Erwerbslosen Forum Deutschland (ELO-Forum) QR-Code des ELO-Forum
Mach mit. klick mich....
Impressum Stichwortsuche Spenden Strafanzeigen Verfahrensrecht Registrieren Hilfe Interessengemeinschaften Kalender Suchen Alle Foren als gelesen markieren

Start > > -> Azubi : Mutter ALG II - Auszug mit 17 ???

Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie Alles über Bedarfsgemeinschaften, Haushaltsgemeinschaften & Wohngemeinschaften und Familie


Danke Danke:  0
Thema geschlossen

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2007, 23:26   #1
Karlas-Welt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Kaiserslautern / RLP
Beiträge: 68
Karlas-Welt
Standard Azubi : Mutter ALG II - Auszug mit 17 ???

Hallo
Erst einmal die Eckdaten:
alleinerziehend ohne eigenes Einkommen
3 Kinder ( 7, 14, 17)
Unterhalt: 130 €, 130 €, 200 € + jeweils 154 €
Durch Unterhalt + KG wird bei jedem Kind ein Einkommensüberhang festgestellt.
Anerkannte Kosten für Unterkunft und Heizkosten belaufen sich für die Bedarfsgemeinschaft insgesamt auf 492,- Euro.

Ein Kind (17) beginnt nun seine Ausbildung:
333,21 netto Ausbildungsvergütung
200,00 Unterhalt
154,00 KG
------
687,21 Gesamteinkommen

Theoretisch muss das älteste Kind jetzt aus der BG herausfallen.
-- Wie wird nun gerechnet?
-- Was bleibt von der Ausbildungsvergütung übrig?
-- Da das Kind beabsichtigt auszuziehen - muss ich, soll ich oder kann ich das verbieten ?

LG Karlas-Welt
Karlas-Welt ist offline  
Alt 22.08.2007, 23:40   #2
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat von Karlas-Welt Beitrag anzeigen
-- Da das Kind beabsichtigt auszuziehen - muss ich, soll ich oder kann ich das verbieten ?

LG Karlas-Welt
Musst Du nicht. Sollst Du nicht, wenn das Kind zurechtkommt. Und kannst Du nur theoretisch bis zum achzehnten Geburtstag, praktisch würde das wohl unnötige Probleme schaffen im familiären Bereich.
Die Arge geht das dann nichts mehr an, Kinder sind ihren Eltern nicht gesteigert unterhaltspflichtig. Kommt das Kind denn alleine klar?
Bleibt es bei Dir, gehört es nicht mehr zur BG. Schwierig wird es mit der Anrechnung des Kindergeldes. Da liest Du am besten die Beiträge von Ludwigsburg, sie kennt sich da am besten aus.

Viele Grüße,
angel

PS: Wenn bei allen Kindern ein Einkommensüberhang festgestellt wurde, gehören alle nicht mehr in die BG und Du kannst für alle Wohngeld beantragen.
 
Alt 23.08.2007, 00:22   #3
Karlas-Welt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Kaiserslautern / RLP
Beiträge: 68
Karlas-Welt
Standard

Zitat von angel6364 Beitrag anzeigen
Musst Du nicht. Sollst Du nicht, wenn das Kind zurechtkommt. Und kannst Du nur theoretisch bis zum achzehnten Geburtstag, praktisch würde das wohl unnötige Probleme schaffen im familiären Bereich.
Die Arge geht das dann nichts mehr an, Kinder sind ihren Eltern nicht gesteigert unterhaltspflichtig. Kommt das Kind denn alleine klar?
Bleibt es bei Dir, gehört es nicht mehr zur BG. Schwierig wird es mit der Anrechnung des Kindergeldes. Da liest Du am besten die Beiträge von Ludwigsburg, sie kennt sich da am besten aus.

Viele Grüße,
angel

PS: Wenn bei allen Kindern ein Einkommensüberhang festgestellt wurde, gehören alle nicht mehr in die BG und Du kannst für alle Wohngeld beantragen.
Einkommensüberhang bei allen 3 Kindern, wenn auch teils auch nur gering, so dass KDU zuerkannt wird. Hoffe ich bringe nichts durcheinandner.
Klartext: bei dem 17 jährigen Kind z.B. werden nach Einkommensüberhang dann KDU ca. 48 Euro zugesprochen.
Was bringt Wohngeld für Vorteile. Wird das nicht als Einkommen berücksichtigt? Wird mir die Heizkostenabrechnung dann nicht nur noch teilweise erstattet? Booahh, ist das komliziert.

Danke für den Tipp mit "Ludwigsburg", werde mich gleich durchlesen.
LG Karlas-Welt
Karlas-Welt ist offline  
Alt 23.08.2007, 00:39   #4
angel6364
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Es wird ein wenig dauern, Ludwigsburgs Beiträge zu lesen, aber es lohnt sich.
Ich habe mit ihrer Hilfe meine 12 jährige aus der BG bekommen, der 18 jährige steht mir gerade bevor, und das schaffe ich auch noch. Bei ihm ist es doppelt wichtig, denn da geht es nicht nur um Geld, sondern auch um dem Druck von der Arge, den ich ihm beileibe nicht wünsche.

Viel Spaß beim Durchlesen,
Viele Grüße,
angel
 
Alt 23.08.2007, 02:03   #5
Karlas-Welt->Emailproblem
Emailadresse berichtigen!
Threadstarter/in Threadstarter/in
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Kaiserslautern / RLP
Beiträge: 68
Karlas-Welt
Standard

Hallo Angel

Habe alles durchgelesen und bin jetzt ein wenig schlauer ,allerdings ist mir jetzt auch schwummerig vor Augen. (..sooooo viel Text)
Da ich jetzt sowieso eine Änderungsmitteilung machen muss, die Ausbildung geht am 1.9. los, werde ich alles in Angriff nehmen.
Das KG werde ich auf meine Kinder übertragen. Gründe gibt es genug:
In meiner Stadt gibt es eine Regelung, dass Busfahrkarten für Schüler bei niedrigem Einkommen bezuschusst werden ,bei ALG II Bezug komplett übernommen werden, wenn die einfache Strecke 4km nicht unterschreitet.
Nach ARGE-zwangsweisen Umzug 2005, war die Stadt KL nicht mehr bereit war, die bis dahin gestellten Schulbus-Jahres- Fahrkarten für 2 meiner Kinder zu übernehmen, da der Schulweg angeblich keine 4 km Entfernung betrug. Sofort sollte der Betrag von knapp 600 Euro für das laufende Schuljahr von mir bezahlt werden. Da ich mit dem ALG II dies nicht konnte, bot ich an, die gerade mal ca. 2 Monate zuvor ausgestellten Fahrkarten zurückzugeben um von den Kosten herunter zu kommen. Dies wurde verweigert. Ergebnis war eine Kontopfändung, die ich dann in eine Ratenzahlung umwandeln durfte. Und im nächsten Schuljahr ( 06/o7) musste ich meinen Kindern die Fahrkarten monatlich insges. 65 Euro selbst finanzieren. Die ARGE finanziert keine Fahrkarten und ein gestellter Antrag auf Sonderleistung wegen Schulbedarf (Einschulung) letzten Monat wird wohl auch abgelehnt.
Der Stadt KL schickte ich Ende Januar 2007 einen Antrag auf sofortige Erteilung der Fahrkarten sowie die Rückerstattung der 600 Euro , zuzüglich Rückerstattung der seitdem selbst gekauften Fahrkarten. Dies habe ich getan ,nachdem ich mit einem Bekannten die Strecke abgefahren habe und im Internet 6 verschiedene Routenplaner nach der kürzesten Strecke befragt habe und alle (!!) auf mindesten 4,17 km Entfernung kamen.
Bisher habe ich keinen Bescheid erhalten, auf telefonische Nachfrage im Mai - wurde mir mitgeteilt, dass der Ablehnungsbescheid in 1-2 Wochen rausgeht. Die Strecke wäre vom Vermessungsamt extra wegen mir nochmals vermessen worden und die Strecke würde gerade mal 3,4 km betragen. Das kann nicht wahr sein !!!!!! Diese Strecke kenne ich noch nicht, glaube kaum ,dass mittlerweile per Luftlinie gemessen wird.
Wenn dies wahr wäre, dann hätte ich vermutlich längst meinen Bescheid. Werde nun nochmals auf die Bearbeitung dringen.
Mein 14 jähriges Kind ist in Behandlung bei dem Kieferortophäden und mein 7 jähriges Kind muss im nächsten Sommer auch eine Spange bekommen.
Taschengeld , Schachklub liegen schon seit 2005 auf Eis wegen Geldmangel.
Das älteste Kind könnte ich vielleicht überzeugen weiterhin zuhause wohnen zu bleiben, wenn es damit aus Hartz IV draussen ist.

Das Forum macht trotz allem Mut. Danke
Karlas-Welt ist offline  
Thema geschlossen

Stichwortsuche
azubi, mutter, alg, auszug

Themen-Optionen
Ansicht


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vollj.Azubi in BG, Kindergeld ela1953 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 157 22.08.2013 20:46
Azubi raus aus der BG ? cidem2 U 25 0 22.07.2008 19:10
Haushaltsgemeinschaft mit Mutter i. v. m. Tod der Mutter, Sperrzeit santaclara Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 11 26.06.2008 12:53
Kindergeld/Azubi Jokerin U 25 33 30.07.2007 17:47
Kindergeld für Azubi fishmam1 Bedarfs- / Haushalts- u. Wohngemeinschaften / Familie 2 19.08.2005 21:07


Es ist jetzt 20:59 Uhr.


Powered by vBulletin® (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimisation provided by DragonByte SEO (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
ELO-Forum by Erwerbslosenforum Deutschland