Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  3
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2017, 22:22   #1
felixbw
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.08.2017
Beiträge: 11
felixbw
Pfeil Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

Hallo zusammen!

Ich würde gerne die Forengemeinde um Hilfe bitten.

Zu meiner Situation: Ich lebe mietfrei bei meiner Mutter in ihrem Eigenheim, soll aber 105 € monatlich Nebenkosten bezahlen.
Ich habe den Antrag auf ALG 2 bereits abgegeben. Bei Wohngemeinschaft habe ich 0 im Hauptantrag eingetragen. Im Anhang HG bei Unterstützung von Personen aus der HG habe ich gar nichts angekreuzt, da ja keine Haushaltsgemeinschaft besteht. Habe keine Personen die mit in der HG leben eingetragen. Und bei Kosten für Unterkunft habe ich “105 Euro für Nebenkosten“ eingetragen.

Heute habe ich eine „Aufforderung zur Mitwirkung“ erhalten, in der ua folgendes stand:

Folgende Unterlagen bzw. Angaben werden hierzu noch benötigt:
Stellungnahme, wie Sie bisher Ihren Lebensunterhalt bestritten haben?
Wann erhielten Sie letztmalig Unterstützung (Nachweis)
Seit wann beteiligen Sie sich an den Nebenkosten, müssen Sie den Haushalt ihrer Mutter verlassen, wenn Sie den Betrag von 105 Euro nicht zahlen.


Ob ich den Haushalt verlassen muss, würde ich auf jeden Fall bejahen. Wäre ja sonst auch eine HG. Bei den übrigen Fragen bin ich etwas ratlos.

Ich habe Schwierigkeiten meinen bisherigen Lebensunterhalt sinnvoll anzugeben.
Bei Unterstützung ist wohl nicht die Unterstützung eines Amtes gemeint, sondern die von Familienmitgliedern (wie in Anlage HG).

Seit wann beteiligen Sie sich an den Nebenkosten. Welche Angabe hätte hier welche Auswirkung? Welche Auswirkungen auf die Auszahlung könnte es haben, wenn jemand auf solche Frage schreiben würde: Seit dem Monat, in dem ich ALG2 beantragt habe?

Muss ich diese Angabe überhaupt machen?
Ich bin daran interessiert, dass der Antrag auf ALG2 möglichst bald bewilligt wird.

Vielen Dank für jegliche Hilfe!

Grüsse
Felix

Miniaturansicht angehängter Grafiken (Klicken = große Ansicht)
17_08_10-aufforderung-mitwirkung_seite_1.jpg   17_08_10-aufforderung-mitwirkung_seite_2.jpg   17_08_10-aufforderung-mitwirkung_seite_3.jpg   17_08_10-aufforderung-mitwirkung_seite_4.jpg  
felixbw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 17:40   #2
ZusammenAllein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 28
ZusammenAllein
Standard AW: Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

Ohne den vorher gegangen Antrag zu kennen ist es nun schwer richtig stellung zu beziehen.

Das Amt wirft da grade auch mit ein paar nicht trivialen Mutmassungen bzw. irrtürmlicher weise falsch angaben um sich.

1.)
Wohngemeinschaft ist wenn du und deine Mutter keinen gemeinsamen Haushalt führt. Das kannst du solange die baulichen begebenheiten eurer Wohnung nicht eine Wohngemeinschaft unmöglich machen.
2.)
Eine Haushaltsgemeinschaft bedeutet das ihr mehr oder weniger zusammen wirtschaftet gemeinsam versorgt. Dies muss aber von Amtswegen nachgewiesen werden dafür gibs nen langen fragen Katalog der sich auch nochmal bei für Verwandte (laufende Rechsprechung) andersverhalten kann.

Du befindest dich jetzt im ALG II rechtskreis dementsprechend sollteste du jedwede Unterstützungsleistung als Darlehen mit einem entsprechend ggf. auch formlosen schreiben (inclusive Rückzahlungsmodalität) glaubhaft machen.

Wie du deinen Unterhalt davor bestritten hast Alg I/ Reserven / Oder Kurzfristige Darlehen bei bekannten musst du selbst wissen. Bargeld lacht ja oft und überall.

Die Frage ob deine Mutter auf den Mietzinsbesteht ist nicht trivial und solltest du entsprechend von deiner Seite aus untermauern. Wenn kein Mietvertrag besteht könnte deine mutter dir ja einen entsprechenden Mietvertrag mit einem Anschreiben in dem Sie auf die alternative verweißt (raus aus nem Haus oder zahlen) unterbreiten.

Wenn das Amt damit problem hast fängst du mal auf dem örtlichen Wohnungsmarkt an angebote einzuholen.

Du merkst es könnte ein langer steiniger weg werden.

Überprüfe ob die aussage in dem Schreiben "da du sonst den Haushalt verlassen müsstest" nicht schon eine falsche Mutmaßung enthält die du nun schleunigst wie oben beschrieben für die klären und ggf. zurückweisen solltest.

Good Luck !
ZusammenAllein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 17:49   #3
ela1953
Forumnutzer/in
 
Registriert seit: 16.03.2008
Ort: Raum DO, MS
Beiträge: 6.199
ela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiertela1953 Enagagiert
Standard AW: Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

Wie alt bist du?
Denn das JC schreibt von Bedarfsgemeinschaft.
ela1953 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 18:12   #4
felixbw
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2017
Beiträge: 11
felixbw
Standard AW: Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

Danke ZusammenAllein und ela1953 für eure Antworten.
Ich bin Ü25. Warum der JC von einer Bedarfsgemeinschaft spricht, weiss ich auch nicht.
Wenn ich jetzt schreiben würde:

Bisher hat meine Mutter mich unterstützt aber es reicht ihr jetzt. Ich muss die Nebenkosten tragen und mich um meinen Lebensunterhalt selber kümmern, sonst fliege ich raus.

Würde das JC dann sagen: Die hat dich bisher untertützt, dann soll sie da mal weiter machen. Antrag abgelehnt!
felixbw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 18:26   #5
ZusammenAllein
Elo-User/in
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 28
ZusammenAllein
Standard AW: Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

Wäre ein Ansatz vermuten wollen sie bestimmt das deine Mutter wie auch immer geartet weiter für dich aufkommen würde. Allerdings wäre ein rauswurf mit verlust von eventuellen eignem Möbiliar eine vergrößerung deiner Hilfebedürftigkeit. Sprich sollte es da zu Problemen kommen (und ein erster anfang wäre ein irgendwie gearteter mietvertrag) musst du konsequent neue Wohnung suchen und Kostenübernahme für den Umzug etc stellen.

Es gibt glaub ich 2 kritierien
a) Über 25
b) Ausbildung abgeschlossen
wobei ich mir nich sicher bin welches stärker bindet. Dannach sind deine Eltern für dich nicht mehr verantwortlich muss natürlich auch gelebt werden!

Deine Mutter ist für dich nicht verantwortlich sie hat die schnauze voll ... dicke luft ...
ZusammenAllein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2017, 21:14   #6
felixbw
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 08.08.2017
Beiträge: 11
felixbw
Standard AW: Bisheriger Lebensunterhalt, letztmalige Unterstützung, Nebenkosten bei Wohnen bei Eltern Ü25

So werde ich das machen und dann hier berichten. Danke noch mal!
felixbw ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
unterstützung, nebenkosten, eingetragen, lebensunterhalt, würde

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe zum Lebensunterhalt wohnen zur Untermiete thomas111 Grundsicherung SGB XII 14 31.07.2017 17:30
Wohnen bei Eltern, JC will Hauptmietvertrag und Gehaltsabrechnungen meiner Eltern hilfehartz4 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 7 02.05.2016 22:17
Gratis wohnen aber Nebenkosten Smiley32 KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 12 14.01.2012 15:59
Wohnen bei Eltern wingleader ALG II 2 28.11.2011 10:22
Fragen - Wohnen im Eigentum der Eltern - Nebenkosten Talica KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 3 23.04.2010 08:51


Es ist jetzt 23:58 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland