Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> BGM Mutter-Sohn unter 25

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.09.2007, 17:28   #1
efreu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 7
efreu
Böse BGM Mutter-Sohn unter 25

hallo,ins forum....
folgendes problem....meine schwester lebt mit ihren zwei söhnen 17+23 in einer bedarfsgemeinschaft.ihr älterer sohn hat eine festanstellung ab 5.8.07 in einer firma.freitag gab es alg,sie aber hat nichts bekommen und hat heute bei der arbeitsagentur angerufen.dort wurde ihr gesagt das sie kein geld mehr bekommt weil ihr sohn nun arbeitet.er hat sich wohl abgemeldet bei der arbeitsagentur,aber meine schwester hat keine änderung von der agentur mitgeteilt bekommen zwechs berechnung oder so.ihr wurde gesagt das ihr sohn jetzt für mutter und bruder (schüler) aufkommen muss.das kann doch nicht sein oder?hat jemand erfahrung damit gemacht?ich danke euch
efreu ist offline  
Alt 03.09.2007, 17:40   #2
gelibeh
Forumnutzer/in
 
Benutzerbild von gelibeh
 
Registriert seit: 20.06.2005
Ort: Hamburg
Beiträge: 23.600
gelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/ingelibeh Super-Investor/in
Standard

Willkommen erstmal. Ich empfehle Dir mal im U25-Forumsteil zu lesen. Besonders Kind aus BG wegen genügend eigenen Einkommen. Und Kinder sind nicht unterhaltspflichtig. Wenn Du Fragen hast nur zu. Unsere Ludwigsburg ist da die Spezialistin.
__

§1
Eine EGV nie sofort unterschreiben, Du hast das Recht die zur Prüfung mitzunehmen. Falls der SB mit einem Verwaltungsakt droht, ist das auch nicht schlimm, denn gegen den kannst Du Widerspruch einlegen. Das Nichtunterschreiben eine EGV kann nicht sanktioniert werden.
§2
Möglichst immer mit einem Beistand nach § 13 SGBX zum Jobcenter gehen. Das kann jeder machen, der braucht nur zuzuhören und Protokoll schreiben. Einen Beistand können die nur schriftlich ablehnen.
gelibeh ist offline  
Alt 03.09.2007, 20:34   #3
fffrank
Elo-User/in
 
Registriert seit: 27.02.2006
Beiträge: 335
fffrank Möchte sein Renommee nicht öffentlich anzeigen...
Standard Wieviel verdient er ?

Im Endeffekt kommt es darauf an, wieviel er verdient.

Er lebt mit Deiner Schwester in einer Bedarfsgemeinschaft, sodass alle Einkommen daraus addiert werden.
Auch wenn er über 25 Jahre wäre, wäre es vom Ergebnis nicht viel anders: Auch in einer Haushaltsgemeinschaft wird unterstellt, dass sich Verwandte gegenseitig unterstützen.
Man könnte dies dort aber widerlegen.

Grüße
Frank
fffrank ist offline  
Alt 03.09.2007, 21:00   #4
efreu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 7
efreu
Standard

na der verdienst ist ja eine sache für sich,meine schwester weiss es nicht genau weil er ihr keine angaben macht.hab gerade gefragt so ca 900 brutto.ist bei einer zeitarbeitsfirma ich glaube adecco oder so,was ich so lese ist der verdienst aber für diese firma etwas hoch.
efreu ist offline  
Alt 03.09.2007, 21:08   #5
Nimrodel->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 18.04.2007
Ort: Unangemessen
Beiträge: 496
Nimrodel
Standard

Zitat von efreu Beitrag anzeigen
hab gerade gefragt so ca 900 brutto.

Und davon soll er seine Mutter, seinen Bruder und auch noch sich selbst durchfüttern und vielleicht auch noch die Krankenversicherung der Mutter und des Bruders bezahlen und auch noch die Miete für alle???
Haben die denn jetzt alle ein Rad ab?
Nimrodel ist offline  
Alt 03.09.2007, 21:16   #6
efreu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 7
efreu
Standard

ja,das soll wohl so sein.ich fahre mit meiner schwester morgen zur agentur aufräumen.es kann sein das mir das gleiche problem bevorsteht,nur ich lass mir sowas nicht gefallen und unterstütze meine schwester soweit es geht.ich schreibe sogar dem akte team von sat 1 wenn es sein muss,lach
efreu ist offline  
Alt 04.09.2007, 11:10   #7
efreu->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 03.09.2007
Beiträge: 7
efreu
Standard

so,gerade vom der ag zurück,meine schwester hat ihr geld bekommen.am serviceschalter sollten wir gleich abgewiesen werden wie am telefon auch.wir sagten wir verlassen das gebäude erst wenn wir die sache geklärt haben und es wurde geklärt.mein neffe muss miete anteilig bezahlen und meine schwester bekommt daher 80 euro weniger.eine bedarfsgemeinschaft mit meinem neffen besteht nichtmehr und die papiere von ihm die sie sehen wollen müssen sie bei ihm anfordern.letztendlich waren wir bei der teamleiterin der agentur gelandet und es geht.auch das nichts schriftlich angekündigt wurde von seiten der agentur war fahrlässig laut arbeitsvermittler wo wir als erstes waren.leute wer solche probleme hat sollte immer jemanden mitnehmen,ich hab auch einiges angesprochen wo meine schwester in ihrer aufregung nicht dran gedacht was auch verständlich ist.lasst euch dort nicht so abfertigen bleibt standhaft und gebt um gottes willen nicht gleich auf wenn ihr ein nein hört.liebe grüsse an alle
efreu ist offline  
Alt 04.09.2007, 17:53   #8
Ludwigsburg
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von fffrank Beitrag anzeigen
Im Endeffekt kommt es darauf an, wieviel er verdient.

Blödsinn!

Es kommt nur drauf an, ober seiner Mutter Unterhalt zahlen will, freiwillig.

Er lebt mit Deiner Schwester in einer Bedarfsgemeinschaft,
und da gehört er nun mit ausreichend eignem Einkommen nicht mehr hinein :-)

sodass alle Einkommen daraus addiert werden.

Was aber nicht richtig ist, denn er wirtschaftet sicher alleine und will gar nicht für die Familie bzw Mutter aufkommen? :D

Auch wenn er über 25 Jahre wäre, wäre es vom Ergebnis nicht viel anders: Auch in einer Haushaltsgemeinschaft wird unterstellt, dass sich Verwandte gegenseitig unterstützen.
Man könnte dies dort aber widerlegen.

Endlich mal etwas, was stimmt: Formular downloaden und ab damit zur ARGE, gegen Empfangsbestätigung.
Auf schriftlichem Bescheid bestehen!


Grüße
Frank
Der Sohn sollte sofort einen Überprüfungsantrag stellen, weil er nach dem SGB II nicht mehr in die BG gehört.
Er sollte umgehend mitteilen, daß er sich ab sofort nur noch selbst vertritt und er seiner Mutter keine Infos mehr gibt.

Siehe meine bisherigen Beiträge...
 
Thema geschlossen

Stichwortsuche
bgm, muttersohn

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mutter ALG2 ...Sohn Schülerbafög? Munalie Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 4 04.04.2008 22:20
Bedarfsgemeinschaft Mutter-Sohn efreu U 25 3 04.09.2007 11:18
Probleme zwischen Mutter und Sohn (Bedarfsgemeinschaft) Teddyfritzi ALG II 12 22.01.2007 04:35
Mutter EU Rentner, Sohn unter 25 Jahre andrea.krell Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 19 24.06.2006 13:05
mutter ALG II sohn bafög didi69 ALG II 1 17.11.2005 20:19


Es ist jetzt 10:42 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland