Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Sind wir eine BG oder nicht? Bitte dringend um Hilfe bei Aufklärung dieser Frage.

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.2017, 11:37   #1
EndlessDark
Elo-User/in
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 1
EndlessDark
Standard Sind wir eine BG oder nicht? Bitte dringend um Hilfe bei Aufklärung dieser Frage.

Hallo liebe Leute,

ich stehe zusammen mit meiner Freundin vor einem kleinen oder auch großen Problem. Nämlich die Frage, ob wir als eine Bedarfsgemeinschaft gelten würden oder nicht. Erst mal zu uns: ich, 30 Jahre, wohne zur Zeit alleine und empfange ALG II. Ich wohne in einer 28m² Single-Wohnung. Meine Freundin kommt derzeit aus Österreich, ist 28 und arbeitete bis zuletzt dort als Kosmetikerin, Masseur und Fußpflegerin in einem Wellness Hotel. Vor einigen Wochen haben wir uns entschieden zusammen ziehen zu wollen, da die Distanz doch einfach viel zu groß ist und mit großen Kosten verbunden ist, sich zu sehen. Daher hat sie sich bereit erklärt, hier her zu ziehen nach Deutschland.

Ich hatte dann zunächst einen Beratungstermin bei meiner Sachbearbeiterin im Jobcenter zu der Angelegenheit. Dort wurde mir erklärt, dass ihr in den ersten 3 Monaten keine Sozialleistungen zustehen. Nach langen Telefonaten und recherchieren hat sich dann herausgestellt, dass sie auch aus Österreich keine Leistungen erhalten würde für die ersten 3 Monate. Also haben wir uns gesagt, sie zieht hier erst her, wenn sie einen Job gefunden hat. Und das hat sie dann tatsächlich auch bei einem Bäcker um die Ecke von mir. Ihr Arbeitsvertrag ist bereits unterschrieben und sie beginnt dort am 24.07.2017 die Arbeit. Der Umzug war geplant für den 15.07.2017.

Nun bekommen wir aber doch kalte Füße, was die finanzielle Lage bei uns angeht. Ein großes Problem bei ihr: sie hat einen offenen Kredit, den sie zurückzahlen muss und auch einen Leasingvertrag für ein Auto, den sie abgeschlossen hat in Österreich. Sie bezahlt für beides über 400€ ab im Monat. Und muss dies natürlich auch weiter tun.

Jetzt stellt sich uns die Frage, wenn wir als eine Bedarfsgemeinschaft gelten, dann bekommt ja in dieser Berechnung jeder nur einen Regelsatz in Höhe von 368€ im Monat zugesprochen. Das reicht in ihrem Fall ja nicht mal dazu aus, um diese Kosten zu decken. Es wäre also unmöglich nach dieser Berechnung zu überleben. Es wurde uns nun von allen Seiten gesagt, wenn wir kein gemeinsames Konto haben, dann sind wir auch KEINE Bedarfsgemeinschaft. Wenn ich aber im Internet so lese teilweise, dann behauptet da jeder was anderes und es ergeben sich immer wieder widersprüche. Daher stellt sich nun die Frage - wären wir eine BG? Noch mal zu den Fakten:

Wir würden zusammen als Paar in dieser Wohnung hier leben. Sie geht arbeiten, Sozialversicherungspflichtig, 40h die Woche. Wir haben KEIN gemeinsames Konto, jeder bestreitet seine Einkäufe etc. für sich. Klar würde ich es mir nicht nehmen lassen mal zu sagen ich schenke meiner Freundin ne Schachtel Pralinen oder sowas. Aber es wäre nicht so das wir jetzt sagen wir schmeißen das Geld in einen Topf und kaufen davon für beide ein. Sie wohnt hier, sie würde natürlich auch die halbe Miete und Nebenkosten etc. bezahlen wollen. Wir sind offiziell zusammen seit Januar 2017. Also ein halbes Jahr. Wir wohnen NOCH nicht zusammen. Da es da ja diese Regelung gibt nach einem Jahr als BG zu gelten. Das dürfte bei uns eigentlich auch nicht zutreffen?! Wir sind logischerweise auch nicht verheiratet und vielleicht noch wichtig zu erwähnen, wir sind NICHT gegenseitig bereit für einander einzugestehen und finanziell zu sorgen. Wir würden hier aber halt zusammen leben, es ist eben nur eine 1-Zimmer Wohnung, die wir uns teilen würden, wir würden uns das Sofa teilen, das Bett teilen und auch die Küche teilen. Die Möbel in der Wohnung gehört alles mir, sie kommt ohne eigenen Hausrat. Sie bringt nur ihre Kleidung mit.

Ich hoffe mir kann hier jemand dazu ein wenig Hilfe geben und vielleicht auch ein paar Tips, was wir tun sollten. Ich denke wir waren da VIEL zu voreilig. Sie hat ihren jetzigen Job bereits gekündigt. Das Arbeitsverhältnis endet zum 14.07.2017. Ein Tag vor dem Umzug. Ihre Wohnung ist in Österreich ebenfalls bereits gekündigt, sie wohnt derzeit in dem Hotel in dem sie arbeitet in einem Mitarbeiterzimmer. Ihr Arbeitsvertrag hier ist bereits unterschrieben. Aber was sollen wir jetzt tun?

Ich bedanke mich schon mal für jede Hilfe die ich bekommen kann!

Viele Grüße,
Endless Dark
EndlessDark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 12:12   #2
Kerstin_K
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 11.06.2006
Ort: Hannover
Beiträge: 7.767
Kerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K EnagagiertKerstin_K Enagagiert
Standard AW: Sind wir eine BG oder nicht? Bitte dringend um Hilfe bei Aufklärung dieser Frage.

Zu zweit auf 28 Quadratmetern?
Kerstin_K ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 15:26   #3
doppelhexe
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 23.07.2011
Beiträge: 3.103
doppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiertdoppelhexe Enagagiert
Standard AW: Sind wir eine BG oder nicht? Bitte dringend um Hilfe bei Aufklärung dieser Frage.

ich würde mir das mit dem zusammen in eine wohnung ziehen auch überlgen.

28qm für 2 personen, da hat ja keiner mal einen rückzugsraum. sowas führt über kurz oder lang zu beziehungsproblemen. ich stell mir grad deine freundin bei ner frühschicht vor, wo sie abends um 21 uhr (oder früher) schlafen muss, weil sie um 3 aufstehen muss ... gehst du dann auch um die zeit ins bett?

ist es nicht möglich, eine kleine wohnung in deiner nähe für sie zu finden?

da stellt sich erstens die frage nach der BG nicht. als wohngemeinschaft zählts ja deshalb nicht, weil nicht jeder sein eignes abschliessbares zimmer hat. bliebe evtl. noch die partnerschaft "auf probe" für 1 jahr, in der keiner von beiden mit seiner kohle für den anderen einstehen muss, also keine BG - nur die miete muss jeder hälftig tragen...

zweitens könnte man so auch testen, ob man zueinander passt, ohne sich ständig auf der pelle zu hängen. und dann evtl. später mal zusammen eine etwas größere bleibe zu suchen.

nur so am rande, mein mann und ich kennen uns jetzt 18 jahre, es kribbelt immernoch, wenn er von der arbeit kommt und wir uns in den arm nehmen. wie lieben uns und streiten fast nie... aber auf 28qm möcht ich nicht mit ihm leben, ich (und er auch) brauch auch mal meine ruhe... also ich weiss schon, von was ich rede
doppelhexe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 15:29   #4
Seepferdchen
Foren-Moderator/in
 
Benutzerbild von Seepferdchen
 
Registriert seit: 19.11.2010
Beiträge: 20.649
Seepferdchen Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard AW: Sind wir eine BG oder nicht? Bitte dringend um Hilfe bei Aufklärung dieser Frage.

Hallo@Endless Dark,

du hast leider noch ein Problem @ Kerstin_K hat es ja scho angedeutet,
das die Wohnung für zwei Personen einfach zu klein ist, mal davon abgesehen das du unter den gegeben Umständen auch kein WG bilden kannst, bei einem Zimmer.

Zitat:
die bisherige Wohnung zu eng ist, um ein menschenwürdiges Leben sicherzustellen. Ein Wohnraum mit einer Wohnfläche von weniger als 35 qm ist für eine Person unzumutbar (HessLSG vom 12.3.2007 - L 9 AS 260/06). Nach LSG Berlin-Brandenburg vom 20.5.2008 - L 14 B 768/08 AS ER ist auch bei der Prüfung, ob die Wohnung zu eng (geworden) ist, auf die landesrechtlichen Bestimmungen zur Wohnungsförderung zurückzugreifen. Danach erfordert jede Wohnung ein Zimmer für allgemeine Wohnzwecke (Wohnzimmer) von mindestens 18 qm. Kinderzimmer dürfen eine Fläche von 12 qm nicht unterschreiten, weitere Zimmer sollen mindestens 10 qm groß sein;
Text hervorgehoben.

Quelle:Udo Geiger – Leitfaden zum Arbeitslosengeld II, 6. Auflage, Stand: 1.5.2009 unter Mitarbeit von: Ulrich Stascheit, Ute Winkler, Seiten 256 - 258)

und Quelle:

https://www.elo-forum.org/kdu-miete-...gsgroesse.html

Zitat von @Willi 2 siehe Post 9

Bitte überlegt beide noch mal in ruhe.

Und nimm dir die Zeit und lies mal hier zum § 7 SGB II zum Thema
Bedarfsgemeinschaft usw.

Es sind zwar 74 Seiten aber nicht alles ist für dich zutreffend und gut unterteilt, wie BG und Partner usw.

http://harald-thome.de/fa/harald-tho...10.08.2016.pdf
__

  1. mein Beitrag ist keine Rechtsberatung
Seepferdchen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2017, 18:21   #5
eljey
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 149
eljey
Standard AW: Sind wir eine BG oder nicht? Bitte dringend um Hilfe bei Aufklärung dieser Frage.

Heißt das, man könne umziehen, wenn das Kinderzimmer 9 qm beträgt?
eljey ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bitte dringend um Hilfe - Antrag auf Reha oder EMR ? susi33 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 14 24.09.2016 03:00
Nachzahlen oder nicht? Bitte um Hilfe!!! budo Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 04.11.2014 17:21
Bitte,brauche DRINGEND HILFE, weiß nicht mehr weiter Maristler ALG I 8 29.07.2012 11:22
Raumkosten auf einmal nicht mehr absetzbar?! Bitte dringend um Hilfe 7sunami Existenzgründung und Selbstständigkeit 6 14.08.2010 10:26
Ist es eine Bedarfsgemeinschaft oder nicht bitte hilfe theblad Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 10.02.2008 19:25


Es ist jetzt 15:16 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland