Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Familienzusammenführung

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.03.2009, 14:38   #1
stefaniel1961->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 1
stefaniel1961
Standard Familienzusammenführung

Hallo zusammen


folgender Fall:

ein Studierender aus Afrika lebt in Bergheim und studiert in Köln.
Seine Lebensgefährtin und 2 Kinder leben in Bergheim.
Er im Aylantenheim, sie und die Kinder in einer 60 qm - Wohnung.

Die Familie will zusammen nach Köln ziehen, weil der Studierende täglich 2 Stunden fahren muss.

Die ARGE Bergheim sagt, dass der Umzug von Frau und Kinder nicht möglich sein - Begründung ?????

Ist es denn zulässig, dass der Vater getrennt von der Familie wohnt ? Können nicht alle zusammen in die Nähe der Hochschule ziehen ?

Wie sollte man den Umzug begründen - gibt es einen hübschen Paragraphen oder eine Verwaltungsvorschrift ?

Grüße von
Stefanie
stefaniel1961 ist offline  

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland