Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2016, 13:23   #1
Wellensittich
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Standard Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Hallo, meine Mutter (68j)wohnt vorübergehend bei mir,bis ein Heimplatz verfügbar ist. Das muss ich ja mitteilen.sie bezahlt lediglich ihren mietanteil,ansonsten bekomme ich keine geld oder Sachleistungen von ihr. Einkommen hat sie Rente und unterhält vom ex Mann. Insgesamt 1200€.
Was genau sind wir? WG? HG? Welche Angaben muss ich machen?
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 13:30   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Eine Wohngemeinschaft, keine Haushaltsgemeinschaft!!!!!!!!

Edit: Also mitteilen, dass ein Mitbewohner eingezogen ist und der den halben? Mietanteil übernimmt. Namen etc. müssen die gar nicht wissen.
Auf der Änderungsmitteilung kann man das unter Punkt 6(sonstiges) eintragen, alles Andere passt nicht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 13:33   #3
Wellensittich
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Und was genau Teile ich dem Amt jetzt mit? Ich muss sowieso en folgeantrag stellen! Und, was muss meine Mutter alles offen legen?
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 13:37   #4
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

hab oben etwas ergänzt. Deine Mutter muss nichts offenlegen, denn ein anderes Mitglied einer Wohngemeinschaft müsste das ja auch nicht.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2016, 13:43   #5
Wellensittich
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Lächeln AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Danke!!!
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 12:20   #6
Wellensittich
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Jetzt muss ich aber nochmals fragen. Wie ich gelesen habe gilt dies WG Regel nicht mit
Verwanden?! Weis wer was genaueres??
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 13:23   #7
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

wo hast Du das gelesen? Das stimmt nicht, das Jobcenter hätte das aber gerne so, weil die gerne den Verwandten eine Haushaltsgemeinschaft unterstellen wollen, damit die Dich finanziell unterstützen.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 14:22   #8
Wellensittich
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Das habe ich hier irgendwo gelesen, in nem Beitrag
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 14:40   #9
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.605
gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh gelibeh
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

das stimmt aber nicht. Deine Mutter gehört nicht in Deine Bedarfsgemeinschaft und da sie Dich auch nicht unterstützt, auch nicht in Deine Haushaltsgemeinschaft. Also bleibt nur Wohngemeinschaft übrig.

Edit: Du musst höllisch aufpassen, dass die keine Haushaltsgemeinschaft aus Euch machen. Das machen die, aus den schon genannten Gründen, gerne.
In Deiner BG leben 0 weitere Personen, im Haushalt leben 0 weitere Personen, in der Wohnung lebt eine weitere Person.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 15:41   #10
Wellensittich
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Standard AW: Mutter wohnt vorübergehend bei mir

Aha, danke, dachte mir schon dass ich da gut aufpassen muss
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2016, 15:44   #11
Wellensittich
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2016
Beiträge: 7
Wellensittich
Standard

dann werd ich das mal so ohne Nennung von Namen ect. Angeben , einfach das vorübergehend noch jemand in der Wohnung lebt, mal sehen was dann kommt..... Kann es mir aber schon denken 😕
Wellensittich ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
mutter, vorübergehend, wohnt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorübergehend bei Mutter eingezogen lion ALG II 3 31.01.2014 16:46
gut verdiendees Kind wohnt mit Mutter zusammen, ist es unterhaltsplfichtig? juergen1958 ALG II 10 17.04.2012 08:32
Mutter wohnt mit im Haus, Wohngemeinschaft oder Haushaltsgem.? zanko Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 11 01.01.2012 15:51
Schwanger mit 19, wohnt bei Mutter, welche Leistungen ???? wirdschowern U 25 5 15.03.2011 22:26
Wie verhält es sich wenn man ü25 ist und bei der mutter wohnt ? juicy72 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 3 17.05.2008 11:40


Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland