Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Einkommensberechnung

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2006, 14:45   #1
wisgard->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 8
wisgard
Standard Einkommensberechnung

Meine Freundin hat einen Freund mit dem sie demnächst zusammenziehen möchte. Er ist selbstständig, während sie mit ihren beiden Kinder Hartz 4 bekommt. Die Kinder sind nicht seine leiblichen.
Jetzt die Frage:
Wie lange müssen die beiden schon zusammengelebt haben damit sein Einkommen angerechnet wird und wie wird das dann berechnet, da er ja kein regelmäßiges, monatlich gleich hohes Einkommen hat ?
wisgard ist offline  
Alt 02.05.2006, 15:05   #2
Arco
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.02.2006
Ort: Kassel / Hessen
Beiträge: 4.272
Arco
Standard Re: Einkommensberechnung

Zitat von wisgard
Meine Freundin hat einen Freund mit dem sie demnächst zusammenziehen möchte. Er ist selbstständig, während sie mit ihren beiden Kinder Hartz 4 bekommt. Die Kinder sind nicht seine leiblichen.
Jetzt die Frage:
Wie lange müssen die beiden schon zusammengelebt haben damit sein Einkommen angerechnet wird und wie wird das dann berechnet, da er ja kein regelmäßiges, monatlich gleich hohes Einkommen hat ?


Also wenn es bewußt keine eheähnliche Gemeindschaft seien soll, dann muß die Freundin bei der Ummeldung dies so angeben wenn sie gefragt wird, somit lebt sie dann in einer Wohngemeinschaft .....

Somit wird dann wohl die Mietkosten geteilt, sonst aber nichts .....

So, das wäre der einfache Teil - der aber so einfach nicht werden wird da das Amt da ganz andere Vorstellungen hat.

So nun zu der anderen Frage wie lange darf man ;)

Es gibt Urteile des obersten Gerichtes wo man 3 Jahre voraussetzt. Es gibt Urteile verschiedener SG die schon nach 1 Jahr von einer eheähnlichen Gemeinschaft ausgehen.

Das neue Optigesetz das momentan in der Mache ist, geht hier dann auch von 1 Jahr aus, wobei die Hürden dann aber sehr hoch gesetzt werden sollen. Und die Beweisumkehr soll eintreten...

Aber die Beiden sollten erst mal den Weg gehen diese eheähnliche Gemeinschaft abzuwenden, außer sie wollen es ............

Wie das geht, gugge mal unter Download nach - da gibt es ein Formular und weitere Sachen die man lesen kann - und (ich sage jetzt den Namen nicht) es kommt dann noch hier bestimmt eine ausführliche Beschreibung was eine ehe..... ist oder nicht ist ;) ;)
Arco ist offline  
Alt 06.05.2006, 22:38   #3
medea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
medea
Standard einkommensberechnung

hey wisgard !
schau mal hier nach

http://www.alg-2.info/artikel/art_eheaehnliche/

bey medea :stern:
__

meine einträge basieren auf persönlichen erfahrungen und stellen keine rechtsberatung dar.

Wer heute den Kopf in den Sand steckt,
knirscht morgen mit den Zähnen !!!!!!!!!
medea ist offline  
Alt 06.05.2006, 23:45   #4
medea->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 95
medea
Standard bedarfsgemeinschaft sinnvoll

Bestätigung
Zur Anlage des ALG II Antrages für Herrn/Frau ………………….
zur Widerlegung der Vermutung einer Bedarfsgemeinschaft im Sinne des §9 SGB II



Antragsteller: Name, Vorname Arbeitsagentur Kd.-Nr


Die mit o.g. Antragsteller in einer Wohnung lebenden unten aufgeführten Personen bestätigen hiermit, nach § 9 (5) SGB II, dass sie mit dem Antragsteller/der Antragstellerin

keine eheähnliche Gemeinschaft im Sinne des § 122 S. 1 BSHG haben!

keine gemeinsamen Konten führen oder gegenseitige Kontovollmachten haben!

nicht aus einem gemeinsamen Topf wirtschaften!

keinerlei finanzielle Hilfe oder sonstige Zuwendungen leisten!

(Zutreffendes ist anzukreuzen)


Bitte tragen sie in die folgende Tabelle die Personen ein, die diese Vereinbarung zeichnen


Name, Vorname Unterschrift












_______________________
Ort, Datum
__

meine einträge basieren auf persönlichen erfahrungen und stellen keine rechtsberatung dar.

Wer heute den Kopf in den Sand steckt,
knirscht morgen mit den Zähnen !!!!!!!!!
medea ist offline  
Alt 10.05.2006, 14:36   #5
wisgard->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 06.03.2006
Beiträge: 8
wisgard
Standard

Vielen Dank für eure Antworten.
Meine Freundin wird nun wahrscheinlich doch nicht mit ihrem Freund zusammenziehen. Er wird sich eine Wohnung im selben Haus anmieten, das hat sich grade günstig ergeben. :D
wisgard ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
einkommensberechnung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ratgeber Einkommensberechnung und Hartz IV Remhagen Archiv - News Diskussionen Tagespresse 0 18.02.2008 16:32
neue einkommensberechnung für selbständige sprotte 9 Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 15.02.2008 18:10
Einkommensberechnung aus GbR-Anteil sprotte 9 Existenzgründung und Selbstständigkeit 1 30.01.2008 19:18
Kind aus BG Einkommensberechnung cidmutt U 25 14 05.09.2007 18:08
einkommensberechnung falsch? honey26 ALG II 43 25.05.2007 16:12


Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland