QR-Code des ELO-ForumErwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum)
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> keine Kindergeldabzweigung , Wohngeld möglich?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie

Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


keine Kindergeldabzweigung , Wohngeld möglich?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie

Danke Danke:  0
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2006, 14:14   #1
elena
Gast
 
Benutzerbild von elena
 
Beiträge: n/a
Standard keine Kindergeldabzweigung , Wohngeld möglich?

Moin an alle,
dachte ja immer, ich kenne mich einigermaßen aus, aber hier bin ich jetzt doch etwas überfordert und brauche Eure Hilfe.
Folgende häusliche Konstellation:
Wohnung:3 ZKB, 75 m2
Mietvertrag: wurde vor 9 Jahren auf meinen und den Namen meines Ex -Freundes geschlossen,Anzahl Mieter 3 (wir 2 und mein Sohn) und nach seinem Auszug vor 4 Jahren nie geändert.
Habe vor 3 Jahren an eine langjährige Freundin aus Kostengründen untervermietet, damals war ich noch selbstständig.
Ich bin musste krankheitsbedingt mein Gewerbe aufgeben im April 05, seither Bezug von AG2.
Meine Untermieterin ist seit einem Jahr in AG2, Untermiete wird von Amtswegen anerkannt.
Mein Sohn (volljährig) ist seit 9/05 Azubi und hat mit dem AA nichts am Hut.Da er seinerzeit bei der Berufsverars...pardon,Beratung extrem miese Erfahrung gemacht hat, bringen ihn keine 10 Pferde mehr in die Arge!
Rein rechnerisch hätte er jedoch Anspruch auf ergänzendes AG2.
So war mein Gedanke, das Kindergeld an ihn überweisen zu lassen, er hat ja dann genug für sich und bei mir würde es nicht in Abzug gebracht.
Falsch gedachtlaut Aussage der Kindergeldstelle, KG sei immer das Einkommen der Eltern, ich darf weder weiterleiten noch sonstiges.
Kann mein Sohn denn jetzt Antrag auf Wohngeld stellen?
Er ist ja im Hauptmietvertrag nicht namentlich aufgeführt, wir haben auch (noch) keinen Untermietvertrag (ginge das überhaupt, da ja der MV 3 Mieter beinhaltet?) Laut Wohngeldrechner hätte er einen Anspruch auf 63.-Euro. BAB und Bafög kommt ja wohl beides nicht zum tragen, da er noch zu Hause wohnt.
Oder muss er wirklich, um auf das Existenzminimum zu kommen, einen Antrag auf ergänzendes AG2 stellen?
Es sei angemerkt, dass mein Süsser ein Gesundheitsfetischist ist, eine körperlich recht anstrengende Ausbildung macht und das KG grad mal eben seinen recht hohen Aufwand an gesundem Essen und Trinken "auffrisst"-im wahrsten Sinne des Wortes!
Was wäre in unser aller Interesse das Sinnvollste?
Und ist eine Abzweigung gem. §74 ESTG wirklich nur möglich, wenn er auszieht? :?:
Er ist 22 und in Erstausbildung.
recht lieben Dank schon mal
E.
 
Alt 08.02.2006, 14:59   #2
Martin Behrsing
Redaktion
 
Benutzerbild von Martin Behrsing
 
Registriert seit: 16.06.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 22.313
Martin Behrsing Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

Du kannst es ja drehen und wenden, wie du willst. Dein Sohn befindet sich in einer Ausbildung und deshalb bist Du unterhaltverpflichtend.

Somit seit ihre eine Haushaltsgemeinschaft. Dein Sohn bildet zwar eine eigene Bedarfsgemeinschaft, jedoch trägt er mit seinem Einkommen zum Gesamtbedarf dazu bei.

Das Kindergeld ist in diesem Fall Einkommen.
Rechnerisch sieht das ganze so aus
Du 345 und Dein Sohn 345 EUR und jeder bei Euch 1/3 der Miete.
Davon wird das Einkommen deines Sohnes abgezogen und das Kindergeld, was in diesem Fall auch Einkommen ist. Es ist nun mal egal, ob Du es erhälst oder Dein Sohn. Dieses Einkommen wird auf jeden Fall angerechnet, da Dein Sohn keinen eigenen Haushalt hat. Untervermietung an deinem Sohn scheidet aus, da Du bis 25 Jahre für ihn mit aufkommen musst, solange die Ausbildung noch nicht abgeschlossen ist.
Jetzt kommt leider noch eine schlechte Nachricht. Unsere Regierung plant eine Gesetzesänderung, wonach auch über die Ausbildung hinaus die Unterhaltsverpflichtung besteht. Also kann Dein Sohn gar nicht so ohne weiteres einen eigenen Haushalt gründen.
Also wehre dich gemeinsam mit anderen. z.B. 03.06.2006 in Berlin.
__

Gruß aus dem Rheinland

Martin

Spendenkonto: Trägerverein Erwerbslosen Forum Deutschland
Sparkasse Bonn BLZ 380 500 00 Konto 1900 0573 06
IBAN: DE95 3705 0198 1900 0573 06
BIC: COLSDE33XXX

Bitte beachten: Telefonate, PNs, E-Mails mit dem Erwerbslosen Forum Deutschland
Martin Behrsing ist offline  
Alt 08.02.2006, 15:40   #3
Lusjena
Gast
 
Benutzerbild von Lusjena
 
Beiträge: n/a
Standard

Dein Sohn kann einen Antrag auf Wohngeld stellen. :!:


Wohngeld für Schülerinnen und Schüler,
Studierende und Auszubildende


http://www.kiel.de/Aemter_61_bis_92/...ldSchueler.htm


2. Ausnahme: Auch Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach dem BAföG oder BAB können Wohngeld erhalten, wenn der Haushalt noch weitere Familienangehörige (z.B. Ehegatte, Kinder) umfasst, denen selbst keine Leistungen nach BAföG oder BAB zustehen. Erhalten diese Angehörigen Sozialleistungen (Alg2, Sozialgeld, Sozialhilfe etc.), so wird die/der Studierende als Teil eines Mischhaushaltes verstanden, was dazu führt, dass der Wohngeldausschluss nach § 41 Abs. 3 WoGG für die/den Studierende(n) nicht gilt. Studierende können dann einen Individualantrag auf Wohngeld stellen, während die Angehörigen wegen ihres Sozialleistungsbezugs weiterhin vom Wohngeld ausgeschlossen bleiben.


Arbeitslosengeld II, Sozialgeld und -hilfe schließen Wohngeld aus, Mischhaushalte sind dennoch möglich!



Ausnahme bei Wohngeld:
Text: Schüler/Student wohnt mit Eltern zusammen, die ALG II erhalten. Bei Wohnen bei den Eltern gibt es eben beim BAföG nur einen minimalen Anteil für Unterkunftskosten, lediglich 44 €. Dies wurde mit der Änderung des Wohngeldgesetzes zum 01.01.2005 entsprechend berücksichtigt, dass dieser Personenkreis eben doch Wohngeld erhält. Übrigens muss der Hauptmieter, meistens die Eltern, den Wohngeldantrag stellen.

Anspruch auf Wohngeld besteht nicht bei eigener Wohnung, da dann das BAföG entsprechend um den Wohnungsanteil erhöht wird .
 
Alt 08.02.2006, 15:54   #4
elena
Gast
 
Benutzerbild von elena
 
Beiträge: n/a
Standard danke...

Euch beiden!
also werde ich denn mal probieren, Wohngeld für seinen Mietanteil zu beantragen.
Wie gesagt, mein Nachwuchs war "anno dunnemals" bei der Berufsberatung, in meiner Begleitung.Das war so ziemlich das Widerwärtigste, was mir in meinem langen Leben passierte und für ihn war es so krass, dass er sich nachher bei mir für seine gute Erziehung bedankte, da diese ihn davon abhielt, Schreibtisch samt SB an die Wand zu schieben!Er ist ein recht sensibles Kerlchen und hat auf diese Dame noch wochenlang verstört reagiert.Dienstaufsichtsbeschwerde war natürlich 3x "f"-los :kotz: .
@ Martin: was geht am 3. in Berlin? Demo? Bin leider weder körperlich noch finanziell in der Lage, daran zu partizipieren! Habe alledings grade "Flegel"
entdeckt, der wohnt spassigerweise bei mir um die Ecke! Weisst Du zufällig, ob von der Seite was geplant ist? Die Bolkesteinrichtlinie hat er online auf seiner website, habe natürlich unterschrieben, dieses Ding zu kippen! Hast Du Infos, ob in unserer "Ecke" auch was geht?
l.Gr.
E.
 
Thema geschlossen

Lesezeichen

Stichwortsuche
keine, kindergeldabzweigung, wohngeld, moeglich

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ARGE -keine Behörde / keine Dienstaufsichtsbeschwerde? MrsSmith AfA /Jobcenter / Optionskommunen 11 17.09.2008 15:58
Keine Konto Auszüge vorgelegt- keine Leistungen mehr wolliohne Aktuelle Termine und Entscheidungen 1 05.12.2007 16:50
keine Überweisung möglich? Kuhstall Schulden 3 02.12.2007 16:59
Hilfe!!!!!Kein Geld Keine Wohnung Keine Arbeit 00rudi01 ALG I 1 01.10.2007 23:17
Grabauflösung da keine Ratenzahlung möglich ist? 16v AfA /Jobcenter / Optionskommunen 2 04.06.2007 14:38


Es ist jetzt 04:03 Uhr.

Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland