Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> azubi + hartz-eltern = familie gesprengt ?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.05.2006, 15:25   #1
mfr
Elo-User/in
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 2
mfr Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard azubi + hartz-eltern = familie gesprengt ?

Das Thema wurde schon angesprochen, aber für mich noch nicht richtig geklärt:

Mein Sohn (17) beginnt eine Ausbildung mit ca. 450,-€ netto.
Meine Frau und ich beginnen eine Hartz-Karriere.

Ein ARGE-Berater meinte: Der Sohn soll sehen, daß er auszieht, sonst wird seine Ausbildungsvergütung verrechnet. Mit eigener Wohnung (ist begründbar wg. Entfernung) und BAB wäre er viel besser dran.

Müssen wir die Familie jetzt auflösen?

Die ARGE-Berater-Rechnung war:
Bei 450,- € netto verbleiben ihm 170,- €
(100,-€ pauschal frei + 70,-€ als 20% vom Rest, Fahrtkosten, Arbeitskleidung etc. mal nicht gerechnet)

Dann wäre er selber erstmal ein Sozialfall.
Wie soll das gehen?
Stockt dann Hartz wieder auf, was sie gerade einkassiert haben, oder bekommt er den weggenommenen Hartz-Anteil von BAB wieder, ...?

Wäre nett wenn jemand hilft, der dieselbe Situation hinter sich hat, oder sich gut mit SGB auskennt.
mfr ist offline  
Alt 22.05.2006, 16:10   #2
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: azubi + hartz-eltern = familie gesprengt ?

Zitat von mfr
Das Thema wurde schon angesprochen, aber für mich noch nicht richtig geklärt:

Mein Sohn (17) beginnt eine Ausbildung mit ca. 450,-€ netto.
Meine Frau und ich beginnen eine Hartz-Karriere.

Ein ARGE-Berater meinte: Der Sohn soll sehen, daß er auszieht, sonst wird seine Ausbildungsvergütung verrechnet. Mit eigener Wohnung (ist begründbar wg. Entfernung) und BAB wäre er viel besser dran.

Müssen wir die Familie jetzt auflösen?

Die ARGE-Berater-Rechnung war:
Bei 450,- € netto verbleiben ihm 170,- €
(100,-€ pauschal frei + 70,-€ als 20% vom Rest, Fahrtkosten, Arbeitskleidung etc. mal nicht gerechnet)

Dann wäre er selber erstmal ein Sozialfall.
Wie soll das gehen?
Stockt dann Hartz wieder auf, was sie gerade einkassiert haben, oder bekommt er den weggenommenen Hartz-Anteil von BAB wieder, ...?

Wäre nett wenn jemand hilft, der dieselbe Situation hinter sich hat, oder sich gut mit SGB auskennt.
Hallo!

Ja, es läuft darauf hinaus daß sich Familien auflösen müssen, wenn man seinen Kindern nicht zumuten möchte, daß sie arbeitslose Eltern unterstützen sollen!

Meine Tochter ist auch in der Situation.... sie sucht jetzt eine eigene Wohnung.

Das Amt gesteht den U 25 nur noch den Mietanteil zu, der sich ergibt, wenn man die Mietkosten durch die Anzahl der in der Wohnung lebenden Personen teilt.

Und zum Leben gibts nicht mehr den vollen Regelsatz für einen Erwachsenen, sondern wieder die 276 E, die es vor dem 18 Lebensjahr gab.

Kindergeld gilt wieder als Einkommen der Eltern, ist der letzte Stand, den ich hab...(nichts Genaues weiß man nicht) im Moment wird mir das nicht angerechnet, weil ich nachgewiesen habe, daß sie das schon seit Jahren auf ihr Konto bekommt und sie es immer selbst zur Verfügung hatte.

Die Rechnung ist also bereinigtes Einkommen des Kindes minus Mietanteil minus der 267 E... dann sieht man ob es noch Geld gibt oder nicht.

Avber ie das Einkommen bereinigt wird: auch das konnte mir noch niemand genau sagen. Mal heißt es, nur das Kindergeld fällt weg (Blödsinn: Wohngeldanspruch auch)
mal heißt es es gibt die Freibeträge für Arbeitnehmer, dann wieder die gibt es nicht.

Alternative zum Auszug ist Klage, aber wann die dann entschieden wird und wie - und in der Zwischenzeit fehlt dann den Eltern Geld, wenn sie den Kinder lassen, was ihnen nach meinung der Eltern zusteht...

es ist einfach nur eine Sauerei, wie unsere Kinder entmündigt wurden!

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 23.05.2006, 11:15   #3
marpi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 28.04.2006
Ort: NRW
Beiträge: 240
marpi
Standard

moin zusammen,

mein Kind wird heute 18, noch bekomme ich kein ALG II weil ich Widerspruch eingelegt habe und nun den weiteren Werdegang abwarte.
Nun möchte mein Kind zu ihrem Freund ziehen weil die Wohnung fertig ist.
Bisher habe ich Kindergeld für sie erhalten, ihr es aber umgehend auf ihr Konto gezahlt. Nun möchte ich das sie das Kindergeld selbst von der Familienkasse bekommt weil ich befürchte das es mir letztendlich, wenn ich das alles gerichtlich durchgezogeh habe, bei mir angerechnet wird obwohl sie nicht mehr zu Hause wohnt. Ich weiß nicht ob ich ihr dann noch Unterhalt zahlen kann wenn ich den Prozess verlieren sollte, selbst nicht ,wenn ich ihn gewinnen sollte. :icon_kinn: :kratz:

Wird ihr Kindergeld bei mir angerechnet als Einkommen??? und wie kann ich das erreichen das ihr das Kindergeld gleich von der Familienkasse aus überwiesen wird? :kratz:



Meine Tochter hat übrigens eine Lehrstelle ab 1. August :hug:


gruß marpi
__

so sehen Hartz IV Gesetze aus
§ 2 STGB:Wer ALG II erhält , wird mit Zwangsarbeit bestraft
§ 9 STGB:Wer mit einem Arbeitslosen zusammenwohnt, wird mit dem Verlust des Ersparten bestraft
§ 22 STGB:Wer mit einem Arbeitslosen zusammenwohnt, wird mit Verlust seiner Wohnung bestraft
§ 31 STGB: Wer Zwangsarbeit verweigert, wird mit dem Verlust seiner Existenz bestraft
Lieber Gott, jetzt gib mir soviel Hirn, das ich die Welt, wie sie jetzt ist, auch verstehen kann
marpi ist offline  
Alt 23.05.2006, 11:40   #4
mfr
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 2
mfr Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Kindergeld und weitere Rechnungen

hallo,
zum Kindergeld habe ich folgenden Kommentar zu SGB gefunden:
"Im SGB II ist nun eindeutig geregelt, dass Kindergeld von minderjährigen Kindern zunächst immer Einkommen des jeweiligen Kindes ist, insofern dessen SGB II - Bedarf nicht mit eigenen Mitteln gedeckt werden kann (§ 11 Abs. 1, S. 2 + 3 SGB II)."
Dort müsste man nochmal nachlesen, und ob es auch so in der Praxis läuft...?


AZUBI = Ausziehen
Ich habe das mal mit konkreten Zahlen gerechnet:
Vorgabe: Hartz-Eltern + 17 jähriger Azubi (BAB-fähig)
1) Eltern alleine:
311+311 Grundbedarf +300+94 Miete = 1016
2) Eltern + Azubi:
311+311+276 Grundbedarf +375+118 Miete + 170 (Freibetrag des AZUBI-Lohns von 450 netto) = 1561
3) Eltern Hartz + Azubi BAB
1016 (Eltern) / 624 Azubi (450 netto + 174 bei 200 Miete)

Macht ein Delta von 79 € zwischen beiden Lösungen. Ob dafür eine familiäre Trennung sich rechnet?

Kindergeld wurde hier nicht berücksichtigt.
Hartz-Sätze entsprechen denen in Westhartzland.

Kann jemand beurteilen, ob die Rechnung so in etwa stimmt?
mfr ist offline  
Alt 23.05.2006, 12:05   #5
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von marpi
moin zusammen,

mein Kind wird heute 18, Nun möchte ich das sie das Kindergeld selbst von der Familienkasse bekommt weil ich befürchte das es mir letztendlich, wenn ich das alles gerichtlich durchgezogeh habe, bei mir angerechnet wird obwohl sie nicht mehr zu Hause wohnt.

Wird ihr Kindergeld bei mir angerechnet als Einkommen??? und wie kann ich das erreichen das ihr das Kindergeld gleich von der Familienkasse aus überwiesen wird? :kratz:

Hallo marpi!

Ob das Kindergeld ab 01.07.06 angerechnet wird weiß ich auch noch nicht genau, ich warte da noch auf eine Antwort.

Ich hab irgendwann mal (vor ALG II Bezug) an die Kindergeldkasse geschrieben, daß die das Kindergeld (für beide Kinder) auf das Konto sowieso überweisen sollen... und das Konto meiner Tochter angegeben, damit es ihr zur Verfügung steht.

Meine Tochter hat einen anderen Nachnamen als ich: war trotzdem kein Problem.

Meinem SB habe ich gesagt, das Kindergeld hat sie schon immer zur freien Verfügung...

Das hat so gereicht: ab 18 wurde es mir nicht mehr angerechnet.

Man hört da aber sehr Unterschiedliche Reaktionen...

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 14.06.2006, 12:22   #6
Ivett->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 36
Ivett
Standard

Hallo Ludwigsburg,
mein Sohn (20) bekommt sein KG ebenfalls bisher auf sein Konto zur freien Verfügung. Heißt das nun, es wird ab 1.7. wieder bei mir angerechnet, oder nicht?
Gruß
Ivett
Ivett ist offline  
Alt 14.06.2006, 14:04   #7
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ivett
Hallo Ludwigsburg,
mein Sohn (20) bekommt sein KG ebenfalls bisher auf sein Konto zur freien Verfügung. Heißt das nun, es wird ab 1.7. wieder bei mir angerechnet, oder nicht?
Gruß
Ivett
So stehts in den Dienstanweisungen, also wahrscheinlich ja.

Wenn der Bescheid da ist, sollte man Widerspruch einlegen und klagen, meine ich...

ich hab schon deutlich gemacht, daß ich diese Sauerei nicht mitmache...
keine Angaben zu meiner Tochter mache (und sie erst recht nicht)
Erst hieß es, dann könne kein Bescheid rausgehen.

Gestern kam dann ne Mail, ich solle den Bescheid abwarten...

ich bin ja mal gespannt, was die jetzt machen :-)

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 14.06.2006, 14:10   #8
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Kindergeld und weitere Rechnungen

Zitat von mfr
Ob dafür eine familiäre Trennung sich rechnet?

Kindergeld wurde hier nicht berücksichtigt.
Ein Auszug lohnt wirklich nur, wenn das Kind kein ALG II beantragt -
sein Einkommen und sein kindergeld nach einem Auszug für sich behalten kann, dazu noch Wohngeld beantragt.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 14.06.2006, 14:25   #9
Ivett->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 36
Ivett
Standard

Danke erstmal,
heißt das auch das ich die Erklärung "zur Neuberechnung unserer BG" nicht unterzeichnen soll wie von denen verlangt? Denn damit würde ich ja allem zustimmen.
Gruß
Ivett
Ivett ist offline  
Alt 14.06.2006, 15:28   #10
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Ivett
heißt das auch das ich die Erklärung "zur Neuberechnung unserer BG" nicht unterzeichnen soll wie von denen verlangt? Denn damit würde ich ja allem zustimmen.
Gruß
Ivett
Tja, Ivett, das wird dir niemand raten, denke ich. Keiner weiß, was das für Folgen hat, wenn du dich weigerst!

Solltest du mal deinen SB fragen, was er dann macht!

Ich kann nur sagen, ich habs verweigert, denn ich werd nix gegen den Willen meiner Tochter tun. Ich seh das auch so, nachher heißt es dann: wieso, Sie haben es doch beantragt!

Wenn der Gesetzgeber sie zwangsweise in die BG packen will, (wenn auch nur um zu berechnen und festzustellen, daß sie keinen Anspruch hat) muß er das selbst tun, so seh ich das auch.

Soll er meine Tochter anschreiben und Auskünfte verlangen! Wenn sie sich weigert, können sie ja meine Tochter sanktionieren... die Frage ist nur wie :P

Ich wart jetzt erstmal ab, was passiert... soll ja jetzt doch einen Bescheid bekommen, mal sehen, was da dann drin steht.

Gruß aus Ludwigsburg
 
Alt 14.06.2006, 17:43   #11
Ivett->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Schwabach
Beiträge: 36
Ivett
Standard

Naja, dann werde ich dem SB mal erst auf den Zahn fühlen, wird sich jetzt schon freuen wieder mal was von mir zu hören.
Werde meine Erfahrung im Forum mitteilen.
Gruß
Ivett ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
azubi, hartzeltern, familie, gesprengt

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
U25 - Weg von den Eltern VOR Hartz IV? sleepfishl U 25 9 19.07.2008 09:43
Azubi aus BG raus -> Eltern aus Wohnung raus? Taurus U 25 2 17.05.2007 17:26
Hartz IV: junge, 3-köpfige Familie möchte umziehen. rydl KDU - Miete / Untermiete 0 19.03.2007 16:48
1 Euro Job möglich bei Familie und beiden Eltern mit Mini Jo Ratloser2006 Ein Euro Job / Mini Job 2 05.11.2006 20:28
Hartz IV - Das Schicksal einer Familie - Tumorjunge Daniel Intimidated_1 Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 13 23.06.2006 17:21


Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland