Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> leibliche Kinder die beim anderen leben, Besuchsrecht usw.

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2007, 11:21   #1
miez->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.05.2007
Beiträge: 45
miez
Standard leibliche Kinder die beim anderen leben, Besuchsrecht usw.

Hallo!

Ich meine, ich hätte hier mal gelesen, dass man als leiblicher Elternteil die Kosten für den Umgang mit dem Kind geltend machen kann...jetzt finde ich das aber nicht mehr.
wer kann mir helfen?? wir ( Partner und ich ) haben alle 2 Wochen die kinder aus 1. Ehe da und die Hälfte der Ferien. Das sind 3 Kinder und müssen auch hingebracht und abgeholt werden. Bei dem kleinsten geht das ja noch, der isst ja nicht so viel, aber die Großen sind 13 und 15, da geht echt was drauf und wir müssen immer öfter absagen, weil wir es einfach schlicht nicht bezahlen können!!
Habe einen Antrag gestellt, heute kam der Ablehnungsbescheid

" die Kinder gehören gem. § 7 SGB 2 nicht zu Ihrer BG......und weiter:...der Lebensunterhalt der Kinder wird durch den anderen Elternteil sicher gestellt, dies hat auch zu erfolgen, wenn sich die Kinder bei Ihnen aufhalten..."

Super!! Wir zahlen keinen Cent Unterhalt ( wie denn?? ) und sollen jetzt den anderen Elternteil fragen, ob sie den Kindern Essensgeld mitgeben???
__


miez ist offline  
Alt 26.10.2007, 16:17   #2
strümpfchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard

es gibt ein Urteil zu dieser Frage vom Bundesozialgericht

http://www.sozialgerichtsbarkeit.de/...=esgb&id=63751
strümpfchen ist offline  
Alt 26.10.2007, 16:22   #3
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Zitat:
  • Die Fahrtkosten sind ab sofort beim Sozialamt (nicht beim JobCenter) zu beantragen,
    die erhöhten Lebenshaltungskosten sind beim JobCenter
    (nicht beim Sozialamt) zu beantragen.

    Dass derartige Ansprüche tatsächlich bestehen, dass hat das Urteil des Bundessozialgerichts eindeutig festgestellt, siehe die hier im Folgenden wieder gegebenen Auszüge aus dem Urteil vom 7.11.2006.
http://www.pappa.com/recht/urt/umgan...ch-hartzIV.htm
__


biddy ist offline  
Alt 26.10.2007, 16:31   #4
strümpfchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 16.05.2006
Ort: Köln
Beiträge: 574
strümpfchen strümpfchen
Standard

Zitat von miez Beitrag anzeigen
Das sind 3 Kinder und müssen auch hingebracht und abgeholt werden. ....die Großen sind 13 und 15,
Ist die Strecke denn so weit? Meines Erachtens können die Kinder auch alleine mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen, sofern dies günstiger wäre.

LG
strümpfchen
strümpfchen ist offline  
Alt 26.10.2007, 16:54   #5
biddy
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von biddy
 
Registriert seit: 06.05.2007
Beiträge: 13.371
biddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/inbiddy Investor/in
Standard

Ich hab' schon von einigen Berechnungen der ArGen gehört, die sehen dann so aus:

Beispiel 10-jähriges Kind bei 5 Tagen Aufenthalt im Monat:

208 € Bedarf : 30 Tage * 5 Tage = 34,67 €

154 € Kindergeld : 30 Tage * 5 Tage = 25,67 €

34,67 € - 25,67 € = 9 € Auszahlung ArGe

Das bedeutet, die ArGe gehen davon aus, dass der Kindergeldempfänger den Anteil Kindergeld an den Umgangsberechtigten weitergibt bzw. man ihn darum bittet.


In einem anderen Fall wurde lediglich der im Sozialgeld berücksichtigte Anteil für Ernährung für die Rechnung zugrunde gelegt. Das sind bei einem Kind bis 14 Jahren ca. 79 Euro bei 30 Tagen.


Egal wie: ätzend!
__


biddy ist offline  
Alt 27.10.2007, 08:14   #6
miez->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 04.05.2007
Beiträge: 45
miez
Standard

hallo und danke für die Antworten!

Die großen fahren mit dem Zug, das kostet aber auch 15 Euro eine Strecke, also 30 hin und zurück. Bahnfahren ist nicht unbedingt günstig...und der Bahnhof bei den beiden ist 20 km vom Wohnort weg und bei uns 10, wir wohnen alle auf dem Land. Öffentliche Verkehrsmittel kann man da fast vergessen...

wegen Kindergeld: Das ist ja blödsinnig ( jetzt nicht von dir, von der Arge ), man bekommt kein Kindergeld hälftig angerechnet wenn ein sog. Mangelfall herrscht beim Unterhalt. Da steht das Kindergeld voll dem Elternteil zu verfügung, wo die Kinder leben. Ist Gesetz, aber da Exkrementn die ja gerne mal drauf....
Ich werde zum Anwalt gehen, ich hab die Nase voll von denen.
Klage wegen Doppelmiete läuft, Untätigkeitklage läuft, bei der Bundesbeauftragten für Datenschutz hab ich Meldung gemacht....tja, das gibt sicher viele Sympathie Punkte
__


miez ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
leibliche, kinder, anderen, leben, besuchsrecht, usw

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Für Ludwigsburg und die anderen ela1953 ALG II 14 01.06.2008 11:15
Umstellung der BG Erwerbstätige+Kinder in reine BG der Kinder? Emily Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 19 11.04.2007 10:04
Was ist wenn eigene Kinder im Haushalt leben und verdienen ? mopsi_moppel U 25 15 06.12.2006 01:10
Partner verweigert Angaben- Sozialgeld für nicht leibliche K Irisanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 26 08.11.2006 09:12
Unterhaltspflicht in eäG für NICHT leibliche Kinder ab 1.8. Irisanna Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 22 18.08.2006 14:19


Es ist jetzt 05:28 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland