Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Ablehnung Kinderzuschlag

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2016, 13:28   #1
Isybella
Elo-User/in
 
Registriert seit: 11.03.2016
Beiträge: 1
Isybella
Standard Ablehnung Kinderzuschlag

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und absolut unerfahren auf diesem Gebiet deswegen wäre es nett wenn ihr mir evtl. eine Einschätzung geben könntet.

Derzeit sieht es bei uns so aus das ich Vollzeit berufstätig bin und mein Mann mit 2 Kindern unter 5 Jahren zuhause ist und diese betreut. Er hat also kein eigenes Einkommen.

Besteuert werde ich nach Steuerklasse IV.

Wir haben im Monat Januar Kinderzuschlag beantragt und erhielten gestern nun den Bescheid dass der Kinderzuschlag in unserem Fall abgelehnt wird mit der Begründung unser Bedarf sei gedeckt.

Bruttoeinkommen ist derzeit: 2856,00
Netto: 1753,00 EUR
Miete inkl. Nebenkosten 725,00 EUR

Ich habe vor Beantragung einen Onlinerechner genutzt um auszurechnen ob es überhaupt Sinn macht den Antrag zu stellen. Errechnet wurde mir nach Eingabe der Zahlen ungefähr 180 EUR.

Auf den Bescheid steht nun folgender Satz: Für die Berechnung des Kinderzuschlages wurde die für Sie zweckmäßige Steuerklasse III zugrunde gelegt.

Ich verstehe durchaus das wahrscheinlich mit Wechsel der Steuerklasse die Hilfebedürftigkeit abgewendet werden kann (?). Aber die Änderung erfolgt ja frühestens zum April.

Kann mir daher tatsächlich die Familienkasse auch den Kinderzuschlag für die Monate Januar - März rückwirkend nach Steuerklasse III berechnen obwohl ich IV habe? Weil wenn ich doch im nächsten Jahr den Lohnsteuerausgleich mache dann wird das ganze Jahr mit III besteuert....

Es wäre sehr nett wenn ihr mir Hilfestellung geben könntet. Ich habe natürlich bei der Familienkasse angerufen und die Dame an der Hotline meinte ich soll Widerspruch einlegen....leider kann sie mich nicht mit der Sachbearbeiterin verbinden...

Die Frage ist nur ob ein Widerspruch überhaupt Aussichten auf Erfolg hätte.....

Viele Grüße
Isy
Isybella ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichwortsuche
ablehnung, kinderzuschlag, steuerklasse

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ablehnung von erhöhtem Bedarf wegen Warmwasser - Widerspruch - Ablehnung - dabei war Stromspardienst vor ORT! Energy KDU - Heiz-, Energie- und Nebenkosten 7 04.02.2016 15:34
Kinderzuschlag Ablehnung Ostfriese14 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 0 10.05.2014 12:54
Kinderzuschlag, Ablehnung und - vielleicht - Widerspruch; Rat nötig Grindelwaldjule Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 4 30.04.2011 08:26
Kinderzuschlag FerAlNo Kinder-, Elterngeld, Kinderzuschlag, BuT 11 04.10.2010 21:08
Kinderzuschlag Kijara Anträge 15 24.09.2008 20:07


Es ist jetzt 04:32 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland