Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.10.2009, 12:58   #1
Helchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 64
Helchen
Standard Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Huhu,
hatte vor einiger Zeit einen Hausbesuch der Arge (angekündigt), der dann festgestellt hat, dass ich in einer WG wohne. Mit der Mutter und meinen zwei Stiefbrüdern. Ich hab dem noch gesagt, dass sich jeder um sich selber kümmert, wir wohnen nur zusammen.
Musste dann zu ner Anhörung in die Arge, weil ich das so nicht im Antrag angegeben hätte, dass ich mit der Mutter zusammen wohne. Jetzt kam der Bescheid, wo mir die Miete von 296 auf 115 Euro gekürzt wurde.
Das kann doch wohl nicht wahr sein? Ich hab keine Bedarfsgemeinschaft mit meiner Mutter, und schon gar nicht mit meinen Brüdern.

Kann ich das wieder irgendwie hinbiegen? Ich kann nicht soviel Miete von meiner Leistung zahlen, hab ja schließlich noch finanzielle Verpflichtungen.
Helchen ist offline  
Alt 02.10.2009, 13:19   #2
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Ja, zahlt Ihr denn fast 1200,-€ Miete i.M. ?
Bei einer 4 köpfigen WG wird die Miete anteilig gezahlt, es sei denn Du verfügst über mehr Wohnraum als jeder der anderen.
Dann wäre wohl ein Widerspruch angesagt.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 02.10.2009, 13:44   #3
Helchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 64
Helchen
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Meine Mutter zahlt 650 Euro Miete, ich hab 296.
Wie gesagt, ich kümmer mich um meinen Kram, sie kümmert sich um ihren, wir wohnen nur aus Bequemlichkeit zusammen. Sie ist ja auch nicht mehr die Jüngste. Die Arge scheint aber zu glauben, dass sich meine Mutter um mich kümmert, die seit 1.10. zum Glück endlich eine Vollzeitstelle bekommen hat, und keine Unterstützung der Arge mehr braucht.
Helchen ist offline  
Alt 02.10.2009, 15:00   #4
xavier123
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Was steht denn im Bewilligungsbescheid drin? Wird da irgendein Einkommen Deiner Mutter angerechnet, § 9 V SGB II?
 
Alt 02.10.2009, 15:17   #5
Mario Nette
Elo-User/in
 
Benutzerbild von Mario Nette
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 12.346
Mario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette EnagagiertMario Nette Enagagiert
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Wenn deine Miete in deinem Untermietvertrag mit 296 € angegeben ist, dann sollte ein Widerspruch erfolgen.

Mario Nette
__

Im Süden, im Osten, im Norden, im Westen, es sind überall dieselben, die uns verpesten.

Ca' canny!

Ich bin durch Kaufhof gegangen - und das war für mich wie ein Museumsbesuch. (Frank Schwalm)
Fehlende Tagesstruktur? Quatsch! Ich lebe in Gleitzeit.

Bescheiß das Elend!
Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten.
Mario Nette ist offline  
Alt 02.10.2009, 15:45   #6
HajoDF
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von HajoDF
 
Registriert seit: 19.07.2005
Beiträge: 2.566
HajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF EnagagiertHajoDF Enagagiert
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Hier liegt wohl eine Fehlinterpretation vor.
Die ARGE hat eine WG festgestellt und keine BG. (d.h. die Miete wird anteilig auf alle Personen gleichermaßen verteilt)
Das entspricht ja wohl auch den Tatsachen oder?
HajoDF ist offline  
Alt 02.10.2009, 16:10   #7
Helchen->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 02.04.2009
Beiträge: 64
Helchen
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Im Bescheid werden weder meine Mutter noch meine Brüder erwähnt, erst auf der Rückseite steht folgendes:

Zitat:
Folgende Änderungen sind eingetreten:
Es werden die angemessenen anteiligen Kosten der Unterkunft für vier Personen in der Bedarfsrechnung berücksichtigt. Die gewährten Kosten der Unterkunft teilen sich wie folgt auf:

Grundmiete: 98,50 Euro
Nebenkosten: 0,25 Euro
Heizkosten: 16,68

Der Bescheid über die Bewilligung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts wird deshalb teilweise aufgehoben.
Wenn ich meine eigene Bedarfsgemeinschaft bin und nur bei meiner Mutter wohne, und sie keine Verantwortung für mich übernimmt, und sie mich auch in keiner Weise unterstützt, wieso werden mir dann jetzt 4 Personen angerechnet? Bei Antragstellung war ihnen die Miete angemessen genug, und jetzt wird sie gekürzt?

Die Miete teilen sie auch nicht anteilig auf, sonst hätten sie mir mindestens 237 Euro zahlen müssen, wenn sie den Hauptmietvertrag meiner Mutter und meinen zusammenzählen würden. Tun sie aber anscheinend nicht.
Helchen ist offline  
Alt 02.10.2009, 16:57   #8
Drueckebergerin
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von Drueckebergerin
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 2.218
Drueckebergerin
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

Hmmm.... ist ein bißchen schwierig mit sowenig Angeben.
Aber wenn die Komplettmiete 946,-€ beträgt (650 Deine Ma, 296,- Du) mußtest Du rund 236,- € bekommen.
Wenn allerdings die Gesamtmiete 650,-€ beträgt, bekommst Du natürlich auch nur ein Viertel, also rund 163,- €+.
Die restliche Miete wird auf die anderen 3 umgelegt.
116,- ist auf jeden Fall zuwenig.
__

Grüße aus Bärlin
500 - 30 - 10 netto....... Hartz IV muß weg !

Die Reichen sind so unersättlich, die wollen alles besitzen, sogar die Armut!
Don`t dream it - be it !
Der beste Weg, einen schlechten Vorschlag vom Tisch zu fegen, besteht darin, einen Besseren zu machen !
Hier gibt`s nur Erfahrungsaustausch, keine Rechtsberatung !
Drueckebergerin ist offline  
Alt 03.10.2009, 20:51   #9
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard AW: Bedarfsgemeinschaft unterstellt

"die angemessenen anteiligen Kosten der Unterkunft für vier Personen"
Das ist der Fehler.
Der Antragsteller ist als Einpersonenhaushalt zu behandeln.
kleindieter ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bedarfsgemeinschaft, unterstellt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Amt unterstellt Betrug. Pleite ALG II 5 18.04.2009 12:34
Hausbesuch - eheähnliche Gemeinschaft unterstellt - Was nun? lilimia ALG II 17 10.02.2009 19:05
Zahlungen eingestellt, wieder mal EheÄGem unterstellt! Anette ALG II 2 15.07.2008 05:22
Einstandsgemeinschaft wird unterstellt, Antwort megagonzo Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 18 30.11.2007 18:30
ARGE unterstellt mir Zinseinkünfte und Vermögen ... schön wä Holger69 ALG II 3 19.11.2006 22:18


Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland