Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Hausbesuch von 2 ARGE Mitarbeitern

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2007, 13:04   #26
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Frage

Hi Bettisun ,
hat sich mittlerweile was getan in der Sache ????????

Gruß
Rüdiger
 
Alt 06.03.2007, 13:07   #27
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hi an alle High Heels Narren und Narrinesinnen , High Heels bis Gr.46 gibt es beim Herstellen *Jasmina von Wissmann*.( Nur so als Info , keine Werbung , sicher gibt es auch andere )
Habe dort auch welche erworben für mein Schneckchen ( aber nur in den Schuhen in selbiger Geschwindikeit unterwegs), grins.

Gruß
Rüdiger
 
Alt 06.03.2007, 13:43   #28
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von bettisun Beitrag anzeigen
ja hätte wenn und aber. Jetzt bin ich auch schlauer. Nützt mir aber nun nicht mehr viel. Ich hatte einfach schieß das es schlimmer wird wenn ich die beiden nicht rein lasse. Wie wäre es wenn mir dadurch jetzt die bezüge gestrichen werden und ich mir denn eine neue Wohnung allein suchen würde, würde ich denn wieder Geld bekommen?
Es ist nicht mehr zun ändern, richtig.
Du mußt jetzt für dich eine Entscheidung treffen...

abwarten und evtl ohne Geld dastehen oder möglicherweiseausziehen...ich würde diese Entscheidung nicht rausschieben!

Wenn du deine Möglichkeiten überlegt hast dann könntest du zum Amt gehen, mt einem Wohnungsangebot zur Genehmigung...und damit könntest du dem SB klarmachen: eine Wohnung für dich alleine wäre teurer... und es liegt nur am Amt, ob du weniger in der Wohngemeinschaft brauchst oder ob das Amt lieber mehr zahlt und du dein egenes Reich hast... du verstehst?

Du kannst damit deutlich machen, daß du sparen wolltest... aber dir eine eigene Wohnung auch gefallen würde...

und du könntest sagen, wie dich die Bemerkungen während des Hausbesuchs geärgert haben...

und dann wirst ja sehen, wie die darauf regieren.

Das beste Mittel gegen die Verdächtigung eine eäG ist nun mal die Bereitschaft zum Auszug...
 
Alt 06.03.2007, 14:23   #29
TommyHedger
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 10.02.2007
Beiträge: 74
TommyHedger
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Wenn du deine Möglichkeiten überlegt hast dann könntest du zum Amt gehen, mt einem Wohnungsangebot zur Genehmigung...und damit könntest du dem SB klarmachen: eine Wohnung für dich alleine wäre teurer... und es liegt nur am Amt, ob du weniger in der Wohngemeinschaft brauchst oder ob das Amt lieber mehr zahlt und du dein egenes Reich hast... du verstehst?
Sehe ich auch so. Mal ehrlich, die Geschichte mit der reinen WG ohne jede sonstige persönliche Verbindung glaubt doch sowieso keiner - ich auch nicht. Aber irgendwas zu glauben oder nicht zu glauben reicht in diesem Zusammenhang nicht, da bedarf es gesicherter Erkenntnisse. Kann gut sein, daß da nichts weiter passiert.

Noch mal was zum Thema "unerwünschten / unpassenden Hausbesuch aus Angst vor Nachteilen zulassen": Höflich und halb entschuldigend, aber _ohne Begründung_ erklären, daß es im Moment ganz und gar nicht paßt und man im Moment leider niemanden reinlassen kann - das wars schon. Mögliche Gründe gibt es genug, das weiß jeder aus eigener Erfahrung. Wenn deswegen irgendwelcher Druck ausgeübt wird, wird sich der Betroffene leicht dagegen wehren können.

Hausfriedensbruch liegt der Schilderung nach zu urteilen m.E. übrigens nicht vor.
TommyHedger ist offline  
Alt 06.03.2007, 14:29   #30
TommyHedger
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 10.02.2007
Beiträge: 74
TommyHedger
Standard

Zitat von TommyHedger Beitrag anzeigen
Noch mal was zum Thema "unerwünschten / unpassenden Hausbesuch aus Angst vor Nachteilen zulassen":
Vor allem meinte ich natürlich den _unangemeldeten_ Besuch. Sorry!
TommyHedger ist offline  
Alt 06.03.2007, 16:08   #31
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von TommyHedger Beitrag anzeigen
Sehe ich auch so. Mal ehrlich, die Geschichte mit der reinen WG ohne jede sonstige persönliche Verbindung glaubt doch sowieso keiner - ich auch nicht. Aber irgendwas zu glauben oder nicht zu glauben reicht in diesem Zusammenhang nicht, da bedarf es gesicherter Erkenntnisse. Kann gut sein, daß da nichts weiter passiert.

Warum glaubst du es nicht?

Und was hat das mit persönlichen Bindungen zu tun?

Die hat man doch an viele Menschen, mit denen man Kontakt hat ...deshalb führt man dadurch doch keine eä Gemeinschaften!


Es gibt viele Gründe warum man sich mit anderen zusammen tut... ein Füreinander einstehen wollen ist wohl der Seltenste... denn wer das will, heiratet meist.
 
Alt 06.03.2007, 16:52   #32
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat:
ein Füreinander einstehen wollen ist wohl der Seltenste... denn wer das will, heiratet meist.
sehe ich nicht so, kenne viele Paare die seit Jahren zusammenleben und füreinander einstehen ohne zu heiraten, ist ja Mittelalteransicht, das man heiraten muss um füreinander da zu sein
Arania ist offline  
Alt 06.03.2007, 18:07   #33
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
sehe ich nicht so, kenne viele Paare die seit Jahren zusammenleben und füreinander einstehen ohne zu heiraten, ist ja Mittelalteransicht, das man heiraten muss um füreinander da zu sein

Das ist mal wieder ein typischer Fall von dem, was hier im Forum so gern gemacht wird: einem das Wort im Mund umgedreht!

Wer hat behauptet, daß man heiraten muß um füreinander da zu sein?

SO hab ich das nicht geschrieben, wie das, was du draus machst!
Nicht geschrieben und nicht gemeint

Warum zitierst du nur die Hälfte?

So müßte das Zitat lauten: "Es gibt viele Gründe warum man sich mit anderen zusammen tut... ein Füreinander einstehen wollen ist wohl der Seltenste... denn wer das will, heiratet meist.

Ich kenne auch Paare, die so zusammen leben, tun sehr viele... aber warum? Man lernt sich kennen und will sich besser kennen lernen, mehr Nähe haben, man will Miete sparen usw... vieles kann ein Grund sein, können auch mehrere zusammen spielen. Die Bereitschaft füreinander einzustehen entwickelt sich dann - oder auch nicht.

Genau deshalb ist es Quatsch, von eäG zu sprechen...

Fakt ist, heiratet man, dann verspricht an füreinander da zu sein... und wird im Notfall in die Pflicht genommen, laut Gesetz.

Will ich das nicht, ist es keine EäG, sondern eine Zweckgemeinschaft...die sich eben dadurch unterscheidet, daß man nicht in jedem Fall für den anderen einstehen will...(auch wenn man es immer wieder mal tut) und die man jederzeit beenden kann, ohne Scheidung und Einmischung Dritter!

Es ging um Bindungen...die man aus den verschiedensten Gründen haben kann... und von denen man nicht auf eäG schließen sollte.
 
Alt 06.03.2007, 18:16   #34
bummi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 12.02.2007
Beiträge: 29
bummi
Standard Können die nicht mal bei mir vorbei kommen

dann würde ich, versuchen Ihre adressen raus zu bekommen und mich vor ihrer tür aufhalten oder mal klingel und fragen wie es so geht, schließlich leben die fallensteller ja auch von steuergeldern da kann man ja mal prüfen ob alles rechtens ist.
bummi ist offline  
Alt 06.03.2007, 19:19   #35
madame->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 04.02.2007
Ort: Thüringen
Beiträge: 148
madame
Standard

Zitat von bummi Beitrag anzeigen
dann würde ich, versuchen Ihre adressen raus zu bekommen und mich vor ihrer tür aufhalten oder mal klingel und fragen wie es so geht, schließlich leben die fallensteller ja auch von steuergeldern da kann man ja mal prüfen ob alles rechtens ist.


Habe ich schon versucht, die Adresse raus zu bekommen, hatte Namen und Dienstnummer, aber leider ohne Erfolg !
Hätte gerne mal ein Hausbesuch bei denen gemacht.

Aber wie sagt man so schön, man trifft sich immer 2 mal im Leben !;)
__

Arm, ärmer,Arbeitslosengeld II
madame ist offline  
Alt 06.03.2007, 20:46   #36
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.196
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von Ludwigsburg Beitrag anzeigen
Warum glaubst du es nicht?

Und was hat das mit persönlichen Bindungen zu tun?

Die hat man doch an viele Menschen, mit denen man Kontakt hat ...deshalb führt man dadurch doch keine eä Gemeinschaften!


Es gibt viele Gründe warum man sich mit anderen zusammen tut... ein Füreinander einstehen wollen ist wohl der Seltenste... denn wer das will, heiratet meist.

Jetzt zitiere ich Dich wörtlich und es kommt für mich nichts anderes heraus, als das was ich schon das erstemal gelesen habe, WER DAS WILL HEIRATET MEIST hast Du geschrieben und das bleibt für mich sorry; in meinen Augen: Schnee von gestern.

Leute die 20 Jahre ohne Trauschein zusammenleben gehen auch durch dick und dünn und WOLLEN trotzdem nicht heiraten.
Arania ist offline  
Alt 06.03.2007, 20:51   #37
hartzhasser
Elo-User/in
 
Benutzerbild von hartzhasser
 
Registriert seit: 04.06.2006
Ort: deutschland
Beiträge: 649
hartzhasser
Standard

Zitat von bettisun Beitrag anzeigen
Hallo,

von den vielen Gerede über Damenschuhe bin ich jetzt ganz verwirrt und habe doch vergessen was ich eingentlich schreiben wollte. Gucken die Leute nicht komisch wenn du mit Hackenschuhe einkaufen gehst? Also ich wohne in einer ganz kleinen Stadt da gucken die schon doof wenn man mal im Winter einen Rock mit Stiefen anzieht.

So jetzt was wollte ich denn nun sagen? Achso die beiden haben micht in den Schränken geschnüffelt, sie habe auch nichts angefasst, der Schrank stand offen und es war gut zu sehen was für Sachen drinn waren. Denn war das nächste Problem für die beiden, da ja die Kleiderschränke getauscht wurden stand ja sein Zimmer offen und das darf wohl auch nicht sein, also bewohne ich ja keine 30 m² sondern doch eingentlich 60 m². Doof Doof alles.

Heute sind es genau 5 Wochen her als die beiden da waren und ich habe noch keinen Bescheid bekommen. Ist das ein gutes Zeichen? Ich denke doch mal wenn es ums Geld sperren geht sind die doch fix dabei.

Liebe Grüße

Bettina

nein den Leuten ist es schnuppe ab und zu kichern mal so Turnschuhteenis das wars dann aber auch schon.

lg hartzhasser
__

ich bin Rentner
und das ist gut so
hartzhasser ist offline  
Alt 06.03.2007, 21:11   #38
Dopamin->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.01.2007
Ort: Kiel
Beiträge: 1.077
Dopamin
Standard

Übrigens,

trotz zwei X-Chromosomen, die ich mein eigen nennen darf, habe ich Größe 42 UND Schuhekaufen stresst mich aus von hartzhasser erwähnten Gründen erheblich...

Interessiert wohl nicht viele und passt auch so GAR NICHT zum Thema, aber ich wollt das mal einwerfen :p

Dopamin
__

Schon Sokrates sagte: Ich weiß, dass ich nichts weiß... Er soll ein gelehrter Mann gewesen sein... Deswegen lasse ich mich korrigieren.
Solo le pido a Dios que hartz IV no me sea indiferente, es un monstro grande y pisa fuerte ,toda la pobre inocencia de la gente (frei nach Outlandish)
Dopamin ist offline  
Alt 07.03.2007, 01:54   #39
TommyHedger
Neuer Nutzer
 
Registriert seit: 10.02.2007
Beiträge: 74
TommyHedger
Standard

Nun hängt Euch doch nicht an Nebensächlichkeiten auf, mit Diskussionen über Schuhfetischismus und philosophischen Betrachtungen eheähnlicher Gemeinschaften schreddert Ihr die Diskussionsfolge doch nur. Kann mir vorstellen, daß dieses Thema für mehrere Leute wichtig ist - auch für solche, die hier auf der Suche nach Informationen nur reingucken und sich nicht selbst melden. Deswegen sollte das ganze Ding meiner Meinung nach auch lesbar bleiben.

@Ludwigsburg
Du hattest gefragt, aus welchem Grund ich die Sache mit der aus einem Mann und einer Frau bestehenden WG, deren Bewohner aber kein Pärchen sind, nicht glaube. Ganz einfach: Sowas ist selten - wenn es überhaupt vorkommt. Extrem naheliegend ist dagegen, daß ein Pärchen die Anrechnerei vermeiden will und sich in diesem Zusammenhang auch Mühe gibt, die gemeinsame Wohnung wie eine reine WG aussehen zu lassen.

Ehrlich gesagt käme mir selbst diese Idee auch, wenn ich in einer entsprechenden Situation wäre. Für mich ist das also nachvollziehbar, aber sachlich betrachtet eben nicht legal.

Letztendlich ist es wurscht, was irgendeiner glaubt oder nicht glaubt. Hier geht es um geregelte Ansprüche, also sind Fakten gefragt. Und deswegen muß sich auch keiner über meine Vermutungen aufregen. :)
TommyHedger ist offline  
Alt 07.03.2007, 03:58   #40
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Arania Beitrag anzeigen
Jetzt zitiere ich Dich wörtlich und es kommt für mich nichts anderes heraus, als das was ich schon das erstemal gelesen habe, WER DAS WILL HEIRATET MEIST hast Du geschrieben und das bleibt für mich sorry; in meinen Augen: Schnee von gestern.

Leute die 20 Jahre ohne Trauschein zusammenleben gehen auch durch dick und dünn und WOLLEN trotzdem nicht heiraten.
Und warum wollen sie das nicht?
 
Alt 07.03.2007, 11:43   #41
Xaninchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.02.2007
Beiträge: 105
Xaninchen
Standard

Zitat von TommyHedger Beitrag anzeigen
.

@Ludwigsburg
Du hattest gefragt, aus welchem Grund ich die Sache mit der aus einem Mann und einer Frau bestehenden WG, deren Bewohner aber kein Pärchen sind, nicht glaube. Ganz einfach: Sowas ist selten - wenn es überhaupt vorkommt. Extrem naheliegend ist dagegen, daß ein Pärchen die Anrechnerei vermeiden will und sich in diesem Zusammenhang auch Mühe gibt, die gemeinsame Wohnung wie eine reine WG aussehen zu lassen.
Nun, ich bin im Studium mit einem Kollegen zusammen gezogen, aus Kostengründen. Bevor er sein Studium aufnehmen konnte, hatte er 4 Monate zu überbrücken, in denen er ALG I bezog. Gut, da interesierte sich noch niemand darüber, ob wir füeneinander aufkommen und ob wir ne EAG sind. Aber es hätte dazu kommen können. Ganz ehrlich, klar mochte ich ihn, klar waren wir gute Freunde, und klar war da ne persönliche Bindung, aber...
mein Partner / fester Freund hätte ggf auch etwas komisch geschaut, wenn ich ihm hätte erklären müssen, warum ich nun für meinen WG Partner mitaufkommen muß. Von seiner, zu dem Zeitpunkt eh schon "etwas" eifersüchtigen Freundin mal ganz abgesehen.
Wir hatten eine WG, nicht mehr und auch nicht weniger. Zum Glück mußten wir nie beweisen, dass wir nur eine WG waren!
Xaninchen ist offline  
Alt 07.03.2007, 12:46   #42
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Xaninchen Beitrag anzeigen
Nun, ich bin im Studium mit einem Kollegen zusammen gezogen, aus Kostengründen. Bevor er sein Studium aufnehmen konnte, hatte er 4 Monate zu überbrücken, in denen er ALG I bezog. Gut, da interesierte sich noch niemand darüber, ob wir füeneinander aufkommen und ob wir ne EAG sind. Aber es hätte dazu kommen können. Ganz ehrlich, klar mochte ich ihn, klar waren wir gute Freunde, und klar war da ne persönliche Bindung, aber...
mein Partner / fester Freund hätte ggf auch etwas komisch geschaut, wenn ich ihm hätte erklären müssen, warum ich nun für meinen WG Partner mitaufkommen muß. Von seiner, zu dem Zeitpunkt eh schon "etwas" eifersüchtigen Freundin mal ganz abgesehen.
Wir hatten eine WG, nicht mehr und auch nicht weniger. Zum Glück mußten wir nie beweisen, dass wir nur eine WG waren!
Eben, das meinte ich!
 
Alt 18.03.2007, 15:08   #43
bettisun->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 17
bettisun
Standard

Hallo an alle,

so nun ist es soweit. Die ARGE hat sich gemeldet und mir natürlich eine eheähnliche Gemeinschaft unterstellt und verlangt nun im Rahmen der Mitwirkungspflicht Nachweise zu erbringen, damit eine Neuberechnung stattfinden kann. Sie wollen seine Verdienstnachweise, sein Mietvertrag und Vermögen wissen. Was soll ich nun machen? Gegen dieses Schreiben kann ich auch kein Widerspruch einlegen weil ja noch nichts entschieden ist. Wie kann ich beweisen das wir in keiner eheähnlichen Gemeinschaft leben. Ich bin auch die meiste Zeit alleine in der Wohnung da er auf Montage arbeitet und nur alle 14 Tage fürs Wochenende kommt. Da kann min doch nicht von eheähnlich sprechen.

Ich könnte mir schon ne eigene Wohnung suchen aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache.

Kann mir jemand sagen was ich der ARGE schreiben soll? Wenn ich die Nachweise nicht erbringe streichen sie mir mein Geld bis die angeforderten Unterlagen vorliegen. Steht am Ende meines Briefes. Würde es Sinn machen wenn ich persönlich bei der Sachbearbeiterin vorspreche die diesen Brief aufgesetzt hat? Macht wohl keinen Sinn denke ich mal.
bettisun ist offline  
Alt 18.03.2007, 15:17   #44
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.305
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Ich glaube du solltest Dich hier auf einen Kampf mit der ARGE einrichten.

Nachweis ist:
Schriftlich bescheid geben, dass ihr nicht eheähnlich seit
Das du keine Nachweise über Deinen Mitbewohner erbringen kannst (Du würdest dich strafbar machen und würdest die Aufforderung der ARGE als Anstiftung zu einer Straftat verstehen)
eventuell eine Versicherung an Eides statt anbieten.
Mit sofortiger Klage drohen.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 18.03.2007, 15:33   #45
Elsa->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 29.12.2006
Beiträge: 5
Elsa
Standard

Eine andere Wohnung kannst du sowieso nur suchen, wenn die Arge einverstanden ist. Oder habe ich es falsch verstanden? Du bekommst Alg 2.

Mach es, wie Martin es schreibt. Eine andere Wahl hast du im Augenblick nicht.

Falls dein Mitbewohner kein Alg 2 bekommt, ist er derjenige, der ausziehen kann. Aber warum soll jemand, der mit einer Situation zufrieden ist, sie ändern? Wenn er ständig so lange abwesend ist, müßte er in einer separaten Wohnung jemand Fremdes bitten, die Post aus dem Briefkasten zu nehmen, ab und an evtl. nach dem Rechten zu sehen. Nun finde mal solch eine Vertrauensperson auf Anhieb.

Es ist wirklich alles nur ärgerlich, was übereifrige Argehäuptlinge anordnen.
Elsa ist offline  
Alt 18.03.2007, 16:53   #46
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Martin Behrsing Beitrag anzeigen
Ich glaube du solltest Dich hier auf einen Kampf mit der ARGE einrichten.

Nachweis ist:
Schriftlich bescheid geben, dass ihr nicht eheähnlich seit
Das du keine Nachweise über Deinen Mitbewohner erbringen kannst (Du würdest dich strafbar machen und würdest die Aufforderung der ARGE als Anstiftung zu einer Straftat verstehen)
eventuell eine Versicherung an Eides statt anbieten.
Mit sofortiger Klage drohen.
Um dem ganzen Nachdruck zu verleihen, würd ich mich trotzdem mal nach anderem Wohnreich umsehen... und vorab schon mal Wohnungsbeschaffungskosten beantragen und alles, was dir im Zusammenhang mit Umzug an Kosten einfällt. Auch wenn du nicht wirklich umziehen willst: vielleicht hilfts, daß sie die WG doch anerkennen, um Kosten zu sparen?
 
Alt 18.03.2007, 17:49   #47
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Elsa Beitrag anzeigen

Falls dein Mitbewohner kein Alg 2 bekommt, ist er derjenige, der ausziehen kann.
Warum sollte er? Er sitzt doch nicht ohne ALG II oder Unterhalt da...

und es kommt eher auf den Mietvertrag bzw den Vermieter an...

aber so wie ich das verstanden hab denkt sie nicht drüber nach, auszuziehen...
 
Alt 18.03.2007, 18:25   #48
bettisun->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 17
bettisun
Standard

Hallo und danke schonmal für eue Antworten,

also ausziehen möchte ich in der tat nicht. Ich wohne hier sehr gut und kostengünstig, hab ne 60 m² Wohnung, ok ich dürfte nur 45 m² haben aber ich bin ja hier alleine und zahle 160 Euro. An den Nebenkosten brauche ich mich nicht zu beteiligen. Also ich denke mal günstiger geht es nicht für mich und für die ARGE natürlich auch. Aber wie bringe ich denen das bei? Ich könnte mich ummelden und trotzdem hier bleiben, gibt ja einige die das so machen und die kommen damit auch immer durch, aber das möchte ich ja wie gesagt nicht wenn es nicht sein muß.

Vors Gericht möchte ich auch nicht. Da muß es doch einen Weg geben den begreiflich zu machen das es keine eheähnliche Gemeinschaft ist. Ich könnte vieleicht versuchen mit der Sachbearbeiterin zu sprechen und ihr erklären das wenn ich ausziehen würde eigentlich mehr Kosten entstehen als jetzt. Aber ich weiß nicht ob das so gut ist und ob man mit den Leuten reden kann. Sicherlich sind das Sturköpfe.
bettisun ist offline  
Alt 18.03.2007, 19:33   #49
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von bettisun Beitrag anzeigen
Hallo und danke schonmal für eue Antworten,

also ausziehen möchte ich in der tat nicht. Ich wohne hier sehr gut und kostengünstig, hab ne 60 m² Wohnung, ok ich dürfte nur 45 m² haben aber ich bin ja hier alleine und zahle 160 Euro. An den Nebenkosten brauche ich mich nicht zu beteiligen. Also ich denke mal günstiger geht es nicht für mich und für die ARGE natürlich auch. Aber wie bringe ich denen das bei? Ich könnte mich ummelden und trotzdem hier bleiben, gibt ja einige die das so machen und die kommen damit auch immer durch, aber das möchte ich ja wie gesagt nicht wenn es nicht sein muß.

Das solltest du tunlichst unterlassen... die haben dich schneller am Ar... als du denkst.


Vors Gericht möchte ich auch nicht.

Wer will das schon? Aber was sein muß, muß sein! Oder: du mußt nen Job finden...

Da muß es doch einen Weg geben den begreiflich zu machen das es keine eheähnliche Gemeinschaft ist.

Hab ich auch mal gedacht...

Ich könnte vieleicht versuchen mit der Sachbearbeiterin zu sprechen und ihr erklären das wenn ich ausziehen würde eigentlich mehr Kosten entstehen als jetzt.

Kannst du versuchen, aber nur, wenn du dir sicher bist, was du sagen darfst und was nicht.
Die drehen dir mit Vorliebe das Wort im Munde um und machen das Gegenteil draus... manhat selten einen SB, der guten Argumenten zugänglich ist.
Wenn die merken, daß du nicht klagen willst, hast schon von vorneherein verloren...

Aber ich weiß nicht ob das so gut ist und ob man mit den Leuten reden kann. Sicherlich sind das Sturköpfe.

Machs lieber schriftlich...dann kannst es hier noch über pn vorher jemanden lesen lassen und der kann dazu Stellung nehmen lassen, was geändert werden sollte...
Du solltest dir aber vorher darüber klar werden, was du wirklich bereit bist zu tun... wehren macht nur Sinn wenn man bis zum Ende (Klage) gehen will...
wenn du zwischendrin aufgibst stehst du dumm da - und dann wirds fast unmöglich wieder mal was durchzusetzen.
 
Alt 18.03.2007, 20:03   #50
bettisun->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 01.02.2007
Beiträge: 17
bettisun
Standard

Hallo,

ich weiß auch nicht was ich will. Ich will das es so bleibt wie es ist mit den Untermietvertrag und der günstigen Miete. Ich habe Angst das ich das nicht durchstehe mit Klagen und so. Da bin ich nicht der Typ für. Ich hab Angst vor den Folgen die kommen wenn ich es nicht nachweisen kann und die mir nicht glauben. Dann habe ich kein Geld mehr, kann meine Krankenkasse nicht mehr bezahlen und ne Wohnung habe ich denn auch nicht mehr und Strafe muß ich denn bestimmt auch noch bezahlen weil mir ja bestimmt Betrug unterstellt wird. Man ist das alles ne Exkrement!

Eigentlich brauche ich doch gar nichts machen ist ja doch hoffnungslos. Ich bin bis jetzt noch keinen begrgnet der beweisen konnte das er nicht in einer eheähnlichen Gemeinschaft lebt. Du ja sicherlich auch nicht @ Ludwigsburg oder bist du damit durchgekommen?

Aber wenn ich jetzt die geforderten Unterlagen einreiche um endlich Ruhe zu haben, ist das doch für die ARGE ein Eingeständnis für eine eheähnliche Gemeinschaft und ich kann denn bestimmt schön fleißig alles seit Beginn von hartz 4 zurückzahlen.
bettisun ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
hausbesuch, arge, mitarbeitern

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Siemens will Hunderten von Mitarbeitern die Gehälter kürzen Bruno1st Archiv - News Diskussionen Tagespresse 14 23.07.2008 12:23
Suche für Hausbesuch von der ARGE mehrere Zeugen tess Berlin/Brandenburg 25 14.03.2008 01:20
Hausbesuch??? DarfManDas ALG II 28 26.11.2007 23:43
Beschwerde von ARGE abgewiesen- Hausbesuch angeblich berecht Intimidated_1 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 28 01.07.2006 09:02
Hausbesuch von der ARGE vagabund AfA /Jobcenter / Optionskommunen 23 05.04.2006 12:44


Es ist jetzt 04:52 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland