Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  1
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2011, 19:59   #1
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Fachliche Hinweise

Fassung vom 15.09.2010:
• Die Änderungen der Fassungen vom 20.10.2008 und 20.11.2008 wurden aus einem redaktionellen Versehen nicht in die letzte Fassung übernommen.

Zitat:
(2) Kinder im Haushalt sind leibliche Kinder, Adoptiv-, Pflege- und ggf. Enkelkinder.
Ein je nach Alter unterschiedlicher Betreuungsbedarf besteht für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr.
klick

soso, ein redaktionelles Versehen, wer´s glaubt wird selig ........
2 Jahre ........
bin jetzt auch da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 20:27   #2
gerda52
Redaktion
 
Registriert seit: 21.03.2007
Ort: NRW
Beiträge: 4.514
gerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiertgerda52 Enagagiert
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Und um was gehts Dir nun wirklich? Entschuldige, dass ich mir das Dokument nicht extra anschaue, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

Beiträge im Hilfebereich sollten schon so abgefasst sein, dass das Wesentliche ohne großartige Recherche erkennbar ist.

Was wurde denn in 2008 geändert, das innerhalb eines Jahres wieder in Vergessenheit geriet?

Oder gehts am Ende nur um die Inhaltsangabe im Kopf der (vor)letzten Fassung?

Das 'redaktionelle Versehen' für sich allein ist als Diskussionsthema hier mal jedenfalls fehl am Platz!
__

Private Mostrichfabrikation - Der Verzehr meiner gerne und oft verteilten Beitrags-Kostproben erfolgt auf eigene Gefahr.
gerda52 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 20:40   #3
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

interessant. wo doch sb's schon behauptet haben dass 3jährige alleine mit dem bus in den kindergarten fahren könnten. oder das 7 oder 8jährige während der schulferien tagsüber alleine bleiben können. oder das die 10 jährige alleine auf ihren kleineren ahds-erkrankten bruder aufpassen könne.

erstaunlich, erstaunlich dass die fachlichen hinweise erst jetzt aus der "versehendlichen versenkung" geholt haben, nachdem bereits so einigen müttern "erfolgreich" indirekt mit sanktionen gedroht wurde.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 20:42   #4
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat von gerda52 Beitrag anzeigen
Und um was gehts Dir nun wirklich? Entschuldige, dass ich mir das Dokument nicht extra anschaue, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen.

habs doch extra fett markiert:
Zitat:
Ein je nach Alter unterschiedlicher Betreuungsbedarf besteht für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr.
Beiträge im Hilfebereich sollten schon so abgefasst sein, dass das Wesentliche ohne großartige Recherche erkennbar ist.

Was wurde denn in 2008 geändert, das innerhalb eines Jahres wieder in Vergessenheit geriet?

bis jetzt habe ich noch nirgendwo gelesen, daß Kinder bis zum 15. Lebensjahr betreut werden können/dürfen/sollen

Oder gehts am Ende nur um die Inhaltsangabe im Kopf der (vor)letzten Fassung?

Das 'redaktionelle Versehen' für sich allein ist als Diskussionsthema hier mal jedenfalls fehl am Platz!
oder ist vielleicht sonst noch jemand bekannt, daß Kinder bis zum 15. Lebensjahr betreut werden können?

.......... ich glaube nämlich nicht!

wenn doch, dann muß ich das überlesen haben
bin jetzt auch da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 20:51   #5
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

[QUOTE(2) Kinder im Haushalt sind leibliche Kinder, Adoptiv-, Pflege- und ggf. Enkelkinder. Ein je nach Alter unterschiedlicher Betreuungsbe-darf besteht für Kinder bis zum vollendeten 15. Lebensjahr][/QUOTE]


In 2000 musste ich eine Bescheinigung über die Betreuung meines Sohnes, damals 12,5 Jahre alt beibringen. Denn laut EU-Recht musste die Betreuung sichergestellt sein. Es gab dafür extra GEld. Es handelte sich um eine Maßnahme zur Wiedereingliederung in den Beruf, die ich nur bekam, weil ich darauf bestanden hatte. Ich hätte auch weiter die Sozialhilfe bekommen, weil ich ja drei Kinder hatte.

Ich musste extra von der damals einzigen Kita hier eine Bescheinigung holen, dass mein Sohn nicht betreut werden kann.
Diese Kita nahm nur Grundschulkinder, die auch schon vorher dort betreut wurden.

Meine Nachbarin hat dann den Zettel unterschrieben. Das Lustige daran war, dass es um die Zeit von ca. einer halben Stunde bis Stunde ging.

Und die Schwestern im Alter von 16 und 18 waren auch noch hier.

Und heutzutage wird es gern gesehen, dass die Mütter quasi vom Kreissaal aus wieder arbeiten gehen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 20:54   #6
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat von Piccolo Beitrag anzeigen
interessant. wo doch sb's schon behauptet haben dass 3jährige alleine mit dem bus in den kindergarten fahren könnten. oder das 7 oder 8jährige während der schulferien tagsüber alleine bleiben können. oder das die 10 jährige alleine auf ihren kleineren ahds-erkrankten bruder aufpassen könne.

erstaunlich, erstaunlich dass die fachlichen hinweise erst jetzt aus der "versehendlichen versenkung" geholt haben, nachdem bereits so einigen müttern "erfolgreich" indirekt mit sanktionen gedroht wurde.
Danke Piccolo ........ hab mich schon gewundert, da Gerda mir gleich so resolut kam ........

genau um das geht es doch ..........
jetzt kann man den ARGEN/Jobcentern das mal unter die Nase halten ...........

find das schon ne riesen Sauerei .......... was wohl noch so alles aus redaktionellem Versehen nicht übernommen wird?
bin jetzt auch da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 21:00   #7
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat von bin jetzt auch da Beitrag anzeigen
oder ist vielleicht sonst noch jemand bekannt, daß Kinder bis zum 15. Lebensjahr betreut werden können?

.......... ich glaube nämlich nicht!
Doch, mir. Hier vor zig Jahren gelesen und auch schon hier verlinkt: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...auen-Beruf.pdf
Zitat:
Aufsichtsbedürftig sind Kinder unter 15 Jahren, d.h.
am 15. Geburtstag endet die Aufsichtsbedürftigkeit.
Aus dem BGB:
*klick* § 1626 BGB Elterliche Sorge, Grundsätze

Wirklich aktuell find' ich die Info auch nicht, sorry ... das ist eine Änderung von September 2010
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 21:34   #8
bin jetzt auch da->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 05.03.2007
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 1.217
bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da bin jetzt auch da
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Doch, mir. Hier vor zig Jahren gelesen und auch schon hier verlinkt: http://www.arbeitsagentur.de/zentral...auen-Beruf.pdf

Danke, kannte ich nicht, aber wie auch, das ist ein Merkblatt für SGBIII

Aus dem BGB:
*klick* § 1626 BGB Elterliche Sorge, Grundsätze

ja schön, das ist genauso, wie sich die Jobcenter/ARGEN ans Grundgesetz halten .........

Wirklich aktuell find' ich die Info auch nicht, sorry ... das ist eine Änderung von September 2010
nuja, grad mal 3 Monate her.........

ich frag mich grad bloß, wenn das alles schon bekannt ist, wieso wird dann den Fragenden das nicht mal gesagt?

Nicht mal hier im Elo ....... es kommen doch immer wieder Fragen diesbezüglich .......

wieso wird dann nicht darauf hingewiesen, warum immer nur bis 3 Jahre?
bin jetzt auch da ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 21:41   #9
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Weil's so im SGB II steht , es KiTas gibt und unter 15-Jährige bzw. die knapp darunter nicht permanent beaufsichtigt werden müssen?
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 21:47   #10
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.124
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Weil's so im SGB II steht , es KiTas gibt und unter 15-Jährige bzw. die knapp darunter nicht permanent beaufsichtigt werden müssen?

Ich war ja auch damals so verwundert, dass bis 15 betreut werden muss. Aber das war EU-Recht. Und in 2000 gabs noch kein ALGII

In Deutschland hört ja ein Kind mit 12 auf, ein Kind zu sein. Zumindest muss es dann alleine krank zu Hause rumliegen.
ela1953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 21:54   #11
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Soweit ich weiß, wird familienrechtlich einer Mutter ab dem 3. Geburtstag des Kindes eine Teilzeittätigkeit und ab Ende der Grundschulzeit eine Vollzeittätigkeit zugemutet (mir fällt gerad' keine anderes Wort ein, so drücken "sie" sich halt aus ...).


Nachtrag:

"wird erwartet, dass ..."
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 21:57   #12
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

@ biddy, schau doch mal was ich schrieb:
Zitat:
wo doch sb's schon behauptet haben dass 3jährige alleine mit dem bus in den kindergarten fahren könnten. oder das 7 oder 8jährige während der schulferien tagsüber alleine bleiben können. oder das die 10 jährige alleine auf ihren kleineren ahds-erkrankten bruder aufpassen könne.



das sind keine einzelfälle. gerade alleinerziehende wurden und werden teils massiv unter druck gesetzt. getreu dem motto "früher ging das doch auch alles."
wissen die mütter eigentlich immer was sie für rechte haben? nein.

ich finde dass es deswegen enorm wichtig ist auf die eigenen richtlinienen der ba hinzuweisen, auch wenn diese älter sind.
hier gibt es genug user, für die der hartz 4-kreislauf gerade erst beginnt.
deswegen wiederholen wir auch andere dinge ständig, z.b. nichts unterschreiben, nie allein zur arge, das recht auf beistand usw.
alles "alter kaffee" aber für aktuell betroffene trotzdem immer wieder wichtig.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 22:00   #13
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat von biddy Beitrag anzeigen
Soweit ich weiß, wird familienrechtlich einer Mutter ab dem 3. Geburtstag des Kindes eine Teilzeittätigkeit und ab Ende der Grundschulzeit eine Vollzeittätigkeit zugemutet (mir fällt gerad' keine anderes Wort ein, so drücken "sie" sich halt aus ...).


Nachtrag:

"wird erwartet, dass ..."

der satz geht weiter: "....sofern die ordnungsgemässe betreuung sichergestellt ist." (sinngemäss)
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 22:02   #14
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.375
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat:
alles "alter kaffee" aber für aktuell betroffene trotzdem immer wieder wichtig.
Das weiß ich. Deswegen macht es mir nie etwas aus, auf ("Anfänger"-)Fragen von neuen Usern zu antworten, während manche andere auf die Suchfunktion verweisen ;)
__


biddy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.01.2011, 22:09   #15
oxmoxhase
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kinderbetreuung (BA Hinweise)

Zitat:
(3) Sittenwidrigkeit ist für die Fälle anzunehmen, in denen die Lohn-gestaltung durch ein auffälliges Missverhältnis gegenüber dem all-gemeinen Lohnniveau für vergleichbare Arbeiten gekennzeichnet ist. Ein solch auffälliges Missverhältnis liegt nach Auffassung des Bundesarbeitsgerichts vor, wenn die Entlohnung nicht einmal 2/3 eines in der betreffenden Branche und Wirtschaftsregion üblicher-weise gezahlten Tariflohns beträgt (Urteil vom 22.04.2009, 5 AZR 436/08). In Bereichen, in denen keine einschlägigen Tarifverträge existieren, sind ggf. verwandte Tarifverträge als Vergleichsmaßstab heranzuziehen.
Dieser Richtwert bildet zunächst den Ausgangspunkt für die Beurtei-lung der Entgeltvereinbarung. In die notwendige Gesamtwürdigung fließen sämtliche Umstände des Einzelfalles mit ein, wie etwa über-lange und unregelmäßige Arbeitszeiten.
Wurde ein Tarifvertrag durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales für allgemeinverbindlich erklärt, sind Abweichungen nach unten nicht zulässig (z. B. beim Mindestlohn im Baugewerbe).
Ein aktuelles Verzeichnis der für allgemeinverbindlich erklärten Ta-rifverträge steht hier zur Verfügung.
Das spricht doch ganz klar GEGEN die 1 Euro Jobs.....
Trotzdem werden viele genötigt dort zu arbeiten.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
hinweise, kinderbetreuung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nachdenkseiten,Hinweise des Tages wolliohne Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 16.08.2010 08:14
Hinweise in Rechtsfolgenbelehrung Spanferkel Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 7 13.05.2010 20:45
Änderung der fachl. Hinweise zu §§ 6, 11, 24a, 31, 63 SGB II biddy ALG II 0 01.09.2009 23:34
Hinweise zum Fortzahlungsantrag und mehr ... ela1953 Anträge 11 14.04.2009 09:36
Neue SGB Hinweise von H. Thome Sancho Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 30.03.2009 03:14


Es ist jetzt 13:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland