Behörde, Krankenkasse, Tod

wir existieren nur noch als datensatz auf irgendwelchen servern. wenn dein datensatz verschwindet, verschwindest du mit
__

„De wereld is een hooiberg – elk plukt ervan, wat hij kan krijgen“ („Die Welt ist ein Heuhaufen, ein jeder pflückt davon, soviel er kann“

Hieronymus Bosch 1450-1516
arbeitslos in holland ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.01.2011, 21:07   #7
Speedport
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Speedport
 
Registriert seit: 15.05.2007
Beiträge: 3.338
Speedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport EnagagiertSpeedport Enagagiert
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Zitat von arbeitslos in holland Beitrag anzeigen
das toppen wir noch locker:

stell' dir vor du bist tot und du weisst nix davon

Behörden-Posse: Sein Tod macht ihm nur Ärger - B.Z. Berlin - Behörde, Krankenkasse, Tod

wir existieren nur noch als datensatz auf irgendwelchen servern. wenn dein datensatz verschwindet, verschwindest du mit
Wenn Du nicht auf Zuwendungen dieses Staates angewiesen bist, kannst Du das nur als Glücksfall empfinden.
__

Gruß
speedport

Diskutiere nie mit einem Idioten - er zieht Dich auf sein Niveau herab und schlägt Dich da mit seiner Erfahrung.

Reiche und Schweine werden nach ihrem Tod besonders geschätzt.


Speedport ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:20   #8
Detmo2009
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Also Bielefeld hat unserem Meldeamt schlicht keinerlei Daten zugeschickt so wie es aussieht. Nachdem da nachgeharkt wurde fand man nun sämtliche Unterlagen unserer Tochter. Wir haben das ganze nun nochmal schriftlich angefordert damit wir schwarz auf Weiss haben, das nun alles seinen richtigen Weg genommen hat.

Trotzdem finde ich diese Schlamperei zum Kotzen und wir harken da nun auch die nächsten Tage nach bis wir auch von der Familienkasse die Bestätigung haben, das mit dem Kindergeld alles weitergeht. Nicht das wir durch diese Schlamperei im Februar kein Geld von denen bekommen. Als ALG2ler ist man ja doch mit drauf angewiesen...
Detmo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2011, 12:49   #9
Rounddancer
Elo-User/in
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: Stuttgart
Beiträge: 7.152
Rounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer EnagagiertRounddancer Enagagiert
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Da hat wohl jemand in Bielefeld (also der Stadt, die nach Ansicht vieler gar nicht existiert!) gedacht, Detmold sei ein Stadtteil Bielefelds, und an die selbe Datenbank angeschlossen, und könne so über die Daten so verfügen, wie die Bürgerämter in den Stadtteilen.
Kommt hin, denn es werden ja nur noch wenige Kinder extern geboren, die dann nach der Geburt zu den Eltern zuziehen.

Und da ja Amtsmitarbeiter immer öfter nur noch kurze Zeit am Arbeitsplatz trainiert, statt drei Jahre ausgebildet werden, kann es schon sein, daß so seltene Fälle während des Job-Trainings nicht vorkommen.

Dabei wäre es doch eigentlich im Sinne des XMV, wenn man als Amtsmitarbeiter des Geburtsstandesamts den in der Regel noch von der Geburt ganz geschafften, anmeldenden Vater darauf hinweist, daß er mit einer Ausfertigung der Geburtsurkunde, bzw. mit dem Familienstammbuch im Einwohnermeldeamt, bzw. Bürgerbüro des eigenen Wohnorts unverzüglich das Kind als neuen Einwohner und Familienmitglied anmelden muß.

Nun ja, nun scheint ja alles in Gang zu kommen.
Rounddancer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:37   #10
Detmo2009
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Neuigkeiten!
Diesen Monat ist kein Kindergeld eingegangen, habe also dann die Familienkasse angerufen und gefragt was los sei. Es war bei denen am 24.01. Posteingang zu unserer Kindergeldnummer, aber diese Post ist bis Heute nicht bearbeitet worden, also werden wir bis auf weiteres kein Kindergeld mehr bekommen
Die Dame am Telefon meinte das es noch ca. 6 Wochen dauern kann, habe zwar auf Dringlichkeit gepocht aber ich fürchte das wird wirklich noch länger dauern...

Was kann ich nun machen? Vorallem weil das Kindergeld schon wichtig ist und die 184 Euro weniger sehr schmerzen...
Detmo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:40   #11
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.606
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Wenn das Kindergeld Euch nicht zuließt, darf das aber nicht vom ALGII abgezogen werden.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2011, 13:41   #12
gast_
Elo-User/in
 
Registriert seit: 12.10.2008
Beiträge: 22.613
gast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/ingast_ Investor/in
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Zitat von Detmo2009 Beitrag anzeigen

Was kann ich nun machen? Vorallem weil das Kindergeld schon wichtig ist und die 184 Euro weniger sehr schmerzen...
Wenn man bei der Wohngeldstelle Antrag auf Vorschuß stellen kann, muß das doch auch bei der Kindergeldstelle klappen?
gast_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 22:19   #13
Detmo2009
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 23.03.2009
Beiträge: 401
Detmo2009 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Einwohnermeldeamt sagt meine Tochter existiert nicht

Soweit alles geklärt zur Zeit. Nachdem wir unsere SB angerufen haben hat sie sofort gemeint das für Februar die 184 nachgezahlt werden und solange unsere Tochter den vollen Satz bekommt, bis Kindergeld wieder kommt. Das ganze hat sie sogar gemacht ohne irgendein Schriftstück von uns zu wollen, Kurios aber Geld ist inzwischen eingegangen. Ging sehr schnell
Detmo2009 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
einwohnermeldeamt, existiert, tochter

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Darf das neue Einwohnermeldeamt einfach meine Steuerklasse 2 in 1 wandeln? Wubru Allgemeine Fragen 4 06.08.2010 22:20
Arbeitsbescheinigung, Firma existiert nicht mehr AlexH ALG I 5 10.09.2009 22:19
Stellenbeschreibung/Referenznr des JC existiert nicht in der Jobbörse Nick Ein Euro Job / Mini Job 6 29.05.2009 10:39
Einladung nach § 37a SGB der gar nicht existiert Hugo5 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 23 08.07.2008 16:41
Meine Tochter Sternglitzern U 25 13 15.11.2006 09:48


Es ist jetzt 23:51 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland