Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> JobCenter fordert Leistung zurück!?

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2007, 21:46   #1
Tobias74
Elo-User/in
 
Registriert seit: 08.09.2007
Beiträge: 1
Tobias74
Standard JobCenter fordert Leistung zurück!?

Sehr geehrte Leidensgenossen.

Versuche als erstes Stichpunktartig den Sachverhalt zu schildern um dann auf die Fragestellung einzugehen.

Ich befinde mich nach Aus- und Weiterbildung in den letzten Zügen meines Studiums.
Polizeilich gemeldet bin ich in der Wohnung meiner Partnerin, halte mich aber überwiegend in der Stadt meiner Uni ( ca. 200km entfernt ) in einer anderen Wohnung auf. ( nicht gemeldet )
Meine langjährige Lebenspartnerin und Mutter unseres zweijährigen Sohnes war bis zum Mutterschutz in ihrem Beruf tätig und ist nun der Kopf der Bedarfsgemeinschaft.
Sie bezieht also vom Job Center ALG II / Hartz IV, zusätzlich zu Leistungen wegen des Kleinkindes.
In zwei Monaten wird sie ihre alte Stelle wieder antreten, das Kind geht dann in die Kita.
Ich beziehe weder BaföG noch Leistungen zum Bestreiten meines Lebensunterhaltes.
Gelder zum Überleben beziehe ich aber aus einer Erbschaft und aus einem fingierten, nicht sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis ( € 400,-/M ).

Die Angaben meiner Lebenspartnerin sind wahrheitsgemäß erfolgt, bei meinen Angaben viel alles unter den Tisch, wir gaben also an dass ich von Luft und Liebe lebe.


Nun kam per Post das Schreiben des Job Centers mit der Bitte um Nachreichung des ( eines ) Arbeitsvertrages und Nachweise über Kapitalerträge.

Frage: Wo kann das Job Center diese Angaben herbekommen haben?
Wie sollen wir nun weiter verfahren?
Mit welchen Folgen ist zu rechnen?
Tobias74 ist offline  
Alt 09.09.2007, 00:46   #2
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Keine Ahnung durch welchen Datenabgleich die ARGE Vermutungen hegt oder wer ihr etwas angezeigt hat, stell Dich einfach auf Schwierigkeiten an weil Eure Angaben nicht wahrheitsgemäss waren
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 09.09.2007, 16:01   #3
kleindieter
 
Registriert seit: 10.01.2007
Beiträge: 4.189
kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter kleindieter
Standard Daten

Das kann auch ein Schuss ins Blaue sein.
Es gibt eigentlichlich nur die zwei Arten Einkommen. Aus Arbeit und aus Kapital.
Wenn Du bei der ARGE kein Kunde bist, also nicht zur BG Deiner Mitbewohnerin gehörst, dann hat die ARGE kein Recht auf Information.
Dein Mietanteil wird nach Anzahl der Köpfe der Hausgemeinschaft ermittelt. Da ist keine Information über Einkommen wichtig. Auch bei Nulleinnahmen wird der Mietanteil berücksichtigt.

Mit welchem Recht will die ARGE die Daten? §§ 60 ff SGB I ? Oder allg. Neugier?


Oder habe ich da was übersehen. Sind die ARGEn heute das RSHA?
kleindieter ist offline  
Alt 09.09.2007, 20:37   #4
n / a
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen
Das kann auch ein Schuss ins Blaue sein.
Es gibt eigentlichlich nur die zwei Arten Einkommen. Aus Arbeit und aus Kapital.
Wenn Du bei der ARGE kein Kunde bist, also nicht zur BG Deiner Mitbewohnerin gehörst, dann hat die ARGE kein Recht auf Information.
Dein Mietanteil wird nach Anzahl der Köpfe der Hausgemeinschaft ermittelt. Da ist keine Information über Einkommen wichtig. Auch bei Nulleinnahmen wird der Mietanteil berücksichtigt.

Mit welchem Recht will die ARGE die Daten? §§ 60 ff SGB I ? Oder allg. Neugier?


Oder habe ich da was übersehen. Sind die ARGEn heute das RSHA?
fingierter Job, Erbschaft unterschlagen und in der BG...da kann man nur raten genug Geld zu haben denn das wird teuer!
 
Alt 09.09.2007, 21:02   #5
Arania->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 05.09.2005
Beiträge: 17.182
Arania Arania Arania Arania Arania Arania
Standard

Zitat von kleindieter Beitrag anzeigen

Oder habe ich da was übersehen. Sind die ARGEn heute das RSHA?
Vielleicht ist der Spruch deutlich neben der Spur? Hier liegen doch Fakten vor über die die ARGE "gestolpert" ist!
__

Man trifft sich im Leben immer zweimal
Arania ist offline  
Alt 09.09.2007, 21:10   #6
burki
Elo-User/in
 
Registriert seit: 28.03.2007
Ort: Auf der Alb
Beiträge: 401
burki
Standard

Hi,
Zitat:
Wenn Du bei der ARGE kein Kunde bist, also nicht zur BG Deiner Mitbewohnerin gehörst, dann hat die ARGE kein Recht auf Information.
er schrieb doch "stichwortartig", dass er bei seiner Freundin gemeldet ist und sie ein gemeinsames Kind haben.
Hier öffentlich einen Rat zu geben, wie der Sozialbetrug (ich weiss, hartes Wort, doch rechtlich gesehen hier wohl nicht fehl am Platz) weiterhin unentdeckt bleiben könnte, werde ich sicher nicht tun.
Ich kann nur raten: Rechtsberatung vom Fachanwalt einholen und wohlmöglich Selbstanzeige stellen, um den Schaden (ausser Rückzahlung der Bezüge der Freundin + Kind, kann die Strafanzeige der ARGE richtig teuer kommen) möglichst klein zu halten.

Um nicht missverstanden zu werden: Meine moralische Einschätzung der Situation wäre eine ganz andere...
Gruss
burki
burki ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
jobcenter, fordert, leistung

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JobCenter fordert Kontoauszüge über 18 Monate von einem Fremdkonto an - Erlaubt? Hugo5 ALG II 16 21.07.2008 02:25
ARGE fordert 500 Euro zurück mondlicht Schulden 12 26.05.2008 10:52
Mit welchem Betrag muß zuviel gezahlte Leistung zurück gezahlt werden Micky Allgemeine Fragen 7 04.12.2007 14:32
jobcenter fordert miete zuück hurti KDU - Miete / Untermiete 7 05.06.2007 13:10
job-center fordert geld von mir zurück! Netnetworx ALG II 21 12.01.2007 15:06


Es ist jetzt 06:29 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland