Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Super weiter so mit der Schlamperei !!!!!!!

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.09.2007, 18:44   #1
TOTO38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Super weiter so mit der Schlamperei !!!!!!!

Hallo ich weis nicht mehr ein noch aus die Arge hat mich so weit das ich einen von denen über denn Schreibtisch ziehe werde , folgendes unsere älteste Tochter ( 16) bekommt seit den 18,07,2007 eine Berufsausbildungsbeihilfe Bedarf für den Lebensunterhalt 192 Euro / Bedarf für Fahrkosten, Lernmittel u, Arbeitskleidung 58,60 Euro , also einen Betrag laut Bescheit 251 Euro Monatlich für Juli nur Anteilmäßig es wurden dann am 29,08,2007 116,67 überwiesen (Anteil Juli ) SOWIE FÜR August ( 241 Euro ) Folgendes ist geschähen als unsere Tochter ende August noch kein Geld bekommen hat ,bin ich zur AA um das zu klären , es stellte sich heraus das Ihr Bewilligungsbescheid etwas über 7 Wochen auf dem Schreibtisch lag , man händigte mir den Bescheid am 26,08,2007 aus mit der Erwähnung das es Ihnen leid tut. Ich sagt Ihr da haben wir auch nichts von denn wir haben ca 100Euro für die Fahrscheine ausgegeben jeden Tag 4,20 Euro sie sagten wir hätten einen Monatsschein holen sollen , ich erwiderte das ich eine Einzugermächtigung für bei dem Maßnahmeträge Unterschrieben habe , und das die Stadtwerke es abbuchen und wir nur die ersten 2 Wochen in Vorkasse gehen müssten . Als ich nach gut 7 Wochen bei den Maßnahmeträger angerufen habe weshalb noch kein Fahr Geld abgebucht wurde und wir uns schon Geld bei meinen Eltern leinen damit unsere Tochter dort erscheinen könnte , der Bildungsbegleiter sagte mir einen Moment und ich hörte wie er seinen Kollegen danach fragte anschließend sagte er mir das würde nicht mehr abgebucht das müssten wir bei denn Stadtwerken selber abholen . Das ist die Vorgeschichte



Jetzt bekamen wir heute Bescheid und zwar das:

Briefkopf
Herr ..............und als Erziehungsberechtigter für Ihre Kinder ...... Und .........



Sehr geehrter Herr ................
Nach meinen Erkenntnissen haben Sie und Ihre Kinder ........ (geb) u (geb)
Leistungen nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch
(SGB 2) für die Zeit vom 01,07,2007 bis 30,09,2007 zu Unrecht bezogen ( Bescheid vom 26,06,2007 ????????

Ihr Tochter ........... Hat während des genannten Zeitraumes Einkommen aus BAB erzielt

Mit den nachgewiesenen Einkommensverhältnissen sind Sie und Ihre Kinder nicht
Hilfebedürftig im Sinne des § 9SGB 2 ,so dass ein Anspruch auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nicht mehr besteht .

Ihre Tochter hat Einkommen oder Vermögen erzielt, das zum Wegfall oder zur Minderung
Ihres Anspruchs geführt hat ( § 48 Abs. 1 Abs.2 Nr 3 Zehntes Buch Sozialgesetzbuch
SGB X)

In der Zeit vom 01.07.2007 bis 30.09.2007 wurden Ihnen Leistungen nach dem SGB 2 in nachfolgend aufgeführten Höhe zu Unrecht gezahlt


Ihre Leistungen

Arbeitslosengeld 2 (Regelleistung
Erstattungszeitraum 01.07.2007 bis 30.09.2007

Leistungen für Ihr Kind .Geb 19.01.1991

Erstattungszeitraum : 01.07.2007 bis 30.09.2007 236,13 Euro

Leistungen für Unterkunft und Heizung

Erstattungszeitraum : 01.07.2007 bis 30.09.2007 110,48 Euro

Leistungen für Ihr Kind ............... Geb 08.09.1996
Erstattungszeitraum 01.07.2007 bis 30.09.2007
Sozialgeld 9,38 Euro
Leistungen für Unterkunft und Heizkosten
Erstattungszeitraum 01.07.2007 110,48 Euro


Es ergibt sich somit eine Überzahlung in Höhe von : 377,81





Meine Frau hat den ähnlichen Brief bekommen



Bei Ihr ergibt sich eine Überzahlung in Höhe von 21,79




Grüße TOTO
 
Alt 20.09.2007, 21:12   #2
Rüdiger_V
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Tolle Überschrift, jeder weiß sofort, um was es geht.
 
Alt 20.09.2007, 21:23   #3
TOTO38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin so was von angenervt das mir keine Besser Überschrift einfiel




Gruß TOTO
 
Alt 22.09.2007, 11:49   #4
TOTO38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo zusammen wer kann mir sagen ob Fahrkosten u Lernmittel angerechnet werden bei einer Bedarfsgemeinschaft

wie schon erwähnt bekommt unsere 16 Jährige Tochter

Berufsausbildungsbeihilfe wie folgt Bedarf für den Lebensunterhalt 192,00 Euro

und für Fahrkosten , Lernmittel , u. Arbeitskleidung 58,60 Euro

Danke im voraus

Grüße TOTO
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
super, schlamperei

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das Super-BKA - welche Rechte es haben soll Tom_ Archiv - News Diskussionen Tagespresse 4 30.04.2008 01:47
Super gelaufen, die Richterin hat den Typ vom AA sogar gut angemotzt! truedevil Erfolgreiche Gegenwehr 0 11.06.2007 14:35
Habe das super tolle Forum nicht vergessen!!!!!! ellen Schwerbehinderte / Gesundheit / Rente / Pflege 1 14.11.2006 20:06
Super Gau: Ohne Wohung in der Gosse verhungern ? fffrank ALG II 17 22.10.2006 12:42
Super Jobangebot Hans-Peter Ein Euro Job / Mini Job 11 26.10.2005 16:55


Es ist jetzt 22:22 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland