Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Frage wegen Kindergeld!

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  3
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2007, 13:29   #1
Waldmeister->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 20
Waldmeister
Standard Frage wegen Kindergeld!

Hallo liebe Community!!

Ich habe ja lange nichts von mir hören lassen^^

Ich wohne mittlerweile mit meiner Mutter (Hartz IV Empfängerin) in einer Wohnung. Ich bin aber nicht in ihrer Bedarfsgemeinschaft sondern bilde eine Wohngemeinschaft und bezahle somit einen Teil der Miete.

Ich bin Azubi und meine Mutter hat diese Woche bei der Wohngeldstelle für mich einen Antrag auf Wohngeld gestellt. Die Wohngeldstelle sagte, dass ich als Azubi keinen Antrag stellen darf und somit meine Mutter ihn stellen muss.

Da ich bis vor kurzem noch bei meinem Vater gelebt habe, ist das Kindergeld auf sein Konto gegangen und er hat es daraufhin als Dauerauftrag auf mein Knto überwiesen.

Die Wohngeldstelle hat mir jetzt gesagt, dass wenn das Kindergeld vom Konto meines Vaters auf mein Konto überwiesen wird, es als Unterhalt gewertet wird.

Da dieser Zustand mein Anrecht auf Wohngeld mindert, möchte ich das Kindergeld auf das Konto meiner Mutter umleiten lassen. Da ich ja nicht in der BG bin dürfte das Kindergeld ja in der Bedarfsberechnung meiner Mutter nicht als Einkommen auftauchen, oder?

Wenn doch, dann stellt dies ein großes Problem dar, weil die Familienkasse mir gesagt hat, sie würde das Kindergeld nicht direkt auf das Konto des Kindes überweisen. Das ginge aus verwaltungstechnischen Gründen nicht. Sonst hätte ich es auf mein Konto umleiten lassen.

Stimmt das denn so, was mir die Familienkasse gesagt hat?

Ich habe gestern beim Stöbern im Internet einen Vordruck zur Veränderungsmitteilung der Verhältnisse die für das gewähren von Kindergeld maßgeblich sind gefunden. Sollte mein Vater dies vielleicht ausfüllen und einfach meine Kontonummer angeben, sodass das Kindergeld künftig auf mein Konto überwiesen wird??

Ich bedanke mich jetzt schon für die Antworten!!!

Grüße

Waldmeister
Waldmeister ist offline  
Alt 26.10.2007, 14:08   #2
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Frage Kindergeldüberweisung auf Konto des Kindes möglich?

Hallo Waldmeister,
Zitat:
Ich bin Azubi und meine Mutter hat diese Woche bei der Wohngeldstelle für mich einen Antrag auf Wohngeld gestellt. Die Wohngeldstelle sagte, dass ich als Azubi keinen Antrag stellen darf und somit meine Mutter ihn stellen muss.
Wenn doch, dann stellt dies ein großes Problem dar, weil die Familienkasse mir gesagt hat, sie würde das Kindergeld nicht direkt auf das Konto des Kindes überweisen. Das ginge aus verwaltungstechnischen Gründen nicht. Sonst hätte ich es auf mein Konto umleiten lassen. Stimmt das denn so, was mir die Familienkasse gesagt hat?
Im Grunde stimmt das, die technischen Bedingungen der Familienkasse lassen eine Überweisung des Kindergeldes auf extra Konten nicht zu. Allerdings gilt dies nur, wenn mehrere Kinder im Haushalt leben bzw. Kindergeld erhalten.

Wenn Du aber das einzige Kind bist, für das Deine Mutter jetzt Kindergeld beantragt hat, kann Deine Mutter für die Zahlung durchaus Dein Konto als Überweisungsziel des Kindergeldes angeben.

Zitat:
Ich habe gestern beim Stöbern im Internet einen Vordruck zur Veränderungsmitteilung der Verhältnisse die für das gewähren von Kindergeld maßgeblich sind gefunden. Sollte mein Vater dies vielleicht ausfüllen und einfach meine Kontonummer angeben, sodass das Kindergeld künftig auf mein Konto überwiesen wird??
Ja, das kann er tun, wenn Du das einzige Kind bist, durch das Dein Vater Anspruch auf Kindergeld hat.

RECHT viel Erfolg
wünscht Dir
Hartzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 26.10.2007, 14:24   #3
Waldmeister->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 20
Waldmeister
Standard

Hallo Hartzbeat,

danke für deine Antwort.

Leider bin ich weder auf väterlicher Seite noch auf mütterlicher Seite das einzige Kind.

Was kann ich da denn jetzt machen??

Wird im Falle einer Umleitung des Kindergeldes auf das Konto meiner Mutter dieses mit dem Regelsatz meiner Mutter verrechnet obwohl ich in der WG bin und nicht in der Bedarfsgemeinschaft???
Waldmeister ist offline  
Alt 26.10.2007, 14:46   #4
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Frage Kindergeldanrechnung bei BG und WG

Für nicht im Haushalt lebende Kinder gilt folgendes:

Zitat:
[...]Das Kindergeld rechnet bei Empfängern von Arbeitslosengeld II zum Einkommen, wenn es nicht von den Kindern selbst zur Deckung ihres eigenen Bedarfs (Lebensunterhalt) benötigt wird. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn das Kind ausreichende Unterhaltsleistungen erhält. Diese Regelung gilt nur für minderjährige Kinder, so dass bei volljährigen Kindern das Kindergeld immer Einkommen der Eltern (bzw. des Kindergeldberechtigten) darstellt. Für volljährige Kinder gibt es allerdings eine Ausnahme in § 1 Abs. 1 Nr. 8 ALG II-V (Verordnung zum Arbeitslosengeld II). Leben volljährige Kinder nicht im Haushalt des Hilfebedürftigen und wird das für diese Kinder gezahlte Kindergeld nachweislich an sie weitergeleitet, wird es nicht als Einkommen angerechnet.[...]
(Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Kindergeld)
Da Du in der WG, nicht in der herkömmlichen BG lebst, könnte das für o.g. für Dich ebenso maßgeblich sein...
Hartzbeat ist offline  
Alt 26.10.2007, 15:29   #5
Waldmeister->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.06.2007
Beiträge: 20
Waldmeister
Standard

Danke für die aufschlussreiche Antwort Hartzbeat!!

Du hast mir echt weitergeholfen. Das heißt also, dass das Kindergeld künftig auf das Konto meiner Mutter umgeleitet wird und sie es dann jeden Monat auf mein Konto überweist. Dann wird es auch nicht bei ihr als Einkommen berechnet! Hab ich das richtig verstanden?
Waldmeister ist offline  
Alt 27.10.2007, 14:21   #6
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Standard

Exakt!
Hartzbeat ist offline  
Alt 01.07.2010, 19:23   #7
Shortstop17->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 2
Shortstop17
Standard AW: Frage wegen Kindergeld!

Hallo,

ich hätte auch noch eine Frage.

Ich bin vor drei Wochen 18 geworden, hab seit meinem 17. Geburtstag im Heim gewohnt. In diesem letzten Jahr ging das Kindergeld an das Jugendamt.
Seit meinem Geburtstag wohne ich jetzt mit meinem Freund zusammen, ich habe noch Anspruch auf das Kindergeld, da ich nicht so viel verdiene.
Mein Vater verlangt aber von mir, dass ich jeden Monat meine Gehaltsabrechnung vorzeige, sonst würde er mir das Kindergeld nicht überweisen.

Ich möchte ihn aber nicht sehen.
Hat er das Recht dazu?

Liebe Grüße
Shortstop17 ist offline  
Alt 01.07.2010, 19:37   #8
Piccolo->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 23.06.2010
Ort: hier
Beiträge: 1.587
Piccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo EnagagiertPiccolo Enagagiert
Standard AW: Frage wegen Kindergeld!

ja das hat er. denn die zahlung von kindergeld nach dem 18. lebensjahr ist von verschiedenen vorausetzungen abhängig. und dein vater als antragsteller ist quasi haftbar bzw. rückzahlungspflichtig falls du diese vorausetzungen nicht erfüllst.
eine davon ist ob du die höchstverdienstgrenze nicht überschreitest und/oder ob du dich weiter um einen ausbildungsplatz bemühst, falls du nicht gerade eh schon in der ausbildung bist.
du könntest deine gehaltsabrechnung ihm auch in kopie zusenden.
so gehst du einem persönlichen kontakt aus dem weg.
__

ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von herrn ralph boes, seinem ansinnen, seinem auftreten und seinem verhalten in den öffentlichen medien und foren.


"das grass wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. "
(afrikanisches sprichwort)

Piccolo ist offline  
Alt 01.07.2010, 19:39   #9
Shortstop17->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 01.07.2010
Beiträge: 2
Shortstop17
Standard AW: Frage wegen Kindergeld!

Ja ich habe ihm ja vorgeschlagen, sie einzuscannen und dann zu mailen, das möchte er nciht.

Er will das ich komme, sonst bekomme ich das Geld nicht. Aber ich bin doch in meiner Uasbildung und die ist im November fertig.
Ich möchte ihn einfach nicht sehen, bleibt mir nichts anderes übrig?
Shortstop17 ist offline  
Alt 01.07.2010, 22:49   #10
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.155
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Frage wegen Kindergeld!

Beantrage doch bei der Familienkasse eine Abzweigung. Die kann man beantragen, wenn man eine eigene Wohnung hat.

Kannst ja noch als Grund reinschreiben, dass du eigentlich keinen Kontakt mehr zum Vater hast, aber seit du 18 bist, vom ihm dazu gezwungen wirst, das KG persönlich abzuholen.
ela1953 ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frage, wegen, kindergeld

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage zum Kindergeld / ALG 2 GlobalPlayer U 25 11 10.12.2007 10:23
Kindergeld: Geldbuße + Rückzahlung wegen zu später Angabe ash007 Schulden 12 28.11.2007 18:02
Frage wegen Mieterin lord07 KDU - Eigentum/Eigenheim 45 22.03.2007 12:55
Frage wegen Krankenversicherung ulrike2203 ALG II 10 14.02.2007 16:24
Frage wegen Wohnanmietung Massouv KDU - Miete / Untermiete 0 28.07.2006 21:34


Es ist jetzt 10:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland