Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2017, 11:27   #1
Ameisen
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 64
Ameisen
Standard

Hallo ihr lieben,
ich werde voraussichtlich ab Mitte November Hartz 4 beantragen.

Bei mir ist folgende Situation:

Die Miete mit Nebenkosten zahlt mein Onkel mit dem ich zusammen wohne.

Strom und Gas und Lebensmittel,Telefon und Internet zahle ich.

Was gebe ich da am besten an wenn ich den Antrag ausfülle?
Jeder die Hälfte bei der Miete und Nebenkosten?

Bei Strom und Gas auch jeder die Hälfte?

Bei den Lebensmitteln auch?

Darf das Jobcenter von meinem Onkel Kontoauszüge ersichten oder nur meine?

Ist mein Fall eine Haushaltsgemeinschaft?

grübelnde Grüße von Ameisen

ach ja im Mietvertrag stehen wir beide (Onkel und Ich) mit drin.

Geändert von axellino (09.10.2017 um 11:55 Uhr)
Ameisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 11:51   #2
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.854
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Hallo,

dein Thema habe ich in einen Themenbereich verschoben, wo Du auch einige Infos und Ratschläge betreffend einer Haushaltsgemeinschaft finden wirst.

Lese speziell mal dieses Thema und die dort in einen Beitrag eingestellten Links.

https://www.elo-forum.org/bedarfs-ha...bernommen.html

Daraufhin weisst Du dann auch, was eine HG ist und bedeutet, wie diese zu vermeiden und abzuwehren wäre und wie Du den Antrag zustellen hättest.

Alles weitere ggfls. daraufhin
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 17:10   #3
Ameisen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 64
Ameisen
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Also es ist keine Haushaltsgemeinschaft und ich gebe das gleich mit an bei der Antragsstellung von Hartz 4.

Also Miete,Nebenkosten,Strom und Gas gebe ich nur die Hälfte vom Ganzen an.

Und anmelden,ausfüllen tue ich nur eine Bedarfsgemeinschaft für MICH und erwähne keinen anderen (den Onkel).

Ist das so korrekt?Habe ich das richtig verstanden?
Ameisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 19:24   #4
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.854
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Zitat:
Ist das so korrekt?Habe ich das richtig verstanden
So denn ihr getrennt wirtschaftet und Du deinen Onkel auch nicht mit in die Klauen des JC reinziehen willst, bildet ihr keine HG und Du bildest lediglich deine eigene BG und dementsprechend ist, wie in den Links dargelegt, der Antrag auszufüllen.
Da dein Onkel wohl auch ab sofort nicht mehr für deinen Anteil an den KDU aufkommen will, was er ja auch nicht muss, ist dein angemessener Anteil (Kopfanteil) an diesen gegenüber den Leistungsträger geltend zu machen und dein Onkel taucht lediglich als eine "1" unter Nr.4 der Anlage KDU auf.

Zitat:
4. Wohnverhältnisse
In meiner Unterkunft wohnt/wohnen neben mir 1 weitere Person/en.
ALG II Anlage KDU

Weitere Angaben zu deinen Onkel, wie Einkommens/Vermögensverhältnisse etc, sind von Dir nicht zu machen, da diese Dir ja auch absolut unbekannt sind, da ihr getrennt voneinander wirtschaftet und euch lediglich eine Wohnung teilt, hierzu heisst dann auch standhaft bleiben und sich nicht von einen übereifrigen SB ins Gegenteilige beschwafeln lassen.

Desweiteren solltest Du eine Erklärung von deinen Onkel an der Seite haben, die Du aber noch nicht mit den Hauptantrag abgibst, falls irgendwelche Fragen auftauchen sollten, z.B. betreffend über dein bisher zu leistenden Anteil an den KDU aus den Mietvertrag.

Zitat:
"ERKLÄRUNG"

Ich, [Name, Vorname Onkel], erkläre, dass ich [Name, Vorname Du] weder wirtschaftlich noch sonst wie unterstütze.

Ort, Datum

gez Onkel
Dazu solltet ihr die weiteren Kosten die mit den gemeinsamen Wohnen anfallen, wie z.B. Haushaltsstrom,Telefon/Internet, Rundfunkbeitrag jetzt und zukünftig trennen und hierzu sollte ggfls. eine einfache Kostenbeteiligungsvereinbarung aufgesetzt werden, so das dann auch ersichtlich wird, das jeder von euch diese Kosten zur Hälfte zutragen hat.
Und natürlich trägt jeder von euch beiden, die Kosten für seine eigenen Lebensmittel, Hygieneartikel etc. ab jetzt selbst.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (09.10.2017 um 19:34 Uhr)
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 22:03   #5
Ameisen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 64
Ameisen
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

also die Kostenbeteiligungshilfe machen wir dann schriftlich oder?
Ameisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 06:13   #6
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.854
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Zitat von Ameisen Beitrag anzeigen
also die Kostenbeteiligungshilfe machen wir dann schriftlich oder?
Würde ich empfehlen und sollte doch eigentlich im enddefekt, zwischen euch kein Problem darstellen.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 11:35   #7
Fabiola
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.05.2015
Beiträge: 1.282
Fabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola EnagagiertFabiola Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Zitat von Ameisen Beitrag anzeigen
also die Kostenbeteiligungshilfe machen wir dann schriftlich oder?
So in etwa könnte die Kostenvereinbarung dann aussehen:

Angehängte Dateien
Dateityp: xls Kostenvereinbarung WG.xls (30,0 KB, 27x aufgerufen)
__

Gruß Fabiola
___________

Ich gebe hier nur meine persönlichen Erfahrungen und Meinungen wieder und bitte diese nicht als Rechtsberatung aufzufassen!
Fabiola ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 12:35   #8
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.854
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Zitat von Fabiola Beitrag anzeigen
So in etwa könnte die Kostenvereinbarung dann aussehen:
Kann man so machen, die Kosten für Miete/Nebenkosten ergeben sich ja dann aus den gemeinsamen Mietvertrag.
In der Vereinbarung kann man sicher auch die anderen anfallenden Wohnkosten, die hälftig zuteilen wären unterbringen, Haushaltsstrom, Telefon/Internet etc. Diese Kosten wären zwar nicht leistungsrelevant, da diese aus den Regelsatz zu zahlen wären, aber es sollte auch betreffend dieser Kosten nach aussen zu erkennen sein, das jeder seinen Anteil daran zu tragen hat.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!

Geändert von axellino (10.10.2017 um 12:49 Uhr)
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2017, 20:04   #9
Ameisen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 64
Ameisen
Standard

und wenn dann Strom,Gas,GEZ usw.von meinem Konto abgebucht werden macht das nichts oder?Da gebe ich ja dann die Hälfte an?
aber die sehen das doch dann an den Kontoauszügen oder?

Also mein Onkel zahlt ja die 490 Euro (Kaltmiete und Nebenkosten) 430 Euro+60 Euro.

Das ist dann auch schon alles was er an voller Erwerbsminderungsrente bekommt.

Danke für eure Hilfe......

Wowwww FABIOLA:) vielen herzlichen Dank für die erstellte Excel Tabelle!!!!!

also ich habe jetzt praktisch den Hauptantrag und den KDU Antrag der für mich relevant ist.......

Muss ich noch einen Bogen ausfüllen`? oder sind das nur die 2?

Bei KDU habe ich folgendes angegeben:

---bei 2.1 In meiner Unterkunft wohnt/wohnen neben mir***1*** weitere Person/en.

Von der Gesamtfläche der Unterkunft sind
selbst bewohnt: Was gebe ich da an? Die volle Quadratmeteranzahl?

---bei 2.2 habe ich die Hälfte angegeben.
Grundmiete bzw. Schuldzinsen ohne
Tilgungsraten:xxx
Nebenkosten (ohne Heizkosten):xxx
Heizkosten:xxx
sonstige Wohnkosten:???? muss ich da auch was angeben?

Geändert von axellino (12.10.2017 um 07:37 Uhr) Grund: Mehere Beiträge innerhalb weniger Minuten zusammengeführt
Ameisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 10:18   #10
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.854
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Zitat:
und wenn dann Strom,Gas,GEZ usw.von meinem Konto abgebucht werden macht das nichts oder?
Wer die anfallenden sonstigen Wohnkosten, Haushaltsstrom, Telefon/Internet an die Anbieter überweist spielt keine Rolle, das nicht jeder von euch beiden jeweils die Hälfte an die Anbieter überweist, sollte eigentlich selbsterklärend sein und dein Onkel gibt Dir ebend seinen Anteil daran, bar in die Hand und fertig.

So denn die anfallenden Kosten für Gas nicht Bestandteil des gemeinsamen Mietvertrages sind und ihr müsst damit z.B. heizen/kochen, dann gehört das meiner Meinung nach in die Anlage KDU unter sonstige Wohnkosten, aber dann der volle Betrag der für die gemeinsam genutzte Wohnung anfällt und ebend in der Kostenbeteiligungsvereinbarung wird dann ersichtlich, das jeder von euch die Hälfte davon zu tragen hat.

Was die ollen Rundfunkgebühren betrifft, davon solltet ihr eigentlich aufgrund deiner bisherigen Angaben befreit sein, ansonsten wäre eine Befreiung anzustreben.

Zitat:
Also mein Onkel zahlt ja die 490 Euro (Kaltmiete und Nebenkosten) 430 Euro+60 Euro.

Das ist dann auch schon alles was er an voller Erwerbsminderungsrente bekommt.
Das sind ja gerade mal ca. 80 € über Regelsatz, hier sollte doch sicher seinerseits, ein Anspruch auf aufstockende Sozialleistungen bestehen.

Vielleicht hast Du es auch noch nicht ganz verstanden, mag dein Onkel die gesamte Miete/Nebenkosten, die sich aus den gemeinsamen Mietvertrag ergeben, monatl. an den Vermieter überweisen, was das eine ist, jedoch trägst Du deine Hälfte der Kosten selbst und Du gibst z.B. deinen Anteil daran, den Onkel bar in die Hand und das meinetwegen zukünftig dann auch gegen Quittung. Deine Zahlungsverpflichtung dazu, ergibt sich ja auch sowieso aus den gem. Mietvertrag.

Zitat:
Muss ich noch einen Bogen ausfüllen`? oder sind das nur die 2?
So denn Du kein Einkommen oder Vermögen hast, siehe Hauptantrag unter 4+5, sollte das eigentlich alles sein.

Zitat:
Von der Gesamtfläche der Unterkunft sind
selbst bewohnt: Was gebe ich da an? Die volle Quadratmeteranzahl?

---bei 2.2 habe ich die Hälfte angegeben.
Grundmiete bzw. Schuldzinsen ohne
Tilgungsraten:xxx
Nebenkosten (ohne Heizkosten):xxx
Heizkosten:xxx
Ich würde hier einfach alle Angaben aus den gem. Mietvertrag angeben. Volle Quadratmeter und unter selbst bewohnt, nix eintragen und unter 2.2 auch die vollen Kosten, die sich aus den gem. Mietvertrag ergeben. Das JC hat hier das Kopfteilprinzip anzuwenden und solange dein Anteil an den KDU angemessen ist, sind diese auch zu übernehmen.

Zitat:
sonstige Wohnkosten:???? muss ich da auch was angeben?
Hierzu die Ausfüllhinweise unter Nr. 52

Zitat:
Unter sonstigen Wohnkosten sind die Kosten zu verstehen, die nicht im Mietvertrag aufgeführt sind. Grundsätzlich nicht berücksichtigungsfähig sind Stellplatzkosten, Stromkosten, Kabelgebühren, Garagenmiete und Telefonkosten
Ausfüllhinweise AH - Bundesagentur für Arbeit

Da würde dann ggfls. wie anfangs erwähnt, z.B. die Kosten für Gas reingehören.
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 16:11   #11
Ameisen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 64
Ameisen
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

mhhh ich bins nochmal kurz:

Muss ich die Anlage EK auch ausfüllen?

Ich bekomme ja momentan noch ALG1......
Muss ich das auch irgendwo angeben?

oder die Summe meiner Haftpflicht beim KFZ?

Liebe Grüße von Ameisen
Ameisen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 18:01   #12
axellino
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von axellino
 
Registriert seit: 30.07.2013
Ort: Celle
Beiträge: 1.854
axellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiertaxellino Enagagiert
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

Zitat:
Muss ich die Anlage EK auch ausfüllen?

Ich bekomme ja momentan noch ALG1......
Muss ich das auch irgendwo angeben?
Ja, Du musst die Anlage EK ausfüllen.

Zitat:
Arbeitslosengeld nach dem Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III)
Das Arbeitslosengeld wurde für die Zeit von - bis bewilligt.

Bemessungsentgelt (Euro/Tag) Arbeitslosengeld (Euro/Tag)

► Bitte legen Sie eine Kopie des Bewilligungsbescheides der Agentur für Arbeit vor
Quelle

Anlage EK

Zitat:
oder die Summe meiner Haftpflicht beim KFZ?
Gehört auch in Anlage EK unter Punkt 3.3

Zitat:
3.3 Aufwendungen für gesetzlich vorgeschriebene Versicherungen – auch bei sonstigem Einkommen
Zitat:
Kfz-Haftpflichtversicherung (ohne Teilkasko, Vollkasko, Schutzbrief)
Zahlungsrhythmus des Versicherungsbeitrags Versicherungsbeitrag in Euro
__

Wer Rechtschreibfehler findet,darf sie gerne behalten !!!!
axellino ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 12:54   #13
Ameisen
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 07.10.2016
Beiträge: 64
Ameisen
Standard AW: Hartz 4 Antrag ist das eine Haushaltsgemeinschaft?

dann weiß ich Bescheid,

liebe Grüße von Ameisen
Ameisen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
antrag, hartz, haushaltsgemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hartz 4 erstantrag, bei Haushaltsgemeinschaft direkt eine verneinung der Eltern beilegen ? Neoder Anträge 3 27.08.2017 12:07
Ist eine Bedarfsgemeinschaft auch eine Haushaltsgemeinschaft? trappertoni ALG II 3 30.12.2013 21:01
Antrag ausfüllen Haushaltsgemeinschaft ? Martina777 ALG II 2 27.01.2013 10:16
Von der BG in eine Haushaltsgemeinschaft Hamburgeryn Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 33 07.10.2010 17:30
Wie komme ich in eine Haushaltsgemeinschaft?? Beyonce U 25 0 04.01.2008 15:26


Es ist jetzt 21:11 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland