Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Was können Frauen ohne Einkommen machen?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.10.2007, 14:27   #1
paul1234
Elo-User/in
 
Registriert seit: 24.07.2006
Beiträge: 24
paul1234 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Was können Frauen ohne Einkommen machen?

hi,
meine Frau hat eine Ausbildung angeboten bekommen (1 Jahr Altenpflegehelfer).
Da wir (Mutter,Vater,Tochter 16 Jahre) aber mit meinem Einkommen etwas über dem Hartz4-Satz liegen, erhält meine Frau keine Leistungen vom Arbeitsamt.
Jetzt hat sie diese Ausbildung angeboten bekommen u.soll das ohne Lesitungsvergütung vom AA machen.
Ist das wirklich so, oder gibt es doch eine Fördermöglichkeit?
Schließlich arbeitet Sie ja schon während der Ausbildung im Pflegeheim voll mit, auch am Wochenede u.in Schichten.
Das kann doch nicht sein, das Sie dafür keinen Cent bekommen soll.
Sie hat mittlerweile 3 Abschlüsse (Damenmaßschneder,Zahntechniker,Call Center Agent)
Da wir örtlich gebunden sind u.in Sachsen Anhalt wohnen, sieht es für sie ganz schön besch..aus.
Ich möchte sie aber unbedingt unterstützen ihre/unsere situation zu ändern.

Gruß paul!
paul1234 ist offline  
Alt 28.10.2007, 14:37   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Bitte erklär das doch mal, Deine Frau bekommt keine Leistungen vom Arbeitsamt oder ARGE und soll jetzt kostenlos irgendwo arbeiten? Oder hat sie sich eine Ausbildungsstelle gesucht und die soll nicht vergütet werden?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 28.10.2007, 15:12   #3
paul1234
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.07.2006
Beiträge: 24
paul1234 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard

ja, beides stimmt. ich verdiene etwas mehr als der hartz4-satz beträgt, deshalb bekommt sie kein geld.
sie muß aber aller 2 monate beim amt vorsprechen u. ihre bemühungen nachweisen. und as in einer gegend, wo es die 2.höchste arbeitslosenquote des landes gibt, also völlig sinnlos.
es gibt aber sehr viele alte menschen hier, deashalb hat man ihr jetzt diese ausbildung angeboten. die sb sagt aber, das meine frau kein geld u.auch keine förderung bekommt (esf).
das heißt: 1 Jahr lang im pflegeheim chuften, in schichten u.am wochende für nothing.
in welcher welt leben wir jetzt eigentlich?

gruß paul!
paul1234 ist offline  
Alt 28.10.2007, 15:17   #4
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

das kann nicht sein, ist auch nicht rechtens, bist Du sicher das es sich dabei nicht um einen 1-Euro-Job handelt, hat Deine Frau eine EGV unterschrieben?
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 28.10.2007, 15:19   #5
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.262
Borgi
Standard

Die werden ja immer dreister ...
Vor nicht all zu langer zeit war ein Ein-Euro-Job noch der Renner, um Arbeitslose abzuzocken. Aber nun gibt es auch den Null-Euro-Job für Nichtbezieher von ALG II?
In nur einem Jahr kann keine Ausbildung abgeschlossen werden. Deine Frau soll sich detailliert das Ausbildungsangebot schriftlich geben lassen. Findet im Anschluss eine Prüfung statt? Wie garantiert die ARGE eine sozialpflichtige Beschäftigung nach der Ausbildung?
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 28.10.2007, 16:10   #6
Hartzbeat->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 24.09.2007
Beiträge: 671
Hartzbeat
Frage Ausbildung ohne Vergütung?

Hallo Paul,
Zitat:
Jetzt hat sie diese Ausbildung angeboten bekommen u.soll das ohne Leistungsvergütung vom AA machen.
Ich empfehle Dir - wie Arania Dir bereits geschrieben - zuerst zu überprüfen, ob Deine Frau eine Eingliederungsvereinbarung (EgV) mit der ARGE abgeschlossen hat. Diese, sofern sie vorhanden ist, kannst Du hier einstellen bzw. die Inhalte hier beschreiben.

Falls keine EgV vereinbart wurde, empfehle ich, uns vielleicht das Angebot für die Ausbildung (Bescheid/Schreiben) hier vorzustellen, damit man Näheres dazu sagen kann.

Letztendlich kann gegen den Bescheid Widerspruch eingelegt werden bzw. falls er älter als 4 Wochen ist mit einem Antrag auf Überprüfung gem. § 44 SGB X erneut auf seine rechtlichen Bedingungen überprüft werden. Eine Ausbildung ohne Vergütung ist nicht statthaft und daher hat ein Widerspruch bzw. ein Überprüfungsantrag recht gute Chancen. Dies aber unter Vorbehalt, da die o.g. Punkte noch von Dir genau überprüft werden müssen.

Gruß von
Hartzbeat
Hartzbeat ist offline  
Alt 28.10.2007, 16:17   #7
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es gibt aber auch Ausbildungen, die unter "schulisch" laufen, auch wenn sie größtenteils aus unbezahlten Praktikas bestehen.
Hier gibt es keine Vergütung - im Gegenteil, man kann froh sein, kein "Schulgeld" zahlen zu müssen.
Das ist eine gängige Methode, um GratisarbeiterInnen zu bekommen.

Viele Grüße,
angel
 
Alt 28.10.2007, 16:42   #8
Borgi->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 09.04.2007
Ort: NRW
Beiträge: 1.262
Borgi
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Es gibt aber auch Ausbildungen, die unter "schulisch" laufen, auch wenn sie größtenteils aus unbezahlten Praktikas bestehen.
Hier gibt es keine Vergütung - im Gegenteil, man kann froh sein, kein "Schulgeld" zahlen zu müssen.
Das ist eine gängige Methode, um GratisarbeiterInnen zu bekommen.

Viele Grüße,
angel
So habe ich meine zweite Ausbildung gemacht. Die hat aber dann 21 Monate gedauert mit 8 Monaten Praktikum. Und es gab eine Abschlussprüfung vor der IHK!
__

Ein Aufsichtsratposten ist das höchste Parteiamt, das die Wirtschaft ihren Politikern verleiht.
(aus "Der Privatdemokrat" ©Elmar Kupke)

Von mir kann man garantiert keine Rechtsberatung erwarten!
Borgi ist offline  
Alt 28.10.2007, 17:20   #9
paul1234
Elo-User/in
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 24.07.2006
Beiträge: 24
paul1234 Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard nein, EGV hat sie nicht unterschrieben

u.das wird sie auch nicht alleine tun. sobald ich schrftl.
Material habe, poste ich das hier.

Danke vorerst an alle, gruß paul!
paul1234 ist offline  
Alt 28.10.2007, 17:59   #10
ebsw->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 17.03.2007
Beiträge: 193
ebsw
Standard

Völlig unklar ist mir, was das für eine Ausbildung sein soll. Welcher Abschluß wird angestrebt? Welcher Ausbildungsinhalt wird gelehrt?
Wenn tatsächlich Altenpflegehelfer, dann unbedingt hier belesen:
http://infobub.arbeitsagentur.de/ber...n&prof-id=9053

Interessant an diesem Link ist zb. folgende Aussage:
Der Ausbildungsgang Altenpflegehelfer/in ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen oder Fachschulen .


ebsw ist offline  
Alt 28.10.2007, 19:50   #11
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

hat das noch hiermit zu tun?

http://www.elo-forum.org/ich-hasse-d...8256#post38256
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 28.10.2007, 20:42   #12
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von paul1234 Beitrag anzeigen
hi,
meine Frau hat eine Ausbildung angeboten bekommen (1 Jahr Altenpflegehelfer).


Gruß paul!

Hallo Paul,

ich würde unbedingt den Ausbildungsvertrag ganz genau durchlesen ,denn eine die Ausbildung zur Altenpflegerin beträgt 3 Jahre und wird mit einem staatlichen Examen beendet.
Die 1 jährige Ausbildung ist die der Altenpflegerhilfe. Das mach auch im Lohn einen gewaltigen Unterschied!
Dass das ohne Entgelt geschehen soll macht mich recht stutzig denn bei uns bekommen die Auszubildenden ihren Ausbildungsvergütung wie sie gesetzlich fest gelegt ist.
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
frauen, ohne, einkommen

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ohne EGV trotzdem Arbeitsgelegenheit machen??? Seschu Ein Euro Job / Mini Job 14 09.07.2008 19:55
Ein Monat ohne Einkommen????? Nuts Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 0 25.06.2008 19:00
Arbeitslose können Autokosten nur eingeschränkt geltend machen Arania Archiv - News Diskussionen Tagespresse 3 18.03.2008 22:58
Einkommensbereinigung ohne Einkommen thommy Allgemeine Fragen 3 13.01.2008 15:28
Wie können wir dem Schrecken ein Ende machen?? Haber Allgemeine Fragen 1 24.03.2007 19:07


Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland