QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bräuchte mal Hilfe! Trag ich meinen Freund ein, und wo, oder

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie

Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Bräuchte mal Hilfe! Trag ich meinen Freund ein, und wo, oder

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.09.2006, 13:12   #26
Filly
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Filly
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Münchberg
Beiträge: 22
Filly Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ich geb nicht auf.........

:( Tja, das werden wir dann sehen, ich geb auf alle Fälle nicht kampflos auf, denn wir können weder im Notfall füreinander eingestehen, noch seh ich diese kurz bestehende Beziehung als gefestigt an, noch dazu nach so kurzer Zeit........!
Ich will niemanden beExkrementn, ich kämpfe für mein Recht!
Werde sehen was mir jetzt ins Haus flatter!
Eher überlege ich dauernd ob es gut ist, dass ich sie rein ließ oder nicht!!!


Gruss Filly
Filly ist offline  
Alt 26.09.2006, 13:18   #27
Arania
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arania
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

In beiden Fällen hätte es wohl den gleichen Bescheid gegeben, aber nun leider mit Beweisen die gegen Dich sprechen :(
__

[FONT=Verdana]Man trifft sich im Leben immer zweimal
[/FONT]
Arania ist offline  
Alt 26.09.2006, 17:32   #28
Filly
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Filly
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Münchberg
Beiträge: 22
Filly Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Tja, da muss ich durch und wenn ich nächstes Jahr auf der Straße sitze und mit meinen Kids singe :party: und hoffe das jemand paar Kröten in den Hut wirft....................! :cry:

Gruss Filly
Filly ist offline  
Alt 27.09.2006, 08:53   #29
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

Nur nicht gleich die Flinte in das wogende Kornfeld der Hartz IV Wohltaten werfen. Wenn ich das hier alles richtig verstanden habe, ist doch eigentlich bisher gar nichts passiert - und es wird auch vermutlich gar nichts passieren, das Dich und Deine Kids in ein Dasein als Straßenmusikantin treibt - Musik verwöhnte Ohren können also möglicherweise aufatmen.:hug:

Dein Freund hat Schulden und Unterhaltsverpflichtungen, Kontopfändung läuft, er bezieht ALG. Dieses ist m.W. nicht pfändbar, er muss es nur innerhalb einer kurzen Zeit (ich glaub 1 Woche) abheben.

Dein Freund wohnt bei Dir/Euch, die ARGE hat (leider) viele Indizien für eine eheähnliche Gemeinschaft gefunden und wird Dir diese wohl auch unterstellen. Das willst Du aber nicht!

Bei einer eheähnlichen Gemeinschaft sähe es für Dich so aus (Deine Kinder lass ich mal einfach draußen vor, die ändern ja nichts am Prinzip, nur an den Zahlen)
Regelsatz für Dich und Deinen Freund = 2 x 311 = 622 plus evtl. Zuschlag für Alleinerziehung.
Deine derzeitigen Unterkunftskosten, aufgeteilt auf 2 Köpfe.

Ein Grund für Deine Abneigung gegen die eheähnliche Gemeinschaft könnte natürlich dann vorliegen, wenn Dein Freund derzeit ALG I in einer Höhe von mehr als EUR 311 plus 50% Miete bekommt, denn dann, und nur dann müsste er Dich unterstützen. Sollte dies aber nicht der Grund für Dein Unbehagen sein und Du möchtest ihm nur aus einer kurzfristigen Patsche helfen - wunderbar, wenn er sich aus der mißlichen Lage freigestrampelt hat, sucht er sich wieder eine eigene Wohnung und sofort ist Schluß mit der eheähnlichen Gemeinschaft. :pfeiff: :pfeiff:
Koelschejong ist offline  
Alt 01.10.2006, 12:53   #30
Filly
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Filly
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Münchberg
Beiträge: 22
Filly Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Hallo Koelschjung

danke dir für deine aufmunternden Worte.

Es ist richtig, mein Freund müsste ALG I bekommen, kriegt er noch nicht weil noch Dinge zur Abgabe fehlen, z.b. Abmeldebescheinigung der Selbständigkeit - Ämter haben ja Zeit! ) Er weiß also nicht nicht wieviel ALG I er bekommt, oder ob er erst gesperrt wird, weil er ja aus der Selbständigkeit kommt! Zur Zeit bestreite ich allein alle Ausgaben.

Er wird jetzt ein Konto über seine Eltern aufmachen, als Tipp von seinem Anwalt, damit dorthin das Hartz gehen könnte und er somit nicht mehr auf meiner Tasche liegt, wie soll ich ihn den auch noch aushalten, mit 460€ Hartz inkl. dem Mietzuschuss??? Kostet mich die Miete schon 419€. Und Strom kommt mit 60€ auch noch dazu. D.h. für mich beginnt der Monat am 6. mit dem Kindergeld und am 12. zahlt mein Ex -Mann seinen Unterhalt für unsere Kids!

Kriegt denn eine ALG I bezieher auch die 311€ Regelsatz?


Meine Abeneigung gegen EhG ist einfach die, dass ich doch nach so kurzer Zeit, die wir uns kennen, wohl kaum sagen kann, dass die Beziehung so gefestigt ist, dass man davon sprechen kann, dass wir wie Eheleute zusammen passen und auch im Notfalls füreinander eingestehen würden. Bevor er hier einzog, hatten wir einen Wochenendbeziehung oder sahen uns auch nur alle 2-3 Wochen. Daher schrieb ich, dass wir noch nicht zusammengezogen wäre, wäre die Kündigung der Wohnung von ihm nicht eingetroffen.

Aus diesem Grunde sehe ich noch nicht ein, dass wir als EhG eingestuft werden. Wenn man es so sieht, kennen wir uns noch nicht mal wirklich gut.

Würde ja nichts sagen, wenn wir uns schon Jahre kennen würden und aus voller Absicht zusammen gezogen wären.

Irgenwie werde ich der ARGE das beibringen.

Übrigens ist schon der 01. und noch immer kein Hartz auf meinem Konto, und noch immer keine Unterlagen da,die wir ausfüllen sollen.

Ich hoffe doch die zahlen derweil weiter, ehe sie die Neuberechnung durch haben. bibber bibber! :shock:

Wo finde ich eigentlich Urteile, die gegen eine eheähnliche Gemeinschaft sprechen, die ich dann vielleicht mit zur ARGE nehmen könnte???



LG Filly
Filly ist offline  
Alt 01.10.2006, 13:01   #31
Filly
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Filly
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Münchberg
Beiträge: 22
Filly Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Natürlich soll sein ALG I auf der Konto von seinen Eltern, nicht das Hartz!

Gruss Filly
Filly ist offline  
Alt 01.10.2006, 14:43   #32
Koelschejong
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Koelschejong
 
Registriert seit: 20.06.2005
Beiträge: 5.205
Koelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong EnagagiertKoelschejong Enagagiert
Standard

OK, verstehe jetzt die Zusammenhänge etwas besser. Ich lass mal die Kinder und die Miete draussen vor, da ändert sich nicht, egal ob eheähnlich oder nicht:

Eheähnlich bedeutet für Dich und Freund 2 x 311:

Nicht eheähnlich bedeutet für Dich und Freund 2 x 345 plus alleinerziehenden Zuschlag für Dich, falls die Kids noch im richtigen Alter sind.

Nach Deiner Schilderung sind die Chancen für Widerlegung der eheähnlichen Gemeinschaft nicht ganz so schlecht, aber Dir hängt natürlich der Hausbesuch um die Füße. Ärger also wohl auf jeden Fall zu erwarten.

Noch kein Geld? Morgen nochmal prüfen und dann evtl. ab zur ARGE und Vorschuß beantragen.
Koelschejong ist offline  
Alt 02.10.2006, 12:04   #33
Filly
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Filly
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Münchberg
Beiträge: 22
Filly Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

:?:

Super, immer noch kein Geld da, d.h. die Miete, Strom, Versicherungen konnten nicht abgebucht werden.
Jetzt hab ich bei der ARGE angerufen, natürlich ist die Bearbeiterin eine Woche im Urlaub..... Super, ich sollte aber noch Formulare ausfüllen, die noch nicht mal kamen.
Da heute das System ausgefallen ist, soll ich am Mittwoch ( morgen is ja zum Glück Feiertag ) hin und wir müssen klären, wie es läuft.
Er meinte nur: " Sie werden wohl als eheähnlich eingestuft!" Ich hab ihm dann nochmals alles erklärt, wieso warum weshalb er jetzt hier wohnt, wie seine Situation ist und ich sicher nicht kampflos aufgeben werde. Alles natürlich im ruhigen Ton. Ich möchte einfach mein Recht, hab ich dem Herrn gesagt.
Wie soll ich mich jetzt verhalten wenn ich Mittwoch da hin gehe???? :?: :?:
Muss ich gleich ein Schreiben dabei haben, dass mir erlaubt vorübergehend, bis die Sachlage geklärt ist, mein Geld zu bekommen?
Wie soll sowas aussehen, wenn ich das brauche?

Ich könnte auf und davon...........! :cry:


Lg Filly
Filly ist offline  
Alt 06.10.2006, 21:12   #34
Filly
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Benutzerbild von Filly
 
Registriert seit: 05.09.2006
Ort: Münchberg
Beiträge: 22
Filly Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Ha ha ha, habe Arbeit

Hallöchen,

juhu ich habe Arbeit!!!!!! Zwar erst mal befristet auf 18 Monate, aber besser als nichts uuuuuuuuuund:

Jetzt kann mich die ARGE mal mit ihrem eheähnlichen Verhältnis!!!! :D

Übringens war ich auf dem AMT und bekam nur den Bedarf, nicht aber das Wohngeld, bis alles geklärt gewesen wäre...


Danke für all eure Hilfe!!!


LG Filly
Filly ist offline  
Alt 06.10.2006, 21:25   #35
Arco
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Arco
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

:daumen: :daumen: ;) :party:
Arco ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
braeuchte, bräuchte, freund, hilfe, mal, meinen, trag

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bräuchte Hilfe: Umzug und Wohnung MissMausi KDU - Umzüge... 6 17.04.2008 10:37
rückzahlung ich soll zuviel gezahles geld für meinen freund zurückzahen???? Chrissi82 Allgemeine Fragen 3 21.03.2008 13:48
ich bräuchte dringend hilfe wegen sanktion Sarah1987 Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 34 18.10.2007 17:29
hätte ich überhaupt meinen Freund unterstützen müssen? Sommer 06 ALG II 11 23.06.2006 11:23


Es ist jetzt 23:17 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland