Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ansprüche bei Bedarfsgemeinschaft

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.07.2006, 22:50   #1
paule31->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.03.2006
Beiträge: 37
paule31
Standard Ansprüche bei Bedarfsgemeinschaft

Ich lebe mit einer Freundin zusammen - und natürlich wird eäG unterstellt.

Wie hoch ist mein ALG II-Anspruch im ungünstigsten Fall ( Arge kommt damit durch ) , wenn die Freundin 1600,00 netto verdient, die Miete 800,00 hoch ist ( jeweils 400,00 warm - in München ).

Besteht bei diesen Zahlen überhaupt die Chance, Teilmiete und Regelsatz zu kriegen?
paule31 ist offline  
Alt 17.07.2006, 23:06   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Re: Ansprüche bei Bedarfsgemeinschaft

Zitat von paule31
Ich lebe mit einer Freundin zusammen - und natürlich wird eäG unterstellt.

Wie hoch ist mein ALG II-Anspruch im ungünstigsten Fall ( Arge kommt damit durch ) , wenn die Freundin 1600,00 netto verdient, die Miete 800,00 hoch ist ( jeweils 400,00 warm - in München ).

Besteht bei diesen Zahlen überhaupt die Chance, Teilmiete und Regelsatz zu kriegen?
Ich antworte jetzt nur auf die Frage nach dem Alg2 wenn ....

also mit den 1.600 netto ist die Sache haarscharf an der Grenze.

Sollte die Miete in dieser Höhe übernommen werden ( ich gehe aber mal davon aus das sogar für München diese Miete für die Arge zu hoch sein wird, obwohl sie die dann für 1/2 Jahr übernehmen müßte ?) dann käme nach meinen Berechnungen noch knapp 100 Euro Alg2 heraus.

Aber wie gesagt - haarschaft wenn in richtig gerechnet haben.

.... siehe Link zum Rechner

http://www.geldsparen.de/content/rec...0&kg=0&Seite=6

Antrag stellen und aber auch versuchen die BG abzuwenden ....
Arco ist offline  
Alt 17.07.2006, 23:13   #3
paule31->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.03.2006
Beiträge: 37
paule31
Standard

Erst mal Dank für die Mühe!

Was für ein Mietvertrag wäre zum Durchsetzen der nichteheähnlichen Gem. am besten?

Gleichberechtigter Mietvertag ( mit Zusatz: WG ) -- oder doch ein Untermietvertrag?

Könnte ja meinen Anteil auch noch reduzieren, um auf jeden Fall Arge-gerechte Miethöhe zu haben?!
paule31 ist offline  
Alt 17.07.2006, 23:23   #4
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard

Zitat von paule31
Erst mal Dank für die Mühe!

Was für ein Mietvertrag wäre zum Durchsetzen der nichteheähnlichen Gem. am besten?

Gleichberechtigter Mietvertag ( mit Zusatz: WG ) -- oder doch ein Untermietvertrag?

Könnte ja meinen Anteil auch noch reduzieren, um auf jeden Fall Arge-gerechte Miethöhe zu haben?!
.... Mietvertrag mit BEIDEN und WG wenn möglich mit Aufteilungsplan

.... Mietkosten reduzieren ist so eine Sache, besonders wenn Datum des Mietvertrages frisch ist :pfeiff: fällt dann evtl. auf
Arco ist offline  
Alt 17.07.2006, 23:36   #5
Barney
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Was für ein Mietvertrag wäre zum Durchsetzen der nichteheähnlichen Gem. am besten
Der Mietvertrag ist völlig wurscht. Ob gemeinsam und gleichberechtigt oder als Untermietvertrag ausgestaltet - völlig egal.

Ihr könnt die Wohnung vermessen und du mietest die von dir genutzten Zimmer. Ist das nicht so klar zu trennen, was nicht sehr vorteilhaft für die Widerlegung einer eäG (Download im Portal) ist, dann fiftyfifty.

Wichtig sind andere Kriterien. Du solltest dich über die Kriterien der eheähnlichen Gemeinschaft informieren. Am besten mal im Forum mit der Suchfunktion.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
ansprueche, ansprüche, bedarfsgemeinschaft

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Arbeitsaufnahme - welche Ansprüche? Susann ALG II 23 31.05.2008 12:41
Welche Ansprüche bei einer Umschulung lurks ALG II 3 29.05.2008 20:40
Liste für Ansprüche ??? Sunday Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 19.11.2007 14:38
Arbeitsunfähig, Ansprüche? Grundsicherung? Massouv Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 19 11.07.2006 12:28
Wichtig! ALG II-Empfänger bekommt feste Arbeit - Ansprüche, jerry006 ALG II 2 25.10.2005 21:48


Es ist jetzt 03:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland