Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Anrechnung auf Bedarfsgemeinschaft, obwohl keine besteht

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2009, 19:08   #1
danis
Gast
 
Beiträge: n/a
Ausrufezeichen Anrechnung auf Bedarfsgemeinschaft, obwohl keine besteht

ein nettes Hallo,

wer kann mir Rat geben?

Meine Mutter wohnt mit ihrem nun Ex- Freund in dessen Haus. 2 Jahre
Er bezieht Hartz4.
Nun soll ihr Einkommen mit angerechnet werden, obwohl jeder für sich lebt. Jeder hat eine eigene Küche, ein eigenes Bad und einen eigenen Wohn und Schlafraum, sowie logischerweise ein eigenes Konto und jeder wirtschaftet für sich.

Meine Mutter zahlt keine Miete, da sie ihrem Ex-Freund ehemals Geld für die Instandsetzung geliehen hat. Sie wohnt sozusagen die Tilgungssumme ab.

Sie wohnt noch dort, da ihr berufliches Einkommen recht gering ist und sie eine eigene Wohnung kaum tragen kann.

Meine Mutter hatte mit ihrem Exfreund seinerzeit keine schriftliche Vereinbahrung über die Abzahlraten getroffen. Könnte ihr dies zum Verhängnis werden?

Wie kann sie dem Amt deutlichklar machen, dass sie zwei getrennte Hauhalte führen, keiner für den anderen einsteht und sie nicht in einer eheähnlichen Gemeinschaft leben?

Ich mache mir echt Sorgen , dass ihr Einkommen nun mit angerechnet wird, obwohl keine eheähnliche Gemeinschaft besteht.

Vielen Dank für die Hilfe
Dani
 
Alt 09.10.2009, 21:13   #2
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Anrechnung auf Bedarfsgemeinschaft, obwohl keine besteht

Wie man das klar macht, ist doch einfach: Man beschreibt die Situation. Hinsichtlich der Abzahlung sollte dann aber zumindest jetzt mal eine Übersicht angefertigt werden, wie weit man denn damit ist. Vielleicht wäre auch sowas wie ein Nutzungsvertrag sinnvoll, weiß ich nicht genau.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
anrechnung, bedarfsgemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maßnahmepflicht, obwohl keine Bedürftigkeit vorliegt? delpfin11 Weiterbildung/Umschulung/Sinnlose Maßnahmen 8 19.07.2009 16:34
Anrechnung Vermögen bei Bedarfsgemeinschaft Otto88 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 14.07.2009 18:33
Neue Eingliederungsvereinbarung obwohl noch EGV besteht Bintu Eingliederungsvereinbarung (EGV +VA) 16 21.07.2008 19:23
GEZ Zahlungsaufforderung obwohl keine Änderung eingetreten MissMarple Allgemeine Fragen 35 18.01.2007 15:44


Es ist jetzt 23:47 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland